Windows 8: Dell plant Tablet-Ultrabook mit Full HD

Dell will neben dem Latitude 10 und anderen Tablets und Notebooks offenbar auch auf Convertible-Ultrabooks für Windows 8 setzen. Zu einem ersten Gerät dieser Art, dem Dell XPS 12, sind nun erste Informationen an die Öffentlichkeit gelangt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
geiles teil ..;O)
 
Tablet-Laptops bzw. Tablet-Ultrabooks gehört die Zukunft. Ich hab mich schon gewundert, warum es solange gedauert hat, bis ein derartiges Gerät auf den Markt kommt.
 
@ctl: Problem: Touchscreen. Irgendein Hersteller musste da den ersten Schritt wagen, weil alle anderen zu große Angst, vor finanziellen Schaden hatten....Na ja, jetzt ist es ja bald soweit :-)
 
@algo: Es geht weniger um den Touchscreen als um die Möglichkeit, den Bedienkomfort beider Geräteklassen zu kombinieren. Der Touchscreen dürfte äusserst wenig benutzt werden, wenn das komplette Gerät zusammengebaut ist.
 
@essential-vibes: Kann ich zustimmen. Hoffentlich bleibt es bezahlbar, aber es ist definitiv "wertvoller" als ein iPad. . da Windows8 und Business-Like. .
 
@essential-vibes: ein Modell mit einem 180° drehbaren Bildschirm, den man zum Tablet umklappen kann haben sie doch schon mal rausgebracht. War damals aber kein Erfolg.
 
@Yogort: damals gabs kein Windows 8 mein lieber ....;O)
 
@essential-vibes: jetzt auch noch nicht
 
So hier nun die highend Variante;) Ich kann mir einfach immer noch nicht vorstellen das das mit diesen drehbaren Monitoren gut funktioniert bzw. die Mechanik auf die dauer hält. Hat damit schon jemand praktische Erfahrungen gemacht? Die übrigen Daten sind wirklich gut :)
 
Hoffentlich ist "Late 2012" nicht auch gleichzeitig die Modellbezeichnung der XPS 12-Serie. Sonst gibts Ärger mit Apple ^^
 
@DennisMoore: Bei Apple heißt es ja auch "The New..." und nicht "The Late..."...Wenn man schon Apple-Klagt-Auch-Hier-Witze machen will, dann aber richtig :D
 
@algo: Bei Macbooks lese ich aber immer nur Late 2010, Mid 2011 oder Early 2012. Außerdem wollte ich nur für die tägliche Apple-Aufregung auf Winfuture sorgen, weil Winfuture selbst das heute anscheinend mangels News nicht hinbekommt. hihihi
 
@DennisMoore: Stimmt, ist tatsächlich so. Na, dann entschuldige ich mich und wünsche dir frohes schaffen ;-)
 
@algo: du hast es einfach nicht verstanden^^ dennismoore hat recht, apple notebooks werden unterschieden durch mid early oder late und hat nichts mit dem "neuen iphone" zu tun..aber das hat eig. auch nix mit der news zu tun^^
 
Ivy Bridge ist mehr als nur logisch. Die werden wohl kaum noch Sandys ende des Jahres in neuen Produkten verbauen.
 
Dell glaubt nicht an den schnellen Erfolg von Windows 8.
http://www.golem.de/news/dell-michael-dell-erwartet-keinen-schnellen-erfolg-fuer-windows-8-1205-91990.html
 
@Yogort: "Michael S. Dell, der Gründer des Computerherstellers Dell, riet Apple zu schweren Zeiten, die Firma zu schließen und den Aktionären ihr Geld zurückzugeben. Dell hat heute einen Zehntel des Wertes von Apple."
 
@Banko93: Ja wann hat er das gesagt? Als Scully die Firma übernommen hatte und Jobs rausgeschmissen hat. Das die Firma damals steil an Wert verloren hat, gibt ihm mit seiner Aussage recht. Du kannst ja mal zitieren, was er zu Apple gesagt hat, als Jobs wieder an Bord gekommen ist. Aber damit lässt sich dann nicht mehr so schön trollen .... lieber ein Zitat aus dem Zusammenhang reisen, dass auch noch fast 20 Jahre alt ist.
 
@Banko93: Steve Ballmer über das iPhone: "Ein Handy für 500 Dollar? Das sei ja wohl das teuerste Telefon der Welt. Und dann noch ohne Tastatur? "
 
@Yogort: jo, das widerspricht sich alles n bisschen
 
Ich warte trotzdem lieber auf die ersten Geräte mit Ubuntu. Windows sagt mir nicht zu und meine Anwendungen laufen auch nicht darauf.
 
@noneofthem: dem kann ich zu 100% zustimmen.
 
@noneofthem: Wie schön für Dich.
 
@noneofthem: ungefähr 95% der Computeruser denken nun einmal anders als du.
 
@der_ingo: Darf man heute keine eigene Meinung mehr haben? Ich habe hier das Gefühl, dass es etwas Schlechtes sei, wenn man nicht mit dem Strom schwimmt.
 
@noneofthem: Hätte persönlich auch nichts dagegen. Dafür müsste Ubuntu noch richtig angepasst werden (Menüleiste, etc). Meinetwegen mit einer normalen Desktop und noch eine auf Touchscreens optimierte Screens.
 
Wer will denn so ein Gerüst? Dem sieht man ja förmlich an, dass das nach gewisser Zeit instabil wird.
 
Endlich mal ein Display, was zumindest bei den Spezifikationen ordentlich wirkt. Full HD auf 12" bitte auch als reines Tablet.
 
Wenn man die Auflösung des iPad3 gewöhnt ist will man doch nicht wieder auf 1080P zurück! Da müssen die anderen Hersteller noch mal arbeiten.
 
@JacksBauer: Braucht man nicht. Da das Akku wieder schneller leer wird. Auf Windows 8 fällt es eh nicht auf, wenn die Auflösung niedriger ist.
 
@JacksBauer: Ach was...das iPad benötigt eine 4 mal so starke GPU um den Bildschirm zu betreiben ohne auch nur ein wenig Endleistung mehr zu erhalten. Lieber 1080p (was absolut ausreicht) als verlorene Leistung...ein Bildschirm benötigt so oder so eher gute Farbspektren und Kontraste...die Auflösung ist nicht sooo wichtig wie diese Punkte...
 
Endlich verschiedenen Formfaktoren für Tablets. Meine güte wie lange das gedauert hat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich