Klage gegen Werbe-Skipper in Cloud-Videorecordern

Eine Reihe von TV-Sendern haben den zweitgrößten Anbieter von Satelliten-Fernsehen in den USA, Dish Network, verklagt. In dem Rechtsstreit geht es um die "AutoHop"-Funktion in dem von Dish angebotenen Cloud-Videorecorder-Dienst, mit denen in ... mehr... Sony, Fernseher, 4K Bildquelle: Sony Sony, Fernseher, 4K Sony, Fernseher, 4K Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das herausschneiden der Werbung geschieht zwar durch den Anbieter aber auf "Wunsch" des Kunden! Somit greift da keiner ein und manipuliert auch nichts.
 
@BadMax: ...nun ja, drogendealer bieten ihre dienste auch nur im wunsch des kunden an. kinderpornographen erstellen die videos auch nur auf wunsch der kunden. du willst die willst von der wurzel des problems ablenken und die kunden schuldig machen - und wenn diese dann zur abschreckung hohe strafen bekommen, dann sind die bürger "empört" über die "unverhältnißmäßig" hohe strafe. zugleich nimmst du wohl an, daß die kriminalitätsrate innerhalb der justiz geringer ist, als in anderen bereichen... *gähn*
 
Werbung will eben keiner.
Deswegen nutzen ja auch im Netz z.B so viele Adblock.
Und wenn das der Anbieter direkt schon für mich erledigt, umso besser!
 
@mcbag: Ja das ist so eine Lustige Sache. Scheins möchte der Größte Teil der Menschen WERBE finanzierte statt BEZAHL Angebote! Aber sicher sind das auch wieder die die mit AdBlocker, usw. unterwegs sind.
 
@BadMax: So ein Quark. Wir bezahlen doch längst fürs Fernsehen, wozu also noch mit aufdringlicher Werbung nerven lassen? ... Nachtrag: die Werbung bezahlen wir übrigens AUCH, oder glaubst Du ernsthaft, dass die Werbe-Etats nicht auf die Produktpreise umgeschlagen werden?
 
@Drachen: Wo bezahlst du eine Summe für alle weltweit existierenden Fernsehsender? Die Rundfunkgebühr wird nur für den öffentlich rechtlichen Teil abgeführt um eine Grundversorgung zu ermöglichen.
 
@hezekiah: An welcher Stelle schrieb ich etwas von weltweit? Das Umlegen der Kosten geschieht tatsächlich weltweit, aber es zahlt nicht jeder Zuschauer weltweit ....
 
@Drachen: Und wie bezahlst du für die Freien Sender? ( SAT1, RTL/II, Kabel, Pro7, ... )
 
@BadMax: Die sog. "freien" Sender bezahle ich tagtäglich im Supermakrt, beim tanken, beim Autokauf usw ... denn die Sender kriegen das Geld von Leuten, die was verkaufen wollen und die wiederum schlagen die Werbekosten auf die Produktpreise drauf .... das tun sie auch, wenn Du ein Produkt sowieso nie kaufen wirst oder den Sender nie schaust ....
 
@BadMax: Wer will die sehen? Oo
 
@eilteult: Ich nicht aber das sind nun mal die die Werbe-verseucht sind.
 
@Drachen: Da kann man nur bedingt zustimmen.
 
@BadMax: Bitte etwas ausführlicher, als Anreiz für die detailliertere Schilderung hab ich Dir mal ein (+) gegeben *g*
 
@Drachen: Nun ich stimme die zu das die Werbekosten auf das Produkt gelegt werden. Das geschieht aber auch mit den Hausmeisterkosten. Dafür kann der Sender aber nicht wirklich was. Im Vergleich zu den GEZ Sendern müssen wir das Programm von Werbe-verseuchten Sendern nicht schauen aber auch nicht Direkt oder Indirekt Bezahlen.
 
@BadMax: Wieso enthalten dann die ÖR Sender auch Werbung?
 
@Menschenhasser: Die bezahlen wie ja durch die GEZ aber "Die Zeiten, in denen die öffentlich-rechtlichen Sender Werbung senden dürfen, sind auf von Montag bis Samstag jeweils bis 20 Uhr begrenzt". Ich schaue kein Göbbels TV aber zumindest Schleichwerbung machen die. ( Microsoft )
 
@BadMax: 'Werbung bezahlen wir durch die GEZ'
Oo. Was für eine sinnlose begrenzung. Entweder Werbung und keine GEZ oder GEZ aber keine Werbung beides zusammen ist schwachsinning und behindert.

Radio gehört aber auch dazu und da habe ich bis jetzt noch keine änderrung wahrgenommen dort läuft ja ohne Ende Werbung.
 
@Drachen: So isses, aber das scheinen immer noch viele einfach nicht kapieren zu wollen. Das ist einer der Gründe, warum sog. "Markenartikel" bei meist vergleichbarer Qualität teurer sind als noname Ware. Und das, obwohl oft das selbe drin ist!
Wir alle zahlen die Werbung grundsätzlich mit, wir alle finanzieren damit auch die sog. "kostenlosen" privaten Sender.
Ob wir den Werbemüll anschauen oder skippen ändert absolut gar nichts.
 
@BadMax: Kosten für den Hausmeister sind wie Miete und Strom Fixkosten, also kein guter Vergleich. Werbung hingegen ist ein sehr variabler Etat. Aber darum ging es auch garnicht, sondern dass nach Deiner ursprünglichen Meinung keiner bezahlen will und dem widersprach ich auch. Inzwischen scheinen wir da prinzipiell keinen Widerspruch mehr zu haben. Schönes Pfingstwochenende Dir und allen anderen Lesern :)
 
@chronos42: konsequentes Skippen könnte die Bekanntheit der Marke und damit auch die Umsätze reduzieren, aber erstens gibts ja noch ander Werbeformen und zweitens machen eh nie alle mit. Bewirken würde es kurzfristig sowieso nix, denn die sind nicht lernfähig und kennen nur "viel!" - also große Budgets und viele Spots und imemr aufdringlicher. Eher wird dann per Lobbyarbeit eine Konsumpflicht für Werbung eingeführt als dass die mal wieder maßvolle kluge Werbung machen. Früher wars Werbung, heute muss man es m.E. bereits kommerzielle Belästigung nennen.
 
"" @Drachen: Die sog. "freien" Sender bezahle ich tagtäglich im Supermakrt, beim tanken, beim Autokauf usw ... denn die Sender kriegen das Geld von Leuten, die was verkaufen wollen und die wiederum schlagen die Werbekosten auf die Produktpreise drauf .... das tun sie auch, wenn Du ein Produkt sowieso nie kaufen wirst oder den Sender nie schaust ....""

Mann kann es auch übertreiben oder ?
Meist du In einer Bar wird der Service als Leistung nicht berechnet ? Und trotzem gibt man eben "Privat" trinkgeld (wenn man nicht geizig ist). Trotzdem Lese ich überall "Eichbaum" Warum, weil man sich eine Bar über Eichbaum Finanzieren lassen kann, dies wird auch mit auf den Preis geschlagen und ? Soll jetzt Eichbaum jedes Logo in der Bar entfernen ? weißte wievile Bar's dann Pleite gehen ?
Ich bin ja auch gegen Werbung aber nicht gegen jede und alle und du solltest wenigstens mal ein Witschaftsbuch gelesen haben ;)
 
@M. Rhein: ich habe keine Ahnung, was Du mit Eichbaum meinst, aber ich kann immerhin klar erkennen, dass Du Anlass bzw. Auslöser meines Postings nicht gelesen oder beim Lesen bereits vergessen hast. Es ging um die Behauptung eines Vorposter, dass die Leute Werbefernsehen gegenüber Bezahlfernsehen bevorzugen würden. DAS habe ich moniert, indem ich darauf hinwies, dass auch das Werbefernsehen bezahlt wird, es also mitnichten um kostenlos vs. kostenpflichtig geht. Mit dem Trinkgeld hast Du natürlich Recht, aber das ist wie gesagt eine völlig andere Diskussion, die Du da beginnst. Schöne Pfingsten noch :) ... P.S. Vor Satzzeichen gehören keine Leerzeichen, bei Bedarf google man nach "plenken"
 
@Drachen: Eichbaum ist, glaube ich, eine Biersorte.
 
@Drachen: Dir ist aber schon klar, dass der Preis für die Werbung danach festgelegt wird, wieviele diese Werbung evtl sehen. Wenn diese Prognose nach unten geht, steigt der Anteil Werbung, oder das Programm wird mieser oder beides.
 
@iPeople: War das eine Frage oder eine Feststellung? Falls Letzteres, hast Du Recht, es war und ist mir klar. Mir ist ebenfalls klar, dass Deine aufgezählten Optionen nur einen Teil der Realität abbilden. Man hat hier leider arg wenig Platz, sicher hast Du deswegen nur diese kleine Auswahl notiert, ebenso wie ich deswegen diese Basics ganz weg gelassen habe ... die meisten verstehen es auch so, aber evtl. muss ich für Dich künftig immer etwas mehr schreiben :-)
 
@Drachen: Dann lies mal deinen re:7, der ist nämlich nicht ganz richtig.
 
@iPeople: Stimmt, da sind einige Tippfehler drin. Ich ärgere mich ja auch drüber, dass ich nicht alle finde und ausmerzen kann, bevor ich auf "Abschicken" klicke.
 
@Drachen: Oh sorry, Du fährst die Sarkasmusschiene. Dachte Du wärst sachlich. Mein Fehler.
 
@iPeople: Dein Fehler ist nur, dass Du nicht klar und deutlich benennst, was Du eigentlich meinst. Meine Glaskugel ist nämlich kaputt und auf Dein kindisches Herumgeier habe ich keine Lust. Wenn Du sachlich willst von mir, dann fang doch endlich selber mal an mit sachlich, statt immer nur um den heißen Brei herum zu schleichen und nichts Konkretes zu schreiben, mit dem man sich auch sachlich auseinander setzen könnte. DU bist es, der sachliche Diskussionen meidet wie der Teufel das Weihwasser.
 
@BadMax: Jopp das ist der Menschentypus der Schwimmen will ohne nass zu werden.
 
@BadMax: ...ich bin für das bezahlen der sendungen, die ich auch sehe - wie man auch einzelne online-artikel erstehen kann. ich möchte weder eine vollständige zeitung, bei der mich die mehrheit der artikel nicht interessiert, noch möchte ich einen dauerzugriff auf einen sender haben.
 
@mcbag: So isses. Die Krönung ist ja, wenn die noch verhindern wollen, dass man beim Aufzeichnen die Werbung auslässt, man müsste sich also später immer wieder den selben Sülz ansehen, wenn man den Film anschaut .... am liebsten würden sie ja Aufzeichnungen komplett verhindern und lieber Video on demand verkaufen ... wo 5 Filme mehr kosten als jetzt die Kabelgebühr plus GEZ für den ganzen Monat.
 
@mcbag: Ich deaktiviere Adblock bei allen Seiten deren Inhalte ich unterstützen und auch in Zukunft noch konsumieren möchte.
 
@hezekiah: schön und gut. Dann soll Werbung aber auch nur dezent eingesetzt werden.
Ansosnten blocke ich.
Viele Seiten unterstütze ich jedoch mit einer Spende.
 
Werbung im Fernsehen NERVT. Besonders seit mitten im Film unten oder seitlich was eingeblendet wird oder gar Overlays gemächlich quer übers Bild fahren ..... Und die erlaubten Zeiten je Stunde werden auch ab und zu herauf gesetzt. Da wünscht man sich die Zeit zurück, also noch jede halbe Stunde ein Werbeblock von 5 Minuten lief, den man prima nutzen konnte, um mal auf Toilette zu gehen oder was zu trinken zu holen etc. .... ohne Werbung ist noch besser, schaut ja eh kaum jemand. Werbung ist nur lustig, wenn man die Spots noch nicht kenn und in einer Gruppe schaut und den Ton abdreht und dann alle raten, wofür geworben wird .... manchmal weiß man es auch nach dem Spot nicht :)
 
@Drachen: Durch diese ganzen "Einblendungen" usw. habe ich dauernd Einbrennspuren am Plasma. Lässt sich da evtl. was Klage mäßiges machen? ;)
 
@BadMax: Selbstverständlich! Entweder monatlich den Fernseher wechseln oder aber die Helligkeit auf Null regeln und auf diese Weise einen völlig neuen Hörspielgenuss erfahren.
 
@BadMax: Schön wärs ^^ Da aber Einbrennen bei Plasmas von vorneherein von der Garantie ausgenommen ist hättest du wohl wenig Chancen ;-)
 
@jigsaw: Das stimmt schon! aber man könnte doch eine Ziemlich Absurde Klage Stricken und los ziehen ;). Weil in diesem Fall nicht der TV Hersteller schuld ist sondern der Sender mit seinen Einblendungen meine Gerät beschädigt.
 
@BadMax: Könnte mir vorstellen dass gerade in den USA sowas auch noch Erfolg haben könnte :D
 
@BadMax: Kannst dich über dich selbst beklagen dass du dir nen Plasma und keinen LCD/LED-Fernseher gekauft hast. Bei Plasma ist es von anfang an bekannt gewesen, dass es Einbrenneffekte geben kann.
 
@DennisMoore: So lange man mir keine Standbilder ins das Bild schiebt geht es auch meinem Plasma der ein Wesentlich besseres Bild als LCD/LED hat sehr gut. Genau wie du Schmerz frei herum läufst bis ich dir ins Knie trete ;D
 
@Drachen: Im Moment nervt mich nur die Zalando Werbung ... weil die bemerk ich, obwohl ich die Glotze nur zur Beschallung benutze -.-
 
@Ðeru: Jaja, bei schreienden Frauen wirste hellhörig ;-)
 
@jigsaw: :D Ich definiere das eher als "Gekreische" ... gegen schreien bin ich immun... Meine Mom war so gut im schreien das es es nur ne Frage der Zeit ist wann sie heiser wird :) In den Schulen haben sich alle beklagt die Lehrerinnen würden schreien, aber ich empfand das noch als angenehm - eher nur eine erhöhte Lautstärke, aber noch kein schreien. ... So einigen wir uns, das die Frauen in der Zalando Werbung kreischen, ja? :) Ich höre zwar gerne Musik mit hohen Stimmen, aber es gibt doch Töne die ich nicht so mag. Zum Beispiel beim alten Simpsons-Intro mute ich zwischen Couch-Gag und tatsächlichen beginn der Episode kurzzeitig die Glotze, da es eine Frequenz trifft die mir einfach unangenehm ist. Interessanterweise habe ich kein Problem mit kreischenden Frauen, wenn das Gekreische echt ist ... aber bei der Zalando Werbung ist das doch soooo gefaked ... man hört keine Freude heraus ... einfach nur nerviger Spot ;) @Drachen: Natürlich hör ich auch Radio ... aber manchmal geht es nicht um die Musik, sondern um die Stimmen ... hmm, wie erklär ich das jetzt ohne mich durch lustige Interpretationen (die es auf WF ja zuhauf gibt) selbst ins aus zu schiessen? :D
 
@Ðeru: Ich muss ehrlich sagen, dass mir die Zalendo-Werbung sehr gut gefällt und ich sie auch witzig finde. Das ist (im Moment) die einzige Werbung, bei der ich nicht sofort wegschalte.
 
@Ðeru: Versuchs einfach. Ich werde auch nicht lachen, wenn Du über die Stimmen schreibst, die Du hör(en will)st, ganz großes Ehrenwort ;)
 
@Drachen: Ahhh, da kommen sie ja schon... die lustigen Interpretationen... Jo wie gesagt, das ist das besondere an WF ;) Die WFler sind auch die einzigen die mich für nen Nazi halten ^^
 
@Ðeru: die Interpretationen hast Du ja nun wirklich gezielt provoziert mit der Ansage, also nicht beschweren *g* Den Schluß hab ich jetzt nicht kapiert, aber der Tag war lang und ich bin müde, kann also an mir liegen.
 
@Drachen: Ich sagte ich brauch manchmal Stimmen und keine Musik, zur Beschallung - und nicht das ich Stimmen höre oder hören will. Kannst ja zum Testen mal nen Hund alleine lassen ... Der hat auch lieber Stimmen als Musik ^^ --- Naja, auf krone.at bin ich ziemlich unbeliebt, weil mich alle für nen Grün-Wähler halten - also ziemlich das Gegenteil von dem was die WinFuture-Community von mir hält :D Du hast ja sicher mitbekommen in was für interessante Diskussionnen ich hier teilweise verwickelt bin. Ziemlich verwirrend das ganze, denn viele Vorwürfe die mir an den Kopf geworfen werden sind mMn eben durch diese typischen WFler-Interpretationen enstanden, aber, eigentlich stört es mich nicht sonderlich. Ich kann mein Nazi-Image hier genauso wenig ändern wie das Grünwähler-Gutmensch-Vaterlandsverräter-A.rschkriecher-undwasweissichwassonstnoch-Image dort ^^ Aber ist ok ... soll jeder glauben wie er lustig ist - das, ist meine Interpretation von Toleranz. Jede Stimme zählt - jeder hat irgendwie recht - jeder darf sagen was er will. Auch wenn es mich ehrlich gesagt etwas traurig macht, das Bild, das die Leute hier von mir haben. Als ob ich das pure böse wäre, dabei [DIABLO3-SPOILER] ============= ist Diablo eine FRAU ! ========= [/SPOILER] xD
 
@Ðeru: Bitte nicht enttäuscht sein, aber ich verfolge hier keine Diskussionen um Personen mit und kann daher nicht nachvollziehen, warum Du hier nun schon das zweite mal Dein Image einbringst, obwohl es mit der Diskussion NICHTS zu tun hat. Ebenso wenig interessiert mich Dein Status auf krone.at, der hiermit auch NICHTS zu tun hat. Sieht also eher auf, als kokettierst Du mit Deinem Image und suchst gezielt Zuspruch oder Gegenstimmen in diesen Punkten. Vielleicht solltest Du Dich eher auf Exhibitionistenplattformen wie Facebook oder Twitter tummeln, wenn Du lieber Dein Ego polieren willst als sachbezogen zu echte oder scheinbare Newsmeldungen zu kommentieren. Mir ist nix aufgefallen, was Deine politische oder sexuelle oder religiöse Orientierung betrifft und es interessiert mich auch nicht die Bohne, also sei so nett und lass diesen Teil einfach weg und fertig. Wenn Du von einer Wortspielerei gleich auf ein angebliches oder vermutetes Nazi-Image oder Deine echte, vermutete, unterstellte oder gänzlich irrelevante Grün-Wählerei abschwenkst, hast Du aber ohnehin ganz andere Probleme ....
 
@Drachen: Ich bin nicht enttäuscht, warum sollte ich? Wie ich bereits sagte, jeder hat irgendwie recht und jeder hat das Recht seine Meinung kundzugeben (zumindest in meinen Augen). Vielleicht liegt das aber auch daran, weil mir mein Ego scheiss egal ist :D ... Die Zalando Werbung find ich trotzdem noch scheisse.
 
@Ðeru: Wenns Dir nur um Beschallung geht, probier mal "RADIO" ... Du wirst staunen, Beschallung völlig ohne Bilder. Alternativ geht auch Streaming von Webradios oder vom eigenen Server, wenn Dir die lokal empfangbaren Radiosender nicht zusagen.
 
Wenn ich bei einer aufgezeichneten Sendung auch noch gezwungen bin, die Werbung anzusehen verzichte ich dankend auf diesen "Service".
 
@jigsaw: Das ist übrigens auch eins der tollen "Features" bei HD Plus. Das "Plus" soll ja suggerieren, daß es "mehr" als nur HD (ohne Plus) ist oder kann. Das Gegenteil ist der Fall. Bei HD+ kann der Sender bestimmen, ob aufgezeichnete Werbung übersprungen bzw. vorgespult werden kann, es kann sogar bestimmt werden, ob etwas ü b e r h a u p t in HD aufgezeichnet werden darf. Ich frag' mich bloß, warum ich mir in 5 Jahren bei einem in HD+ aufgezeichneten Programm überhaupt noch Werbung anschauen soll, die 5 Jahre zuvor für Produkte ausgestrahlt wurde, die es dann vielleicht schon gar nicht mehr gibt.
 
mich nervt ungemein das soviel film zwischen der werbung ist [IRONIE] :-)
 
@snoopi: Na, dafür gibt es doch die ganzen in [o3] erwähnten Einblendungen, so mußt du auch während der Werbepausen nicht auf Werbung verzichten :D
 
Wie ist denn das bei TiVo geregelt? Da kann man ja auch die Werbung überspringen, haben die ein Abkommen mit den Sendern?
 
Cool, das sollte man hier auch einführen. :-)
 
Das ganze als Opt-In und zumindest der 1. Vorwurf hat sich erledigt. Ein Quasi-Video-on-Demand ist es auch nicht (Senderlogos, Werbung während der Sendungen). Abgesehen davon, dass man hier sicherlich wieder nur das sehen kann, was man VORHER zur Aufnahme markiert hat. Merkwürdiges Video-on-Demand....
 
Oder anders ausgedrückt, wenn ich durch die Stadt gehe und bei Plakaten gezielt nicht hingucke, will mich der Werbeschalter dem die Plakatwände gehören, also auch verklagen weil ich nicht hingeguggt hab und mich stattdessen auf wirklich wichtige Sachen konzentriert habe? Oder verklagen die Sender auch ihre Zuschauer, wenn diese den Raum wo der TV steht, verlassen? Jetzt mal nur den Sachverhalt auf andere Werbeformen übertragen... daran merkt man wie absurd das ist. Zwang zum Werbung gucken. Aber noch kranker wird es, wenn man sich überlegt, dass man bei Pay TV Sky auch Werbeblöcke zu sehen kriegt - und man für werbefinanziertes TV bei HDPlus auch noch zahlen soll... echt kranke TV Welt.
 
@Rikibu: Mir fiele noch eine Steigerung ein: Sensor an den Fernseher, der erkennt, ob Du im Raum bist. Wenn Du während der Werbung flüchstest, wird sie angehalten und erst fortgesetzt, wenn Du zurück kommst ... die Zeit wird vom Spielfilm abgezogen. Das würde zwar den Spielfilm an sich töten, aber die Werbebranche wäre selbstredend unschuldig und es würde dann bald ein Gesetz geben, was Mindestsehzeiten von "Commercials" vorschreibt, bevor man Filmschnipsel(chen) sehen darf ........ Du hast völlig Recht, was da abgeht, ist krank.
 
@Drachen: wozu überhaupt filme? dokus sind ja teilweise erträglich - aber anderen beim lügen zuzuschauen und dafür bezahlen - dann aber über guttenberg, wulff und die anderen schauspieler aufregen.
 
@levitaver: Ich kann Dir leider nicht folgen. Erst ziehst Du Dokus gegenüber Filmen vor und dann klagst, Du, dass die Dokus (?) voller Lügen wären und Du deren Schauspieler nicht magst? Und was genau hast Du dann gegen Filme? Ich versteh's nicht, da kannst Du evtl. etwas weiter ausholen, auf dass Dein Einwand verständlich wird.
 
@Drachen: Es gibt differenzierte und auf Beweisen (Sekundärtexte gehören hier genauso wenig dazu, wie
Indizien) basierende Dokus - und es gibt "Welt der Wunder".
 
@levitaver: Beweise? LOL. Aber DU schweifst ab, was genau hat das nun mit Werbung und der vorherigen Diskussion zu tun?
 
@Drachen: ...beruhige dich erstmal - denn dein lächerlicher versuch, anderen etwas nachweisen zu wollen (wobei du auch bereit bist, aus niedersten gründen und aufgrund von fiktionen hysterisch zu werden - auch bereit bist, anderen "ein bein zu stellen", um so zu tun, als könnten sie nicht "laufen") ist bereits durch deine traditionslinie erklärt...mit sowas will ich nichts zu tun haben - und drängt es sich mur auf, dann erwartet es ein anderes verhalten, als es deine vorfahren noch von den damaligen minderheiten her kannten. falls dies für dich nicht nachvollziehbar - um es für dich nachvollziehbar zu machen, bin ich auch bereit, mich danach in eine jva zu begeben, nachdem ich es für ein mittelwert-hirn deinesgleichen eindeutig nachvollziehbar gestaltet habe.
 
@levitaver: Ich weiß ja nicht, was für "Dokus" Du da konsumierst hast, aber Deine Wortwahl und Deine ganzen Unterstellungen gehen derart weit vorbei, dass ich nicht mal weiß, ob das noch mir galt oder ob Du nicht gar mit Deinem unsichtbaren Freund Harvey debattieren wolltest ... Hysterie, niederste Gründe, Beine stellen, Traditionslinie, Vorfahren, Mittelwert-Hirn ... mindestens einer von Euch beiden hat ganz massive Probleme, das ist schon mal klar! Wenn Du wieder in dieser Welt angekommen bist, kannst Du ja evtl. mal darauf eingehen, was Deine Dokus mit dem ursprünglichen Thema zu tun haben, denn bisher bist Du darauf leider nicht eingegangen. Gute Besserung übrigens noch :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles