Apple und Samsung können keine Einigung erzielen

Friede, Freude, Apfelkuchen? Nix da. Die gerichtlich angeordneten Friedensverhandlungen zwischen den Patentstreithähnen Apple und Samsung sind in San Francisco offenbar ohne Erfolg zu Ende gegangen. mehr... Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg Apple, Samsung, Patente, Patentkrieg

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Finde ich schade...
 
@flipidus: Zeigt doch nur die Philosophie hinter Apple. Entweder ich oder gar keiner. Und genau so benehmen sie sich auch. Die Produkte sind deutlich teurer und fast alle Technologien sind nicht neu - nur besser vermarktet. Wenn ich der Boss von Samsung wäre, dann könnte Apple mich mal. Dann sollen die mal zeigen, wie sie ohne einen der größten Hersteller der Chips, die Apple verbaut, klar kommen...
 
@MrChaos: So ein dummes Geschwafel schon wieder bei der Hitze. Die Chip-Sparte von Samsung wird ohne den Größsten Chip-Käufer der Welt, Apple, auch ziemlich düster aussehen. Irgendwann dringt es auch zu den letzten durch, dass es bei großen Geschäften nicht wie im Kindergarten läuft (wenn du mir mit der Schippe auf den Kopf haust, nehme ich dir den Sandeimer weg).
 
@ger_brian: psst, sag ihm bloß nicht, dass andere Firmen genauso sich gegenseitig verklagen oder, dass Samsung Mobile und Samsung Chip Sparte unabhängig voneinander handeln...sonst zerstörst du noch seine naive bunte welt *g*
 
Hätte mich auch stark gewundert:( Lieber weiterhin Patentstreitigkeiten vor Gericht austragen und dabei haufenweise Geld verbrennen das über teurere Gerätepreise dann eigentlich wieder von den Kunden bezahlt wird :(
 
@paris: Für mich liest sich das so als ob das über Steuern gezahlt wird...
 
@paris: Das ergibt keinen Sinn. Würde man auf die Streitigkeiten verzichten, würde man sich das Geld sparen. Tut man aber nicht. Und das sicher nicht mit der Absicht, sinnlos Geld zu verbraten.
 
@coolbobby: Geld verbraten tut man aber nur wenn man verliert ;-)
 
Eigentlich sind ja beide schon gewinner..leider...Die Formel lautet: Wer sich mit Apple anlegt, erlangt automatisch Ruhm. Dann entstehen sogenannte Fanboy Fights und beide Konzerne gewinnen immer mehr Kunden bzw. Sympathisanten...Tja warum Frieden, wenn man durch Streit kostenlos Werbung schalten kann...
 
@algo: Ich muss ehrlich sagen: Samsung hat bei mir deutlich an Sympathie gewonnen, als Apple das Galaxy Tab einfach in Deutschland hat verbieten lassen und sogar die ganze Galaxy Reihe aus Europa verbannen wollte ! Danach habe ich mir ein Samsung anstatt HTC gekauft, die beiden Geräte waren technisch gleich, aber das hat es dann ausgemacht. Zum Glück hat sich diese ganze Handelsverbots-Sache etwas gelegt
 
@algo: Ist ja auch bei Rappern, wie Sido und Bushido, immer so gewesen. Streitigkeiten haben die CD-Verkäufe immens gefördert!
 
@algo: Ich vermute mal, bei beiden Unternehmen werden die Gerichtskosten von der Marketing- und PR-Abteilung übernommen. ^^
 
Ganz ehrlich: Wer hat erwartet das Apple einlenkt? xD
 
@Need_you: Wer hätte erwartet, dass Samsung einlenkt? Meinst du sie wären wie oben geschrieben zu Kompromissen bereit, wenn nicht doch irgendwas faul an der Sache ist? Apple muss sich schon recht sicher sein, wenn sie bocken.
 
mir doch egal der Sieger steht für mich FEST ;)))))))))))))
 
@Boskops: Wer denn? Für mich steht lediglich der Verlierer fest, nämlich der Verbraucher. Höherer Gerätekosten bei weniger oder schlechterer Auswahl. Gratuliere!
EDIT: Den Minusklickern empfehle ich mal einen Kurs in logischem Denken!
 
@heidenf: Naja, zumindest Apple Käufern ist der Preis doch in der Regel völlig egal.
 
@kubatsch007: Locker gesagt . Das ist Blödsinn. Auch Apple User sind keine Melkkühe. Nur die Dümmsten würden um jeden Preis etwas kaufen.
 
@easy39rider: Ansichtssache.
 
@easy39rider: Ich behaupte ganz dreist, dass es 95% sind!
 
@s3m1h-44: Das ist wirklich dreist. Alle die ich kenne kaufen ein Iphone weil es für unseren Job ideal ist. In unserem Alter hat man es nicht nötig etwas als Penisverlängerung zu haben.
 
@easy39rider: Dann schränke ich mich auf die Altersgruppe "bis 25" ein. Da stimmt es sicherlich!
 
@Boskops: Der Verlierer steht fest. Wir Kunden müssen das ganze ja schließlich bezahlen...
 
Einmal 9 und einmal 7h lang eine Massage genossen. Win Win für beide.
 
Als Richter hätte ich den beiden Firmen ersteinmal die rote Karte gezeigt. Anträge auf Verkaufs-Stop fremder Geräte oder Software überhaupt nicht mehr bei Firmen zulassen und wenn die beiden Parteien sich nicht einigen können/wollen, entscheidet der Richter. Fertig.
 
@Cooker: "[...] und wenn die beiden Parteien sich nicht einigen können/wollen, entscheidet der Richter. Fertig." --- Genau das war ja der ursprünglich ohnehin anvisierte Plan des jeweiligen Klägers.
 
@Cooker: Die Idee ist ziemlich gut, leider lässt es das Gesetz nicht zu :/
 
Brainstorming im Puff ;)
 
@ger_brian: agreed
 
niemals endent....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich