Nach Chaos: Facebook könnte die Börse wechseln

Am gestrigen vierten Handelstag konnte die Facebook-Aktie erstmals mit einem leichten Plus abschließen und kostet nun 32 Dollar, was jedoch immer noch deutlich unter dem Ausgabepreis von 38 Dollar liegt. Hinter den Kulissen brodelt es allerdings. mehr... Facebook, Börsengang, IPO Bildquelle: Facebook Facebook, Börsengang, IPO Facebook, Börsengang, IPO Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann bitte jemand einem Laien erklären, warum man das machen kann, was man davon hat und wieso, weshalb, warum, wer, was?
 
@Mehrsau: Ich bin ja langsam zu der Überzeugung gekommen, dass manche Dinge extra kompliziert gemacht/vermittelt werden, damit der Laie da nicht zu schnell durchblickt, und die scheiße stinken riecht ;)
 
@Mehrsau: lies doch den text da oben?
 
@Mehrsau: "...sind solche Wechsel durchaus üblich, da NYSE und Nasdaq miteinander in Konkurrenz stehen und unterschiedliche Gebühren verrechnen sowie andere Leistungen bieten." - 2 miteinander konkurierende Börsen, am Ende "gewinnt" der Kunde, in diesem Fall Facebook.
 
@Puncher4444: Aber warum sollte es nach dem Wechsel ein größeres Interesse an Facebook Aktien geben? Also wie steht der Wechsel mit dem Interesse im Zusammenhang oder gibt es da gar keinen? Nach dem Motto "wir haben es verkackt und nun sehen wir zu da möglichst billig raus zu kommen"?
 
@eilteult: Ich glaube das es dabei weniger um das Interesse an Facebook Aktien geht, sondern eher um den eigentlichen Umschlagplatz der Aktien, also die eigentliche Börse. Und vielleicht hat die NYSE Facebook nun ein "großzügigeres" Angebot gemacht was Gebühren und Leistungen angeht... So tief stecke ich im ganzen Börsengeschäft leider auch ni drin... :)
 
@Puncher4444: mh okay, im Ansatz aber schon ganz hilfreich gewesen :)
 
@Puncher4444: mir fällt da grad ein zitat ein: "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." Albert Einstein
 
@Mehrsau: Die Börsennachrichten bei Deutschladfunk hören 13:30 - 14:00 ;)
 
@lubi7: Also grade verpasst ^^
 
@eilteult: Über net immer wieder aufrufbar, sogar einzelne Beiträge......Deutschlandfunk ist eifach geil.
 
@Mehrsau: der größte Unterschied ist, dass der NASDAQ vollautomatisch handelt, sprich über Computerprogramme. Genau diese sind ausgefallen bzw. hatten ihre Probleme beim Aktienstart. Die NYSE hingegen ist traditioneller, und es gibt ein wirkliches Parkett, auf dem Börsianer persönlich miteinander handeln. So weiß ein Käufer direkt, ob er nun die Aktien zum gewünschten Preis bekommen hat oder nicht - denn genau das ist bei NASDAQ ausgefallen und ein Investor wusste über Stunden nicht, ob er nun Geld investiert hatte, oder das Angebot nie ankam.
 
@Mehrsau: das ist in etwa genau so wie wenn du überlegt ob du dein produkt bei ebay oder amazon verkaufst. wo zahlst du weniger? wo bekommst du mehr usw..
 
@Mehrsau: Wenn ich es richtig verstanden habe, könnten wir ohne Börsen ganz normal weiterleben. ;-)
 
Nimmt eigentlich so eine Börse auch Provision (wie die Banken beim Aktienkauf) von den Aktiengesellschaften?
 
@Graue Maus: Muss ja eigentlich so sein. Mir fiele jetzt keine andere Möglichkeit ein, wie die sonst Geld verdienen sollten.
 
@Graue Maus: Ja. Bei einigen Börsen sind bestimmte Papiere aber provisionsfrei, andere haben einen Aufschlag von 2,5%. Unbekannte Aktien sind aber meist im Promillebereich. Kommt immer auch auf die Branche der Aktie an.
 
Dann geht der HYPE noch einmal von vorne los.
 
Arogantes Großunternehmen, dass nach einer dakadenten Orgie das versaute Haus verläst und einfach in ein neues aufgeräumtes umzieht.
 
@lubi7: So groß war die Orgie von Facebook nicht...
 
Toll und ne andere Börse macht aus Scheiße plötzlich Gold?
 
@Windowze: Nun, nicht Gold aber aus Durchfall ertsmal ne konsistente Wurst. So wirklich verstehen tue ich das System auch nicht wirklich.
 
@Windowze: Sie glauben es zumindest. Für mich hat Facebook keinen realen Wert. Ausser dass Facebook mit personenbezogenen Realdaten dealt und den Usern Spam beschert, machen die nichts produktives. Meiner Meinung nach hat Facebook einen Wert von ungefähr 20 Millionen US Dollar. Das entspricht in etwa dem Wiederverkaufswert der Serverhardware auf dem Facebook gehostet ist. Daher sehe ich Ebay Kleinanzeigen als geeignetere Plattform zum Handel von Facebookanteilen.
 
@Traumklang: nen gesundert Wert liegt bei 1:10 bis 1:20 zwischen Gewinn und Firmenwert. So liegen auch die Traditionsunternehmen wie Siemens, BMW und Co. Apple ist da schon ein Ausreisser mit 1:40. Dass ein 1:100 Verhältnis bei Facebook nicht gut gehen konnte, war eigentlich den meisten klar.
 
@TurboV6: Gibt es eigentlich was, wo man sich von Grund auf über die Vorgänge an der Börse informieren kann, so eine Art "Börse für Dummies"? Ich halte mich jetzt nicht für den dümmsten Depp unter der Sonne, muß aber immer wieder feststellen dass ich wie der Ochs vorm Berg vor solchen Vorgängen stehe, irgendwie fehlt mir da das Grundverständnis.
 
@jigsaw: sorry, bin auch kein Finanzheini... ich pulver da nur mein Geld rein :D
 
@TurboV6: Was mir nie klar war bei der ganzen Börsendiskussion um Facebook war wie Facebook dauerhaft einen Zuwachs an Umsatz und Gewinn hinlegen soll um den Aktionären die verlangten Renditen zahlen zu können. Da Facebooks Wachstumsphase deutlich abgeflacht ist und in etwa 7 Jahren zum Stillstand kommt, glaube ich nicht dass man Wachstum auf anderer Seite generieren kann als durch Bezahldienste, Premiumaccounts und solchen Dingen. Das wird jedoch von vielen Usern nicht gern gesehen und genau Diese wechseln dann zur Konkurrenz wo es noch gratis ist. Ich werd das Gefühl nicht los dass die Facebook Aktie einen realen Wert von einem US-Dollar hat und nicht mehr. dieser Hype kann nicht ewig andauern. Man erinnere sich an Pixelpark. Rrelease der Aktie so um 1996 rum. Ein paar Monate später war die Aktie vom Startpreis 22 DM auf 1800 DM gestiegen. Pixelpark legte nie ein gewinnbringendes Jahr hin, und verschwand alsbald in der Versenkung. Eines muss man Pixelpark aber lassen. Sie hatten eine gute Idee, waren jedoch runde 12 Jahre zu früh damit am Markt.
 
@Traumklang: genau, es geht immer beim Aktienhandel um Gewinn/Verlusterwartung und eigentlich seit Jahren nicht mehr um reale Werte. Apple ist auch gepusht, nur haben sie wenigstens ein paar Produkte und somit auch etwas Masse.
Ich freue mich schon auf die nächste Blase, auch wenn einiges reguliert wurde.
 
Mir ist ohnehin unklar wie ein Unternehmen das NICHTS produziert einen solchen "Wert" erreichen kann. Sicher waren es künstlich gepushte Werte, weil manche Gierhälse den Schlund nicht vollkriegen...das ist die Quittung.
 
@Zwerg7: FB user geben sehr persönliche Sachen frei (sowie Querbeziehungen & Verhalten preis) und mit diesen Daten wird die Reklame Industrie beliefert und welche dann FB zahlt.
 
@Zwerg7: Natürlich "produziert" FB etwas, nämlich eine Dienstleistung. Wert haben können auch nicht-materielle Güter.
 
@Zwerg7: Was produziert die Telekom denn? :)
 
@-adrian-: ähmmm Teure UMTS Netze ?
 
Ich bin eigentlich sehr überrascht, dass die Facebook-Aktie immer noch über 30 Dollar liegt. Hätte erwartet, dass die Aktie relativ schnell unter 30 Dollar rutscht und langfristig (innerhalb von einem Jahr) unter 20 Dollar fällt und sich dann (irgendwann) bei 10-15 Dollar einpendelt. Aber ich bin jetzt auch kein Fachmann und verstehe von diesem ganzen Börsen-Hokus-Pokus auch nicht wirklich viel. Zudem verstehe ich noch nicht, was sich FB von einem Wechsel der Börse verspricht? Was soll das bringen?
 
@seaman: Eile mit weile. Wart es einfach ab. Wird schon so kommen! ^^
 
Wenn ich das hier lese muss ich schmunzeln. Ich stelle mir gerade vor, wie es wäre, wenn Börsenexperten in einem Forum über Computerdinge diskutieren - sicher ähnlich frei von Kompetenz.
 
@coolbobby: Ja natürlich. Ich gebe es gerne zu, meine Börsenkompetenz tendiert gegen Null, aber leider habe ich bisher noch kein "Börse für Anfänger"-Wiki/Buch/Seite gefunden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter