Bundesweit 33%: LTE-Ausbau geht zügig voran

Die Mobilfunkbetreiber kommen beim Ausbau ihrer Mobilfunk-Infrastrukturen der vierten Generation gut voran. Bundesweit ist bereits ein Drittel der Standorte mit LTE ausgestattet. 13,2 Millionen Haushalte werden so aktuell erreicht. mehr... Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast Bildquelle: O2 in Deutschland / Flickr Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast O2 in Deutschland / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
LTE... der zweifelhafte Versuch in DE den Durchschnitt der Bandbreitgeschwindigkeit in die Höhe zu treiben. Inklusive beschränkung der DL Geschwindigkeit...
 
@Blubbsert: wenns klappt und ich ma auf sone dsl2k geschwindigkeit hoch komm würd ich mich freuen :)
 
die sollen lieber mehr DSLAM's aufstellen -.-
 
@Timerle: kostet den Betreibern aber mehr
 
Hoffentlich kommen dann auch die richtigen Tarife dazu. Die Volumenbegrenzungen in den aktuellen Tarifen, ist ja alles andere als zeitgemäß.
Und das Vodafon derzeit seine Volumenbegrenzung nicht aktiviert hat ist wohl auch nur noch vorrübergehend. Mal sehen, wann sie die aktivieren. Ist auf jeden Fall ein tolles Lockmittel um Leute in deren Verträge zu kriegen.
 
@T.J.Curtes: Gibt keine Volumenbegrenzung bei LTE. Drosselung steht zwar in den Vertragsdaten, wird aber nicht umgesetzt.
 
@JacksBauer: Schwachsinn... mir hat die T-Com auch erzählt sie hätten eine Volumenbegrenzung würden diese aber nicht umsetzen... was war dann? sie haben es letzten Monat dann doch gemacht...
 
@HellsDelight: Können sie gar nicht. Bei Vodafone z.B telefoniert man mit dem Festnetz über LTE wenn da gedrosselt werden würde wäre Chaos Pur in der Line.
 
@T.J.Curtes: Die Goldrichtige, aber nicht für dich natürlich. Ab 70€ bist du dabei, was drunter kosten wird, kann man sich gleich sparen.
 
Solange die Volumenbegrenzung besteh, ist der LTE Vertrag einfach zu teuer. Hoffe da tut sich schnell was, damit ich von der 1000er Leitung weg komme.
 
Selbst für Leute, die sonst nur DSL Light bekommen, ist das ganze noch interessant, trotz Volumentarif.
Schließlich wird nach erreichen der Grenze auf 384kbit/s gedrosselt, was DSL Light entspricht.
Und für den 08/15-Nutzer ist selbst das zum Surfen völlig ausreichend und schnell genug. Für den Poweruser soll es wahrscheinlich eh nicht gedacht sein
 
@Kuli: was kostet so ein DSL-Light-Anschluss??? 20 bis 30 Euro??? d.h. die Leute sollen mehr als das Doppelte bezahlen, damit sie für nen halben Monat den "Datenturbo" zünden dürfen?? Ist ja wohl nicht der Ernst.... man kann pauschal sagen, dass man mit 0815-Surfen pro Person auf 10GB kommt... wenn also 4 Personen surfen muss ich mich schon fast im Bereich der 40GB orientieren... und ob da dann noch der Spielspaß via Online-Gaming dahintersteht wage ich auch zu bezweifeln.

Imho ist die Konkurrenz im eigenen Haus viel Größer... uneingeschränkter Traffic bei DSL - für weniger als die Hälfte. Ähnliche Datentarife bei UMTS - für weniger als die Hälfte. Wer kein LTE braucht, aber dennoch überall in Deutschland surfen will, der kommt i.d.R. auch ganz gut mit UMTS klar.
 
Die solln sich ihr LTE sonst wohin schieben, sobald man in Berlin in der U-Bahn is, ist es vorbei mit dem Internet. Wenn man aber darauf ständig angewiesen ist, ist man ganz schön im A....
 
Für alle die, die kein DSL bekommen können, ist LTE eine feine Sache. Sicherlich nicht ganz günstig, aber damit kann man mit einer passablen Geschwindigkeit surfen. Hatte auch bis letztes Jahr DSl Super-super-light mit sagenhaften 30KB/s.
Wenn ich da mal 100MB runterladen wollte, dann konnte ich mehr als nur einen Kaffee trinken, bis das fertig war.
Mit LTE komme ich auf locker 1,5 mb/s. ist schon ein Unterschied wie Tag und Nacht.
Und man weiß ja auch aus Erfahrung, das alles was neu ist, erst einmal teuer ist. War bei DSL doch auch so.
Für mich kann ich auf dem Lande nur sagen, LTE ist eine Super Sache.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

LTE Verfügbarkeitsprüfung

Verfügbarkeitsprüfung in Zusammenarbeit mit 4g.de

Beliebtes LTE-Modem im Preis-Check