Facebook-Börsengang war für NASDAQ 'peinlich'

Alles andere als glatt verlief der Facebook-Börsengang für die US-Technologiebörse NASDAQ am vergangenen Freitag. Es ging nicht nur mit einer ungeplanten Verspätung los, auch im Verlauf des ersten Verkaufstages gab es immer wieder massive ... mehr... Facebook, Börsengang, IPO Bildquelle: Facebook Facebook, Börsengang, IPO Facebook, Börsengang, IPO Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Viele Börsenexperten sagen dem Papier schwierige Zeiten voraus und prophezeien ein (deutliches) Absacken unter die 38-Dollar-Marke": Heiße Luft ist nun mal nicht viel wert!
 
@BadMax: Aber aufsteigen tut sie eigentlich doch schon...
 
@BadMax: Deswegen sollte man nicht die FB Aktie kaufen, sondern auf fallende Kurse der FB Aktie setzen.
 
@klink: richtig, Optionsscheine woohoo :)
 
@klink: Genau, und wie sie fällt, gerade auf $ 33.05, hier der Realtime Link: http://www.nasdaq.com/symbol/fb/real-time
 
@Spiderman111: Tiefer als 33 geht es heute sicher nicht mehr, die Banken stützen wieder.
 
@klink: Ja, das kann man deutlich sehen, aber Morgen geht es wieder nach unten, vielleicht sogar unter $ 30.
 
@BadMax: Das wär schon am ersten Tag passiert, wenn die Banken nicht eingesprungen wären um den Abwärtstrend aufzuhalten. Von daher, die Gewinner http://tinyurl.com/cjg4yx2
 
@BadMax: Ist Facebook mittlerweile eigentlich rentabel? Soweit ich weiß halten sich doch schon seit Beginn nur mit Investoren über Wasser. Optimale Voraussetzungen für einen Börsengang :-)
 
Weiss nicht, ob es nur mir so geht, aber muß jetzt jede Nachricht zum Börsengang von FB hier veröffentlicht werden?
 
@BillyRayV: Nenn doch mal ein anderes Unternehmen was das Internet derzeit so sehr beschaeftigt wie Facebook
 
@-adrian-: Selbst wenn FB ein Unternehmen ist, was alle derzeit beschäftigt muß noch lange nicht jeder Fu.. kommentiert werden. Ausserdem gehört diese News nicht in WF, dafür gibt Fachportale.
 
@BillyRayV: du wirst zu dieser news ja nicht durch arglistige täuschung geführt...schon im betreff steht um was es geht - winfuture trifft zwar nicht immer mit dem betreff den nagel auf den kopf aber hier kann man wf wohl wenig vorwerfen.
 
@BillyRayV: ...darunter Fachportale für IT. Wie WinFuture zum Beispiel. Das letzte Mal als ich nachgesehen habe, war Facebook nämlich immer noch ein IT-Unternehmen, das an einer Technologie(!)-Börse notiert ist...
 
@witek: du bist der witek und spielst diablo 3
 
@witek: du bist der witek. (Und verbringst gerne deine Freizeit mit dem Computerspiel Diablo 3)
 
@GibtEsNicht und @Kim_Schmitz: Beide(s) richtig. Und nu? ;)
 
@witek: und ich kann erst wieder am Wochende spielen, da ich die Projektdokumentation für meinen Abschluss als Fachinformatiker schreiben musst. Und hab noch nicht mal einen 60er. Bitte ein wenig Mitgefühl für mich, danke ;(
 
@GibtEsNicht: So spät noch?... musste die nicht schon lange abgegeben werden?... ist bei mir zwar schon was her aber hab iwas mit ende April im Kopf.. :D
 
@cyu: ne da ist noch zeit aber auch nicht mehr viel deshalb ja alles bis zum schluss aufschieben ist nicht immer das beste
 
@GibtEsNicht: Also ich habe meine Doku schon letzte Woche zur schriftlichen Prüfung abgeben müssen...welches Bundesland ist denn so spät dran? Oder aber Aufschub beantragt??
 
@Spagusi: bayern
 
@GibtEsNicht: Hattet ihr noch keine Prüfung?? btw Bayern ist übrigens kein Bundesland ;-)
 
@Spagusi: klar am 9 Mai. aber das projekt muss erst noch abgeben werden
 
@GibtEsNicht: Wollte ich doch meinen der Termin ist doch Deutschlandweit gleich. Ich hatte meine Doku übrigens auch noch in der Nacht vor der Prüfung fertig geschrieben. Jetzt nur noch warten auf die mündliche Prüfung und dann ist es endlich geschafft...
 
@Spagusi: zum glück war die dieses jahr nicht so schwer, gh2 war ein witz, gh1 war blöd mit dem band laufwerk da hab ich nicht wirklich ahnung gehabt und wiso waren viele neue fragen. aber wird schon eine 2 werden xD
 
@GibtEsNicht: Die hab ich auch angepeilt^^ Aber die Fachqualifikation war wirklich nicht schön...die Kernqualifikation war toll. Na dann drück ick dir mal die Daumen!
 
@Spagusi: ich dir auch :D
 
@BillyRayV: Du erkennst doch schon an der Überschrift, um was es in diesem Artikel geht, also musst du nicht darauf klicken und den Artikel lesen.
 
Das ist doch logisch! Wenn ich nur von den Datensätzen meiner Kunden (Nutzer/innen von Facebook) lebe, die ich nur einmal verkaufen kann (die Wirtschaft macht damit einen Riesengewinn), dann darf ich mich nicht wundern. Dieser Zuckerberg hat das schon richtig gemacht, als er gleich nach der Eröffnung, seine Anteile verkauft hat (er dürfte der einzige Gewinner sein).
 
@Graue Maus: Er hat nur einen ganz ganz kleinen Teil seiner Anteile verkauft und hält immer noch über 60% am Unternehmen ;)
 
@Runaway-Fan: Wie kommst Du auf 60%? Mark Zuckerberg hat 'nur' einen Anteil von 28% an Facebook, wie Du hier nachlesen kannst: http://goo.gl/LF5Un
 
@Graue Maus: ja und Menschen ändern Ihre Interessen oder Profile ja auch nicht. Das Profil ist ja statisch...
 
@Graue Maus: http://tinyurl.com/cjg4yx2 zur Info. Es gab doch mehr Gewinner als man vermutet hätte...aber Privatanleger, werden mit FB langfrist nur verlieren können. Dazu kam der Börsengang zu spät. @ Runaway nicht über 60%, fast 60% und mehr hät er auch nicht verkaufen drüfen, ansonsten wär der Kurs ja ins bodenlose gestützt.. Zuviele Angebote, keine Nachfrage.
 
@KlausM: 60% der Stimmrechte ist nicht gleich 60% der Anteile!
 
frag mich nur wo die ganzen 12 und 14 jährigen die kohle herhaben um da was zu kaufen? soviel bekl.... eltern wirds ja nicht geben die so ein schmarren unterstützen!
 
@snoopi: Wieso? Die Börse ist nunmal so. Es gibt genug Börsenmarkler die mit sowas riesen Gewinne einfahren. Teilweise werden Aktien gekauft und innerhalb von Minuten wieder verkauft.
 
@snoopi: Wenn man natürlich auf der eigenen Freundesliste nur 12 und 14 jährige hat kommt man schnell auf die Idee das alle FacebookUser aus dieser Altersschicht kommen. Nun könnte man bei der Zahl der über 800 Millionen Accounts auf die Idee kommen das es da ein kleines demographisches Problem gibt..
 
@hezekiah: Wer glaubt FB Acc = 1 user, der ist noch naiver.
 
@klink: deswegen sage ich ja auch Accounts und nicht Nutzer :-)
 
@snoopi: du unterschätzt glaube ich die kaufkraft von 12-14jährigen massiv
 
@0711: das unterschätze ich nicht, ich weiß aber wie sauer die werden wenn man dennen facebook sperrt damit die auch mal was für die schule machen sollen!
 
@snoopi: Glabst Du ersthaft die Kaufkraft kommt von Kindern? Oder vielleicht von Privatpersonen?
 
Dieser Börsengang entblößt mal wieder diesen EXTREM Kapitalismus. Eine gut umgesetzte Idee wird vermarktet, gewinnt stark an Wert, macht den Ideeninhaber steinreich und die Aktieninhaber werden in wenigen Jahren den Absturz von Facebook im eigenen Geldbeutel spüren.
 
@Antiheld: Klingt nach Telekom ;-) bzw. jedem anderen Börsengang eines "TechnologieUnternehmen" der letzten zehn Jahre.
 
@hezekiah: nicht wirklich, dem telekom papier sagt man nach es sei unterbewertet (derzeit)...auch zum börsengang sagte kaum jemand was von überbewertet. Bei facebook ist das etwas anderes.
 
@0711: das sagt man der Telekom Aktie aber auch schon seit mindestens 10 Jahren nach.
 
@Antiheld: Ich lese aus deinem Post irgendwie Kritik raus?! Jedoch verstehe ich sie nicht. Wer heutzutage immernoch nicht weiß, das Aktien ein Risikogeschäft sind, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Und das Jemand Geld mit seiner Idee macht ist nun auch nicht verwerflich.
 
Ich käme nie auf die Idee auch nur einen einzigen Euro in eine Facebook-Aktie zu investieren/anzulegen. Dazu ist das Geschäftsmodell von FB einfach viel zu unsicher. Meiner Meinung nach ist es eh nur noch eine Frage der Zeit, eh die FB-Blase platzt! Aber wenn das passiert, dann sitze ich garantiert mit Chips und Bier vorm Bildschirm .... ;-) Das will ich dann nicht verpassen! ;-)
 
@seaman: Dann hoffe ich aber das du Sky Abonennt bist.
 
@seaman: Ich wäre damals nie auf die Idee gekommen eine Apple-Aktie zu kaufen als sie das erste iPhone angekündigt haben. Schwerer Irrtum meinerseits ;) Könnte mit dir und Facebook genauso laufen.
 
@DennisMoore: Naja, ich glaube nicht, dass Facebook jemals irgendetwas revolutionäres auf den Markt werfen wird bzw. etwas bestehendes für eine breite Nutzerschicht nutzbar machen wird. Deswegen hinkt der Vergleich doch sehr stark. Apple ist ein Technologieunternehmen. Facebook lebt nur von der Dummheit der Masse, die unüberlegt ihr Leben auf Facebook ausbreitet. Ich habe selber auch ein Facebook-Account, aber erstens nutze ich es im Grunde nur als "Chatting-Plattform" (wie früher ICQ usw.), zweitens habe ich keine relevanten Daten veröffentlicht bzw. nur Fake-Daten und drittens könnte ich auch problemlos darauf verzichten. Aber auf der anderen Seite weiß natürlich niemand, was Facebook noch an Diensten in der Hinterhand hat oder was die noch so planen. Aber trotzdem hinkt der Vergleich mit Apple und ich kann da kein Zusammenhang erkennen (zumindest solange FB nicht anfängt Hardware herzustellen).
 
@seaman: "Facebook lebt nur von der Dummheit der Masse, die unüberlegt ihr Leben auf Facebook ausbreitet" ... Tja, und böse Zungen behaupten Apple lebt ebenfalls von der Dummheit der Masse, die sich mit technischen Dingen nicht befassen möchte, sondern nur mit einer Tip-Tap-Oberfläche mit ein paar Apps drauf. Dabei ist es egal was Apple im Hintergrund tut, ob sie den User einsperren oder ihm Freiheit lassen, etc. Unterm Strich zählt das Gesamtpaket, genauso wie bei Facebook. Mit Schubladen kommt man nicht weit.
 
@DennisMoore: Ja, genau. Mit Schubladen kommt man nicht weit und genau deswegen ist der Vergleich mit Apple auch an den Haaren herbei gezogen und vollkommen zusammenhanglos (bezüglich Facebook). Ich würde aktuell auch jedem von Facebook-Aktien abraten. Wenn man schon mit Aktien handeln will, dann sollte man sich z.B. welche von Google, Apple oder Microsoft (unabhängig von einem möglichen Flop *auf dem Desktop* mit Win8) zulegen.
 
@seaman: Also ich finde den Vergleich passend. Apple war vor dem iPhone nur leidlich erfolgreich und ich denke niemand hat erwartet dass sich das mit dem iPhone in diesem Maße ändert. Damals hätte ich auch keine Apple-Aktien gekauft, jetzt keine Facebook-Aktien. Einmal habe ich mich schon geirrt. Warum nicht ein zweites Mal?
 
hab grad eben geschaut. die aktie steht immer noch auf 38$ - inzwischen müssten die börsen schon aufgemacht haben oder ?
 
@gast27: Du hast nachgeschaut wie die Aktie steht aber nicht wann die börse aufmacht. Schwach.
 
@gast27: Ich würde bei den FB Aktien warten bis sie so bei 5$ liegen und dann evtl zwei oder so kaufen. Und bei einem Anstieg wieder verkaufen ;)
 
@Knerd: Yep, denn mehr dürfte sie kaum Wert sein.
 
@KlausM: Und ganz ehrlich dann verliere ich zwar 10$ aber das ist nicht so viel :)
 
@Knerd: lol :) @Gast27 Die Wallstreet öffnet um 15:30 Uhr MEZ. Ob dort auch die FB Aktie gehandelt wird...weiß ich nicht. 13:38 7:38 Uhr in New York....wäre auf viel zu früh..da schlafen auch noch die Börsenmarkler oder kämpfen sich durch den Verkehr. :D
 
@Knerd: Na sieht doch ganz gut aus :D 33,12 USD -5,25 USD -13,68 % :D http://tinyurl.com/cy7ggr7 Sie wär schon am Ausgabetag unter den Ausgabepreis gefallen, wenn da nicht die Banken gewesen wären um den Fall zu stoppen. In 5 Tagen wird man wahrscheinlich wirklich sehen, woran man ist. Bin aber auch davon überzeugt, dass 38$ viel zu Hoch angesetzt waren. Realistisch wären max 22-24$ gewesen.
 
@KlausM: wtf :D
 
@Knerd: Ich sag mal so....FB hat eine Vision Real gemacht, aber dabei blieben sie auch fast 8 Jahre und Ruhen sich auf diesen Lorbeeren aus. Außer Social Network, gab es in 8 Jahren keine Weiterentwicklung und sie setzten alles auf diesen einen Zweig. Mich wundert es nicht, dass Goggle relativ ruhig ist. Sie haben im laufe Ihrer Zeit immer neue Projekte gestartet, auch wenn einige von Misserfolg betucht waren. Und solange FB Konkurrenz in diesem Bereich haben wird, werden sie auch weiter fallen. Zuckerberg hatte eine Idee, ist aber kein Manager. Dies könnte dem Unternehmen mehr schaden als helfen, wenns um den Welthandel geht. Sollte FB sich in anderen Territorien behaupten, wird der Marktwert steigen...aber so nicht. Wie gesagt, für die großen Gewinne ist es zu spät, außer sie hätten noch was in Petto. Realtime Kurse der Aktie in Euro http://tinyurl.com/cmyn73z
 
@KlausM: Denke ich auch. Hier kannst du dir übrigens über das Kürzel die Aktienkurse anzeigen lassen ^^ http://www.wicket-library.com/wicket-examples-1.4.x/stock/
 
@Knerd: Danke. Darf ich dich Fragen ob du mit Aktien handelst bzw. Fonds besitzt? Ich kaufe nur Rohstoffe die ich in der hand halten kann und Aktien, des Unternehms, bei dem ich tätiig bin, zum. weiß ich bei diesem was in Zukunft folgt und mache mir selbst ein Bild, obs was werden kann.
 
@KlausM: Cool das du das von mir denkst, bin erst 18 ^^ Ich hab schon des öfteren darüber nachgedacht mir von Newcomerunternehmen Aktien zu kaufen wenn diese gute Ideen haben durfte es aber (noch) nicht. Daher auch die Aussage von re2 ;)
 
@Knerd: Jo, bei einem Preis von 5$ könnte man über den Kauf von einer oder zwei Aktien nachdenken, allein schon zum einrahmen :D
 
Interessant, vor dem Börsengang haben einige "Experten Goldene Zeiten für Facebook vorausgesagt.... Welches sind den nun die tatsächlichen Experten?
 
@JBC: Und im alten Rom haben Wahrsager die Zukunft durch die Beobachtung des Vogelflugs vorhergesagt. Beantwortet das deine Frage? ;)
 
@JBC: Du hast dir deine Frage soeben selber beantwortet.
 
@JBC: Es kann sogar gut sein, dass Facebook rosige Zeiten bevorstehen. Das ändert aber nichts daran, dass das Unternehmen total überbewertet war und sich der Aktienwert nun erstmal selbst korrigiert. Die Firma steht heute nicht besser oder schlechter da als vor 2 Tagen auch. Wenn die Bäckerei nebenan nächstes Jahr vermutlich doppelt soviel Brötchen verkaufen wird, heisst dass dennoch nicht dass diese glech 20 Mio. Euro wert ist. Nichts anderes ist das...
 
Wenn man bedenkt, dass sich Markler vor Ort sogar um jene PCs streiten, deren Leitung zu den Servern kürzer ist, was einen zeitlichen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz bedeutet (kein Sch...!), dann ermittelt die Börsenaufsicht wohl auch zurecht bei diesen sogenannten "Software Problemen". Denn irgendwer hat sicher davon profitiert. Und die Frage ist, ob das Zufall war.
 
Dazu fällt mir nur ein: Real Life, "Please tear this wall down!"
 
@Icestorm: Magique babey
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles