Steve Jobs arbeitete vor seinem Tod am iPhone 5

Der Gründer des US-Computerkonzerns Apple, Steve Jobs, arbeitete bis zu seinem Tod an der Entwicklung des neuen iPhone 5 mit. Dies berichtet der Wirtschaftsdienst 'Bloomberg' unter Berufung auf mehrere unternehmensnahe Quellen. mehr... Apple, Ceo, Steve Jobs, Wwdc, 2007 Bildquelle: Ben Stanfield / Flickr Apple, Ceo, Steve Jobs, Wwdc, 2007 Apple, Ceo, Steve Jobs, Wwdc, 2007 Ben Stanfield / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
An was soll denn Steve sonst gearbeitet haben? Am I-phone 10 oder was..?! Die Produktpalette von Apple ist doch sehr überschaubar
 
@joe200575: das interessante ist halt, dass alles darauf hindeutet, dass das display größer geworden ist, was steve nie wollte. entweder hatte er dann eine eingebung, dass menschen größere displays wollen oder einer der beiden berichte stimmte nicht...
 
@joe200575: An der Blumenbepflanzung des Apple-Campus vielleicht ;)
 
@DennisMoore: Sorry, ich finde es irgendwie Wahnsinn, ständig neue Handys in den Markt zu schieben ... und die alten fliegen auf den Müll ^^
 
Sorry, ich finde es irgendwie Wahnsinn, ständig neue Handys in den Markt zu schieben ... und die alten fliegen auf den Müll ^^
 
@GordonFlash: Dann musste aber woanders dein Kommi schreiben, gerade Apple wo nur 1 Gerät pro Jahr bringt ist der harmloseste
 
@CJdoom: Da hat er recht. Samsung und HTC finde ich da viel schlimmer. Ich warte immer noch auf Android 4.0 ( HTC Sensation XL ) ... ... alle neuen haben schon 4.0. Was mit den alten Smarts passiert ist denen noch erstmal völlig egal. Was kümmert es uns was mit den alten Handy's ist, wichtiger sind unsere neuen Produkte.
 
@CJdoom: Wirklich - dan schau dir mal die Doku komplett an.
https://www.youtube.com/watch?v=_hC-9qNrr0Y
 
@CJdoom: Krasse Fehlinformation. Apple ist für seinen (in andere Länder ausgelagerten) Müll bekannt ;)
 
@Lay-Z187: Genau, wo es nur 1 iPhone pro Jahr gibt. und das überall in der ganzen Welt. Aber hauptsache was gesagt oder?
 
@CJdoom: Ja, Apple stellt nur iPhones her. Zieh dir doch mal die Axt ausm Kopp und denk noch mal drüber nach ;)
 
@Lay-Z187: Was willst du eigentlich. Es geht hier um Telefone und um nix anderes wie oben in meinem Beitrag. Und gib mir doch keinen Dummen spruch, du weißt es doch genau. Aiaiai
 
@CJdoom: Naja, dann frag mal bei Foxconn nach. Die behalten den Müll von Apple nach der Produktion ;) Aber in China guckt da keiner so genau hin ;)
 
@Lay-Z187: Das mag sein, aber Reste gibt es doch überall. Nicht dass es gut ist aber Da gibt es noch mehr Saftläden außer Foxconn :-).
 
@CJdoom: Magique babey
 
@GordonFlash: Jo und Fleischesser sind schuld dran das der Regenwald abgeholzt wird... So what?^^
 
@Ðeru: Ja natürlich oder was denkst du wo dein Rindfleisch mitunter herkommt? Richtig Südamerika. Dank der steigenden Nachfrage wird dort der Regenwald abgeholzt um Weidefläche zu gewinnen.
 
@desire: Naja, die Tiere wollen ja auch was zum fressen haben, ne? Viehfutter und so - ja tatsächlich, Tiere brauchen auch Nahrung! ^^ ... Und dann noch das ganze Soja für diese Pseudo-Bio-Hippies :) ... Und was heisst "mein Rindfleisch"? Wer sagt das ich Fleisch esse? Viel zu teuer eh oO
 
@Ðeru: Dann halt das Fleisch der anderen^^ Ich wollte nur sagen das die Fleischesser einen nicht unerheblichen Teil dazu beitragen das der Regenwald abgeholzt wird.
 
@desire: Sag ich doch?!
 
@Ðeru:

Dann werd ich als "Pseudo-Bio-Hippie" (was auch immer das sein soll) dir mal eine Kleinigkeit erzählen. 80%(!) der gesamten Welt-Soja-Ernte ist Viehfutter -also für die Fleischproduktion. 10% verwendet man für Biotreibstoff, 9% für Margarine. Und wenn du jetzt ein bisschen mitgerechnet hast, Einstein, dann weißt du für welchen Anteil Leute wie ich verantwortlich sind, die (u.a.) Sojaprodukte statt Tierprodukte essen. Aber die Hauptsache ist dass du erst mal selbstgefällig und herablassend auf andere zeigen konntest.
 
@cuotos: "Aber die Hauptsache ist dass du erst mal selbstgefällig und herablassend auf andere zeigen konntest." ... Hmm, manchmal frag ich mich, wie traurig das Leben mancher sein muss - wenn sie es für nötig halten - irgendwelche Unterstellungen zuzuwerfern *kopfkratz* Wie desires "Ja natürlich oder was denkst du wo dein Rindfleisch mitunter herkommt?" ... Wo erwähnte ich das ich Rindlfleisch esse? Ja na gut, ich geh vlt 2mal im Jahr zu McDonald's... uhhh schrecklich ^^
 
@Ðeru:
Frag ich mich auch. Ich find es nur sehr ironisch dass so eine Aussage von einem mit so einem Kommentar kommt denn wenn ich mich nicht sehr irre, hab ich hier gar nichts unterstellt, oder? Ich hab Fakten genannt. Unterstellungen kamen doch von dir.
 
@Ðeru:

Ähm, du hast MICH zitiert und damit augenscheinlich MIR Unterstellung vorgeworfen. Und jetzt weichst du auf jemand anderen aus? Ach ne, und vorhin hast du noch großkotzig getönt, kein Fleisch zu essen. Und jetzt ist NULL das selbe wie ZWEI MAL JÄHRLICH? Oder gehst du nur wegen dem leckeren Salat zu MacDonalds?
 
@Ðeru:
Und erzähl keinen Mist von wegen zu teuer: Fleisch und andere Tierprodukte ist in Deutschland derartig pervers subventioniert dass das meist billiger ist als fast alles an pflanzlichen Nahrungsmitteln obwohl die 15fache Menge dafür als Futter verbrannt wird.
 
@cuotos: Wie, ich hab grosskotzig getönt, kein Fleisch zu essen? Ist mir doch piepsegal was andere machen ^^ Sorry, aber wenns mich kratzen würde was andere tun, werd ich von irgendwelchem hirnlosen Vaterlandsverrätern als Rassist hingestellt, ehrlich... ist so - wo der Zusammenhang ist? Weiss ich auch nicht ^^ Darum kümmert mich auch rein gar nichts mehr. ... Ne Bekannte wurde von nem Junkie angespuckt weil sie den gebeten hat den Haufen seines Hundes wegzuräumen... Meine Reaktion? Selber schuld! Was labberst auch das Gsindsl an? Oo Ignorieren ftw... Tja ... und ja ich geh etwa 2x im Jahr zu McD, na und? Um 5Euro bekommst nen Menü. Wird man sich ja wohl mal leisten dürfen? Klar is Fleisch teuer, vorallem von der Zeit her! Warum sollte ich meine Zeit mit kochen verschwenden wenn ich um 60cent eine Pizza Magherita bekomme für die, nehm ich halt mal an, auch kein Tier hat sterben müssen? ^^ Fleisch... naja, auf der Tasse stehen Preise von 8-20Euro ... und ich frag mich wozu? Sollte ich doch mal Bock auf Fleisch haben, geh ich halt mal in nen Wirthaus... Da muss ich nichts tun und ich geh mal davon aus das die wissen was sie tun. Irgendwann mal ... mal sehen :) ... Oh und, ich weiss es ist total schwer für manche, aber, nicht jeder der Deutsch spricht ist Deutscher :* Und "Pseudo-Bio-Hippie" deswegen, weil mittlerweile jedes Kind mitbekommen haben sollte das die meisten Bio-Waren beschiss sind ... Die Firmen sind halt draufgekommen, das wenn man Bio draufschreibt - viel mehr Geld dafür verlangen kann ;) Bio-Kürbiskernöl aus China, mhhhh. Wie produziert China? Wie kam das Zeug nach Europa? Oder Schinken ... Schinken gibt es einfach IMMER im Überfluss ... Wie kann es bitte Bioschinken geben, ohne dabei das Tier so zu quälen und vollzustopfen wie für normalen Schinken?
 
@Ðeru:

Was redest du eigentlich für einen zusammenhanglosen Blödsinn? Willst du mir mit deinen Anekdoten erzählen dass es das beste ist auf alles zu scheißen, die Welt vor die Hunde gehen zu lassen und sich für nichts einzusetzen? Ah verstehe. So einer bist du: Hab keine Ahnung wieso du jetzt auf die Rassismusschiene kommsst aber in der Regel haben die die am lautesten ungefragt schreien keine zu sein schon gewisse Motivationen dies zu tun.
Getroffene Hunde bellen sagt der Volksmund. Aber wie gesagt. Keine Ahnung was das mit dem Thema zu tun hat.
Natürlich müssen auch für Pizza Margarita Tiere sterben. Da ist Käse drauf. Käse kommt von Kühen. Milchkühe sind so hochgezüchtet dass sie 3-4 Jahre lang extrem Milchmengen produzieren und dann getötet werden weil sie ausgelaugt sind. (statt 30 Jahre alt zu werden) Um Milch zu geben muss eine Kuhe trächtig sein, sie wird also ihr Leben lang immer wieder vergewaltigt und geschwängert und die Kälber werden ihr weggenommen und getötet.

Wo du das gesagt hast? Wie wäre es mit dieser Stelle?
Zitat: "Wer sagt das ich Fleisch esse? Viel zu teuer eh oO"
Was hat der Zeitaufwand fürs Kochen mit Fleisch zu tun. Das gilt für alles.

MANCHE Bio-Sachen sind "Beschiss"
Nicht alles aus BIO ist perfekt aber es ist im Allgmeinen zumindest etwas (bis sehr viel) besser als konventionell.Und selbstverständlich sollte das alles möglichst lokal und saisonal sein. Aber dir kommt es doch eh nur darauf an Bio pauschal als Unsinn hinzustellen damit du weiter einfach machen kannst was du willst und dich deiner Verantwortung entziehen. (Das darfst du jetzt als Unterstellung nehmen obwohl die Indizien in deiner Aussage dafür ziemlich eindeutig sind.)
Man könnte ja recherchieren welche Bio-Marken gut sind aber das wäre ja mit Aufwand verbunden.
In einem hast du Recht: Bio in der Fleischproduktion ist Schwachsinn. Selbstverständlich werden auch Biotiere gequält, ausgebeutet und ermordet und das ganze dient nur zur Gewissensberuhigung damit man fröhlich weiter Tierprodukte fressen kann.

Und jetzt entschuldige mich bitte. Jemand der völlig gleichgültig ist aber trotzdem das Wort "Vaterlandsverräter" verwendet ist wiederrum MEINE Zeit nicht wert. Ich bin sicher, du verstehst das.
 
@cuotos: Hmmm... du hast eine sehr interessante Persönlichkeit, muss man schon sagen :) Zuerst war ich angeblich der, der grosskotzig anderen was aufzingen will und nun bin ich der, der auf alles scheisst :D Und dann meintest du, ich würde auf die Rassismusschiene aufspringen, dabei... ach, wärst du so gütig und würdest du selbst nochmal diese Passage lesen? ... Bitte, so fahret fort - recht unterhaltsam bislang :)
 
@Ðeru:
Meine GÜte, entweder bist du ein ziemlich begabter Troll (was übrigens kein Kompliment wäre) oder du hast einen unglaublichen Knoten im Hirn. Du wirst ja immer abstruser. Wo hab ich was von aufzwingen gesagt? Seit wann schließen sich Gleichgültigkeit und Großkotzigkeit aus?
Wieso ziehst du dich an meiner Aussage zu deiner Gleichgültigkeit hoch obgleich DU diese doch selbst mehrfach bekundet hast.
Wieso fängst du so verdächtig inbrünstig von Rassismus und polemischem "Vaterlandsschwachsinn" an, der mit dem Thema aber sowas von überhaupt gar nichts zu tun hat? Und wieso soll ich mich dann damit auseinandersetzen?
Ne lass mal. Nochmal les ich mir diesen geistigen Auswurf bestimmt nicht druch. Mein Gehirn wollte beim ersten mal schon schreiend davonlaufen.
In deinem Kopf scheint's echt lustig zu sein aber mit so nem wirren Zeug verschwende ich nicht weiter meine Zeit. Das waren oben übrigens rhetorische Fragen. Ich möchte da nicht wirklich eine Antwort drauf da ich davon ausgehen muss dass die wieder genau so bizarr werden wie deine bisherigen Ergüsse.
Du hast auch so ne Art... "Persönlichkeit" -aber "interessant" wäre kein Adjektiv die ich ihr attributtieren würde.
 
@cuotos: Nur weiter so ... gehts dir jetzt besser? :*
 
@cuotos: Komm schon ... mach weiter :) Du machst zB aus meinem "nicht überall einmischen" ein "scheisst auf alles". Ich finde deine Interpreationsgabe wahrlich interessant ... und belustigend :) Und wie du aus einer einzigen Angabe gleich einen ganzen Charakterzug zu erkennen behauptest ... hoch interessan t :) Achso und du hast meinen zweiten Satz in re15 nicht verstanden - aber das hab ich mir auch ehrlich gesagt nicht von dir erwartet ;) Ok, ich versuchs dir zu erklären :P wenn ich mir die Leute auf der Strasse so anseh - finde ich seltsam das immer wenn paar streiten oder etwas gesagt wird wofür einer zu dumm ist um es zu verstehen, immer irgendwann die Nazikeule kommt. ... Deswegen kümmert es mich nicht, was andere tun, weil ich kein Bock hab von irgendwelchen Schwachköpfen in Schubladen gedrängt zu werden. iPeople zB hatte vor ner Woche mit wem gestritten und diese Person scheinbar für mich gehalten - eigentlich sehr schmeichelhaft, aber irgendwie auch ziemlich traurig... Da ich eigentlich eine neutrale und friedliche Person bin, die einfach nur selber Ruhe haben will^^ ... Jetzt verstanden? Nein? Macht nichts... wenns dein seltsames Klugscheisser-Ego stärkt, kannst du ja weiter so schwachsinnig über mich urteilen ;)
 
@GordonFlash: Solange es recycelt wird und nicht nach Afrika/China verschifft wird. Es gibt serh viele Leute zudem die sind glücklich, wenn der Nerd sich nach einem Jahr wieder ein neues sündhaft teures Gerät kauft und das Andere dann günstiger bei Ebay verkauft. Ich empfinde es als viel schlimmer, wenn man zu Hause auf einer Galerie von Handys sitzen bleibt, als diese wieder dem Herstellungskreislaufes wieder zurückzuführen, als wenn man sich immer mal ein neues Gerät kauft.
 
Soviel zum Thema: Steve Jobs arbeitet am iPhone5 mit
 
Hab vorgestern ne Reportage auf n-tv oder n24 über Steve Jobs angeschaut. Der Typ hatte es wirklich drauf. Denk jetzt ganz anders über ihn. Das 5er wird sicherlich wieder ein Megaerfolg, nur leider ist der Meister nicht mehr da.
 
@Liter: Wird sicherlich ein Megaerfolg, deshalb musste man ja jetzt verkünden, dass der Meister persönlich dran gearbeitet hat. ;-)
 
@OttONormalUser: Soalnge die Strahlkraft von S.Jobs Kunden anzieht, kann man sie doch ruhig ausnutzen. Wird wohl noch ein paar Produktgenerationen lang funktionieren.
 
@Liter: Diese scripted Dokus sind alles Andere als aussagekräftig. Ich kann einen in den Himmel heben, oder einen zerreissen, ganz nach belieben. Und gerade die von dir genannten Sender sind wohl die denkbar schlechteste Plattform für Personal-Dokus. Damit will ich nichts zu Job´s sagen, stehe dem eher neutral gegenüber, aber um eine objektive Meinung über eine Person und deren Unternehmen zu bekommen bedarf es doch etwas mehr als eine Doku im Unterschichten-TV.
 
@Zwerg7: recht hast du! und diese sender sind nicht nur die denkbar schlechteste plattform für personal-dokus, sondern auch für dokus überhaupt (teilweise sogar esoterik-"dokus" für den gebildeten zuschauer bzw. fürs gebildete volk...) und alles andere! ;) Nachrichten kann man sich auch generell nicht im TV anschauen. 15 min für alles (ganz zu schweigen von den immer wieder selben nachrichten, die jede stunde wiederholt werden) sagen nichts aus und dann werden einige viel wichtigere news zur politik einfach weggelassen (wie auf der tagesschau und co.)...
 
@larusso: hey wer Dokus auf N24 schaut, sieht sich auch Nachrichten auf RTL2 an ;) Alles halb so schlimm !
 
@Liter: N24 bzw. ntv und Doku sind Begriffe, die sich gegenseitig ausschließen. Auf N24 laufen bspw. fast nur Propagandasendungen für US-Militärtechnik - und offenbar ab und an eine Propagandasendung für Apple.
 
Unterschied Unternehmer zu Manager: der Unternehmer engagiert sich aktiv bei der Entwicklung von Produkten, ein Manager engagiert sich aktiv bei der Vermehrung seines Bankkontoinhalts.
 
DAS "Steve Jobs Vermächnis IPhone" !!! KAAAAAAUFEN!
 
wer hätte DAS gedacht...? und wieder mal eine steve-jobs-gedächtnis-news... -.- warum gibts keine zu dennis ritchie?
 
Wenn Bloomberg unter Berufung mehrerer unternehmensnaher Quellen berichtet, dass das iPhone 5 auch noch aus Gottes Hand kommt, dann werde ich es genau wie das iPhone 1-4s blind kaufen, da es ja nur gut sein kann, wenn der Meister selbst seine Todeskralle noch dran hatte. Was sollen die ganzen "Steve war bei ... noch dabei" News heute ???
 
@wolle_berlin: Apple möchte diesen Hype um Jobs weiterhin nutzen. Ist doch klar, dass die nächsten 100 Geräte alle noch von Steve Jobs höchst persönlich mitentwickelt wurden. Für mich ist das nur Marketing, auch wenn bestimmte Dinge vom 5er schon vor seinem Ableben in der Entwicklung waren. Bin gespannt, bei wie vielen Geräten die den Jobs-Bonus noch benutzen werden.
 
@hhgs: Apple will viel. Aber die Medien verlieren total ihre Ansprüche. Das Bloomberg sowas schreibt k0tzt mich bisschen an.Einfach gegen paar Dollar bisschen Apple Werbung machen, oder wie ist das?.
 
selten so einen Stuss gelesen. Jobs plante mit seinen wichtigsten Entwicklern immer 2-3 Jahre voraus. Was soll daran verwunderlich sein, dass er mit dem nachfolgenden iPhone geschäftigt war?!
 
Vor allem finde ich diese , in Anführungszeichen, vorangetriebene Heldenverehrung inzwischen sehr fraglich. Was hat er den wirklich besonderes geleistet. In unserer heutigen, schnelllebigen Zeit? Wäre es nicht Steve Jobs gewesen, wäre innerhalb kürzester Zeit ein anderer gekommen. IPhone u. IPod haben doch nicht die Welt verändert. Die Erfindung der Dampfmaschine hat die Welt verändert, und ein neues Zeitalter eingeleitet. Ob nun zum Guten oder Schlechten soll jeder für sich selbst entscheiden. Aber in 200 Jahren wird wohl keiner von einer "i-revolution" sprechen. Und wenn; bin ich froh das ich das nicht mehr miterleben darf.
 
@leviathan11: Dass andere, in dem Fall die Entwickler, die Technikgenies im Hintergrund waren, ist schon klar! Steve Jobs hatte, böse gesagt, einfach das Glück mit der richtigen Firma seinen Start ins digitale Zeitalter hinzulegen. Steve Wozniak genauso, nur scheisst der auf das Rampenlicht und ist ein stiller Macher. Dass das ganze iP-Zeug keine Revolution, sondern nur eine Folge der logischen Entwicklung ist, scheint ebenfalls klar. Man könnte auch sagen: die ganzen Konkurrenten welche nun mit Android-Geräten kommen, haben quasi Apple die ganze Drecksarbeit der Entwicklung und Lancierung machen lassen, viele schauten bestimmt nur zu, ob Apple damit einen Volltreffer oder eine Bauchlandung hinlegt!
 
@leviathan11: Ihr versteht es falsch: Steve Jobs wird nicht gefeiert, weil er die Welt verändert hat, sondern weil er in der Lage war ein Milliardenkonzern aufzubauen, genau wie Bill Gates. Warum wird wohl Zuckerberg als "Welt veränderer" gefeiert ? Nicht weil er wirklich die Welt verändert hat, sondern weil er so jung ein Milliardenkonzern führt und sein Social Network geschickt vermarktet.... Niemand behauptet, dass Mr. Jobs die Welt verändert hat. Er hat bloß unser Konsumverhalten mit seiner Firma beeinflusst. Den "...hat die Welt verändert..." Satz kann man beliebig interpretieren. Jede verändert also die Welt auf seine Art und Weise! :-)
 
"Angeblich tüftelte man bei Apple schon vor der Markteinführung des iPhone 4S im Oktober 2011 an dessen Nachfolger." Ist schon toll, wenn man solches Vertrauen in sein aktuelles Produkt hat :-)) Steve Jobs? Ach ja! Das war der gefallsüchtige Apple-Ceo... Steve Wozniak und Tim Cook vermissen ihn ja scheinbar nicht sehr, der Laden brummt ja immer noch ;-) Aber die Konkurrenz holt langsam, aber stetig auf...
 
@Bixu: "Aber die Konkurrenz holt langsam, aber stetig auf" ... Wie im PC Bereich, was ? ;-)
 
wird es wirklich iPhone 5 heissen? das 5te iPhone ist doch das 4s.. Ich denke Apple wird es wie beim iPad machen und es "new iPhone" nennen.
 
das wurde doch schon kurz nach seinem tot bekannt gegeben das er sich ums iphone 5 gekümmert hat während cook mit dem aktuellen iphone beschäftigt war.
 
@merovinger: Das ist doch schon ein halbes Jahr her und muss nun erneut ins Gedächtnis aller gerufen werden. Jeder Klick zählt, da müssen durchaus schon mal alte Geschichten herhalten, um diese nötigen Klicks auch zu erzeugen.
 
"arbeitete" Was hat er denn gearbeitet ? Am Fliessbad bei Foxconn stehend und 1,- Euro Tageslohn erhaltend ?
 
@marcol1979: kreative arbeiten mit ihrem köpfchen. was arbeiter in china machen würde ich mehr als produzieren bezeichnen ...
 
@krusty: ich würde das als ausbeuten bezeichnen, aber okay.
 
Wahnsinn hätte nie gedacht, dass die an einem iPhone schon 1-2 Jahre früher arbeiten und, dass Steve höchstpersönlich da mitmacht ?! Jetzt mal im Ernst: Das ist ja so als ob man berichtet, dass Steven Sinofsky an kommenden Windows Reihen mitwirken wird!...Ist zwar schön zu wissen, aber nicht unbedingt wichtig...
 
@algo: wieso nicht? Ich denke eine solche Arbeitsweise war früher das A und O eines gut geführten Unternehmens, ich hoffe dies nehmen sich auch viele Personen von ebenso grossen Unternehmen aus den DACH Ländern zu Herzen. Finde es einfach mühsam, dass auch in dieser Sparte Apple, also ein us amerikanisches Unternehmen führend sein muss. Wieso nicht mal eine Firma wie Bayer oder ABB etc. ????
 
Apple hat einfach die Technikwelt revolutioniert und die Konkurrenten, äh Mitbewerber heißt es ja heute, sehen einfach kein Land mehr mit ihrem undurchdachten Frickelschrott. Vielen Dank Apple für Eure geilen Produkte, die das Leben einfach schöner machen!
 
@-leberwurst-: Womit haben sie die Technikwelt revolutioniert? Mit runden Ecken? Apple ist nichts weiter als ein Kistenschieber, der fremde Komponenten zusammenschraubt. Und was die Software angeht, bedienen sie sich fleißig in der Open Source Welt, ohne etwas an diese zurück zu geben. Das Einzige das Apple gut kann, ist die Gehirnwäsche bei den Lemmingen.
 
@TiKu: Wo bitte klaut Apple bei Open Source? Mac OS und iOS basieren heute immer noch auf einer Technik ,die Steve Jobs mit NeXT damals entwickelt hat. Apple hat NeXT ja damals gekauft. MACH etc sind alles Bausteine, die damals entwickelt wurden.
 
@Seth6699: Und worauf basiert Darwin? Richtig, auf FreeBSD.
 
@TiKu: Und? Was willst du mir jetzt damit sagen. Linus Torvalds hat damals Unix als Vorbild genommen und quasi alle Funktionen nachprogrammiert. Warum sollte man das Rad immer wieder neu erfinden. Was würdest du denn von Apple verlangen? Konkrete Vorschläge höre ich auch gerne.
 
@Seth6699: nur das apple immer behauptet sie hätten ALLES, aber auch wirklich ALLES erfunden.
 
@snAke_LeAder: nur das man hier nie eine Info / link bekommt wo denn Apple schreibt das sie etwas erfunden haben...poste bitte mal einen link. danke.
 
@TiKu: du kannst dir bei Apple auch Darwin aus dem sourcecode selbst bauen. desweitern stellt Apple auch Entwicklungen unter die BSD Lizenz und die apsl Lizenz. was gibt denn z.b. ms an die Community zurück? http://www.opensource.apple.com/
 
@Balu2004: Microsoft gehört zu den Top 20 was die Menge an Quellcode angeht, der zu Linux beigesteuert wird.
 
@Seth6699: Apple könnte damit anfangen, sich an der Entwicklung von FreeBSD, X.org usw. zu beteiligen - eben an den Projekten, die sie in OS X verwenden.
 
@Balu2004: bitte schoen
http://www.tomshardware.de/apple-google-android,news-246202.html
und noch einer: http://www.gizmodo.de/2012/01/02/apple-hat-nicht-das-touchscreen-smartphone-erfunden.html
weiter:
http://forum.golem.de/kommentare/politik-recht/patentklage-samsung-will-auf-zwei-multitouch-funktionen-verzichten/multitouch-1982-von-den-bell-labs-.../56058,2812195,2812195,read.html
 
@snAke_LeAder: danke für die links.. ich hätte eigentlich erwartet das du mir links präsentierst in denen Steve Jobs zb konkret sagt das sie das tochscreen Handy erfunden haben... solche aussagen vermisse ich. deine links beschäftigen sich mit Drittanbieter Seiten, Forum eintragen aber kein original Zitat aus denen eben das hervorgeht. es bestreitet doch niemand das es z.b. vor dem iPhone touch Handys gab, Apple hat die touchbedienung Massentauglich gemacht da es bis zum iPhone kein anderes os auf Handys gab die komplett auf fingerbedienung ausgerichtet / entwickelt waren. warum eifert eine ganze Branche Apple nach wenn Apple das doch nicht erfunden hat, mit dem iPad das gleiche .. es gab vorher auch schon tablets .. Apple hat diese ebenfalls Massentauglich gemacht .
 
@Balu2004: aber wenn nötig nen nuclear-krieg gegen google führn,...
darüberhinaus ist android weder googles noch äbbels geistiges eigentum. die idee stammt von der Open Handset Alliance,
Im Sommer 2005 kaufte Google das im Herbst 2003 von Andy Rubin gegründete Unternehmen Android, von dem nur wenig mehr bekannt war, als dass es Software für Mobiltelefone entwickelte. also ist android älter als der äbbelmist.
http://de.wikipedia.org/wiki/Android_%28Betriebssystem%29
oh und microdohf open source: http://www.microsoft.com/en-us/openness/default.aspx
btw dein nick kommt mir bekannt vor,...aus nem andren board nur ohne die zahlen ;)
 
@snAke_LeAder: schade das ich kein Zitat von Steve Jobs von dir bekomme in dem er z.b. behauptet touchscreens erfunden zu haben, oder das er das Tablet erfunden hat.. wenn man solch eine Behauptung sollte man schon original Zitate verwenden und nicht Foren, Presse etc zitieren. eigentlich habe ich balu2004 nur hier bzw in keinem anderen Forum registriert
 
hätte er denn am iphone 3 arbeiten sollen?
 
Nächstes Jahr auf Winfuture:
Steve Jobs arbeitete vor seinem Tod am iPhone 6
 
Die werden von allem schreiben das steve noch mitgeschafft hat um den verkauf anzukurbeln....
 
@-=[J]=-: ja meine meinung. alles nur marketing ...
 
immer wieder interessant zu sehen welche Themen eine News wert sind. das Steve Jobs am iPhone 5 mitgearbeitet hat ist doch nur logisch oder denken Leute ernsthaft das solche Firmen erst mit der Entwicklung eines Produktes anfangen wenn ein anderes herausgebracht wurde?? gerade in solch schnelllebigen Geschäftsbereichen wie smartphones oder Computer ist dies auch gar nicht anders möglich. Microsoft dürfte mittlerweile ebenfalls schon an Windows 9 arbeiten, wenn auch der größte Teil der Belegschaft des Windows Entwicklungsteams noch an Windows 8 arbeitet.
 
BILD lässt grüßen. Eine Neuigkeit, die sich durchweg auf "Hörensagen" bezieht...
 
Na Klar, und Herr Horch arbeitete am RS9...
 
und wen interessiert das jetzt? Ob er daran gearbeitet hat oder nicht, raus kommen tut es doch so oder so, mir doch egal welche Personen an der Entwicklung beteiligt sind. Außerdem machts ja sowieso keinen Sinn sich das 5er zu holen, weil ja übernächstes Jahr schon wieder das 5s oder 6er kommt, dann müsst ich mein neues, 1 jahr altes 5er ja schon wieder in nen müll schmeissen
 
*hust* ALS OB.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles