Apple-Führungskraft bestätigt 'Wohnzimmerpläne'

Mickey Drexler, Mitglied im Aufsichtsrat von Apple, hat in einem Interview bestätigt, dass das Unternehmen das Wohnzimmer anvisiert hat. Gemeint sind damit aller Wahrscheinlichkeit nach die Fernseher-Pläne des kalifornischen Herstellers. mehr... Fernseher, Apple Tv, Mediaplayer Bildquelle: Apple Fernseher, Apple Tv, Mediaplayer Fernseher, Apple Tv, Mediaplayer Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nix für mich. apple bekommt mein geld nicht mehr.
 
@schmidtiboy92: Wir gehören wohl zur Minderheit :P
 
@pc_doctor: Will jetzt gerne wissen was du damit genau meinst. Aber für die Preise die Apple bietet hätte ich echt mehr Qualität erwartet. etwas für diesen Preis sollte Zumindest nicht so Schnell verkratzen wie der Ipod Touch. die Rückseite füllt sich Irgendwie Extrem Billig an.
 
@schmidtiboy92: Sogar du solltest wissen, dass Apple eine undurchsichtige Preisgestaltung hat. Ein technisch fast identischer iPod touch kostet 400€ weniger als ein iPhone. Das ist wirklich lachhaft. Trotzdem muss ich hier verteidigen: die Nachfrage bestimmt den Preis. Warum sollten sie diese Preisdifferenz verringern (sei es iPod teurer oder iPhone günstiger oder beides), wenn beides einen Umsatzrückgang bedeuten würde? Der iPod touch ist nicht günstig, aber er bietet auch einiges. Es gibt kein ernst zu nehmendes Konkurrenzprodukt - und selbst die, die als solche gehandelt werden, kosten nicht weniger. Fazit: Du hast es gekauft, also warst du auch bereit den Preis zu zahlen. Und du wusstest wohl, was du kaufst - wenn nicht, selber schuld. Also hättest du auch wissen müssen, dass das Gerät eine Hochglanz-Alu-Rückseite hat und die ist nun mal anfällig für Kratzer. Eine Schutzfolie oder ein Case für wenige €uro hätte das Abnutzen übrigens verhindert.
 
@eN-t: Nachdem ich Dir im anderen Thema wegen Facebook ne -1 und nen Lacher abgegeben habe, kann ich Dir hier voll und ganz zustimmen +1 !
 
@eN-t: Deine "undurchsichtige Preisgestaltung" nennt sich Marktwirtschaft. Und ob die Preisfindung funktioniert, zeigt das Konsumverhalten!
 
@tomsan: Recht hast du. Daher schrieb ich ja quasi auch: so "undurchsichtig" die Preisgestaltung funktioniert, die Nachfrage bestimmt den Preis - und gibt Apple bei der Preisgestaltung Recht.
 
@schmidtiboy92: schnell, schau! da tuckert der wayne-train aufm weg zum mount whateverest ;)
 
@schmidtiboy92: Tja, Pech für dich, würd ich sagen ;). Solche Aussagen finde ich einfach am besten. "Apple kommt mir nicht ins Haus", "Ich lasse mich von Apple nicht überwachen" aber von Google oder dem Staat oder was? "Apple bekommt mein Geld nicht mehr" Ojemene, die gehen nun glatt runter an der Börse.
 
@Laika: Naja, den Staat kann man sich nicht aussuchen.
 
@s3m1h-44: Nicht ? Zu faul zum umziehen ? good bye Deutschland oder so ? Kannst ja nach Kanada in den tiefsten Wald und da einen auf Holzfäller machen!
 
@vectrex: Es geht um den Staat und nicht das Land.
 
@s3m1h-44: Umziehen? In ein anderes Land mit anderem Staat?
 
@nubie: Ok, dann veränder mal den deutschen Staat von der Demokratie auf den Kommunismus. Das geht ganz einfach wolltest du mir sagen bestimmt, oder? Stürz doch die Regierung und gründe deine eigene Regierung/Staat!
 
@s3m1h-44: Ja freilich kannst du das, Kannst ja auch nach Iran auswandern, oder Papua New Guienea.
 
Wohl wahr der letzte Satz!
 
jepp ein handy aufm markt bringen das wenn es runterfällt putt geht.....tzzz und dazu verdienen sie sich ne goldene nase^^ jetzt kommt noch ein tv mit gesichtserkennung und spracheingabe aber das gibt es ja schon längst siehe samsung tzzzzzz na dann gebt mal viel geld aus für ein veräppelungsprodukt aus !!! MEIN BEILEID :))
 
@Boskops: Mir ist damals mein Nokia 3310 runter gefallen, Display kaputt. Man fühlte ick mir veräppelt.
 
@Boskops: Solche sind mir am liebsten, selbst keinen blassen schimmer haben, noch nie mit Apple Produkten gearbeitet, iPhone,iPad,iMac,AppleTV usw.... Aber nur das nachplappern, was andere , die noch weniger AHnung haben als man selbst schon mal jemand anderem nachgeplappert haben ! GET A MAC und gut ist ! Dann wirst DU nicht mehr solchen Müll verzapfen. Sorry, aber ist echt wahr !
PS: Ich war als Linuxer damals übrigens genau gleich ! Aber ich habe mir aus Berufswegen nen iMac (fast wiederwillig) angeschafft damals, heute bin ich heilfroh das war eine meiner besten Entscheidungen in meinem Leben !
 
@vectrex: Du klingst, wie der Sprecher von Weightwatchers!
 
@s3m1h-44: Mit nem Mac nimmt man leichter ab? :D *auf die to-buy Liste setz*
 
@vectrex: Solche sind mir am liebsten, selbst keinen blassen schimmer haben, noch nie mit Microsoft Produkten gearbeitet, WIndows Phone, Zune, Windows (95 98 2000 ME XP Vista 7 8), Office usw.... Aber nur das nachplappern, was andere , die noch weniger AHnung haben als man selbst schon mal jemand anderem nachgeplappert haben ! GET A PC AND YOU WILL BECOME FREE! Dann wirst DU nicht mehr solchen Müll verzapfen. Sorry, aber ist echt wahr ! PS: Ich war als MAC user damals übrigens genau gleich ! Aber ich habe mir aus Berufswegen nen Windows PC (fast wiederwillig) angeschafft damals, heute bin ich heilfroh das war eine meiner besten Entscheidungen in meinem Leben ! PPS: Ich mag es, wenn Leute mit Parolen aus irgendwelchen Lagern um sich schmeißen, um ihrer Überzeugung ausdruck zu verleihen. Weil man diese so schön umdrehen kann. Wenn jetzt jemand befürchtet ich würde nur trollen wollen, den kann ich beruhigen, denn andem ist es nicht. Weil ich wirklich ein überzeugter Windows nutzer bin und mit dem rundum Paket durchaus sehr zufrieden. Okay, hier und da gibt es vielleicht mal ein Problemchen, aber keines was unlösbar ist bei der schier unendlich großen Windows community. Und wer seinen PC liebt, der will auch andere ding mit seinem System machen als nur stur auf grafisch schicken Oberflächen arbeiten. Alle tüftler unter euch werden mir zustimmen, dass man einen iMac auch als goldenen Käfige bezeichenen kann. Die Faszination an der Technick geht bei Apple verloren. Deshalb ziehen Apples Werbesprüche ("Amazing" oder "it's magic") auch so gut. Aber ich will keine Magisches System, ich will ein System was ich verstehen und zu meinen zwecken nutzen kann. Was ich euch sagen will Apple will seine User am liebsten doof. Dann gehen ihre gigantisch gehypten Werbefeldzüge am besten auf. Und so geht der Menschenverstand mit tosendem Applaus zugrunde. Danke!
 
@MMc: Ich sitz hier grad an nen Lappy mit Vista, weil ich die 7 Lizenz für ne andere Kiste aufspar, aber weisste was? XP IST SCHEISSE!!! Und zwar schon seit immer! -.- Sogar ME war stabiler und sicherer :D Und dann noch dieses KlickiBunti Luna-UI mit diesem hässlich-knalligem Blau ... OMG -.- Schon allein das ist ein Grund ein Mac zu kaufen! ^^
 
Gab es nicht mal ein System von Sony, wo alles im Wohnzimmer miteinander kommuniziert hat? Hat sich nicht durchgesetzt. Mal sehen, ob Apple es schafft. Eine logische Konsequenz war es auf jeden Fall, daran zu arbeiten.
 
@iPeople: Sony hat immer halbherzig voraus gedacht - Apple wird es da besser machen (Patzer wird es dennoch geben, wäre sonst nicht Apple, aber die Richtung wird stimmen).
 
@nubie: Denke ich auch. Apple-TV war ja ein Anfang.
 
Lustig ist ja, dass alle TV Hersteller nach den ersten iTV Gerüchten, jetzt so plötzlich auf Smart und Connect setzen. Was ist eigentlich mit 3D Wahn passiert ? *g*
 
@algo: Du sagst also "plötzlich"? LG und Samsung haben das schon an Bord gehabt, bevor diese Gerüchte in die Welt gesetzt worden sind. Es wird bloß immer umfangreicher. Und auch die anderen, großen Hersteller für Konsumelektronik sind darauf gestoßen. Es ist nicht immer nur Apple.
 
@eisdrachen: Mit dem Unterschied, dass Samsung nur eine sehr beschränkte Anzahl an zusätzlichen Möglichkeiten bietet. Mein Samsung hat auch Äpps und so ein Rotz, aber keine der Dinger funktioniert wirklich. Ist wie mit nem Bada-Handy, da passiert im Bereich der erweiterbarkeit auch nichts.
 
@eisdrachen: Damit meinte ich die Werbung. Samsung hatte zwar schon immer das Smart TV, aber haben nur die 3D Funktion stark in den Vordergrund gestellt (Stichwort: Avatar). Aber jetzt setzen die ja verstärkt auf Sprachsteuerung, Geste und natürlich auf "Smart". Also alles potenzielle Killerfeature, mit denen Apple angreifen könnte.
 
@algo: 3d ist doch mittlerweile eher Standart, wer es haben möchte bekommt es von X Herstellern ohne großartigen Aufpreis.
 
@Yepyep: Na ja, die Hersteller wollte ja Geräte, wo man keine Brille braucht in den Vordergrund stellen. Da gab es so viele Möglichkeiten, aber das wird jetzt in aller Stille als Nebenfeature integriert: Wichtig ist also erstmal "Smart" ;-)
 
Bin einfach mal gespannt wie der TV von Apple wird! Auch wenn hier viele keine Apple Geräte kaufen wollen, wird er den TV Markt verändern. Wie es das iPhone auf dem Smartphone-Markt und das iPad auf dem Tablet-Markt getan hat und eine solche Entwicklung ist ja für uns alle gut. Konkurrenz belebt den Markt!
 
Für einen Apple Fernseher benötigt man dann zwingend ein iPhone/Pod Touch als Fernbedienung, sonst geht erstmal garnichts :D
 
@Screenzocker13: Falsch. Das AppleTV wird mit einer stylischen Fernbedienung ausgeliefert, andere Geräte werden dies wohl ebenfalls tun - die optionale Möglichkeit es mit einem anderen iDevice zu steuern wird es wohl dann aber zusätzlich geben.
 
@Screenzocker13: Du wirst lachen, dass wär aber nix neues ich steuere meinen ue40 d7090 auch am liebsten mit meinem WaveII. Beides von Samsung versteht sich...
 
Na hoffentlich gibts den Fernseher nicht nur in Einheitsgröße.
 
@karstenschilder: Ich vermute anfangs schon, später dann wie die MacBooks in 3-4 versch. Größen. Bin mal gespannt.
 
Das mit dem iCar hätten die nicht verraten wäre Steve noch am Leben, genauso bei den Fernsehern. Die verraten es nur damit die Leute denken, dass es noch von Steve ist, so verkauft es sich besser
 
@wolle_berlin: Die iTV Idee hat doch Steve schon in seiner Biographie erwähnt, wenn ich mich nicht irre ?!
 
ist doch toll,.... man muss sich doch nur mal die ganzen Bedienkonzeipte der Fernseher anschauen, grotten schlechte Menüführungen etc, dass ist doch wirklich nicht schön. Apple ist momentan die einzige Firma der ich zu traue, dass sie das endlich mal ordentlich machen. Und wenn ich für das Apple TV nen iPhone als Fernbedienung brauche, ja und? Als jemand der Appleprodukte nutzt, hab ich die doch sowieso. Und wenn alles so prima mit einander zusammen arbeitet wie jetzt schon, was bitte will man mehr? Grundsätzlich hab ich nichts dagegen das jeder das benutzt was er für sich als die beste Lösung betrachtet. Für mich jedenfalls wäre ein vernünftiger TV ein Grund mir überhaupt mal wieder einen Fernseher an zu schaffen.
 
@Adyen: Die Menüführungen sind derzeit wirklich sehr schräg. Ich hoffe auf Besserung. Ein iPhone oder einen iPod touch vorauszusetzen wäre aber meiner Meinung nach die falsche Herangehensweise. Ich kann mir auch nicht vorstellen, wie das komfortabel funktionieren soll - erst mal Gerät A einschalten, um Gerät B zu bedienen? (Edit: Warum beherrscht Winfuture eigentlich so wenige Sonderzeichen? Gedankenstriche müssen durch Bindestriche ersetzt werden, statt Auslassungspunkte kann man nur drei Punkte verwenden, geschützte Leerzeichen funktionieren nicht, etc.)
 
@remark: kann ich bestätigen, der Toshiba Fernseher ist auch so ein Beispiel: Wirklich brillante Full HD Darstellung, aber alleine das Aufstarten, oder Booten bringt einem schon das Stirnrunzeln. Die Falten werden dann auch mal grösser wenn es in die Systemeinstellungen geht, oder wenn man mal die Multimediatüchtigkeit mittels externen Geräten austesten möchte. Manche USB Sticks werden nicht erkannt oder nur nach längerer Initialisierung. Trotz der beschriebenen Formate kann man nur DRM geschützte Medien abspielen. Selber codiertes h264 (avi, mov, mkv oder gar das Originale MPEG 4... Fehlanzeige), einzig Stream Dateifragmente direkt von der Kamera lässt es ohne Probleme zu. Bei den Bildern gibt es als einziges beim jpeg keine Probleme.... Tja, welcome Boxee Box (sollte aber eigentlich nicht der Fall sein) und ja: ich kenne viele 60+ die eine solche Medienabspieltüchtigkeit brauchen, da fast jede Kamera heutzutage viele Aufnahmemöglichkeiten mitbringt, welche vor allem auf grössere Reisen sehr oft gebraucht werden (und ich bin dann zwangsweise immer die Ansprechsperson, wenn es mal auf dem Fernseher oder auf dem Computer nicht läuft)
 
@AlexKeller: Mit USB wär ich mir da mal nicht so sicher. Ich denk eher, dass man sich das aus iTunes streamen wird oder so.
Auch wenn ich absolut kein Apple Fan bin, die Menüführung und Dinge wie Multimedia Apps sind bei anderen TVs doch wirklich grottig. Und gerade das ist es, was Apple eigentlich kann/macht.
 
youporn bestätigt schlafzimmerpläne...oh...moment...das muß es ja gar nicht!...
 
Wohnzimmerpläne könnten auch immer noch das AppleTV sein, was bisher weit hinter seinen Möglichkeiten zurück bleibt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte