Pirate Bay: DDoS-Attacke durch Anonymous-Hasser?

Das BitTorrent-Portal "The Pirate Bay" ist nach einer massiven Distributed Denial of Service (DDoS) Attacke wieder verfügbar, wie die Betreiber mitteilten. Unterdessen hat sich ein selbst ernannter Hasser der Aktivistengruppierung Anonymous zu dem ... mehr... Filesharing, The Pirate Bay, Peer-to-Peer, tpb Bildquelle: The Pirate Bay Filesharing, The Pirate Bay, Peer-to-Peer, tpb Filesharing, The Pirate Bay, Peer-to-Peer, tpb The Pirate Bay

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
glaub ich ehrlich gesagt nicht
 
Wie jetzt? "Mitglieder"? Eingetragener Verein? Anonymous Mitgliedsausweise, Mitgliedergebühren, Vereinssatzung? Das glaube ich alles nicht! :-)
 
Kann auch eine Marketingaktion sein. Pirate Bay hat seinen Status längst verloren - und steuert auf dasselbe Schicksal zu, wie es einst Napster ereilte.
 
Immer diese kleinen Kinder die sich für Hacker halten weil sie ein Kinofilme über One-Hoster saugen können, über Torrent werden die sachen für One-Hoster verteilt und nicht andersrum, WF-User sind eh nicht die schllausten z.b. Flash vs. HTML5, W8 oder IOS vs. Android.
Neu ist nicht immer besser.
 
@DaywalkerX: Genau, immerhin gibt es zu all diesen Themen eindeutig richtige und falsche Meinungen, wobei die richtige selbstverständlich immer mit deiner übereinstimmt.
 
@DaywalkerX: "WF-User sind eh nicht die schllausten" (sic!) Siehe auch: Glashaus+Stein
 
@DaywalkerX: wtf ? torrent vor one klick hostern ? ... beide steh gleich weit hinten in der verwertungskette
 
Und jetzt? Wen interessiert, dass diese Seite nicht erreichbar war? Schadet keinem und keiner kann sich beschweren (wollen die etwa Klage einreichen?).
Mal so ein Transaktionssystem von Spekulanten lahm zu legen (oder besser zu zerstören), DAS wäre es mal wert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!