Google liefert Fakten: Semantische Suche gestartet

Google hat seine Suchmaschine in der englischsprachigen Version um eine neue Technologie namens "Knowledge Graph" erweitert, die durch eine semantische Suche relevantere und tiefergehende Ergebnisse liefern soll. mehr... Suchmaschine, Semantische Suche, Google Knowledge Graph Bildquelle: Google Suchmaschine, Semantische Suche, Google Knowledge Graph Suchmaschine, Semantische Suche, Google Knowledge Graph Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Brauch man da ne amerikanische IP? Wenn ich per .com und hl=en suche, ist alles beim alten...
 
@lutschboy: Wie immer bei Google wird das Feature im Laufe der nächsten Wochen nach und nach "ausgerollt"
 
Ich bin gespannt wie und hoffe dass Bing konntert! Anfang Juni kommt ja ein größeres Update für die deutsche Bing Suche!
 
@something: pfffff bing .....
 
@Beobachter247: Auch wenn ich "google" Nutzer bin, hoffe ich stark, das MS kontert. Das kann nur gut für die Entwicklung von Suchmaschinen sein.
 
@Mandharb: Er will halt das Google Monopol verteidigen.
Hauptsache er und eileult haben gegen Microsoft gebasht. Lass sie einfach rummotzen, dagegen kann man leider nichts machen.
 
@something: Naja Bing hat das http://www.microsoft.com/en-us/news/videos/videodetail.aspx?uuid=225aa6fb-32f0-428b-b0f7-9ddeb822abd9
 
@something: Google ist bisher die beste Suchmaschine, danach kommt DuckDuckGo, WolframAlpha (weil nur für spezielle und wissenschaftliche Themengebiete) und auf dem letzten Platz Bing. Ich glaube von Bing kann man sich nicht mehr all zu viel erhoffen.
 
gibts dosch schon seit einem monat oder so
 
bing kann ruhig noch mehr blabla von Facebook integrieren ... das hier ist eine echte Innovation! bing wird auf ewig der Google Suche hinterherhinken ...
 
@Beobachter247: Bing wird wohl früher oder später über board geworfen.
 
@eilteult: oder an Facebook oder Twitter verramscht.
 
Nachdem ich mir das Video angesehen habe war ich nicht sonderlich beeindruckt. Ich dachte solche Knowledge-Graphs werden bereits seit Jahren von Suchmaschinen verwendet um relevante Ergebnisse zu liefern...? Das einzige was hier neu ist ist doch nur diese Panel rechts mit den ähnlichen Suchen und den Daten. Mag vl ganz praktisch sein wenn man schnell eine kleine Info braucht aber ist jetzt nicht so der Durchbruch...
 
@Matti-Koopa: Anstatt in Zukunft auf Wikipedialinks zu klicken, bekommst du wichtige Eckpunkte nun ohne auf ein Suchergebnis zu klicken. Ich finde da schon recht nett. Ob man beeindruckt sein muss... keine Ahnung, man kann es sicher auch übertreiben. Das Feature an sich finde ich aber sinnvoll.
 
@eilteult: Durchaus. Aber die Revolution (wie es irgendwie dargestellt wird) ist es nicht.
 
@Matti-Koopa: Die Revolution ist, dass das semantische Web in einer für den Ottonormalnutzer bedienbaren Suchmaschine verwendet werden kann.
 
Google vs. Bing? Zugegeben, ich benutze auch häufiger Google als Bing, die Hauptgründe dafür sind, das a)nach meinem Gefühl Bing ein klein wenig mehr kommerzielle Suchergebnisse für Deutschland bietet, welche mich i.d.R. nicht intressieren und b)Ich bie Google sofort in Google bin. (Ich meine die obere schwarze Leiste mit G+ und so) aber sonst? Wie würde Google ohne Bing aussehen, das sollten sich die Google Fans hier mal fragen. Ich gehe sogar mal soweit, dass es dieses Graph ohne Bing gar nicht geben würde. Nicht die Funktion selber, die vielleicht schon, aber die Anzeige auf der rechten Seite? Zufall oder nicht, aber viele Änderungen am Google Design kamen, nach meiner Meinung, erst nach Bing. Google vor Bing sah wenigstens jahrelang gleich aus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen