Avira: Fehlerhaftes Update sorgte für Probleme

Am gestrigen Montag haben die Entwickler des Sicherheitsdienstleisters Avira ein Service-Pack für mehrere der hauseigenen Sicherheitslösungen veröffentlicht. Nach der Installation meldeten Avira-Nutzer Probleme. mehr... Virenscanner, Virenschutz, Antivirensoftware, Avira Bildquelle: Avira Virenscanner, Virenschutz, Antivirensoftware, Avira Virenscanner, Virenschutz, Antivirensoftware, Avira Avira

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
gern geschehen
 
@Slurp: Schließe mich an :)
 
@Species: auch bei fefe gelesen? :D
 
@Slurp: Nein, ich hab deinen Eintrag vom Forum und den von ZDNet bei Google Reader gelesen.
 
benutze seit MSE da ist nie mehr Avira. und seit dem keine Probleme mehr.
 
@schmidtiboy92: Ich auch, keine nervige Werbung, kein überfülltes GUI, keine Fehlerkennung in diesem maße...
 
@schmidtiboy92: Kenne auch einen der umgestiegen ist. Ich habe Avira noch auf dem Rechner weil es bei mir bis Dato nie zu problemen kam. Sollte sich das aber ändern dann werde ich auch wechseln.
 
@schmidtiboy92: Ich würde ja auch sehr gerne dauerhaft zu MSE wechseln, aber der zickt bei mir stets wenige Tage nach der Neuinstallation auf die gleiche Weise rum, indem er jeweils wenige Augenblicke nach dem Booten anmeckert, dass mein System schon lange nicht mehr gescannt wurde (und das, obwohl ich dies gerade erst getan hatte). Kann man dem nicht beibringen, daß er sich nur nach einer festgelegten Zeitspanne wieder zu melden hat (meinetwegen nach ner Woche ohne Scan, oder so)?
 
@Avantasia: Ich habe seit es Veröffentlicht worden ist. Ich weiß nicht was du gemacht haben kannst. aber mit MSE habe ich Spürbar weniger Stress/Probleme als mit Avira. und ich habe eigentlich auf eine Minus Welle gewartet.
 
@schmidtiboy92: Warum Minus, du hast doch recht.
 
@Avantasia: Im letzten Tab des MSE sollte man die Zeiträume planen können!? Also, wann ein Scan (geplant) durchgeführt werden soll. Ich habe es auf Sonntag ~20 Uhr stehen; keine Probleme - selbst wenn der Rechner um die Zeit nicht mehr angemacht wird.
 
@MichamelXP: Danke für die Antwort, aber das hilft mir nauch nicht weiter, die Einstellung für geplante Scans hab ich nicht übersehen...^^... aber trotz dem meckert MSE NACH JEDEM NEUSTART, dass mein Rechner nicht gescannt wurde, das ändert sich auch nicht NACH EINEM KOMPLETTSCAN, nach Reboot wieder Aufforderung zum Scan.
 
@Avantasia: Hast du irgendein Windows Tuning Tool drauf? Ein Bekannter hatte vor einiger Zeit das gleiche Problem, nachdem er das Tuning Tool deinstalliert hatte ging es. Leider weiß ich im Moment nicht mehr, welches Tool das war.
 
@jigsaw: Negativ, ein 3 Wochen altes, jungfräuliches Win7 64bit (vor der Neuinstallation trat dieses Problem auch schon auf).
 
@loverboy92: Kannst Du Dir bitte in Zukunft angewöhnen, Deine "Sätze" grammatikalisch und syntaktisch richtig niederzuschreiben? Schon beim ersten Teilsatz muss man 2x drüberlesen, um den genauen Sinn zu erfassen.
 
@F98: loverboy?? oO :D
 
Geschieht denen recht. Werbe-Poppups in Freeware sind sowas von OUT!!!
 
@flipidus: Das ist die ipmgui.exe.
 
So weit ich das mitbekommen habe, kotzen die Windows Anwender üblicherweise meistens über die ipmgui.exe.Vor allem seit dem Windows Systemrichtlinien zur Sperrung der ipmgui.exe noch schlimmere Windows Fehlermeldungen nach sich ziehen, wie die ipmgui.exe selbst..Mir scheint's als höre ich gehässiges Gelächter aus der Ferne in Redmond und Tettnang.
 
@Feuerpferd: Nachdem Avira hier bei einem Rechner seine eigene .exe als Bedrohung erkannt hatte ist das gehässige Gelächer sofort verstummt nachdem ich es runtergeschmissen hatte ;-)
 
Da hat der Testsieger (Stiftung Wartentest) ja gezeigt, was er drauf hat...
 
@GordonFlash[o5]: Wer testet eigentlich Einrichtungen wie Stiftung Warentest?
 
@kruemel0204: Die Virenprogrammierer geben mal ein Überblick, was alles nicht geholfen hat: http://i.imgur.com/yxMDx.jpg Die lachen sich über die ganzen "Schutz" Programme kaputt: http://is.gd/nu45eF So viel also zum "Schutz" Programm "Test" der "Stiftung Warentest".
 
@kruemel0204: Der Fehler ist wohl nach dem Test der Stiftung Warentest passiert. Und nur, weil mal ein Bug auftrat, den die Stiftung W. nicht mehr berücksichtigen kann, gleich so zu reagieren... / Nein, ich bin kein Stiftung W.-Fan. ;o)
 
@MichamelXP: Es geht eher darum dass Avira der letzte Rotz ist und es unglaublich ist dass sowas irgendwelche Tests gewinnt, bei der exorbitanten Rate an Fehlalarmen und dem miserablen Selbstschutz sowie den regelmäßigen News darüber dass Avira wiedermal Scheiße gebaut hat bei einem Update. Und allein schon ne Adware beim Thema Sicherheit zum Testsieger zu küren spricht ja auch schon Bände, find ich.
 
Erstmal danke für das Minus! Als MSE-Nutzer (siehe oben) habe ich bestimmt nicht die Fahne von Avira hochgehalten. / @lutschboy: Dass Avira der letzte Rotz ist, kann ich nicht beurteilen, ich nutze es nicht. Ich bin auch kein Leser der Stiftung W. - aber, wieso ist Stiftung W. mies, wenn sie schlichtweg den Test VOR dem Updatedesaster machten? Darum ging es mir. Nicht, dass ich beide Produkte mag oder nicht.
 
@MichamelXP: Es gab schon mehrere "Update-Desaster". Dieses ist ja beileibe nicht das erste. Außerdem hab ich ja grad genug andere Punkte aufgezählt, warum es lächerlich ist, Avira zum Testsieger zu küren.
 
@lutschboy: Viellicht schaust Du noch mal etwas genauer hin, Microsoft Security Essentials ist immer noch die Virenklingel, die am häufigsten versagt: http://i.imgur.com/yxMDx.jpg Ganz unten im Bild vom Bot-Channel sieht man es deutlich. 2 Kandidaten hielten wohl auch das aktuell halten des alten AntiVir nicht für notwendig, denn im Herbst 2011 wurde die Umbenennung von "AntiVir" in "Avira" durchgeführt, wer also noch bei "AntiVir" steht, hat mindestens so lange seine Virenklingel nicht mehr aktualisiert. Zudem ist es die Verhaltenserkennung gewesen, die in der kostenlosen Avira Desktop Version gar nicht enthalten ist, die Windows gestoppt hat, was auch völlig logisch ist, Windows verhält sich ja bekanntlich wie ein Virus, bzw. Trojaner und gaukelt vor, ein "sicheres" Betriebssystem zu sein. Zumindest Botnet Operators wissen es besser und sehen auch, dass MSE so ziemlich die unsicherste Virenklingel ist, aber auch andere Virenklingeln Microsoft Windows nicht davon abhalten, Viren, Trojaner und andere Schadsoftwaren aufzusaugen. Korrekt ist es natürlich "Stiftung Warentest" als irrelevant einzustufen. Ist ja nicht der erste "Test", bei dem die Scherzkekse Unsinn verzapft haben.
 
@GordonFlash: Ich gebe schon seit Jahren nichts mehr auf die lustige Stiftung. K.A. was die für Kriterien haben und was für Helden dort testen, jedenfalls gehen die Testergebnisse häufig konträr zur Wirklichkeit.
 
Sowas darf nicht passieren. Ich habe die Internet Security 2012 und die kostet ja bekanntlich etwas. Man bezahlt immerhin die Leute dafür, das sie ihre Arbeit gut machen. Solche Sachen, wie größere Updates, müssen halt vorher ausgiebig getestet werden. Es gibt ja genug Interessierte Avira-Fans, die sowas gerne machen, wenn es die eigenen Mitarbeiter von Avira nicht machen können/wollen. Der Otto-Normal-Verbraucher, der keine Ahnung vom PC hat, ist nach solch einem Vorfall wieder gezwungen, sich Hilfe zu holen
 
Täusche ich mich oder passiert das bei Avira nicht in regelmäßigen Abständen?
 
@Lastwebpage: Wenn ich mich recht erinnere 3x ähnliche Probleme in den letzten 6 Monaten... ^^
 
Oh, welch Neuigkeiten aus diesem Hause^^ Geschenkt ist noch zu teuer..
 
Avira macht nicht nur bei fehlerhaften Updates Probleme, sondern auch bei fehlerfreien Updates. Auf einem Windows 7-Notebook, das ich letztens in die Finger bekam, waren sämtliche Systemsymbole im Systemtray verschwunden. Aktivieren konnte man sie auch nicht mehr weil die entsprechenden Comboboxen disabled waren. Also: AntiVir runter - MSE drauf - Laptop läuft. Mir scheint dass es mit dem Scanner von Version zu Version zunehmend Bergab geht. Wird jedes Mal mehr verschlimmert als verbessert.
 
"sorgte" in der überschrift ist falsch - nur weil es jetzt ein update gibt heisst das nicht dass das problem gelöst ist. Es gibt noch etliche Rechner die nicht hochstarten und somit weiterhin Probleme haben...
 
Ich installiere auf meinen Kundensystemen schon lange kein Avira mehr. Die Programme sind gar nicht schlecht, doch gibts zu oft Probleme dieser Art. Avast für die Kunden die unbedingt ein kostenfreies Programm haben wollen, bzw schon seit Jahren GDATA für die höheren Sicherheitsansprüche.
 
Deswegen schalte ich bei meinen Kunden diesen "proaktiven" Mist immer aus. Ich hab da kein Vertrauen. Privat nutze ich zurzeit die kostenlose Lösung von Avast. Keine aufdringliche Werbung. Schönes Interface, viele Funktionen, die sonst nur kostenpflichtige Programme bieten. MSE ist aber auch nicht schlecht.
 
@picard47: Das hat zwar in diesem Fall etwas mit ProAktiv zu tun, aber es könnte auch mit anderen Modulen passiert sein. Generell darf soetwas nicht passieren
 
wer nutzt noch Avira?
 
@RoyalFella: hunderttausende.....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Avira Antivirus günstig kaufen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte