Neues KI-Modell soll kreative Roboter hervorbringen

Ein neues Modell für künstliche Intelligenz soll Robotern in Zukunft kreatives Handeln ermöglichen. Im Prinzip ist es bereits mit heutigen Technologien umsetzbar. Entwickelt wurde es vom Quantenphysiker Hans Briegel von der Universität Innsbruck. mehr... Roboter, Robotik, Korea, Robot Bildquelle: Yonhap News Roboter, Robotik, Korea, Robot Roboter, Robotik, Korea, Robot Yonhap News

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Solange sie nicht meinen, dass Menschenjagd sehr kreativ ist...*schauder*
 
@metty2410: Skynet war auch mein erster Gedanke :-)
 
Als Nächstes der Intiligente computer. Nein Sie Dürfen jettzt nicht Cs spielen ihr Aggresions spiegel ist zu hoch:D!!! ^^ das wär doch lustig und die Zahl der Amok läufer würde sprunghaft ansteigen :D
 
@vizalminiteah: zu hoch? das nutz ich zum aggressions abbau oO
 
Die Kommentarverteilung von echten Nachrichten und Trollnachrichten zeigt was für ein Niveau die Community hier hat.
 
Der beste Roboter überhaupt ist eh Bender.
 
@Sebiroth: naja, ich seh den immer noch als mein ebenbild oO
 
"Aktuell folgen Roboter meist nur starr vorgegebenen Regeln."... wo liegt der Unterschied zwischen Robotern und Polizei?
 
@peterhustig: Manche können lesen oder schreiben. Die mit 3 Sternen sogar beides. Ob ich damit die Polizei oder die Roboter meine sage ich nicht :-)
 
Der Planet stirbt... suche Ursache... Mensch zerstört Planet... suche Lösung... Menschheit unterwerfen oder ausrotten. Terminieren!!!1
 
@Suchiman: Aber, aber... Auch Roboter sollten sich weiterentwickeln und alte Denkmuster abstreifen. Auswandern zum Mars geht doch auch, denn Roboter brauchen keine Pflanzen, kein Wasser und auch keinen Sauerstoff zum Atmen. Sonnenenergie ist vorhanden - siehe Mars Rover Spirit. Der Rest findet sich auch dort, sogar ein wenig Wassereis an den Polen.
 
@noComment: ich mag wassereis :)
 
ich frag mich grad wo da der punkt ist der über neuronale netze hinausgeht, außer die Umsetzung mit Quantenphänomenen?
 
@wischi: Das habe ich mich auch gefragt... Er beschreibt ja nur ein "abstraktes Modell" wie diese neue KI aussehen könnte. Wie Sie implementiert wird, liegt dann wieder voll und ganz in den Händen der Entwickler. Ob dort dann Kohonen-Netze oder SOM's eingesetzt werden spielt keine Rolle, solange sich diese an dieses Modell halten...
 
Yeah, ich will als erstes einen I-Robot! Irgendwann haben die Maschinen sowieso die Oberhand über die Menschen.
 
So wie ich das verstehe, geht es hier einfach um neuronale Netze - und diese gibt es bereits seid den 80ern?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

LEGO Mindstorms 31313 im Preis-Check