Kunden weniger zufrieden mit Microsoft-Software

Die Zufriedenheit der Kunden mit Microsofts diversen Software-Produkten ist im letzten Jahr in den USA nach Angaben einer US-Universität wieder gesunken, nachdem man im Jahr 2010 zunächst noch einen neuen Höchstwert verzeichnen konnte. mehr... Windows 8, Bluescreen, Windows Developer Preview, Blue Screen Of Death Bildquelle: Microsoft Windows 8, Bluescreen, Windows Developer Preview, Blue Screen Of Death Windows 8, Bluescreen, Windows Developer Preview, Blue Screen Of Death Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und das wird mit Win8 + MetroUI noch schlimmer werden.
Good Job, Mr. Ballmer.

Ich frage mich, wenn sie diesen unfähigen CEO endlich entfernen. Nokia lässt grüßen!
 
@chriss71: Unter Ballmer hatte MS doch aber auch den Höchstwert der Zufriedenheit. War das dann nicht Ballmers verdienst? Warum soll er dann jetzt daran schuld sein?
 
@zwutz: Ballmer profitierte vom Erfolg Gates und Allchins. Ballmer selbst hat MS eigentlich runter gezogen.
 
@eilteult: MS ist mehr als Ballmer und Gates ;-)
 
@klika: Ich weiß nicht obs mit Steven Sinofsky besser ist. Er scheint, wie Ballmer, das sture voran schreiten ohne Rücksicht auf Verluste genau so zu mögen.
 
@zwutz: Berechtigter Einwurf, aber das Vista Desaster geht ja auch auf seine Kappe.
 
@zwutz: Ich fande Vista sooo schlecht wirklich nicht. Nett gesagt " es war der Zeit vorraus". Aber das meiste der Vista Entwicklung ist wohl von Bill Gates eingeflossen. Also Hut ab das Balmer das so gut ausbügeln konnte mit Windows 7.
 
@zwutz: ...da er der CEO ist - und er hat eben für alle Fehler seiner Untergebenen einzustehen. Will er das nicht, dann ist er nicht fähig, ein CEO zu sein.
 
@chriss71: MetroUI ist eine wirklich geile Oberfläche (für Tablets) wen MS es schafft, Tablets nicht Überteuern zu lassen. können sie ganz Locker Ios schlagen.
 
@schmidtiboy92: Für Tablets, ja, für den Rest NEIN!
Und von den hunderttausenden Sysadmins ganz zu schweigen.

Ich prognostiziere: Win8 wird im Businessbereich derselbe Rohrkrepierer wie Vista.
 
@chriss71: Man sollte das Nutzen mit dem man Zufrieden ist. So lange wie der Support noch da ist, bleibe ich bei Windows 7. Und Zwingt MS dich windows 8 zu nutzen? man sollte so ein OS nicht einfach Grundlos in den dreck ziehen.
 
@schmidtiboy92: Ich ziehe es nicht grundlos in den Dreck. Warum auch? Aber was nicht geht, geht einfach nicht. Hören die in Redmond eigentlich zu? Die sollten mal nachdenken, wenn das Echo so negativ ist.
 
@chriss71: Windows 8 Metro UI ist eine Usabilitykatastrophe aus inkonsistenter Benutzerführung.
 
@Yogort: Der war gut! LOL
 
@chriss71: schau dir mal die inkonsistente Taskleiste an.
 
@Yogort: Der war richtig!!
 
@Freibier: Tja aber den Windows Fanboy mit seinen Sockenpuppen scheint die simple Tatsache echt zu nerven.
 
@chriss71: das mit dem businessbereich ist aber auch durchaus verständlich. sehr viele steigen gerade auf windows 7 um oder haben das vor kurzem getan. wozu schon wieder wechseln. ich kenne nur ganz wenige firmen die jeden os-sprung mitmachen.
 
@vires: So sieht's aus. Der Großteil unserer Server im Unternehmen ist z. B. noch 2003.
 
@schmidtiboy92: Die Gedanken mache ich mir allerdings auch. Eigentlich hätte ich mir seit 10 Jahren ein Windowstablet zulegen wollen, aber diese Dinger waren seit jeher unverschämt teuer. Immerhin soll Windows 8 ja auf billigerer Hardware laufen.
 
btw: Forbes wählt Steve Ballmer zum schlechtesten CEO der USA!

http://www.forbes.com/sites/adamhartung/2012/05/12/oops-5-ceos-that-should-have-already-been-fired-cisco-ge-walmart-sears-microsoft/3/
 
@EBNAGN: Tja, welche Überraschung. Da schliesse ich mich mit meiner Meinung doch glatt an. Ab und zu schreibt sogar das Forbes Magazin mal was sinnvolles.
 
Ich kenne niemanden, der mit Microsoft Software zufrieden ist. Entweder fluchen sie darüber oder sie benutzen sie einfach nur.
 
@xcore7: mit was sind denn deine Freunde so zufrieden?
 
@sidn@y: Mit Apple. Darunter auch ein Informatiklehrer einer Universität.
 
@xcore7: Sagt mal: Aus welchem Grund bekommt man 9 Minus wenn man schlichtweg eine simple Frage beantwortet?!
 
@xcore7: Also ich bin ehrlich gesagt mit Office 2010 und Windows 7 wirklich zufrieden. Ehrlich. ich wüsste nicht was ich besser hätte machen können an MS Stelle.
 
@something: Office 2012?! Habe ich etwas verpasst?
 
@xcore7: behoben :-)
 
@xcore7: Jetzt kennst du jemanden: felix48
 
@xcore7: habe auch noch nie erlebt, dass jemand sagt, ich will ein Microsoft Windows nutzen. Windows nutzt man weil es beim günstigen Rechner halt schon drauf war und man zu faul ist was anderes zu installieren. Im Gegensatz zu Macs, die werden wegen OSX gekauft. Windows hat ein Imageproblem, sieht man auch an WP7.
 
@Yogort: also ich hab mir meinen pc selbst zusammengebaut und absichtlich windows installiert. und nein. nicht wegen der spiele.
 
@vires: Ja, ich habe auch zwei nicht-günstige Selbstbau-PCs, zu denen ich mir das Windows freiwillig und gern dazugekauft und es nicht bereut habe.
 
@xcore7: und noch einen denn du kennst
 
@ghashange: Ich auch. ;-) Habe mit Windows 7 weniger Fehler und Fehlermeldungen (bis gar keine), wie mit Ubuntu 12.04, da hagelt es schon nach der Installation schon meistens mit Fehlermeldungen, was weder an mir, meiner Hard- und Software liegt. Da sollte Canoncial lieber nachbessern. :-)
 
@eragon1992: mein Windows 7 erkennt mein Touchpad nicht richtig, ich kann damit nicht scrollen. Unter Ubuntu funktioniert das Out-Of-The-Box. Mein Windows 7 erkennt meinen Drucker nicht ohne das ich manuell die Treiber herunterladen muss. Unter Ubuntu funktioniert das Out-Of-The-Box. Mein Bamboo Touchpad wird von Windows 7 ebenfalls nicht automatisch erkannt und hat hier nur eingeschränkten Funktionsumfang. Unter Ubuntu voller Funktionsumfang Out-Of-The-Box. Da sollte Microsoft bitte auch mal nachbessern!
 
@Yogort: Bei mir erkennt Windows 7 sowohl das Touchpad, Drucker und den Rest automatisch, da muss ich nichts zusätzlich runterladen. Da machen Ubuntu und andere Linuxsysteme schon noch Fehler. Habe ansonsten auch nichts gegen Linux. Welchen Touchpad, Drucker, etc hast du überhaupt? Die Treiber sind unter Windows 7 schon auf der Festplatte, da muss nichts zusätzlich heruntergeladen werden.
 
@eragon1992: Einen Canon mx 620. Wie gesagt unter Ubuntu eingestöpselt und schon kann ich ihn benutzen. In Windows eingestöpselt, Treibersuche, ein Problem, Lösung des Problems wird gesucht, laden Sie sich bitte die Treiber vom Hersteller herunter. Ganz große klasse, da ist Ubuntu einiges vorraus. Mein Touchpad ist im Notebook eingebaut, ich weiß nicht von welchem Hersteller es ist. Ich habe mich auch noch nie damit befassen müssen von welchem Hersteller was ist, unter Ubuntu läuft das eigentlich immer Out-Of-The-Box. Ich bekomme es einfach nicht unter Windows korrekt zum laufen, es kann einfach nicht scrollen. Ich habe es inzwischen schon aufgegeben nach der Frickelarbeit, die ich hier schon reingesteckt habe .... ich bin auf Ubuntu umgestiegen und ich bin damit zufrieden, alles läuft besser als vorher ohne Windows-Treiberstress.
 
@Yogort: Zum Glück gibt es genug Alternativen. ;-)
 
@Yogort: 99% der Touchpads sind von Synaptics. 0,99% von ALPS. Lade die Treiber von Synaptics.com runter und probier es aus.
 
@jimmytimes: Er ist der typische Linuxjünger... auf Grund seiner Linuxkentnisse hat er keinen Plan von Windows und verteufelt daher alles, was er nicht über seine Ba$h lösen kann. Frickelarbeit mit Treibern unter Windows, ha das ist seit Ewigkeiten der Witz schlechthin!
 
@bLu3t0oth: ich bin in der Hinsicht neutral. Aber unter Linux bin ich mehr am "frickeln" als unter "Windoof". Naja, jedem das seine :)
 
@jimmytimes: eben drum..
 
@xcore7: Jeder meiner Freunde ist zufrieden mit Windows 7, dem Office seit 2007, etc Ich selbst bin auch sehr sehr zufrieden mit MS Software wie z.B. VS2010 (bei 11 weiß ich es noch nicht so ganz), ich halte eigentlich nicht viel von der Meinung der Leute die vor einem 24" Monitor mit einer 800x600 Auflösung sitzen weil ja alles so klein war auf einmal...
/facepalm
 
tjo, wer brauch auch sowas wie das megateure office paket wenn es das ganze auch umsonnst gibt (open office). da schläft ms halt langsam. und wer brauch so ein häßliches bs? vielleicht lernen die da ja noch.
 
@snoopi: Sind Windowsfanboys = die +/- Klicker? Würde zu ihrem Niveau passen :)
 
@snoopi: Häßlich? Kann ich nicht nachvollziehen. So ne schöne schwarz/weiß oder auch grün Konsole gefällt dir besser? Oder doch lieber alles in schönem metallic grau?
 
@majohnny: Nein nein, das sind die Linux Nutzer, die Windows beschimpfen als Klicki-Bunti BS und dann selbst KDE draufhauen oder Ubuntu, welche in Sachen Klicki-Bunti MS mittlerweile schon einen Schritt voraus sind. Das geht sogar schon so weit, dass Ubuntu auf meinem alten Compaq Laptop nichmehr läuft. Muss mir echt ne neue Distro suchen.
 
@snoopi: Ich benutze Windows sehr gerne. Zumindest seit Win 7. Auch Office finde ich sehr gelungen. Nichts gegen Open Office, habe ich auch sehr lange benutzt. Doch sehr viele kleine Bugs in OO machen einem das Leben ab und zu schwer. Deswegen habe ich mir MS Office gekauft und bin mehr als zufrieden damit. Ich sag mal es kommt immer drauf an wie man seinen Rechner benutzen will. Reichen einen alternativen aus? Wenn ja dann würde ich auch eher auf kostenlose Betriebssysteme setzen. Warum auch nicht, sparen ist nie verkehrt. Aber ich habe für mich recht schnell festgestellt das Alternativen und Kompromisse nichts für mich sind. Deswegen nehme ich lieber Windows und Office. Gut, einiges kann die Windowssoftware nicht so gut wie z.B. Apple. Z.B. auf gemeinsame Daten zurückgreifen und sich Datenpools teilen. Aber das kann auch nur die Software die von Apple selber entwickelt wurde voll ausnutzen. Würde MS das so machen, und da bin ich mir relativ sicher, würden viele Personen wegen Monopol usw. wieder auf die Barikaden gehen, wenn sich nicht sogar das Kartellamt einmischen würde. Ich meine mal ehrlich... MS kriegt sogar auf den Deckel nur weil ein Webbrowser mit dabei ist, obwohl alternatven nichtmal ausgesperrt werden. Und mal ehrlich, ich habe mir mir damals als ich noch nen Mac hatte das Officepaket von Apple gekauft. Ich habe ja noch nie eine Textverarbeitung gesehen, oder eine Tabellenkalkulation, die schlechter zu bedienen und unübersichlicher ist. Also so alles bekommt Apple auch nicht richtig hin. Da ist MS Office schon sehr weit vorne, gefolgt von OO, wenn man mal von den Bugs absieht.
 
@snoopi: Open Office? Ist das dein ernst? Du hast wohl noch nie ein MS Office benutzt, da liegen Welten dazwischen, ich habe mich jedenfals immer nur aufgeregt mit open office.
 
Mal alles beiseite, mich würde es mal Interessieren was der alte Billy Boy von Metro denkt.
 
@metty2410: "der alte Billy Boy" - oh ha nu wirds schmutzig ;j
 
@ThreeM: danke.. wegen deines kommentares darf ich nun meinen monitor von der fanta befreien
 
@Slurp: :)
 
Also ich muß sagen, mit Office 2010 hakt es ständig an allen Ecken und Kanten - sowas kannte ich vorher nicht.
 
@GordonFlash: Ecken? IIh, sowas macht man heutzutage doch rund.
XD Wo hängts denn zB?
 
@majohnny: Was mich tierisch annervt z. B. 3 Zellen in Excel markieren (230 KB Datei) = Excel 2010 hängt dann für 10 Sekunden (als ob erst das Clipboard oder anderer Scheiss nachgeladen wird) ... um das vorwegzunehmen, habe nagelneuen PC mit Win7 und bin auch kein DAU ...
 
@GordonFlash: Ein Minus - deswegen gefällt mir WinFuture und seine Kundschaft ...
 
@GordonFlash: Komisch, solche Zicken habe ich bis dato damit noch kein einziges Mal erlebt. Ist definitiv nicht normal. Und ich benutze es nicht nur sporadisch zu Hause, sondern betreue "nebenbei" noch einige User beruflich, und da läuft es - auch auf älterer Hardware und unter XP - völlig normal und flüssig.
 
@DON666: Aber ich denke es mir wirklich nicht aus :/ ... Wäre froh, wenn ich diesen Begrüßungshänger (immer beim 1. mal Markieren in der Excel-Datei) nicht hätte ... und ich sehe auch an der Laufwerkslampe, dass irgendwas geladen wird :/
 
@GordonFlash: Nee, ich zweifle das ja gar nicht an, wollte wirklich nur sagen, dass da irgendwas nicht stimmen kann mit deinem System. Mich würde sowas auch total annerven, aber das liegt mit Sicherheit nicht daran, dass es "by design" bei Office bzw. Excel 2010 so wäre.
 
@DON666: Ist ein Dell mit vorinstalliertem Office - vielleicht liegts daran - Hypothese: Im Markierungsteil ist 'ne kleine Lizenzvalidierung eingebaut - keine Ahnung :)
 
@GordonFlash: Hast du sämtliche Updates für Office installiert? Ansonsten solltest du - falls du die entsprechenden Datenträger oder einen offiziellen Downloadlink besitzt - das Office vielleicht mal runterschmeißen und neu installieren.
 
@GordonFlash: Das liegt definitiv nicht an Office, sondern an deinem System ansich.. da ist irgendwas im Argen... solltest mal damit beginnen deinen Systemstart von unnötigen Ballast zu entrümpeln[Wintaste+R -> cmd -> msconfig] Danach sollte man an selber Stelle direkt mal bei den Diensten reinschauen, welche überflüssig sind(M$-Dienste ausblenden vorher anklicken). Evtl auch mal den crapcleaner drüber jagen...
 
Waren Kunden jemals mit Microsoftprodukten zufrieden, ich kenne niemanden. Wenn ich nach dem Start noch 3 Minuten warten muss bis Windows 7 erst bedienbar wird, dann wüsste ich auch nicht warum ich damit zufrieden sein soll.
 
@MyWin80: wenn du nach start 3 minuten warten musst, bis es bedienbar wird, solltest du dein windows mal neu aufsetzen oder die autostarkeinträge (vor allem in der msconfig) überprüfen.. und hey, nun kennst du jemanden, der mit MS Produkten zufrieden ist.. schönen guten tag
 
@MyWin80: Du solltest mal den PIII gegen eine neuere austauschen. :)
Wegen dir habe ich die Zeit gestoppt. Mein Rechner ist nach 75 Sek. inkl. 6 stellige Passwort eingabe, Start von Google Update, Ai Nap, AMD AVT, CPU Level Up, MSC, QFAN, StartCCC, SunJavaUpdateSched und Windows Home Server 2011-Launchpad inkl. anmeldung bereit. Mann kann sofort auf dem Server zugreifen oder mit Chrome, IE Surfen oder Spiel Starten. Sorry, aber deine 3 min. kann nicht richtig sein. Kumpel von mir ist Apple Anbeter und meinte auch, dass sein Mac schneller sei als mein Windows. Mein CPU und Board sind auch schon über 4 Jahre alt.
 
Mit einem Flickwerk das keine wahre Konkurrenz bekommen darf, muss der Kunde zufrieden sein.
 
"Die Zufriedenheit der Kunden mit Microsofts diversen Software-Produkten ist im letzten Jahr in den USA nach Angaben einer alten Bekannten meiner Vermieterin wieder gesunken..."
 
Bin mit Win7 voll zufrieden! Mit Office (ab Version 2007) komme ich ebenfalls deutlich besser klar als mit Open Office, womit ich öfter mal Probleme im Bedienkomfort und Funktionsumfang habe! An WP7 habe ich grundsätzlich auch nichts auszusetzen, läuft flüssig und einfach, einziger Kritikpunkt wäre die schwache Hardware aber man muss nicht immer den Trend nach mehr Leistung folgen wenns schon so perfekt läuft. Über den Rest von MS kann ich weniger Aussagen...
 
Der Text sagt ja eigtl. schon aus, dass es nicht an den Produkten selbst liegt sondern an der Verschiebung der Anwendungsgebiete... die Überschrift ist somit eigtl mehr Hetze als alles andere und daher äußerst ungeschickt gewählt. Ich kenne niemanden, der nicht mit Win7 zufrieden ist und sofern die Leute nicht voreingenommen durch Office XP an das neue Office gehen, sind die Leute auch mit den aktuellen Oficeversionen zufrieden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles