Cory Doctorow: Ohne Nerd-Politik sind wir verloren

Der Science-Fiction-Autor und Netzaktivist Cory Doctorow hat die Hacker, Geeks und Nerds aufgefordert, sich den Realitäten des politischen Geschäfts zu stellen. Nur so könne längerfristig dafür gesorgt werden, dass die der technologischen ... mehr... Cory Doctorow Cory Doctorow

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Liest sich wie ein Plädoyer für die Piraten-Partei.
 
@noComment: Nicht mehr. Die Partei ist inzwischen so groß da hat sich das mit dem nerdig sein in der Masse der Mitglieder. Auch die politischen Ziele sind gar nicht mehr so nerdig. Ich würde sagen die PP ist da mehr "Digital Native" als Nerd.
 
@Dragon_GT: Macht sich diese Entwicklung denn schon bei der Besetzung der Parteivorstände bemerkbar oder ist davon bisher nur die Basis betroffen?
 
@noComment: Na auch die Vorstände würde ich nicht mehr als "Nerd" bezeichnen. "Digital Native" passt auf die Partei im Ganzen irgendwie besser. Heißt den Kram verwenden können aber keine Ahnung davon wie er funktioniert. Das ist gesellschaftlich aber auch schon mal positiv. Trotzdem sind die Piraten wohl die naheliegendste Anlaufstelle für die im Artikel genannten Gruppen wenns um politisches Interesse geht. Ich kann mich inzwischen zum Beispiel nicht mehr so ganz mit den Piraten identifizieren aber immer noch weitaus mehr als mit den Volksparteien.
 
@Dragon_GT: Positiv ist sicherlich dass die Piraten es geschafft haben, dass sich wieder mehr Personen für Politik interessieren und auch aktiv am politischen Geschehen teilnehmen. Was denjenigen, die die ganze Zeit dieses Desinteresse bemängelt haben (besonders das von Jugendlichen), jetzt aber auf einmal nicht mehr ins Konzept passt.
 
@noComment: "Liest sich wie ein Plädoyer für die Piraten-Partei." Wo denn das, bitteschön? Hier werden subtantielle Anliegen vorgetragen und in konkrete politische und gesellschaftliche Zusammenhänge gestellt. Die Piraten sind davon meilenweit entfernt. Ohnehin ist es absurd genug, 'Nerdismus' als politische Einstellung verkaufen zu wollen. Was Doctorow gottlob auch nicht tut, sondern: "wenn wir nicht auf dem Feld der traditionellen Macht- und Politikstrukturen operieren(...)"...
 
Ich würde behaupten, dass der "Bengel" Recht hat... wenn sich diese "Nerds" mal öffentliches Gehör verschaffen würden, wenn wieder ACTA und Co an der Tür klopfen, dann wären solche Gesetze viel schneller wieder aus der Welt geschafft, da die Politik schnell merken würde, dass sie nicht gegenargumentieren können, da ihnen das KnowHow fehlt.
 
@bLu3t0oth: na dann geh doch in den bundestag und melde dich einfach mal... recht hat er zwar, aber was er da sagt sollte jedem grundsätzlich klar sein. das was er als verbesserungsvorschläge anführt wirft er den menschen aber gleichwohl auch vor und damit liegt er einerseits falsch und andererseits macht er sich damit komplett zum affen. dass du einfach mal da hin gehst, im bundestag irgendwas von computern blubberst was keiner versteht und darauf hin alle politischen entscheidungen mit rücksicht auf die it gefällt werden klingt leicht unrealistisch. aber passt ja zu seinem kompetenzbereich science-fiction...
 
@DataLohr: Wenn dus so viel besser weißt, dann könnte ich das selbe auch zu dir sagen.. es war halt ein allgemeiner Aufruf seinerseits mehr Präsent zu zeigen
 
@bLu3t0oth: "Die Piratenpartei ist mit 7,8 Prozent in den Düsseldorfer Landtag eingezogen." ist die überschrift dieser tage. was kann man derzeit mehr wollen? die entwicklung ist auf nem guten weg, schneller gehts nich. ich kritisier ja nichtmal die informationen die er gesagt hat, nur wie er es gesagt hat. derer tage hätte man eher die erfolge loben sollen und evtl auf den noch langen weg hinweisen können. aber nicht einen psychologischen roundhousekick an alle verteilen. das is genauso wie die lehrer, die schülern eine schlechtere note geben um sie anzuspornen, beides schockt die bewegung und lässt die stählerne speerspitze, die sich derzeit in den körper liberalen gesellschaft bohrt, einfach an dem selbst vorgesetzten schutzpanzer der überheblichkeit abbrechen...
 
@DataLohr: Ok, kam wohl etwas schräg für mich rüber... Piraten hab ich letzte mal schon gewählt und ich werds wieder tun!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen