MacBook Pro: Apple wechselt angeblich zu Nvidia

Die Gerüchte rund um die neuen MacBook-Pro-Notebooks verdichten sich derzeit: Gestern berichteten wir über das kolportierte Retina-Display sowie das Design der nächsten Apple-Notebooks, heute heißt es, dass Apple in Sachen Grafik von AMD zur Nvidia ... mehr... Apple, Laptop, Mac Os X, Macbook, MacBook Pro Bildquelle: Apple Apple, Laptop, Mac Os X, Macbook, MacBook Pro Apple, Laptop, Mac Os X, Macbook, MacBook Pro Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich waer auch froh meine ATI karte mit dem NVIDIA gegenstueck zu tauschen. Ich bin echt enttaeuscht. Aber - wer billig kauft ...
 
@-adrian-: ^^ ich muss sagen ich habe mir eine Gt520 gekauft für 40 € ich dachte eigendlich das ich damit garnichts zocken kann aber es geht alles wunderbar zwar bei neueren nicht auf höchster detail stufe aber es läuft :D bin seit der x800 (oder soo) wer von ati die qualität bringt nicht mehr :D
 
@vizalminiteah: ich hatte auch die xt850 platinum und war echt ueberzeug aber die letzten 2 ATI karten mit denen ich zu tun hatte stinken nur meine 6970 waer ich am liebsten los
 
@-adrian-: Wieso sollte man sein Geld für Nvidia verpulvern, wenn AMD es für weniger Geld besser macht?
 
@fatherswatch: Weiss nicht - weil ich regelmaessig ATI schlag mich tot Bluescreens habe - vllt wegen der Treiber.
 
@-adrian-: Habe in meinem PC seit Jahren nur ATI (AMD) Karten und bis jetzt noch keinen Bluescreen gekriegt. Kenne das ganze nur von den lustigen "nv_blabla.dll" Bluescreens
 
@fatherswatch: Tja. Da siehste mal wie jeder seine eigenen vorzuege hat. Meine Nvidia hatte bei mir keine Probleme die ATI schon also will ich wieder NVIDIA. Mein AMD ist damals durchgebrannt bein intel nicht also will ich jetyt intel
 
@-adrian-: Bei mir war's wie bei fatherswatch. Hatte früher schon ATI Grafikkarten und die liefen immer super und war immer sehr zufrieden. Dann hatte ich zwischendurch mal eine 8600 GT von NVIDIA und die Karte war leider sowas von schlecht, erstmal tierisch laut und nach ca. 2 Jahren bekam sie dann ständig freezes und Farbfehler und musste augetauscht werden. Nun hab ich wieder seit 2 Jahren eine ATI und bin wieder vollauf zufrieden. Außerdem sind bisher die Mobility (=M) Karten von ATI immer einen Tick schneller gewesen, als das entsprechende Gegenstück von NVIDIA. Daher finde ich es eigentlich schade, dass ATI nicht mehr verbaut wird.
 
@-adrian-: Welche hast du? Ich hatte jahrelang immer AMD Grakas drin, doch bei meiner aktuellen (6950) kommen ab und zu auch die Bluscreens. Es steht immer ein Treibererror drin, das ist aber schon bei den letzten 3-4 Treibern so gewesen, vermute eher mal einen Hardwaredefekt, der sich ab und an bemerkbar macht. Bei mir eigentlich immer nur wenn ich 7 oder mehr Videos gleichzeitig vorbuffern lasse. Werde trotzdem nächstes Mal wieder zu AMD greifen. Die sind sonst immer top.
 
@-adrian-: Ich habe irgendwann zwischen 1999-2001 von ATI auf NVidia gewechselt... und bin seit dem bekennender "FANBOY" :D
Ich kann mich noch zur genüge an die "vielen" Probleme erinnern die ich hatte... und man ließt im Bezug auf ATI Karten immer wieder von den "alten" Problemen... (Treiberprobleme / Bluescreen)
Also denke ich ich habe mich damals richtig entschieden... und deswegen bleibe ich bei NVidia...
Lieber einmal richtig erkundigt... danach das "gute" Produkt gekauft... und dann viele Jahre Ruhe ;)
 
@UKSheep: Ich habe das Gefühl die alten Problem werden immer nur noch als Argument von nvidia Fanboys rausgeholt. Ich hatte solche Probleme noch nie.
 
Intel und Nvidia...Gibts da einen Grund warum viele sagen, dass diese Combo besser ist als Intel und AMD/ATI?
 
@Liter: Intel Nvidia ist irgend wie wie aufeinander abgestimmt genau so wie AMD / ATI(AMD) sprich hast du AMD prozessor nimm ATI grafikkarte hast du Intel prozessor nimm eine Nvidia (ist meine erfahrung die ich in meinen 15 PC Jahren gemacht habe) Juhu Minuse <3
 
@psyco363: Völliger Quatsch. Empirische Erfahrung hat null Wert bei sowas egal wie viel Jahre "Erfahrung" (Wenn man überhaupt von Erfahrung sprechen kann; eher Einbildung) man hat. Nvidia hat mit der jetzigen Kepler serie einfach einen effizienteren Chip als AMD rausgebracht und genau das ist was Apple will.
 
@psyco363: Ich glaub, dazu kann man einfach mal sagen: Blödsinn... AMDs einziges Problem ist mMn, dass die Treiber nicht so stabil sind wie die von NVidia (Stichwort: "Anzeigetreiber musste wiederhergestellt werden"). Ansonsten ist es eigentlich völlig wurscht, ob du nun einen Intel oder AMD Prozessor hast (bezogen auf aktuellere Generationen).
 
@nipper: diese Meldung hab ich schon ewig nicht mehr gesehen
 
@JasonLA: Hatte bis vor etwa einem halben Jahr eine HD6950 und hab sie wegen anhaltender Treiberprobleme (u.a. dieser Fehler) gegen eine GTX570 getauscht.. Seitdem bin ich glücklich :-)
 
@nipper: wie praktisch das du die Meldung gleich in "" gepackt hast. Da konnte man das gleich markieren, rechtsklick --> "Bei Google suchen" und sehen da es das Problem zu gleichen Teilen bei Nvidia und AMD Karten gibt :)
 
@hezekiah: Daher habe ich oben noch das mMn reingepackt. Mir ist schon klar, dass es genauso Leute gibt die mit NVidia mehr Probleme haben. Ich für meinen Teil habe aber die Erfahrung gemacht, dass NVidia Karten bei mir zuverlässiger laufen.
 
@nipper: Sowas passiert nur beim Übertakten oder wenn die Karte überhitzt! Das hat mit den Treibern so gut wie gar nix zu tun. Ich hatte vor kurzen den Fall das sich eine HD6870 (nonReferenz) von Powercolor immer aufgehangen hat, entweder bluescreen oder "anzeigetreiber mußte....." . Die Ursache war einfach das nach dem Umbau der Grafikkarte in ein neues Gehäuse, der Grafikchip auf über 100°C warm wurde. Nach ersetzen der Wärmeleitpaste lag die maximale Temperatur bei 70°C. Dazu muss man sagen das der Kühlkörper von Powercolor zwar Heatpipes hatte aber der Block aus billigen Aluminium bestand und als ob das nicht schon genug ist, war die Oberfläche des Blocks rauh wie eine grobe Feile, was natürlich den Wärmeübergang extrem verschlechtert. Man sollte also lieber mal bei sich selber schauen bevor man den Chiphersteller bzw. Treiberprogrammierer die Schuld gibt und vieleicht beim nächsten mal nicht vom billigsten Hersteller seine Grafikkarte kaufen. Ich weis nicht ob das bei dir der Fall ist, es kann auch an einer nicht vorhanden oder schlechten Gehäuselüftung liegen. Jedenfalls ist meine HD6970 bei Referenztakt und normaler Kühlung noch nie mit so einer Fehlermeldung ausgestiegen.
 
@X2-3800: Wenn nach einer Ueberhitzung ein Bluescreen kommt finde ich das sehr verwerflich fuer einen Grafikchiphersteller meinst du nicht?
 
@X2-3800: Hatte die Asus DCII + 2 120mm Lüfter. An der Temperatur lags also eher nicht.
 
@nipper: spannung, frequenz, netzteil, hardwaredefekt ... wären u.a. auch noch möglichkeiten, aber ist klar geht bei mir ein AMD flöten sind gleich alle schrott ...
 
@X2-3800: ich kann dir nur recht geben, ich habe bei vielen Kunden genau diese Erfahrung gemacht.
 
@Liter: War mal so, weil die Spielehersteller oftmals diese Kombinationen angepriesen haben. Wer kennt es nicht, bevor man ins Menü kommt gibt es erstmal groß die Logos von Intel/Nvidia oder AMD/ATI zu sehen. Seit AMD ATI aufgekauft hat nimmt man einfach automatisch an, daß die beiden zusammengehören. Und da es an Konkurrenz mau aussieht bleibt nur die Kombo Intel/Nvidia übrig. Aktuell sind Intel und Nvidia auf ihrem Gebiet führend was die Leistung angeht, da kommen AMD und Ati nicht mit. Somit ergibt sich: Wer viel Leistung braucht setzt auf Intel und Nvidia, wer weniger Geld ausgeben will wird auch mit AMD und ATI glücklich. Letztendlich hat es jedoch keine Relevanz, ob denn das System nun auf Intel/Nvidia, Intel/ATI, AMD/Nvidia oder AMD/ATI basiert. Wichtig ist, daß für einen selbst Preis und Leistung zusammenpassen. ;-)
 
Die wechsel laufend... mal nVidia ne Serie (meins war davon), aktuell mit AMD/ATI, alte MBPs haben je nach Generation entweder nVidia, AMD/ATI oder ne Intel. Es ist also unterm Strich furz-piep-egal.
 
@Stefan_der_held: mein late2008 basiert auf dem ION Chipsatz mit 9400M
 
@JasonLA: und ich meine die 2007er müsste es gewesen sein die AMD hat :-) habe aber von den alten schätzchen hier kaum welche in den händen daher muss ich bzgl. der generation schätzen.
 
@JasonLA: Du meinst du hast eine Geforce 9400M, ION Chipsatz gibts nur bei Intel Atom...
 
@zoeck: jaein, eben die gleiche, die bei ION zum Einsatz kam
 
@Stefan_der_held:
Mit der letzten Core2Duo Generation gabs doch Probleme mit NVIDias Chipsatzgrafik, weshalb AMD dann die bessere Wahl war. Jetzt scheint Nvidia wieder das bessere Gesamtpaket zu liefern. Das ist eben Wettbewerb und Apple sucht sich das raus, was am besten zu ihrem Produkt passt.
 
@GlennTemp: Wobei ich die Probleme nicht nachvollziehen kann... habe das "letzte" Core2Duo 13"... läuft 1A. Das einzige ist die enorme Hitze bei 3DLast. Das hat aber weniger mit dem Chip zu tuen als die Tatsache, dass ein Alugehäuse sich nunmal stark aufheizt.
 
Werden nur die 15er aktuallisiert? :O
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich