OLED-TVs: Sony und Panasonic wollen kooperieren

Kooperationen sind im Geschäft mit TV-Geräten keine Seltenheit. Die nun geplante Zusammenarbeit zwischen Sony und Panasonic wäre allerdings doch eine kleine Überraschung, schließlich handelt es sich bei den beiden japanischen Unternehmen und ... mehr... LG, LG Electronics, OLED Bildquelle: LG LG, LG Electronics, OLED LG, LG Electronics, OLED LG

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich würde mir auch wieder einen Plasma kaufen. Aber habe noch keinen OLED gesehen. Bin auf jeden Fall gespannt
 
@Chilifanatiker: Der Meinung bin ich auch, mein Plasma ist mittlerweile 4 Jahre alt und kann noch heute locker mit den neuen LCDs mithalten, was die Bildqualität etc anbelangt, besser gesagt schlägt er sogar die meisten aktuellen LCDs darin. Der grosse Minuspunkt ist nur der Stromverbrauch, welcher aber bei aktuellen Plasmas ja auch viel kleiner geworden ist und nicht mal so viel über den LED LCDs liegt (ausser man schaut pausenlos Skifahren oder sonstiges mit eher hellem Bild).
Bin auf die OLEDs sehr gespannt, werde bis dahin aber garantiert auf die Panasonic Plasmas setzen und auch jedem weiter empfehlen (waren bis jetzt alle völlig zu frieden mit der Empfehlung ;))
 
@r0acH: plasmas haben im grunde ha eine ähnliche "bilddarstellungstechnik" ^^. Bei OLED leuchten LEDs, bei Plasma leuchten leuchtstoffrühren... für mich perönlich würden plasmas aber aus dem grund des flimmerns nicht in frage kommen. Wenn ein bild weiß ist, leuchten alle Plasmazellen, wenn ein bild schwarz ist, sind sie alle aus. Wenn es jedoch grau ist, dann werden die plasmazellen an- und ausgeschaltet. Mir fällt das sehr ins auge... damit kann ich bis heute nicht leben.
 
@r0acH: plasmas ziehen trotzdem ca 1/3 mehr als normale lcd tv. ich bin froh wenn mein 50" plasma den geist aufgibt 450w sind mörderisch und zusammen mit meiner xbox fast unbezahlbar. ein aktueller 55" lcd verbraucht nur ca. 80-100w.
 
@merovinger: Wie ist es eigentlich mit dem Einbrennen des Bildes beim Plasma, ist das aktuell noch ein Thema? Ein Bekannter hat einen älteren Plasma und wenn er ein paar Stunden gezockt hat kann man z.B. das HUD noch längere Zeit erkennen. Das geht zwar nach einer Weile weg, aber mich würde es ziemlich stören.
 
@jigsaw: jepp is korrekt, anfangs konnte man jedes standbild das länger als 5 minuten zu sehen war noch stunden später erahnen das hat sich mit der zeit gebessert oder ich sehs einfach nicht mehr XD ich für meinen teil würde mir kein plasma mehr kaufen. jetzt nach 4-5 jahren müsste eh jeder lcd um welten besser sein wie mein alter lg plasma.
 
neeeeiin panasonic, tut dies nicht!! :-(
 
aus zwei sinkenden Schiffen wird eine sinkende Titanic... Hat irgendwas romantisches: "Wenn wir schon untergehen, dann zusammen"
 
Hat leider keine Zukunft!
Es freut aber ungemein, wie die Kids auf Plasma bestehen und haufenweise Geld den Stromkonzernen in den Hintern stecken ...
 
@Harmoni: Du lebst auch noch hinter dem Mond. Solltest dich vorher mal mit der Materie beschäftigen bevor du so etwas schreibst.
 
@patty1971: Persönlich bin ich von der Haltbarkeit der OLED nicht überzeugt. Nur das uns Industrie alle 2-3 Jahre einen neuen Flat-TV "aufzwingen" kann und will man "noch" nicht mit einem gesunden Umweltgewissen vereinen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen