Windows 8: IE10 soll Teilen von Links vereinfachen

Wer einen Weblink anderen mitteilen will oder sich diesen für später vormerken will, kennt das Mittel der Wahl: Man kopiert die URL in eine E-Mail oder eine andere Internet-Seite. In Windows 8 will Microsoft dies vereinfachen und hat ... mehr... Windows 8, Share, Stash Windows 8, Share, Stash

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dafür gab es schon so viele Konzepte und was nutzen die Leute? Immer noch das einfache Copy & Paste der Adressleiste! und warum? Weil sie es einfach gewohnt sind und es intuitiv ist. Bin gespannt ob das neue MS Konzept daran etwas ändert die Erklärung hört sich ja ganz nett an
 
@paris: So sehe ich das auch... warum sollte man das noch "optimieren"? klick in die adressleiste, strg + c und man hat den link. Hört sich für mich jetzt eher so an, als ob MS hier krampfhaft versucht, innovativ zu sein.
 
@paris: Um links per E-Mail zu versenden reicht die rechte Maustaste -> Link senden an, jedenfalls im Firefox.
 
@paris: ... und wie genau machst Du auf die Schnelle ein Copy&Paste auf einem Tablet? Mit der virtuellen Tastatur durchaus möglich, aber wenn es um das reine Teilen von Adressen wie hier geht ist das eine gute Sache. Wenn ich außerdem von meinen Kunden ausgehen, wo ich PC´s ab und an einrichte, die Staunen immer wieder dass es funktionen wie Copy&Paste gibt, von Strg+c ganz zu schweigen;) Ich denke hier geht der Fokus von MS vielleicht eher auf diese Zielgruppe, es gehen ja sicher auch die gewohnten Wege wie bisher...
 
@imagodespira: Diese Leute von denen du sprichst würden dann aber auch staunen das es die Teilen Funktion in der Charm Bar gibt ;)
 
@paris: Ja, denke auch, aber wenn die Funktion systemweit immer integriert wird, könnte das was werden. So wie ich das ganze verstehe ist das "Share" in der Charm Bar eben Programmübergreifend, also eine zentrale Stelle um etwas "zu teilen" und da könnte man sich evtl. schnell dran gewöhnen... z.b. Anzeige eines Bildes -> Charm Bar raus -> Share to Facebook oder Send Email, das selbe eben auch mit Links, oder eben (hoffe dass das auch geht) wie bei Windows Phone, dass sich eben beim Anzeigen eines Bildes eine beliebige App einklinken kann z.b. zum Manipulieren von Bildern usw... Was ich meine ist, dass wenn es immer an der gleichen Stelle Funktionen gibt die ähnliches macht, dann könnte man sich schon daran gewöhnen ;) Ich werde es bei meinen Leutchen auf jeden Fall beobachten ob sie es schnallen...
 
@paris: Und wenns nen Link auf der Webseite ist ... Rechtsklick > Adresse des Links kopieren. Ist für mich so der einfachste Weg und die neue Methode von Microsoft bietet mir hierbei keinen Mehrwert der begründen könnte warum ich mich umgewöhnen soll.
 
@paris: vermisse die funktion sehnlichst...hoffe das lässt sich gut mit wp kombinieren
 
Das klingt ja total einfach ...
 
Ich habe das Gefühl, dass diese Funktion missverstanden wird. Es geht nicht um das Kopieren und Einfügen von URLs, was übrigens auch in der Metro-Oberfläche geht, sondern das Teilen der Informationen unter den Apps.
 
Nach durchlesen des Blogs muss ich feststellen, das da die Probleme wieder vorprogrammiert sind. Der Seitenbetreiber kann mittels OpenGraph festlegen was da geschared wird, wenn ich den Blog richtig verstehe. Nur, siehe auch Kommentar von "Ric" im Blog, was von diesem OpenGraph unterstützt der IE und was nicht? Dieses ständige aufblähen der Meta-Tags durch irgendwelche Zusatzinformationen gefällt mir auch nicht wirklich.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessante Links & Themenseiten