PS4: US-PlayStation-Chef ist für gebrauchte Games

Seit einer ganzen Weile schon gibt es Gerüchte über die nächste Konsolengeneration, sowohl bei Sonys PlayStation als auch bei Microsofts Xbox. In diesem Zusammenhang ist immer wieder zu hören, dass die nächsten Konsolen Gebrauchtspiele verweigern ... mehr... Spiele, Tastatur, Games Spiele, Tastatur, Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich denke es geht hier nur untergeordnet um das Ende eines Lebenszyklus einer Konsole, gerade wenn die Konsole aktuell ist stellt sich mir die Frage, wie 60+ € für ein Spiel gerechtfertigt sein soll, wenn man es nicht einmal an Freunde weitergeben oder wieder verkaufen kann.
 
@gigges: In der Tat sehr fragwürdig, man könnte es ja nicht mal jemandem ausleihen. Zumal man ja auch nicht jedes Spiel wieder und wieder durchspielen will.
 
Das ganze funktioniert ja auch nur, wenn es illegale Absprachen seitens der Konsolenhersteller gäbe. Denn würde es sich nur einer von den dreien wagen, würde ihre Konsole gnadenlos scheitern, da die Konkurrenz dann ja extrem im Vorteil wäre, wenn sie gebrauchte Spiele weiterhin erlaubt.
 
Irgendwann werden Spiele nur noch auf die Konsolen gestreamt, indem man gegen eine Gebühr, das jeweilige Spiel für einen gewissen Zeitraum (12 oder 24 Monate)Freischaltet. Möchte man das Spiel nach dem Zeitraum weiterhin spielen muss man die Gebühr nochmal bezahlen. Ich sehe es schon kommen...
 
@PC-Hooligan: Wenn die Gebühr entsprechend moderat wäre, hätte ich damit noch nicht einmal ein Problem. Ich finde z. B. die Flat von Onlive sehr genial: Alle Spiele zocken für 10 $ im Monat pauschal - leider ist es nach wie vor in D nicht (mehr) verfügbar.
 
Man sieht doch welche Genies bei Sony an der Konzernspitze stehen. Bei über 5Mrd Dollar Verlust wäre es für Sony nur gut nicht noch so ein Bockmist zu verzapfen, sonst ist dieser unsympatische Firma der nächste der von den Geiern umkreist wird..
 
@joe200575: Das Konzept des Kundenbeschiss hat sich bei denen bewährt. Erst vollmundig Features verkünden und dann mit Firmwares die Konsole downgraden.
 
Also ich habe die Spiele immer "frisch aus dem Internet". Kann also gar nichts passieren. Ansonsten sollen sie sich in's Knie damit schießen, denn dann gehe ich halt raus und spiele mehr Real-Life Fussball.
 
@Gevatter: wenn ich raus gehe spiele ich immer Real-Life GTA: Erst klaue ich mir ein Auto, dann geh ich zum Friseur und lasse mir aus meiner Glatze einen Afro machen. Dann geh ich in einen Stripclub, verprügle dort die Türsteher und sehe mir einen Private-Dance an. Vor dem Stripclub klaue ich mir dann das nächste Auto, liefere mir eine spektakuläre Verfolgungsjagd mit der Polizei und lasse mir anschließend innerhalb von 2,5 Sekunden mein komplettes Auto umlackieren um nicht mehr gesucht zu werden. Am Abend gehe ich dann mit meinen Freunden was essen, danach fahre ich zurück in meine Wohnung und lege mich schlafen, um zu speichern. Mann was hab ich an so einem Tag Spaß!
 
@Turk_Turkleton: Das nenne ich Realitäts-Geist ;)
 
@Turk_Turkleton: du laberst doch Mist ! Aus ner Glatze geht gar kein Afro ;)
 
Solange es nicht ortsgebunden kann kann die ganze Konsole mit Spielen tauschen und verkaufen und da kann man nichts unterbinden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!