Smartphones: Nokia stürzt vom deutschen Thron

Der weltweite Trend auf dem Markt für Smartphones spiegelt sich nun auch konkret in Deutschland wider: Der südkoreanische Hersteller Samsung hat Nokia an der Spitze des deutschen Marktes abgelöst und auch Apple in der Gunst der Nutzer überholt. mehr... Smartphone, Handy, Firefox OS Bildquelle: Mozilla Smartphone, Handy, Firefox OS Smartphone, Handy, Firefox OS Mozilla

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Langsam müsste die Nachricht bei Nokia doch auch angekommen sein oder?
 
@CJdoom: Welche Nachricht meinst du denn? Dass Windows Phone 7 ein Griff ins Klo war?
 
@Madricks: und zum wiederholten Male. Das was Nokia jetzt ausbadet sind die Versäumnisse von mindestens 5 Jahren wo sie quasi nichts getan haben aber das waren die 5 Jahre VOR der WP Ära. Keiner kann erwarten (und das tut auch Nokia nicht) das man diese 5 Jahre im nu und mit einem Wimpernschlag wetmacht! Das braucht harte Arbeit. Nach 6 Monaten kann man aber unmöglich etwas über den Erfolg oder Misserfolg der WP Taktik sagen dafür ist es viel zu früh. Also macht doch bitte nicht alle diese Meldung jetzt wieder an der WP Sache fest. Ob oder ob nicht die Entscheidung für WP die richtige war wird man sehen wenn die WP Phones in allen Nokia Märkten eingeführt sind (und das mindestens 12 Monate)
 
@paris: ich denke auch das es erst jetzt interessant wird wie sich das lumia auf dem markt positioniert .. das lumia ist ende letzten jahres passend zum weihnachtsgeschäft auf den markt gekommen .. dies ist in der branche üblicherweise das quartal mit dem höchsten umsatz. wenn man nun aber sieht das sich das n9 trotz weniger werbung besser in diesem quartal verkauft hat als wp lumias stimmt irgendetwas nicht. das man versäumnisse der letzten jahre nicht in ein paar monate wettmachen sollte jedem klar sein .. das aber nokia und ms sehr wohl erwartungen haben (auch nach ein paar monaten) dürfte wohl auch jedem klar sein. ich denke nun muss und wird sich zeigen wie der nokia / wp deal fruchtet... bis ende des jahres sollte eine klare tendenz erkennbar sein / werden.
 
@Balu2004: Das stimmt schon. Das Problem liegt aber (leider) zu einem sehr großen Teil auch immer an den Netzanbietern und deren Shops. Die allermeisten Leute gehen nach wie vor in diese Shops mit absolut keiner oder nur sehr wenig Vorahnung und lassen sich dort ein Gerät andrehen. In den Köpfen der meisten Verkäufer (die meist auch nicht sehr technik affin sind) war eben auch noch das Vorurteil "Nokia war die letzten Jahre nicht der Renner". Das es mit WP ein komplett neues System gab wussten die meisten Verkäufer doch gar nicht und haben dementsprechend auch durch ihr Unwissen nicht direkt zu den Lumias geraten. Dieser Prozess kehrt sich gerade erst langsam um man sieht die Lumias zunehmend besser positioniert deswegen sollten wir gespannt sein wie sich das Ganze weiter entwickelt.
 
@paris: Ich habe nichts gegen Windows Phone 7, die Bezeichnungen Tango und Mango finde ich etwas blöd. Anroid ist bei den Codenamen aber auch nicht besser. Würde mir auf alle Fälle lieber Windows Phone als Alternative zu Android holen, als ein Iphone
 
@paris: Ja, da hast du recht. NOKIA hat leider sehr lange geschlafen. Sie hatten das N9 in der Schublade, aber zu spät daran erinnert! Das N9 ist genial, aber allein kann es den Schaden nicht richten! Grüessli
 
@Madricks: Willst du wirklich nur 1-2 Grosse Anbieter auf dem Mobilen OS Markt haben. So das man mit kleinen bis gar keinen neuen Features Geld macht bei den neuen Modellen? Je mehr Konkurrenz, desto ausgeglichener wird der Preis sein.
 
@Madricks: Nein, ob Nokia mit dem Geschäft zufrieden ist weiß ich nicht, aber dass es in der Öffentlichkeit nicht gut aussieht, das sollte mittlerweile auch angekommen sein.
 
@CJdoom: Die Nachricht ist längst angekommen, aber sie können nichts dagegen setzen. Jeder verlorene Tag ist nicht wieder ein zu holen und davon hatte Nokia in der letzten Zeit genug. Heute reicht ein Name nicht mehr um Marktführer zu bleiben.
 
Diese Nachricht war nur eine Frage der Zeit und ist somit keine Überraschung. Hier mal eine krasse Statistik.
Apple und Samsung machen 99% des gesamten Profits (nicht Umsatz) in der Mobiltelefonbranche.
http://www.macrumors.com/2012/05/03/apple-and-samsung-claim-99-of-profits-among-top-mobile-phone-vendors/
 
So schuld, wie Viele meinen, ist der Microsoft Deal gar nicht. Habe da letztens ne Grafik gesehen, auf der die Anteile schon vor dem Deal genau so steil nach unten ging. Windows Phone als sehr spät gestartetes System braucht halt Killerfeatures, um als Spätzünder was zu reißen. Möglicherweise könnte PureView eines davon werden. Nur müssen Sie dazu mal in die Pötte kommen. Und es müssen noch mehr folgen.
 
@karstenschilder: Also hier sind die Killerfeatures von WP: Kein MicroSD Kartenslot, no Dualcore, no hohe Screenauflösung, kein Wechseldatenträger, Zune, keine personalisierung, kein xwid unterstützung, kein Skype im Hintergrund, mickrige 70.000 Tausend Apps..
 
@joe200575: 70.000 Apps findest du nicht ausreichend? Was willst du alles installieren? Vielleicht ist dafür nicht soviel Schrott dabei.
 
@joe200575: Metro hast du vergessen^^
 
@joe200575: Zune empfinde ich nicht als negativ. An Apps fehlt mir nichts. Xvid? Dann konvertiere ich es halt in wmv. DualCore braucht das System nicht. Keine Personalisierung? Das stört mich nicht wirklich, das System sieht so auch gut aus. Die anderen Punkte SD Kartenslot, habe ich bisher nicht vermisst. Skype ist momentan nicht so interessant da ich eh immer den Laptop mit habe. Die hohe Auflösung ist für mich auch egal da ich mit der Auflösung voll zufrieden bin.
 
@Knerd: Dein Beitrag erinnert mich an die Vista-Schönredner von anno 2007. Aber schön, wenn es so zufriedene Kunden gibt.
 
@Marten E. Vanderveen: Ich fand Vista auch ziemlich gut.
 
@Marten E. Vanderveen: Was willst du denn an vista schlecht reden.
 
@joe200575: Wenn ich das immer lese kein Dualcore...
Wie hat es hier mal einer so schön auf den Punkt gebracht:
Jemand der mit einem Kern sein Smartphone auf der Ebene der Konkurrenz halten kann, hat was verpasst?! Diejenigen, die die Ressourcen der Hardware am effizientesten nutzen, sind meiner Meinung nach weiter oben als solche die nur alles reinschmeißen und nix dran optimieren.
 
@patty1971: Ich sehe das nicht als Nachteil, jedoch wäre es nicht schlecht wenn man die hätte! So einen schönen Krait :-)

Das würde sicherlich auch die Ladezeiten von den APPs verkürzen.
 
@joe200575: Betrachtet man ernsthaft, aus welchem Preissegment das Gro der verbreiteten Androiden kommt, haben die Windows Phone Geräte eine geradezu riesige Auflösung. Klar, die Spitzenmodelle bei Android haben mehr. Die sind es aber nicht, die den hohen MArktanteil ausmachen, sondern die Billigstgeräte haben hier klar die Vorherrschaft.
 
@karstenschilder: kleine Info: PureView ist kein Feature, sondern der Name eines Nokia Smartphones mit Symbian!
Man könnte diese Technik, die sich im PureView verbirgt, in WP integrieren, aber ob es das OS so ohne weiteres zulässt, bleibt abzuwarten.
 
@MaikEF: Also überall wo ich darüber gelesen habe, nennt Nokia das Kamera System PureView. Das Symbian Handy hat den Namen "Nokia 808" und trägt den Beititel "PureView" zur Verdeutlichung, dass die auf diesen Namen getaufte Technologie dort verbaut ist.
 
An mir liegts nicht, erst vor ein paar Tagen vom iPhone4 auf Lumia800 gewechselt..
 
@fazeless: Na herzliches Beileid..hast mein Mitgefühl
 
@joe200575: ich habe es für 250€ erstanden, nenne mir ein anderes Gerät dieser Verarbeitsungsklasse mit dem BS deiner Wahl!
 
@fazeless: Ganz ehrlich, da hättest du das Geld gleich aus dem Fenster schmeissen können. Wärst besser beim I-Phone geblieben oder ein Galaxy S Plus. Ich würd das Lumia nichtmal geschenkt haben wollen..
 
@joe200575: Siehst mir gehts wie fazeless und genau anders als dir. Ich hatte davor ein iPhone und mehrere Androiden und will keines davon für mein aktuelles Lumia800 mehr zurück haben. Akzeptiert doch mal das Geschmäcker zum Glück verschieden sind und zum Glück nicht jeder Android haben möchte. Ich sage ja umgekehrt auch nichts gegen Leute die lieber Android nutzen möchten ich befürworte das sogar solange diese Leute die Meinung anderer genau so akzeptieren und nicht sinnfreie Kommentare wie du abgeben
 
@joe200575: solche aussagen sind totaler käse .. jeder hat eigene bedürfnisse / anforderungen an ein smartphone und das ist auch gut so. ich persönlich nutze nur ios (also iphone/ipad) und bin super zufrieden .. hatte mit wp mal angeschaut und es hat mir nicht zugesagt .. das soll aber nicht bedeuten das es dann anderen ebenfalls nicht zusagt.
 
@joe200575: Das Problem bei Android, in diesem Fall evtl. Samsung: Das Galaxy S Plus ist z. B. mit Bluetooth DUN ausgestattet. Das dumme nur, dass es von Werk aus fehlerhaft implementiert ist. Es gibt dafür keinen Fix. Bei den Lumia Geräten wird bei Fehlern schnell ausgebessert. Allgemein lassen die BT Protokolle bei Android sehr zu wünschen übrig...
 
@joe200575: zum iPhone: fasch angefasst=Netzverbindung verloren. Blitzlicht der Kamera defekt. IOS war langsam wie ein 386er mit Windows Vista.. und das nach 1 1/2 Jahre finde ich bei dem Kaufpreis sehr ernüchternt.. So ein Lumia hast du bisher wohl auch nur auf einem Plakat gesehen oder? lol
 
@Balu2004: So ist es, ich habe hier manchmal den Eindruck dass viele Leute ihre Bedürfnisse dem Produkt anpassen und nicht umgekehrt.
 
@joe200575: er hätte ein galaxy nehmen könnte wenn er plastikschrott will und abstürze viruse furzapps unstabiles system was dabei noch ziemlich hässlich ist usw
 
Die Sache ist doch einfach.....Symbian war mal, und sollte jetzt einfach komplett in Rente gehen. Ich hab schon vor über nem Jahr gedacht, sind die Nokia Leute sooo blind, nicht auf Android zu setzen??? Klar, es ist nicht verkehrt es parallel mit WP7 zu probieren, gibt ja auch sicher Leute die kein Android mögen......aber was da grad an Lähmung in der Führungsriege herrscht, dass ist schon fast tödlich für eine AG!
 
@derpate74: Warum sollte man denn seine Ressourcen auf zwei Systeme verschwenden? Ich finde viel mehr Anbieter sollten sich klar positionieren was das angeht. Ich kaufe lieber bei einem Anbieter der sich klar zu einem OS bekennt und dieses mit aller Kraft, eigener Software etc unterstützt und vorantreibt, als ein Anbieter der auf 3 Hochzeiten tanzt, sich nicht festlegen will und nach belieben eines der Systeme irgendwann nicht mehr unterstützt ur weil sich die Marktlage ein wenig ändert. Natürlich gibt es Leute die Android lieber haben als WP dagegen sage ich auch gar nichts, ich mag WP lieber und bin froh das sich Nokia festgelegt hat und hochwertige Apps für WP liefert die ein echter Mehrwert sind
 
@paris: Also wenn Nokia Android einsetzen würde, dann hätten sie auf alle Fälle mehr Absatz. Habe mir nur kein Nokia mehr geholt, weil sie kein Andoid im Programm haben. War mit meinem N95 8Gig sehr zufrieden, nur wie derpate74 schreibt, sind die Zeiten von Symbian nunmal vorbei. Nur auf ein OS zu setzen ist ein großer Fehler.
 
@Madricks: Wahrscheinlich hätten sie vor 5 Jahren Ihre Kohle auch noch in HD DVD verbraten.
 
@KlausM: Könnte schon gut sein :)
 
@paris: Fährst du Auto? Benziner oder Diesel? Fährst du Fahrrad? Mountain-Bike, Rennrad, City-Bike? Trägst du Schuhe? Leder, Polyester/Nylon/Kunststoff? So´n Quatsch, den du verbreitest ("Warum sollte man denn seine Ressourcen auf zwei Systeme verschwenden? Ich finde viel mehr Anbieter sollten sich klar positionieren was das angeht.") habe ich schon lange nicht mehr gehört. Was ist daran falsch oder gar verschwenderisch, mehrere "Märkte" zu bedienen? Ein Unternehmen ist PROFITORIENTIERT, da nur auf 1 Pferd zu setzen, ist schon arg riskant... selbst Apple tut das nicht, von Apple werden auch mehrere Märkte bedient (Smartphone, Tabletts, ...). Und Nokia setzte einst schon nur auf 1 OS (Symbian), wie das endete, wissen wir. Jetzt machen die denselben Fehler wieder... Hätten MeeGo nicht einfach so aufgeben sollen, ich habe ein N9 und bin sehr zufrieden damit, dass wäre definitiv in der Lage, den Markt neu aufzumischen. Aber es gibt leider kaum Entwickler sondern einen ganzen Haufen Leute, die stets über etwas urteilen, was sie - außer vom Hören-Sagen - gar nicht kennen.
 
@MaikEF: Positionierung im Sinne von Spezialisierung bedeutet doch meist besserer Support und qualitativ bessere Produkte. Gerade heute will ja jeder alles können.. siehe http://goo.gl/vvE3U
 
@fazeless: Ich unterstelle Autoherstellern, die Benziner und Diesel herstellen mal guten bis sehr guten Support... ;-)
 
@MaikEF: So abwegig finde ich den Kommentar von paris aber nicht, wenn man sich die Schlagzeile anguckt "LG Steig bei WP aus" - da fragt man sich zuerst: Wann sind die denn eingestiegen? Quasi 1 Gerät was die wieder aufgewärmt haben, was auch noch total billig aussieht ...

Besser passt hier der Vergleich von verschiedenen Automarken, jedoch keinesfalls jegliche Vortbewegungsmittel.
VW verkauft ja auch keine Fiats und sagt das sind die gleichen Autos nur mit einem anderen BS.
Falls jetzt kommt: Ja aber Audi gehört ja zu VW!
Dann sage ich ja gehören die, treten aber als Verschieden Marken auf und nicht als VW Lumia und VW Galaxy!
Außerdem wollte der paris auch darauf hinaus dass es Nokia einfach an Geld/ Man Power / (wie auch immer) für die Entwicklung fehlt und man das was man hat nicht zu sehr streuen sollte!
 
@MaikEF: jedesmal kommt meego zum vorwand um meego zu pushen bzw auf dem markt zu positionieren benoeitigt nokia Zeit das nicht vorhanden ist und zudem mehrere millarden. Und von den apps ganz zu schweigen. Microsoft ist hier schuldig die entwicklung schreitet zu langsam! Nokia muss mit wp8 einige kracherphones vorstellen!
 
@joe1982: MS macht schon ihr bestes, denke ich. Denen ist schon bewusst dass es um die Wurst geht!
Nokia macht auch ihren Teil und entwickelt APPs (leider nur für ihre Geräte :-) )
Nokia ohne MS wäre auch nicht schneller gewesen, außerdem wachsen die Abstände zwischen den Verschiedenen Versionen. Die Zeiten wo jedes halbe Jahr eine Android Version raus gekommen ist sind vorbei.

Bei den Apps sehe ich das auch so: iOS und Android waren dabei Selbstläufer, der Rest muss um die Akzeptanz kämpfen!
Wobei WP ja genug hat, jetzt muss es von den Features noch auf ein ähnliches Level kommen.
 
@MaikEF: Du hast teilweise recht mit deinen vergleichen. Allerdings nutzen auch Autohersteller immer wieder die gleiche "Basis" für verschiedene Modelle und entwickeln nicht komplett neu weil in diese eine Basis viel arbeit gesteckt wird. Vergleichbar ist das mit der Software eines Smartphones. Apple tut übrigend genau das und setzt auf EIN System. Formfaktoren sind was völlig anderes. Apple setzt aber nicht auf 3 verschiedene Betriebssysteme sondern auf ein einziges und fährt damit enorm gut der Vergleich hinkt also bei dir. Wie du es drehst, für mehrere Systeme zu entwickeln bringt IMMER nachteile gegenüber ALLE Ressourcen auf ein System bündeln. Sieht man ja bei Nokia. Nimmt man den reinen WP Marktanteil haben sie allen anderen Herstellern innerhalb kurzer Zeit das Wasser abgegraben. Warum? Weil ihre WP Phones keine billigen abklatsche von Android Hardware sind wie bei Samsung und weil sie durch hochwertige Apps zusätzlichen Mehrwert für die Käufer bieten.
 
@paris: "...für mehrere Systeme zu entwickeln bringt IMMER nachteile gegenüber ALLE Ressourcen auf ein System bündeln. .." hier muss ich unter folgendem Gesichtspunkt widersprechen: Bündelt man seine gesammten Ressourcen, seine gesammte Manpower, MUSS das, was man entwickelt, einschlagenden Erfolg haben, sonst war alles für die Katz. Die Chancen, dass man damit Erfolg hat, stehen 50:50. Und da wir ja alle wissen, dass die Geschmäcker nun einmal unterschiedlich sind, ist es schwer bis unmöglich, etwas zu entwickeln, dass - um beim Thema zu bleiben - sowohl Hardware- als auch Softwaremäßig so überzeugend ist, dass man damit schwarze Zahlen schreibt - und zwar mindestens mittelfristig! Aus diesem Grund finde ich es besser, auf mehrere OS zu setzen. Nokia hätte EINEN Deal mit MS abschließen können, sich aber nicht exklusiv WP ans Bein hängen lassen dürfen, hätte nebenher MeeGo/Maemo weiterentwickeln können und sich so auch Stück für Stück von Symbian verabschieden können.
 
@MaikEF: Ich glaube kaum das es Teil des Deals mit MS war. MeeGo einmotten zu müssen. Ich glaube von MS aus hätten sie das weiter betreiben dürfen. Ich glaube Nokia war selbst so schlau (du würdest sagen doof) das nicht zu tun. Das Problem bei MeeGo war doch das Nokia alleine ein ganzes Ökosystem hätte hochziehen müssen. Das hätte Nokia so geschwächt sie damals schon waren schlicht überfordert und so viel Ressourcen "verschwendet" das die Wp Geräte nicht besser als die Samsung Geräte geworden wären und auch im WP Bereich der Marktanteil viel schlechter wäre als er es jetzt ist. Wäre MeeGo dann noch gefloppt weil sich das Ökosystem nicht hätte durchsetzen können (auch wenn das OS gut ist) säh es noch schlimmer aus. Natürlich ist es riskanter auf ein System zu setzen - ohne Frage. Andrerseits: Wenn sich WP endgültig durchsetzt ist Nokias Position in diesem WP Markt eben eine sehr sehr gute und nicht "einer von vielen".
 
e:1]Madricks am 07.05.12 11:39 Uhr (-8)
@CJdoom: Welche Nachricht meinst du denn? Dass Windows Phone 7 ein Griff ins Klo war?

Er hat doch absolut Recht damit warum gebt ihr ihm Minus? Arbeite selbst bei Media Markt in der Mobil Abteilung und kann das nur bestätigen vor allem Frauen die Lumias Optisch doch sehr Ansprechend sind nach dem ersten Testen erschrocken über die Bedienung und Ansichten. Nutze selber im moment ein Lumia 800 um besser Beraten zu können, und ich muss ehrlich sagen so schlecht sind sie gar nicht! Nur zu Anfang wenn man point and klick Menüs gewohnt ist Schockt es einen so eine "Unübersichtliche Ansicht" zu haben quasi als Ersteindruck was sich aber später legt. Trotzdem halte ich die Metro UI nicht für die breite Masse ansprechend aus eigener Erfahrung also Nokia hat wirklich aufs falsche Pferd gesetzt!
 
@transistor: Ist doch gut dass es anders aussieht und sich bedienen lässt! Es muss ja auch nicht für jeden was sein, da kommt dann ein zweites Android bei raus.

Ich frage mich wie die Leute über MS geredet hätte wenn sie noch mal das gleiche gebracht hätte, denn der Ansatz bei iOS (die waren wenigstens die Ersten) Android, Bada, Tizen oder wie die alle heißen ist sehr ähnlich um nicht gleich zu sagen (Achtung nicht technisch sondern was die UI angeht)

Bei Meego hat das Nokia auch anders, aber gut umgesetzt finde ich! Jedoch sehe ich da die Einstiegshürde auch nicht viel niedriger (keine Tasten nur mit wischen)

Hab schon mal erlebt wie die Kaufentscheidung getroffen wird
Ein zierliche junge Frau: ich will auch das was du hast (weiß dabei nicht mal was das ist) da hat man dann 2 Möglichkeiten-> entweder es ist wirklich ein iPhone (wie jedes Smartphone genannt wird) oder es ist ein nichtiPhone -> also ein Galaxy (vorzugsweise S2)
Ich sehe schon in 2 Jahren läuft jede zweite mit einem S4-S5 mit 6 Zoll rum ...
 
@transistor: Gerade wenn die Verkäufer sich mehr mit WP7 befassen würden, könnten auch wesentlich mehr Kunden mit WP7 glücklich werden. Du beschäftigst dich jetzt erst mit einem Lumia 800? Ich hätte das bei Markteinführung erwartet. Kein Wunder, dass bei so kompetenten Verkäufern, die WP7 Geräte verstauben. Ich bin kurz vor dem Kauf meines Lumia 800 im Februar in einen Saturn Markt gegangen. Der Verkäufer konnte mir das Gerät mit allen Features zeigen. So stelle ich mir Service vor!
 
@William: Ganz ehrlich bei sovielen verschiedenen Geräten auf dem Markt konzentriert man sich auf das Kern Geschäft die Leute kommen in den Markt und fragen gezielt nach Galaxy geräten oder halt Iphone HTC auch wieder leicht im kommen. Ich hab persönlich vielleicht 2-3 Anfragen für Lumia phones im Monat als Vergleich verkaufen wir durchschnittlich 50 Galaxy Smartphones an Wochenenden können das schon weit mehr als 300 werden. Ich hab nie gesagt das alle gleich aussehen sollen nur das die Kunden das UI des Lumias nicht annehmen. Wenn ein Kunde ein emstprechendes Wunschgerät hat quassel ich ihn natürlich nicht voll ein Lumia oder sonst eins zu kaufen.
 
Wow, Samsung hat sich an die Spitze kopiert! Ist das jetzt ne Leistung?
 
@wingrill2: Ich würde sowas nicht so laut sagen, denn im iPhone ist ne Menge Samsung-Hardware drin. Und Samsung entwickelt auch eigene Prozessoren (Exynos). Das Design eines Smartphones ist leider nicht wirklich variabel, von daher kommt es dann auf die Hardware und Software an! Und da kopiert Samsung nichts.
 
@wingrill2: Von anderen zu kopieren und zu klauen, es anschließend als was eigenes zu vermarkten ist doch wohl eher das Steckenpferd von Apple.
 
Das ist halt der Kampf an der Spitze... Es kann immer nur einen geben. Samsung, Apple, Nokia, HTC wird das Gespann an der Front bleiben. Ende Mai kommt das Galaxy 3 von Samsung raus, dann will halt jeder ein Galxy 3 haben. Das ist halt Marktwirtschaft. Die großen Hersteller sollten lieber ihre Rangeleien wegen Patente etc. sein lassen, kommt beim Kunde nicht gut an. MFG
 
@null.dschecker: wer will son Plaste-Teil? Ich nicht.
 
@wingrill2: Ja, dann man viel Spaß mit deinem Glasbaustein :)
 
@Madricks: Von der Haptik wohl wesentlich besser, falls du was davon verstehst.
 
@wingrill2: Viel Spaß mit deinem Glasbaustein und dessen Haptik :)
 
Und was sagt das jetzt aus? Fakt ist, man kann durchaus erfolgreich sein, ohne auf Platz 1 zu sein. 2. kann nicht jeder vorne sitzen - oder bauen wir zukünftig eher breitere statt längere Busse, nur damit jeder vorne sitzen kann? 3. ist Kundenzufriedenheit nicht nur beim Kauf eines Produktes durch den Kaufimpuls sondern eine langfristige Sache - wieviele zufriedene Kunden (die aber mal nichts gekauft haben - weil sie mit dem was sie derzeit nutzen noch zufrieden sind) wurden hier nicht befragt? 4. und wieso wird eigentlich so ein bohei um diese Verkaufszahlen gemacht? is mir doch als Endkunde egal wer wieviel verkauft, solange ich mit dem Produkt zufrieden bin...
 
@Rikibu: ..."wieso wird eigentlich so ein bohei um diese Verkaufszahlen gemacht?" - indirekte werbung. man hofft, daß sich die möglichen kunden auf die produkte stürzen, die aktuell die höchsten verkaufszahlen liefern.
 
....stellt sich die frage, auf welchem rang siemens rangiert...
 
@masweelaind: Siemens? Im Handy-Bereich? Gibt's die überhaupt noch? Soweit ich mich erinnern kann, ist die Sparte seinerzeit an die Wald- und Wiesenfirma BenQ verhökert worden... Und dann.... ??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles