Microsoft schafft die 'Windows Live'-Dachmarke ab

Microsoft hat in der Nacht auf heute bekannt gegeben, dass man die vor sechs Jahren eingeführte Dachmarke Windows Live abschafft. Für seine Internet- und Cloud-Dienste will man künftig eine einheitliche Namensgebung und -linie etablieren. mehr... Windows 8, Startscreen, Windows 8 Consumer Preview, Windows 8 Beta Bildquelle: Microsoft Windows 8, Startscreen, Windows 8 Consumer Preview, Windows 8 Beta Windows 8, Startscreen, Windows 8 Consumer Preview, Windows 8 Beta Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Microsoft kann in den letzten Jahren wirklich nur noch nachziehen... Vorreiter sehen anders aus.
EDIT: Ich rede davon dass sie alles vereinheitlichen, das gibt es bei andern Anbietern schon lange und ist teil der Cloud. Und unter anderem, bei Windows 8 wird wieder versucht ein Kompromiss für zwei verschiedene Bereiche zu finden: Desktop und Tablet. soll ich ehrlich sein? Die Previews von Windows 8 überzeugen jedenfalls nicht! Und die Bedienung auf dem Desktop ist ka**e!
 
@iVirusYx: Welcher andere Hersteller bietet den ein OS an welches sowohl auf dem Tablet als auch auf dem PC läuft? Des weitere kommt ja noch die Anbindung der WP8 Geräte und Xbox dazu!? Da ist MS erster der alles zusammenbringt.
 
@Clawhammer: Im Grunde könnte man sagen Apple, da iOS ein Ableger von Mac OS ist und die Dienste untereinander absolut kompatibel sind.
 
@eilteult: Die Dienste Ja, die Programme gehen aber nicht 1zu1.
 
@Clawhammer: Was ja auch so gewollt ist. Apple vertritt gezielt die Ansicht, das Phones und Tablets keine Workstations sind und eine andere Handhabung bedarf.
 
@eilteult: Der einzige mit konstruktiven Beiträgen kommt ein ein Minus ... super. M.E. ist es definitiv Schwachsinn, das gleiche OS mit der gleichen Oberfläche (oder besser DEN gleichen OberflächeN) auf PCs und Tablets zu packen. Der Desktop hat auf dem Tablet nichts zu suchen, Metro auf dem PC nichts. Gleiche Basis: OK. Gleiches .NET Framework ok. Gleiche Oberfläche: Quatsch.
 
@maltic: Is halt n Kindergarten hier ;)
 
@eilteult: Genau - und daher kann ich die Apps, für die ich bei Apple bezahlt habe, nicht auf meiner Workstation verwenden. Ich würde mal sagen, dass das auch Kundensicht die schlechteste aller Möglichkeiten ist.
 
@teclover: Ich will eine App von einem Tablet auch gar nicht auf meinem PC ausführen, weil ich auf meinem PC mit "richtiger" Software arbeiten möchte und nicht mit Apps. Eine App ist eine Low-End Software, wenn man das so sagen kann. Darüber hinaus auch noch Vollbildzwang. So etwas würde ich niemals auf meinem PC ausführen wollen.
 
@maltic: AMEN !! Du sprichst mir asus der Seele.
 
@eilteult: Musst du ja auch nicht. Aber z.B. ein Spiel, für das ich bezahlt habe ab und zu mal auf dem Notebook zu spielen ist doch völlig ok. Warum sollte man das nicht ab und zu mal tun? Eben neben der "richtigen" Software. Hier mehr Möglichkeiten zu haben kann doch für uns Kunden nicht schlecht sein.
 
@eilteult: Apple hat deiner Auslegung nach auch den Menschen erschaffen.
 
@s3m1h-44: ähm, nein. Ich besitze nicht ein einziges Apple Produkt und keine einzige Apple Software führe ich aus. Dennoch halte ich Apples weg für den richtigeren.
 
@Clawhammer:
MS wird ja wohl kaum Google, Apple, Samsung oder sonst wem erlauben, eine Xbox Anbindung zu bauen. Das darf ja nichtmal Valve, obwohl die das auf der PS3 teilweise schon anbieten (Portal 2).
 
@Clawhammer: Die anderen Hersteller sind sich eben bewusst das ein ganz großer Schmarn ist ein Hybrid System auf den Markt zu werfen....^^ Man kann bereits Win 7 Rechner mit der Xbox Verbinden und Mediacenter Inhalte sharen. Apple hat es ja auch schon mit MacOS und iOS vorgemacht.
 
@Clawhammer: Mir würde spontan Linux einfallen, was die Geräteklassen angeht. Linux läuft so ziemlich auf allem.
 
@Clawhammer: Es geht im Artikel um die Namesgebung von Apps und die ist bei Apple schon viele Jahre einheitlich. Und iOS ist OS X für ARM-Prozessoren. Beim ersten iPhone hieß es ja sogar noch OS X.
 
@Clawhammer: Kurz.. Linux. Wer die Zukunft von Windows sehen möchte sollte sich nur Ubuntu oder andere anschauen. Ich finde die Idee super alle Geräte das selbe System, doch JEDES Gerät hat andere Leistungen. Die Kunst wird es sein BetriebsSysteme zu entwickeln, die auf einem 10Jahre alten Computer genauso laufen wie auf einem neuem.
 
@iVirusYx: wieso?
 
@iVirusYx: Jo! Weiß jemand wie ich Winfuture auf dem iPad werbefrei bekomme?
 
@iVirusYx: Wirklich jetzt? Sogar bei so einer News muss man irgendwie einen Grund finden über das Windows 8 Startmenü zu lästern?
 
ich finde das konsequent. nicht mehr, aber auch nicht weniger...
 
@Matico: naja ich finds zudem noch ein bisschen wie soll ich sagen - SPÄT ;-)
 
@Manuel147: ...und daher sollten sie es deiner Meinung nach komplett lassen und ihren Laden dichtmachen, oder wie jetzt?
 
@DON666: hab ich nicht behauptet
 
@Manuel147: Nee, das nicht, aber wie soll man deine Aussage deuten? Die Zeit können die nun mal nicht zurückdrehen, und auf die Umsetzung verzichten auch nicht.
 
Natürlich ein feiner Schachzug sich die generalisierten Begriffe Eigen zu machen... Da meckern dann vielleicht die Anderen darüber, dass Thunderbird auch Mail ist... Die Großeltern findens auf jeden Fall gut, wenn ich Ihnen sage, dass sie mir mal ne Mail schreiben sollen und sie dann am Rechner vor sich hin grummeln: "Ahh Mail app" - nehm ich.
 
@Biller: Im Großen und Ganzen kann man sagen, dass sich Microsoft weitgehend von Markennamen trennt. "Mail app" z. B. ist jedenfalls keiner. Marken scheinen für MS nur noch im Web eine Rolle zu spielen, siehe Hotmail etc.
 
@Biller: Nun der Begriff "Mail App" ist wohl eher allgemein. Windows 8 im speziellen wird wohl auch Google Mail etc unterstützen
 
@Biller: Meine Oma ruft bei uns ständig unbekannt an mit Ihrem Handy. Deine können Emails schreiben? Wow!
 
Live war generell nur Mist, daher wollen die das Image dafür los werden. Ich wollte mal in den Bing Webmaster Tools eine XML Sitemap eintragen und musste dafür meinen Account bei Live erstellen, dann mit X dingen verknüpfen, ... . Es kann mir daher niemand erzählen, dass diese Live Dienste wirklich jemand praktikabel genutzt hat.
 
@Sam Fisher: Meist genutzter Instant Messaging Dienst der Welt. Ich habe diverse Emailadressen bei Live. Also ich nutze es praktikabel.
 
@Knerd: Der Live Messenger ist im Sinkflug. Steil bergab. Ob das, was du beschreibst, tatsächlich noch der Status Quo ist, wage ich zu bezweifeln.
 
@eilteult: Mag sein, hat aber immer noch die meisten aktiven Nutzer. Btw, Minus kommt nicht von mir.
 
@Knerd: Wenn wir Facebook als solchen Dienst dazu zählen, dann würde ich sagen ist dem nicht mehr so.
 
@eilteult: Es geht um den Messenger nicht um das Netzwerk. Das FB ganz vorne ist, ist kein Wunder. Abgesehen von FB nutze ich aktiv momentan nur Skype.
 
@Knerd: Facebook ist u.A. Messeging. Ich benutze Facebook genau so wie ich den MSN/WLM Messenger benutze, darum zählt es für mich dazu.
 
@eilteult: Der Messenger hat aber einen Facebook Conect. Es geht nicht um das Windows Live Netzwerk sondern um das Programm Messenger. Der ist führend.
 
@Knerd: Dann haben wir aneinander vorbei gesprochen. Mir geht es um das Netzwerk, nicht um die Software. Ich habe grundsätzlich nie original Software benutzt - Ausnahme Skype.
 
@eilteult: Vom Juni 2011: WLM: 40,67% - Skype: 27,37% - Yahoo M: 15,11% - Tencent QQ: 4,95% - Google Talk: 3,56%. Aktuelle Bewegungen gibt es noch nicht. Habe nur Zahlen vom Feb. 2010 vom WLM: more than 300 million people in 76 countries and 48 languages use Messenger every month. Neue Stats werden schon wieder im Juni kommen. Btw. Facebook zählt nicht als Instant Messenger. Vielleicht kommt noch ein Programm von denen
 
@wertzuiop123: Wo hast du die gefunden? Ich suche schon lange eine Seite mit Statistiken. Hab bisher nur StatOwl.com.
 
@wertzuiop123: Das war vor fast einem Jahr. Das ist so als wenn du mir die Quartalszahlen aus dieser Zeit genannt hättets, wo ich als Anleger sagen würde "was soll ich damit?" Bring mir mal was aktuelles.
 
@eilteult: "Aktuelle Bewegungen gibt es noch nicht" "Neue Stats werden schon wieder im Juni kommen"
 
@wertzuiop123: Dann freuen wir uns darauf. Ne Quelle wäre noch ganz nett.
 
@Knerd: Andere Quellen oder Stats bezüglich Nutzung gibt es von Instant Messengern nicht "recent report published by OPSWAT"
 
@wertzuiop123: Fb hat einen Instant Messenger, benutze den auch, der ist ganz gut. Schön schlank und gut in der Usability.
 
@Knerd: Stimmt, taucht aber (noch?) nicht in deren Statistik vom Juni 11 auf
 
@wertzuiop123: Weils den solange noch nicht gibt.
 
@eilteult: wo bleibt die quelle für deine aussage bzgl. sinkflug?
 
@vires: Benutzt das noch jemand? Ich kenne keinen mehr. Die Quelle wird sich im Juni zeigen, wie wir erfahren haben.
 
@eilteult: Mich wundert da schon eher der Yahoo Messenger :) Diese Programme werden oft mit anderen mitinstalliert - am besten noch eine zusätzliche Toolbar
 
@eilteult: ich wollte nur darauf hinweisen das du einerseits quellen forderst, für deine eigenen behauptungen aber keine vorlegst :)
 
@vires: Ich habe nirgendwo eine Quelle gefordert!
 
@eilteult: Doch in re11
 
@Knerd: Das war auf die Daten bezogen, die er von einer Quelle bezogen hat und sie nicht genannt hat. Das schickt sich nicht. Gefordert habe ich solche Daten aber nicht!
 
@eilteult: "Dann freuen wir uns darauf. Ne Quelle wäre noch ganz nett." das nenne ich fordern
 
@vires: Die Sache wird aus den Kontext gerissen. Ich habe Urspünglich nirgendwo Quellen gefordert. Dann kamen statistische Daten, zu denen ich eine Quelle haben möchte - da sie sonst für mich frei erfunden sind. Das sind zwei verschiedene Dinge. Etwas Ursprünglich fordern und ein Nachweis über angegebene Daten haben zu wollen.
 
@eilteult: ok. dann will ich eben deine quelle für deine behauptungen bzgl. sinkflug. du stellst das ja als tatsache hin, wirst also auch dementsprechende daten haben. merkst was?
 
@vires: Ich habe das offensichtliche ausgesagt. Das ist so, als wenn ich sage das der Himmel blau ist - möchtest du dafür auch eine Quelle?
 
@eilteult: offensichtlich ist immer so eine sache. in meinem bekanntenkreis kamen in letzter zeit sogar einige zu msn messenger dazu. berichte über sinkende nutzerzahlen konnte ich auch nicht finden. für mich ist es also nicht so offensichtlich. ich kritisiere hier nicht deine meinung. du kannst gerne davon ausgehen das die messenger abbauen werden, aber du hast das als tatsache hingestellt.
 
@Sam Fisher:

Die Cloud ist genau so, der Mensch wird immer transparenter und bloß nix mehr auf dem eigenen rechner haben, absolute Kontrolle ist angesagt, nein Danke
 
Ich habe gar keinen Account bei Microsoft mehr. Habe alles dort gelöscht. Wie das nun in Zukunft heißt, ist mir egal. Die Unbeständigkeit in diesen Diensten ist aber ein Kernproblem bei Microsoft. Alle Jahre wieder haben die Dienste einen neuen Namen. Sie hätten beim guten alten MSN bleiben sollen. Das war aussagekräftig, klang gut und treffend - Microsoft Network. Absolut inkonsistent was Microsoft da tut, mir nun aber egal.
 
@eilteult: Wenn ich "Microsoft Network" höre, muss ich immer an den Versuch von Microsoft denken ein alternatives Internet aufzubauen. Ich meine zuletzt bei Windows 95 gab es auch ein Icon dazu auf dem Desktop. Allerdings ist Microsoft damit kläglich gescheitert. Dennoch klingt "Microsoft Network" besser als dieser ganze neumodische App-irgendwas-Scheiss.
 
Tod für den Windows Live Writer?

Ich fand gerade dieses Tool noch mit am nützlichsten, weil damit sehr schön unterschiedliche Blog-Systeme verwalten und mit Inhalt füllen konnte. Wäre ja schade wenn gerade dieses Tool der Schere zum Opfer fallen würde.
 
@dancle00001: Nun in der Quelle war ja keine Rede von der Desktop-Softwaresuite. Es wird wohl (hoffentlich) auch eine neue Version von Windows Live Essentials geben. Es wäre auch für den Windows Live Mail Client schade. Dieser ist extrem praktisch und ich ziehe ihn wegen seiner Übersichtlichkeit Outlook vor.
 
@Matti-Koopa:
Hoffen wir einfach das Beste, noch ist ja Windows 8 auch gar nicht draußen. Bin ja mal gespannt ob sie extra eine Desktop-Suite bauen oder ob man alles über Metro machen muss.
 
@Matti-Koopa: Was den Live Mail Client angeht stimme ich dir voll zu.
 
Ich hoffe das Microsoft dann die Windows Live Fotogalerie ein wenig aufbessert. Als gutes Beispiel sollten Sie iPhoto nehmen und ein wenig mehr in diese Richtung operieren.

Die Windows Live Fotogalerie ist zwar ganz nett, aber das ständige nachladen der Vorschaubilder nervt. Vor allem ruckelt es dann immer bei den Videos, während die Vorschaubilder geladen werden. Erst nachdem alle geladen sind, ruckelt nichts mehr bei der Videowiedergabe.
 
@101010: Da hast du aber pech, wird alles platt gemacht
 
@Keule57: Es war nie die Rede dass Essentials aufgelöst wird. Allein wegen den ganzen Windows 7 und Vista Usern muss MS die wohl weiterführen. In dem Artikel ging es in keinster Weise um die Windows Live Essentails Suite.
 
@Keule57: So wie ich das mitbekommen habe, wird nur der Name geändert und nichts abgeschafft. Das ganze heißt danach vermutlich "Photo App" oder so ähnlich.
 
nageil, ich habe letztens erst windows live mail gesaugt, eingerichtet(alle alten dbx-files und konten importiert) und mich gerade dran gewöhnt... ok, das ging schnell.. aber jetz soll der auch wieder wie outlook express abgeschafft werden? hmpf.. naja, solange die nicht anfangen, alte software im sys zu unterbinden, isset eigentlich egal, nur die bald fehlenden updates könnte das ding wieder unsicher machen, schwachstellen findet man immer wieder neue..
 
@mAsTErLi: Hüte dich vor den "Benutz doch Thunderbird"-Kommentaren!
 
@mAsTErLi: Wie 101010 schon schrieb, werden die Programme ganz sicher nicht abgeschaft. Es werden nur die Namen geändert, Also nicht immer vorher das Schlimmste annehmen. ;-)
 
hmm, irgendwie keine gute idee. hab mich schon drann gewöhnt!
 
Ich fand damals bei Windows Vista die integrierte FotoGalerie am besten gelöst. Da musste man nicht extra was runterladen und es war direkt bei Windows Vista dabei. Ohne diese doofe Anbindung an einen Windows Live Account, den ich nicht habe und mir auch nicht besorgen werde.
 
@101010: Wieso? In Windows 7 ist die Fotogalerie auch drin und du brauchst keinen Windows Live Account um die Fotogalerie nutzen zu können.
 
@Knerd: Windows Live Mail kann man auch ohne eine Live-ID nutzen.
 
@Knerd: Mann muss sich das aber erst aus dem Internet runter laden. Ich nutze es ja auch ohne den Account, ist mir schon klar.
 
@101010: Die Fotogalerie nicht.
 
Der Gedanke ist gut, aber die Umsetzung finde ich trotzdem irgendwie komisch.. Ich hätte einen Microsoft-Account(jetzt live) erwartet, den wird es ja auch weiterhin geben, aber diese Programmnamen!? Outlook Express und Outlook nur noch Email nennen!? Wie soll man da zwischen der Officeversion und der von Windows unterscheiden? Pro und Lite oder was? Der absolute Fail für mich ist aber alles nur noch "App" zu nennen.. das ist für mich seit 2 Jahren das Unwort des Jahres. Und warum muss man einen Messenger nun "Messaging" nennen? Find ich genauso verquer. Über die Betitelung von Foto und Video fang ich lieber gar nicht erst an.. Die Namen sagen zwar alle prinzipiell was die Programme machen sollen, shice klingen viele Namen trotzdem, da hätte man sich bessere aussuchen können.
 
@bLu3t0oth: Outlock Express und Office Outlock werden immer noch so genannt wie vorher. Das giltet nur für die Windows Live Metro Apps von Windows 8. Es ändert sich eigentlich nur die Namen der Webdienste.
Ich glaube das es die Windows Live Essentials Programme (nicht Metro Apps) immer noch geben wird, und sie die gleichen Namen haben werden. Microsoft Office hat eigentlich auch nichts mit Windows Live zu tun, da es eine andere Produktfamilie ist.
 
@eragon1992: Achso.. das kam mir irgendwie nicht so klar rüber im Text.. dann gehts ja. Bei den Kacheln guggt man zumindest bei nem WP eh nicht auf den Namen sondern nur aufs Symbol^^
 
@bLu3t0oth: Das kann jeden mal passieren. ;-)
 
marketing-blabla
 
Es gibt noch Outlook Express???
 
@cam: Ja, unter Windows XP.
 
"Windows Live" und "zukünftig einheitliche Namensgebung und -linie etablieren. " ??? Nach meiner Meinung hat "Live" da, in Bezug auf "Webdienste", da nichts geändert, und MS wird das, so sieht es für mich aus, auch nie schaffen. Selbst wenn ich den IE verwende und dort irgendwelche (Live-)Login Addons installiert habe, wenn ich 20 verschiedene MS-Seiten besuche, muss ich mich auch 20 mal einloggen. Entweder weil die Live ID eben nicht gespeichert wurde oder weil ich, noch viel schlimmer, für die Seite eine neuen, nicht Live-ID-Account anlegen muss. Nicht nur dass das auf den 20 Seiten mit EIIEM einheitlichen Login nicht funktioniert, zu allem Überfluss haben 15 von den 20 auch noch verschiedene Domains. Wieviele MS Nutzer da in irgendwelchen "MS Mails" auf irgendwelche Links klicken, möchte ich lieber nicht wissen, wo bitte ist das Problem bei xbox.microsoft.com oder mail.microsoft.com? 2 Domains, eine wie microsoft.com für irgendwelche Seiten von MS und vielleicht noch eine Domain für irgendetwas userspezifisches, also wie jetzt mail.live.com, ja okay, aber wieviele Domains hat MS, 100?
 
@Lastwebpage: Kommisch, ich werde bei den Windows Live Diensten automatisch eingellogt, wenn ich schon zum Beispiel bei Hotmail eingelogt bin, ich kann sofort ohne erneute Anmeldung zum Beispiel auf Skydrive zugreifen. Da stimmt etwas mit deinen Browsereinstellungen nicht.
 
@eragon1992: Besuche mal eine andere Seite mit Live ID login, z.B. wenn du in Hotmail irgendwo in der Hilfe dann auf answers.mircosoft.com landest. Oder aboniere RSS News einer MS Seite und versuche etwas in einem MS Blog zu schreiben und und und. Oder log dich auf live.com ein, scroll bis an das ende der Seite und klcik da mal auf "developers" oder "help center". Auch nur bei live.com, wenn ich nur hotmail, messenger und skydrive verwende, "vergisst" die Seite das login manchmal auch.
 
@Lastwebpage: Habe es grad ausprobiert. Da hast du natürlich Recht. Das muss Microsoft natürlich ausbessern. Es ist halt die Frage, ob jeder dann automatisch auf jeder Microsoft Seite eingeloggt werden will.
 
Zuerst Hotmail und Outlook Express, dann Live Mail (nebenbei blieb Hotmail) und nun nur noch "Email" (plus Hotmail- und Live-Adressen). Eine klare und konsequente Strategie sieht wohl anders aus. Aber jeder neue Manager der zum Team stößt, versucht wohl das Rad neu zu erfinden.
 
@Heimwerkerkönig: Wie schon öfter geschrieben, wird es die Live Programme noch geben. Aber hauptsache trollen, oder?
 
Mit deiner Aussage bestätigst du nur das parallele, inkonsequente Gewurschtel von Microsoft ^^
 
"Microsoft Windows Live Movie Maker Ultimate Mega Special Edition" ^^
 
... wenn ich das Wort "App" nur höre, könnte ich schon kotzen! Doch abgesehen davon, kann Microsoft seine Dienste meinetwegen noch 10x umbenennen - benutzen werde ich sie trotzdem nicht ... ;-))
 
Messenger und Fotogalerie fallen weg? Oder wie verstehe ich das?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles