Sony-Patent: Smartphone mit Tastatur & Gamepad

Der japanische Elektronikkonzern Sony hat ein Patent zugesprochen bekommen, das ein Smartphone mit zwei Slider-Mechanismen beschreibt. Es handelt sich sozusagen um ein dem Sony Xperia Play ähnliches Design, bei dem zusätzlich ein QWERTZ-Keyboard ... mehr... Smartphone, Sony, Keyboard, Gamepad, Sony Xperia Play Smartphone, Sony, Keyboard, Gamepad, Sony Xperia Play

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Breitbild-Gameboy
 
finde ich unnutz. Bin gewiss kein Spielverderber aber das ist produzierter Müll. Ähnliche Projekte wie das Ngage sind gefloppt.
 
@eilteult: Ob der Markt reine portable Spielekonsolen verlangt, bezweifle ich auch. Aber eine Fusion aus PSP und Smartphone, finde ich persönlich nicht so abwegig. Das Xperia Play habe ich auch mal in Betracht gezogen... Aber dem fehlte es an einigen Features.
 
@blume666: Sobald das wirklich mal zum Standard wird sehe ich einen großen Markt dafür. Stellt euch mal Pokemon am dem ding vor!
 
@eilteult Na Gott sei dank sind nicht alle so "optimistisch" eingestellt wie du *an den Kopf greif* Dir ist schon klar, dass sich seit 2003 einiges geändert hat oder?
 
@staatiatwork: Dann klär mich mal auf, was sich heute geändert hat, was 2003 noch nicht möglich war.
 
@eilteult: Nimm eine PSP, die sehr gute Kritiken bekommen hat, und integriere ein 4G-Modem. Fertig ist ein Powertelefon mit alleinstellungsmerkmal!
 
Also ich find das hat Potential. Damit hätte man eine portable Spielkonsole und Smartphone in einem und kann unterwegs somit auch Spiele spielen, bei denen der reine Touchscreen nicht mehr reicht.
Für Spieleentwickler auch sehr attraktiv, weil wenn es dann nald nur noch solche Smartphonegeräte geben würden, die auf Android laufen, braucht man sich nur auf eine Plattform konzentrieren, die wohl so schnell kein Ablaufdatum hat und bei größeren Änderungen wie z.B. von 2.3. auf 4.0 muss man bei Inkompatibilitäten nur kleinere Anpassungen vornehmen anstatt das Spiel für die neue Plattform neuzuschreiben. Hier könnte Sony wirklich Erfolg haben.
 
Also in Sachen mechanische Gehäuse Konzepte macht Sony keiner was vor. (Die Kameraabdeckung von K800i funktioniert bis heute (seit 5 Jahren) einwandfrei, obwohl ich wie ein wilder geknipst habe). Statt QWERTZ wären zwei Analog Sticks besser gewesen, aber ist jetzt auch nicht so schlimm.
 
Wie kann man für etwas, das von Natur aus vorgegeben ist, ein Patent bekommen?
 
Würde gerne mal wissen wie oft das Wort Patent dieses Jahr im vergleich zum letzten Jahr verwendet worden ist.
 
Ein Patent heisst ja noch gar nichts. Apple hat auch nur ein paar Produkte, aber zig Patente, die "für sich allein" schon wieder ein Produkt sind. So wie dieses Sony-Patent hier im Artikel.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen