Bericht: Microsoft wollte Bing an Facebook verkaufen

Bei Microsoft dachte man offenbar vor einiger Zeit darüber nach, das defizitäre Suchmaschinengeschäft rund um Bing abzustoßen. Angeblich gab es unter anderem die Idee, Bing und die dazugehörigen Güter an Facebook zu verkaufen. mehr... Microsoft, Bing, Suche Bildquelle: Microsoft Microsoft, Bing, Suche Microsoft, Bing, Suche Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Zum Glück ist das gescheitert. Da hat man mal ne brauchbare Alternative zur Datenkrake Google und dann will man das ganze an eine andere Datenkrake verkaufen - ich glaube es hackt.
 
@TiKu: ms is natürlich keine krake. niemals. außerdem sieht man wieviel ms an ihrer suchmaschine liegt- nichts.
 
@TiKu: Ich glaube nicht, dass MS Bing verkaufen wollte/will, da MS es fast allen Produkten integriert hat. Beispiel: Windows Phone, IE, Xbox, Surface usw. Somit denke ich, dass das Gerüchte sind.
 
@RalfEs: naja es kann schon sein dass in irgendwelchen managementebenen bei ms solche gedanken gab aber so ein geschäft läuft halt nicht ohne die top manager zu befragen und natürlich den chef....und da der nichts wusste war es vermutlich nie mehr als ein gedankenspiel.
 
@TiKu: Was denkst du denn, was Microsoft alles für Daten von dir hat? Die liefern dir immerhin dein OS!
 
@TiKu: Wieder einer, der es einfach nicht kapieren will, warum Google Daten sammelt und wie und wo und warum! Aber hauptsache diese dumme Nullaussage immer und immer wieder wiederholen ....
 
@TiKu: Ich nutze Bing über "Umwege". Die Suchmaschine "Ecosia", auf Bing basierend spendet 80% der Werbeeinnahmen dem Schutz des Regenwalds. Und es läuft kein einziger Datentracker im Hintergrund mit. Daran sollten sich andere mal eine Scheibe abschneiden. Google nutze ich praktisch garnicht mehr. Der Verkauf an FB wäre ein immenser Verlust gewesen. Sowas wie Ecosia wäre dann sicherlich nicht mehr möglich gewesen. Nicht nur wegen dem Ökoaspekt, sondern auch weil die keine Daten über dich sammeln. (Nachprüfbar mit NoScript & Ghostery/FirefoxAddon) ... www.ecosia.org
 
@0815unknown: Wenn man's glaubt...
 
@TiKu: ... abgesehen davon, dass "Glaube Nicht-wissen-wollen heißt", dürfte Microsoft nicht einen Deut weniger Interesse an deinen Daten haben ...
 
Da sieht man wie viel Potential Microsoft in seine Produkte sieht... nämlich gar keins.
 
@kingstyler001: Das sind alles wahrscheinlich nur Gerüchte. Ich nutze Bing inzwischen schon viel öfter als Google. Die Suchergebnisse werden auch immer besser.
 
@eragon1992: Ich fahr auch immer öfters mit meinen 20 jahre alten Lada, obwohl ich einen nagelneuen Porsche in der Garage habe ...
 
@Beobachter247: Du bist aber auch ein merkwürdiger Kauz. Auf der einen Seite hier einen auf Hippie machen, der den bösen Großkonzern 24/7 "beobachtet", auf der anderen Seite andere ebenbürtige Großkonzerne bis auf Messer verteidigen. Bist du vielleicht gar kein Ökohippie, sondern einfach nur ein von der MS-Konkurrenz gesponsorter Forenmiesmachertroll? Bis jetzt dachte ich immer, dass du deine komischen Ansichten wenigstens wirklich ernst nimmst, aber so langsam zweifle ich da ernsthaft dran, wenn ich mir deine neuesten Beiträge so reintue.
 
@DON666: Steht das nicht schon überdeutlich in seinem Profil?
 
@Knerd: Naja, in der Vergangenheit hat er aber "nur" gegen Microsoft gewettert, klang dabei aber trotzdem immer noch eher allgemein kritisch gegenüber der Großindustrie. Mittlerweile fährt er aber eine andere Schiene, das wunderte mich etwas. EDIT: Aber ich habe keine Psychologie studiert, und daher natürlich keine Chance, mich in schwere Fälle, bei denen sich Paranoia mit Schizophrenie vermischt, hineinzudenken. ;)
 
@kingstyler001: So ist es, wahrscheinlich hätten sie WP7 auch gleich noch gratis dazugegeben.
 
Glaub ich nicht, sicher war vielleicht ne Idee aber das es wirklich konkret geplant gab no way... Bing ist mittlerweile in zu vielen MS Produkten drinnen.
 
aus meiner sicht is facebook immernoch was kleines verglichen mit microsoft. facebook hat nur facebook. während microsoft ne ganze palette an produkten hat. facebook "könnte" das schicksal von myspace erleiden, während microsoft seine fühler in alle richtungen ausstreckt.
 
@iammaac: ms, hat doch auch nur windows und office, können auch sehr schnell das schicksal von lotus oder ibm ereilen.
 
bing übersetzt auch die statusnachrichten von anderen ins deutsche
 
@gast27: Facebook hat auch eine Kooperation mit Bing/Microsoft, deswegen ;) Auch Bing maps wird verwendet
 
Hoffentlich wird Bing nie an Facebook verkauft werden. Ich hofffe das weil ich Bing cool finde :D
 
Das werde ich erstmal googlen ....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!