Media Markt: Klischee-Frauenzone steht in der Kritik

Die Elektronik-Handelskette Media Markt testet derzeit in Österreich ein Konzept, mehr Frauen in ihre Filialen zu locken. Insbesondere die technikaffinen potenziellen Kundinnen, die man mit der Aktion gerade erreichen will, reagieren allerdings ... mehr... Supermarkt, Media Markt, Mediamarkt, Elektronik Markt Bildquelle: sandro.s / Flickr Supermarkt, Media Markt, Mediamarkt, Elektronik Markt Supermarkt, Media Markt, Mediamarkt, Elektronik Markt sandro.s / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Küchenabteilung heißt jetzt also womans world...
 
@microsoft_fanboi: Die Frauen heute können doch nicht mehr kochen, wären in der Küchenabteilung sowas von verloren. Womans World besteht doch heute nur aus Schminke/Schuhe/Kleidung kaufen.
 
@movieking: die frauen, die du dir vielleicht raussuchst...bei mir muß sowohl der mann als auch die frau kochen können.
 
@microsoft_fanboi: im Bezug auf re1 kann es also nur noch das Bad sein, welches man heute als "Women's World" bezeichnen kann....

Frauen von heute schaffen doch so ziemlich alles... ja, sie übertreffen in manchen Disziplinen auch die Männer... einst waren wir Männer unangefochten die Spitze, wenn es darum ging, in der Küche zu versagen... aber die Zeit hat gezeigt, dass wir nicht hart genug an uns gearbeitet haben. Wir sind auf einen Gegner gestoßen, der in den letzten Jahren - ähnlich wie China in der Weltwirtschaft - aus dem Stand heraus unseren Titel streitig gemacht hat... noch nie waren Frauen so unfeminin in einigen Bereichen wie heute... selbst Essen anbrennen lassen ist keine Königsdisziplin, die uns allein angehört, nein, der Gegner setzte in der Vergangenheit eines drauf und vollzieht dieses Kunststück nun scheinbar auch mit banalem H2O...

Wir sind längst nicht mehr die alleinigen Pöbel-Prinzen, Sauf-Könige und Fi**-Veteranen... wir sind nur noch Mann, wenn es um das Thema "Grillsaison" geht und dort geht uns leider schon der Nachwuchs verloren... Wo ist die natürliche Auslese, wenn man sie mal braucht...

*dieser Text ist mit einem Augenzwinkern zu betrachten*
 
@chippimp: "Frauen von heute schaffen doch so ziemlich alles... ja, sie übertreffen in manchen Disziplinen auch die Männer... einst waren wir Männer unangefochten die Spitze, wenn es darum ging, in der Küche zu versagen... " ____________ Na, das nen ich mal emanzipiert...
 
Frauen an den Herd!
 
Kundin: "Was kann das Gerät?" Verkäufer: "Es ist rosa!" Kundin: "Gekauft!" :D
 
@TsAGoD: Es darf auch glänzen und glitzern mit Strasssteinchen sein.
 
@TsAGoD: Erinnert mich an eine Arbeitskollegin. Sie wollte sich ein Notebook kaufen mit dem ausschließlich im Internet gesurft wird. Es wurde dann ein Sony Vaio um € 1600,-. Grund: Es war rosa.
 
@sTeve2010: Der eigentliche Grund: Sie hat sich von einem Schmierlappen von Verkäufer zulabern lassen. Er ist nicht auf ihre Bedürfnisse eingegangen, sondern hat sie mit der Klischee-typischen Farbe gelockt und bekommen.
 
@nubie: nein, das kenne ich auch. Die Leute reden mit keinem Verkäufer, sondern schauen nur Prospekte an. Und dann kommen nur bestimmte Farben und Formen in Frage. Und die sind oft sehr teuer
 
@TsAGoD: Du meinst wohl sowas http://slickguns.com/sites/default/files/Kahr_P380_Pink_01.jpg
 
Wenn die Frauen blöd genug sind bei Media Markt zu kaufen, haben sie halt auch ne Frauenzone verdient... MM kann durch die PR nur gewinnen.
 
@SithlordDK: Kommt auch immer auf die Frauen an. Diejenigen, die ich kenne, bevorzugen meist schwarz, dürften sich über so eine Rosa-Attacke also eher totlachen.
 
Frauen kaufen doch auch pinke Laptops und Handys, wenn der Media Markt das dann auch anbietet, ist es auf einmal klischeehaft und frauenfeindlich, diese Feministen haben doch nen Sprung in der Schüssel!
 
@Yogort: Ich glaube die Feministinnen denken nicht so weit, dass sie in dem Bereich DAU gerechte Beratung für Elektronikprodukte bekommen, die Frauentoilette schneller finden , auch andere Farben statt Rosa dabei sind und notfalls die Abteilung wechseln können, sich mit mehreren Frauen austauschen können und Extrafeatures (wie kostenlose Nagelpflege, Crashkurs in vorsichtiger Umgang mit Elektronik oder das Macbook Air Parfum for her) auf sie warten könnte...Tja, erst jammern, dann grinsend die Frauenzone nutzen. Entscheidet euch mal und lasst euch nicht von Alice Schwarzer beirren...
 
@algo:
Das Problem ist, dass es nicht DIE Feministinnen gibt, sondern verschiedene Varianten mit teilweise gegensätzlichen Ansichten. Das ist keine homogene Gruppe. Da gibt es diejenigen die sagen, sowas wie Frauenbereiche im MM oder Frauenparkplätze sind Zeichen männlicher Dominanz und Herablassung und all diese Rollenbilder wie "Frau in der Küche" sind abzulehnen und es gibt aber auch die sagen, "warum sollte ich mir von irgendwelchen Hardcore-Feministinnen vorschreiben lassen, was Zeichen männlicher Herablassung ist, wenn mir pinke Laptops gefallen, dann kauf ich die eben?"
 
@Yogort: Jo, Männer regen sich doch auch nicht auf wenn's in der "Männerzone" klischeehaft Bier und Pornos gibt.
 
@lutschboy: Das ist ja auch was völlig anderes! ^^
 
@DON666: isses das?
 
@addumied: Hast du die leichte Ironie in meinem Beitrag nicht bemerkt? ;)
 
@lutschboy: Seit wann sind Bier und Pornos Männerklischees?
 
@realAudioslave: Seit es Bier und Pornos gibt
 
@lutschboy: Ja aber von einem Klischee doch weit entfernt^^
 
@Yogort: ..in der Suppenschüssel ;)
 
@Yogort: Nicht "Frauen" allgemein. Es gibt welche, die das tun und das ist ja auch in Ordnung. Das Problem ist, dass MM hier einfach stark verallgemeinert und das zum allgemeinen Klischee macht.
 
@Yogort: Also meine Frau hasst z.B. rosa Handies, Digicams usw., sondern bevorzugt weiß und schwarz.
 
Klischees haben für beide Geschlechter ausgedient. Schliesslich tönt der Mann heute auch (zumindest steht er dazu) sein Haar, trägt Day&Night Cremes auf und so sehen eben viele aus wie ein Homosexueller in den 80er Jahren. Analog dazu: Frauen von heute wollen halt keinen rosa Toaster und nutzen keine Lockenstäbe mehr. Emanzipation heisst die Devise :-)
 
@Zwerg7: Ich finde das absolut furchtbar.
 
@Zwerg7: Welches Haar??? ;)
 
@Zwerg7: Ich weiß ja nicht, in welcher Welt Du lebst, aber ich sehe genügend weibliche Wesen auf der Straße, die in einen rosa Farbtopf gefallen sind und bestimmt auch einen rosa Toaster haben. Und Lockenstäbe werden wohl nie ausgedient haben. Und Männer, die so schickimicki sind wie Du es beschreibst, sind entweder schwul (nichts gegen Schwule, aber müssen die denn dieses Klischee erfüllen?), haben zuviel Geld für Geschmack oder glauben was in der Bild steht. Klischees sind nix schlechtes und irgendwo haben sie auch einen begründeten Ursprung. Solange solche Klischees nicht in Vorurteile ausarten und zu ernst genommen werden, ist an ihnen auch nix schädliches. Im Gegenteil, Klischees entsprechen unserem Denken.
 
@bgmnt: Mal davon abgesehen das mein Beitrag großteils ironisch war haben Klischees sicher ihre Wurzeln. Diese sind aber austauschbar. Galt z.B. früher eine korpulente Frau als attraktiv, so würde diese heute als krank und freßsüchtig eingestuft. Ob Klischees unserem Denken entsprechen, ich relativiere das mal, sie sind eine Momentaufnahme, ein Status Quo der jeweiligen Gesellschaftsnorm. Was heute gilt ist morgen verpöhnt. Zu einem Ergebnis würde eine Diskussion über das Thema wohl nie führen, jeder muss für sich entscheiden in wie weit er sich den Klischees anpasst.
 
@Zwerg7: du redest einen mist echt... achja und korpulente frauen sind extrem sexy !!!!
 
@addumied: Hab ich gesagt sie seien nicht sexy? Das sieht die Masse heute nicht mehr so, das kannst du nicht wegreden, und bevor du mich kritisierst wäre es vielleicht nicht schlecht wenn du mal deinen Standpunkt schreibst, ansonsten ist das ne ziemlich flache Geschichte.
 
@Zwerg7: Man muss unterscheiden zwischen Klischee/Stereotyp und Vorurteil. Du vermischt beides. Und das Denken in Kategorien ist aktuell das Modell, was unsere Denkstruktur am besten darstellt. Daher hat die Objektorientierte Programmierung auch ihren Erfolg.
 
Fehlt jetzt nurnoch das jede Menschengruppe eine Zone bekommt. Eine für dicke Menschen, eine für dunkelhäutige Menschen, eine für Behindertemenschen usw... Wo leben wir denn? Jeder Mensch sollte gleich behandelt werden.
 
@Blubbsert: "und sollte gleich behandelt werden." Da stimme ich dir zu. "Jeder Mensch ist gleich" hier nicht.
 
@eilteult: Hm hast recht, ich änder es.
 
@Blubbsert: Nicht jede Menschengruppe, sondern jede Interessengruppe. Gut, ob der MM hier ne "Interessengruppe" herausgearbeitet hat sei mal dahingestellt. Ich glaube eher nicht. Aber er hat auch keinen Anweiser an der Tür stehen, der jedem Kunden die passende Zone zuweist und ihn daran hindert auch in andere Zonen zu gehen. Also ist eigentlich alles beim alten geblieben, nur dass sich der Mediamarkt ein wenig lächerlich gemacht, und einige Kunden gegen sich aufgebracht hat.
 
Wie sagt man? Mit Speck fängt man Mäuse ;)
 
Media Markt, die sind doch wohl blöd!
 
@rowdi75: Nicht Blöd, sondern Saublöd ;)
 
@Blubbsert: -.-
 
Oh man, Frauen sind schon immer mit der Farbe rosa aufgewachsen. Die Farbe steht für ‚optimistisch, erfreulich, positiv, friedlich‘...Für Männer gibt es in einigen Läden auch Abteilungen, wo die Gadgets protzig und dunkel wirken. Da beschwert sich auch kein Mann. Abgesehen davon, müssen die Frauen den Bereich ja nicht nutzen. Einen Toaster bekommt man ja auch in der "normalen" Abteilung. Das ist einfach nur so etwas wie der Bereich für Kinder, für Männer und jetzt eben für Frauen. Bin gespannt was Alice Schwarzer dazu sagt...
 
@algo: Die lässt sich nicht mehr so leicht aus der Reserve locken
 
@rowdi75: Irrtum. Neulich gab's bei Anne Will (oder Maischberger oder Lanz, weiß ich nicht mehr genau) eine Diskussion, bei der es um Prostitution ging, da hat die Schwarzer aber sowas von in die Emanzen-Mottenkiste gegriffen, dass es schon nicht mehr feierlich war.
 
@algo: Ob ich als Kerl auch in die Frauenabteilung rein kann, ohne dabei doof angeglotzt zu werden? ... Ich mag auch Rosa :s Aber da wären wir beim üblichen mimimi ... Es ist ok wenn Frau sich nen Smoking anzieht, es ist aber nicht ok wenn Mann sich n Kleid anzieht. Wo genau fängt Gleichberechtigung an? Wo endet sie? Was genau bedeutet Gleichberechtigung eigentlich wirklich? Wir werden es nie erfahren... Fällt die neue österreichische Bundeshymne, dessen Melodie zerstört wurde, unter Gleichberechtigung? Weiss nicht, kenn viele Frauen die die einfach nur peinlich finden :D
 
@Ðeru: Die Frauen können sich ja auch nie entscheiden. ist in der Beziehung auch nicht anders. Sie stehen lieber auf harte Macho Kerle als auf sentimentale und fürsorgliche weicheier und der wenn der Macho sie verlässt, sind dann natürlich ALLE männer schweine...."Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie." Unser Albert :-)
 
@algo: Falsch, es gibt genauso viele Frauen die auf Machos stehen wie auf Weicheier, der Unterschied ist, dass sich die Machos -im Gegensatz zu den Weicheieren- keinerlei Gedanken über die Weicheier und Weicheierfrauen machen und deshalb kommt es vielen (Weicheiern) so vor als würden Frauen nur auf Machos abfahren ;-)
 
@algo: Google mal ein wenig, Rosa ist erst eine Jungenfarbe gewesen, da es ein helleres Rot war, eine der Hauptfarben vieler Uniformen der Vergangenheit.
 
@algo: Halb so wild. Es sollen sogar schon emanzipierte Frauen bei Beate Uhse in der Damenabteilung gesichtet worden sein, die auch Produkte in dieser Modefarbe kauften.
 
Wo ist hier das Problem?

Wenn ich in einem Geschäft in die Ecke mit Autozubehör etc. gehe, dann dürfen da ruhig alte Reifen, Räder, Poster von Rennwagen und Pinupgirls stehen. *lach*

Mich würde das freuen! ;-)
 
Mal im Ernst. Ich kenne ein paar technikaffine Mädels und die kaufen SEHR WOHL rosa kram und machen sich Glücksbärchis auf die Fingernägel.
 
Dazu fällt mir ein Witz von nem Kollegen ein.

Alle sprechen immer das Frauen hinter den Herd gehören.... Aber was wollen sie den hinterm Herd, vorne sind doch die Knöpfe ;-)
 
wenn ich ehrlich sein soll, ist das gar nicht abwegig. Inzwischen lassen sich bunte (darunter auch bzw hauptsächlich rosa-farbene) Notebooks, vor allem Netbooks besser verkaufen, als andere. - Das Design wird immer wichtiger. Und bei Pink-Affinen Frauen passt auch ein pinkes Notebook...
 
"...mit dem das alte Modell der Kindererziehung durch die Hausfrau..." - Das hätte man sich auch sparen können! Kindererziehung ist zunächst und vor allem Kinderliebe und die lässt sich nicht verstaatlichen oder anderweitig professionalisieren...
 
Und das gerade in Österreich, einem Land, in dem der Genderwahnsinn schon solche grotesken Blüten treiben konnte:
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/ac/Binnen-i-radfahrerinnen.jpg | http://www.aoef.at/cms/index.php?option=com_content&view=article&id=188&Itemid=144&lang=de
 
Ob das auch für Baumärkte kommt? Eine rosa Frauenabteilung mit rosa Werkzeug? Rosa Plüsch-Hammer, Rohrzange mit wärmenden Pelzgriff usw... Sorry habe eben einen Lachkrampf.
 
letztens war ich im saturn und hab mich mit nem kompetenten verkäufer sehr angeregt über av receiver, beamer usw. unterhalten... ging von frame interpolation bis upscaling alles querbeet was eben wichtig für die richtige kaufentscheidung ist... eine frau stand daneben und hat uns angeschaut als ob sie gleich schreien würde "SCHWARZE MAGIE!!! SCHWARZE MAGIEEE. VERBRENNT SIEEE" :) und sie war selbst da um wahrscheinlich etwas zu kaufen... also da frag ich mich schon was ihre kaufkriterien denn waren??? "nee schwarz passt nicht zu meine einrichtung. ich nehme ihn in weiß" -.-
 
@Scorpro: "nee schwarz passt nicht zu meine einrichtung. ich nehme ihn in weiß" ... Ist doch ein nachvollziehbarer Grund. Männer haben für sowas ja meist keinen Sinn. Frauen schon. Kann man als Mann manchmal dankbar sein, wenn eine Frau einen beim Kauf solch eines Gadgets darauf hinweist, dass es im Wohnzimmer scheiße aussehen würde.
 
@Scorpro: Ich stör mich auch daran das meine XBox weiss ist, bzw mein Monitor, meine Boxen, meine TV-Box und mein Laptop schwarz sind. Ja das stört mich wirklich! Also was kann ich tun? A) Ich ersetz den Laptop durch ein MacBook, versteck die Boxen hinter der Einrichtung, kauf mir einen neuen Monitor (oder gleich einen Fernseher ... gibts weisse Fernseher?? ... Gibts weisse Monitore? oO) und versteck die TV-Box in der Einrichtung. B) Ich kauf mir eine neue XBox... aber wozu? Die alte läuft doch noch :D --- Naja, ich glaub die Frau hatte eben nen anderen Gedankengang als du dachtest :P Mir zB, reichen die Details die auf Geizhals stehen (PC Komponenten) - ich seh mir noch ein paar Benchmarks an, zur Orientierung - aber ich brauch kein Datenblatt auf dem jedes kleinste Detail angegeben wird. Aber naja, ich bin ja sowieso ein komischer Vogel... Ich will ein rosanes Lumia (ist doch total schön???) und versteh nicht warum man seinen PC übertakten sollte?! Als ob ein Quad mit 3GHz nicht stark genug wäre oO Man könnte ja auch gleich von MSI (AMD) oder Zotac (nVidia) werkseitig-übertaktete Grafikkarten kaufen - die besitzen wenigstens von Haus aus einen vernünftigen Kühler (btw, Referenzdesign => ihhhhh).
 
Media Markt, was ist das? Billig will ich nicht! Grins!
 
was bitteschön ist ein Shitstorm?
 
@RBS2002: Shitstorm (dt. Empörungswelle) :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Metros Aktienkurs in Euro

Metros Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles