Office 15: Bilder der aktualisierten Technical Preview

Microsoft hat die Office 15 Technical Preview im Vorfeld der für Juni erwarteten öffentlichen Beta aktualisiert und der Vorschauversion seines Büropakets dabei eine Reihe von Neuerungen verpassts. Das neue Office wurde deutlich dem Metro-Look von mehr... Microsoft, Office, Office Gemini, Microsoft Office Gemini Bildquelle: Microsoft Microsoft, Windows 8, Office 2013, Office 15 Microsoft, Windows 8, Office 2013, Office 15 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
durch das kantige Design wirkts wie aus den 90ern
 
@JasonLA: Fast schon 80er :)
 
@Freibier: Zeitlos...
 
@JasonLA: Finde es Designmäßig auch einen Rückschritt...
 
Ich bin mit Open-/Libre-Office wunschlos glücklich.
 
@ctl: Ich ess auch gern Kuchen, anstatt Torte?! - Was hat dein Kommentar mit dem Artikel zu tun?
 
@JasonLA: Stimmt ist wohl für Leute Geburtsjahrgang 90 und später. Ich konnte da bisher nix entdecken was mir gefehlt hätte und das wäre ja der einzige Grund für ein neues Office.
 
Wie kommt Microsoft eigentlich auf den Namen "Office 15" ? Ich fande es eigentlich immer ganz gut mit den Jahreszahlen!
Ansonsten sieht es schonmal ganz ordentlich aus :-)
 
@something: Versionsnummer ^^
 
@Knerd: Der Name ändert sich nochmal! 15 ist jeglich der Codename. War bei den anderen Versionen auch so meine ich.
 
@Clawhammer: du meinst "lediglich", nicht "jeglich"
 
@something: Weil Office 2010 eigentlich "Office 14" ist. Falls du es hast, schau einfach mal unter "Datei -> Hilfe", da steht die vollständige Buildnummer. Office 15 ist wohl auch bis jetzt nur der Arbeitstitel, mal sehen, unter welchem Namen es dann rauskommt.
 
@DON666: okay danke :-) Hätte nicht gedacht das es schon 14 Office Versionen gab.
 
@something: Naja, also eigentlich wäre 2010 die 13er gewesen, aber da stellen sich die US-Amerikaner ja immer etwas an, genau wie bei den Stockwerken der Hochhäuser... ;)
 
@something: Uha, wieder einer der sich 0 auskennt und seinen Senf dazu geben will... Prost!
 
Der schnörkellose Stil der Programme gefällt mir.
 
@DON666: Stimme dir zu, sieht sehr schick aus.
 
@DON666: Gefällt mir auch, nur passt es jetzt nicht mehr zum Glas-Effekt vom Windows Desktop
 
@Manuel147: Das ist wohl wahr. Ich weiß jetzt aber auch nicht, ob das zu 100% richtig ist, da die Jungs ja immer nur Bilder von maximierten Fenstern zeigen.
 
@Manuel147: Wer weis, wenn MS jetzt in der Release Preview einen neuen Skin hat, wie damals bei XP...da kam Luna auch erst gegen Ende der Entwicklung...
 
@DON666: Also ich erkenne auf den kleinen Bildern ja nicht allzuviel..
 
@GlockMane: ...aber fürs Erkennen des grundsätzlichen Aussehens der Arbeitsoberfläche reicht es. Zumindest mir; einige Gratisbiertrinker meinen ja, die Menüs wären der Workspace... ;)
 
@DON666: Schnörkellos mag ja noch gehen, mich stört aber, wenn sich der Inhalt (Brief/Tabelle/Mails) nicht mehr vom Programm abheben.
 
Metrofizierung^^ xD
 
@hämmi: Wort des Jahres 2012!
 
Schrecklich, 50% für Leisten Icons,... auf den Inhalt auf den es ankommt wird geschissen. Typisch MS
 
@Freibier: Hast du andere Bilder angeschaut? Hier auf Winfuture sind ein paar Bilder, schau einfach die an. Ach, jetzt habe ich deinen Nick gelesen, da hätte ich mir die Antwort sparen können.
 
@hhgs: Er schreibt Kommentare ohne Ahnung davon zu haben, was auf den Bildern zu sehen ist.
 
@Freibier: Was für eine Auflösung hast Du denn? Ich kann bei Word, Excel und PP alles einblenden und habe trotzdem noch freie Flächen.
 
Ich finde es grausam, dass Microsoft jetzt auf einen EA macht und jedes Jahr ne neue Software-Version rausbringt..
 
@citrix no. 2: Was ist daran EA? Ist die Software etwa unfertig mit Day-one Patch und DLC? Ich sehe jetzt kein Problem darin etwa alle 1-2 Jahre eine neue Office Version herauszubringen - sollen sie etwa faul rumsitzen und Däumchen drehen? (Edit: Minus ist nicht von mir)
 
@cronoxiii: Nein, (fast) jedes Jahr eine Neuauflage von altem Mist, unwesentliche Besserungen, etwas grafisch aufpoliert, aber immer wieder als Vollpreis-Produkt verkaufen.
 
@citrix no. 2: Nun die Änderungen halten sich diesmal in Grenzen, das stimmt, nur: Wird man zum Kauf gezwungen? Nein, alle Formate sind kompatibel, es ist überhaupt kein Problem mit Office 14 weiterzuarbeiten (oder auch 13). Jedoch eine wichtige Änderung ist enthalten: Touch unterstützung. Für das kommende Windows 8 absolut erforderlich wenn sie zusammen mit der Tabletversion ein gutes (Office-)Argument haben sollen. Zudem ist Office ja mittlerweile in einer Light-Variante kostenlos. Für den 0815 User der ab und zu mal ein Briefchen schreibt völlig ausreichend.
 
Und ab Office 16 brauchst dann einen 30"-Bildschirm, weil man die Leisten nicht mehr unterbringt und einen Acht-Core, damit 4 Kerne die Metro-Animationen bewältigen können. Fehlt nur noch dass die alte tanzende Hilfe-Büroklammer wieder kommt.
 
@LastFrontier: Und wieso läuft dann mein Lumia mit einem Single Core 1,4 Ghz flüssig? WP hat auch Metro-Animationen.
 
@Knerd: Da sind aber auch nur "Bibbifax-Programme" drauf. Ein Office-Paket wird wohl spürbar an deinem Akku kratzen. Es ist ist nun mal so, dass ein jeder Schnickschnack mehr auch mehr Prozessorleistung und RAM braucht. Hinzu kommt, dass MS-Office auf einem Smartphone alleine vom Display irgendwie ja wohl nicht gerade produktives arbeiten erlaubt. Metro hin oder her. MS-Office ist schon auf einem 13"er eine Zumutung. Lass mich da aber gerne überraschen.
 
@LastFrontier: Ich hab damals Office 2007 auf einem 9" Netbook gut nutzen können. Und Office für WP ist auch ganz ok.
 
@LastFrontier: Auf welchem der Bilder stören denn bitte die Leisten? Die sind doch nicht größer als sonst auch.
EDIT: Ok hab mich verlesen. Ich hatte Leisten gelesen.
 
@LastFrontier: Hehe, weißt du was? Die Metro-Oberfläche ist GPU-Beschleunigt. Die "alten" ach so schnellen Oberflächen von XP etc. nicht. Jetzt rate mal, was schneller läuft und die CPU weniger belastet?! ;) Wieder einer, der sich nicht auskennt :< Haters gonne Hate.
 
@SpiDe1500: "Die "alten" ach so schnellen Oberflächen von XP etc. nicht." Das ist Bullshit. Auch GDI, auf dem die alten Oberflächen basieren, ist in weiten Teilen GPU-beschleunigt. Bzw. war es mal GPU-beschleunigt, als Grafikkarten noch echte 2D-Unterstützung hatten. Wie es mit aktuellen Grakas aussieht, die nur noch 3D-Funktionseinheiten haben, weiß ich nicht. "Wieder einer, der sich nicht auskennt :<" -> Damit meintest du dann wohl dich.
 
@SpiDe1500: Da bist du im Irrtum; XP nutzt sehr wohl die GPU. WIN8 derzeit noch gar nicht und soll dann in der finalen version nur für die 64bit-Systeme verfügbar sein. Auf schwächerer Hardware ist die GPU-Unterstützung gar nicht vorgesehen. Denn: auch die GPU braucht Strom. Und das nicht zu knapp. Nachtrag: die GPU-Beschleunigung unter WIN8 benötigt dann Direct X12. Und was das dann für die restliche Software bedeutet, kannst du dir ja selbst ausrechnen. Hat schon seinen Grund warum die meisten erst mal nicht umstellen werden.
 
Ich kann auf den kleinen Bilder eigentlich nichts erkennen, aber zumindest soviel, dass es kaum Unterschiede zu Office 2010 gibt und keinerlei Neues.

Dafür muss man nicht Hunderte Euros bezahlen.
 
Mir sind die Fotos zun klein, kann man die nicht noch mehr vergrößern? Oder liegt das an meinem FF. Ich erkenn das nicht wirklich gut....
 
@bowflow: geht mir auch so wie dir ;-)
Ich benutze Google-Chrome, ist genauso klein.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte