Microsoft SkyDrive: Desktop-App jetzt verfügbar

Microsoft hat soeben nach monatelanger Wartezeit die Desktop-Anwendung für den Zugriff auf seinen Cloud-Speicherdienst SkyDrive veröffentlicht. Ab sofort kann man damit auch vom Desktop aus Dateien mit SkyDrive synchronisieren. mehr... Microsoft, Skydrive, Cloud-Speicher Bildquelle: Microsoft Microsoft, Skydrive, Cloud-Speicher Microsoft, Skydrive, Cloud-Speicher Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum bin ich so fröhlich, so fröhlich, so fröhlich, warum bin ich so fröhlich? So fröhlich war ich nie! Endlich ist es soweit. Jetzt wird sich zeigen, ob die Desktop App auch mit Dropbox mithalten kann. Funktionsumfang und Integration sind bestimmt sehr gut. Gleich mal testen. Update: Habs mal getestet. Ein paar funktionen fehlen mir. Zum Beispiel, dass man nur bestimmte Ordner synchronisieren kann. Auch die Optionen sind sehr spartanisch gehalten. Aber bis jetzt funktioniert alles. =)
 
@ThorIsHere: Jap da habe ich jetzt auch das Problem im moment. Ich kann z.B den Ordner "X" nicht in die "Bilder" auf Windows 7 einfügen. Es geht schon. aber danach wird er nicht mehr Synchronisiert. Jetzt habe ich fast alle Fotoordner Doppelt auf meinem Desktop. :S
 
@Edelasos: Ich habe so ein ähnliches Problem, bedingt durch eine 120GB SSD, mit einem externen Tool gelöst und die Dateien auf eine andere Platte verschoben und eine NTFS Junction erstellt. Die Dinger sind vergleichbar mit den Symlinks die man z.B. öfters unter Linux/Unix nutzt (eher weniger unter Windows, aber ohne weiteres Möglich). Du kannst also die Dateien alle in deinen SkyDrive-Ordner kopieren und eine NTFS Junction erstellen, die du wie eine normale Verknüpfung an dem alten Platz vom Ordner ablegst. Schau dir das dazu passende Tool einfach mal an, dann musst du dich nicht mit der Windows Commandline herumschlagen: http://schinagl.priv.at/nt/hardlinkshellext/hardlinkshellext.html - bei Bedarf kann ich dir auch gerne mehr zur Funktionalität etc. erklären.
 
@cH40z-Lord: Das geht übrigens auch mit Boardmitteln ;) http://de.wikipedia.org/wiki/Symbolische_Verkn%C3%BCpfung#Symbolische_Verkn.C3.BCpfung
 
@eenemeenemuu: Jupp, allerdings, wie ich schon sagte, muss man dafür die Windows Commandline missbrauchen. Da habe ich doch lieber ein Tool welches das alles per Rechtsklick erledigt und dabei noch hilfreiche Infos im Eigenschaften-Fenster anzeigt und auf Namenskollisionen usw achtet, ohne dass ich mich darum kümmern muss :)
 
@ThorIsHere: Das mit den bestimmten Ordnern kann DropBox aber auch nicht...
 
@BEBFS: Doch seit ungefähr 3 Monaten oder so kann man in Dropbox auch selectiv synchen. Musst mal deinen Client updaten :)
 
@SuperGURU: Ach echt?^^ Bei Microsoft ging das Bisher ja mit Live Mesh, welches im Moment zwar noch vorhanden ist, aber wie ich mal vermute bald eingestellt wird. Würde MS zu SkyDrive jetzt noch einen selektiven Sync hinzufügen wär ich komplett zufrieden.
 
@BEBFS: Wird Microsoft wohl schon. Das hier ist ja erst die 1. Version.
 
Mit 7GB macht man Dropbox auf dauer aber keine Konkurrenz :-(
 
@CJdoom: Aber mit dem Preis: 100GB bei Dropbox: 199$ Bei Microsoft: 43$
 
@CJdoom: Dropbox hat doch nur 2 GB in der Kostenlosen Version, oder? Also da kann nicht wirklich beschweren. ich finde allerdings UbuntuOne interessanter. Da Ordner direkt abgeglichen werden. Oder geht das mit dem Tool auch?
 
@TobiTobsen: Öhm man kann glaube ich indem man Freunde wirbt auf 5GB freischalten
 
@Suchiman: KA. wieso du (-) bekommst?! Für jeden geworbenen Freund bekam man 250MB bis zu einem max. von 8GB (bin mir da nicht ganz sicher!!!). Seit kurzem bekommt man 500MB für jeden geworbenen. Wer sich mit einer Uni Emailadresse anmeldet bekam immer schon mehr. Mit der gelgentlich Teilnahme an einem Betatest bekam man auch zusätzlichen Speicher. ZB. bis zu 5GB als sie den Upload für Handybilder getestet haben.
 
@Mandharb: Genau, ich denke man kommt sehr schnell, ob über ne BETa wo man nur ins Dropbox Forum muss, Freunde oder sonstiges sehr schnell bis zu 6GB dass man auf 8GB kommt.

Jetzt kommt noch GDrive mit 5GB. Und Googles Speicher ist ja auch nicht zu winzig. der von Gmail wächst ja heute noch. Irgend etwas muss MS einbauen was keiner hat ansonsten gehen alle überall hin.
 
@CJdoom: Warten wir zuerst einmal ab. Bisher ist Gdrive nur ein Gerücht! Microsoft wird Skydrive schon verbessern und neue Funktionen einführen.
 
Da hat Microsoft wohl die News über GDrive gelesen, ihre Software direkt als Preview auf den Markt geworfen und hofft nun auf "First come, first serve"
 
@Hennel: Genau, denn das GDrive Starten soll ist ja nicht etwa schon seit ca 2 Jahren "bekannt" ;)
 
Wo genau ist bei der News jetzt der Unterschied zu der von 18:06 Uhr??
 
@OttONormalUser: Winfuture Logik: Zwei News sind besser als eine :D
 
Danke Microsoft, finde ich gute, dass sie den treuen Kunden ein kostenloses Upgrade auf 25 Gb ermöglicht haben (schon durchgeführt^^). Jetzt brauch ich kein Dropbox mehr :D Weiß einer von euch wie es mit Ubuntu und Skydrive so aussieht ?
 
@algo: vermutlich nur per webdav
 
@algo: Naja, der "treue Kunde" wird aber nur dann ein guter Kunde, wenn er sich für ein Upgrade-Paket für noch mehr Speicherplatz entscheidet. Der "gute Kunde" beim Bäcker ist ja auch nicht der, der immer nur rein kommt um die Gratis-Kostproben alle einzusacken, sondern der auch was kauft.
 
Die SkyDrive-Einbindung in Windows ist super gelungen. Und das Beste daran, es läuft sogar auf meinem alten Laptop mit Vista Business. Danke MS.
 
ein iPhone in einer Werbung für ein MS-Produkt?
 
@fazeless: ja das sehr peinlich. MS kann keine Werbung machen. Apple würde nie ein fremdes Produkt zeigen.
 
@Klunkerbill: Apple ist auch überzeugt das man ohne andere Produkte auskommt. Das 90% der iPhone besitzer mit Windows PCs unterwegs sind, vergisst man in der Hauptzentrale wohl leicht. Und ob Apples Egotrip auf lange sicht Funktionieren wird. Werden wir irgendwann erfahren
 
@Klunkerbill: Peinlich? Nein, eher sportlich. Bashing ist unsportlich.
 
Wozu braucht man dann noch Microsoft Live Mesh? Das Ding hat bei mir die Datensicherung quasi übernommen von Bildern usw.
 
@RedBullBF2: live mesh soll über kurz oder lang ersetzt werden
 
@RedBullBF2: Live Mesh geht mit der P2P Möglichkeit einen ganz anderen Weg! Ich hoffe sehr, dass das nicht aufgegeben wird, ich synce damit dutzende von GB von Rechner zu Rechner...
 
Ich bin doch nicht beknackt und lagere persönliche Daten bei de facto unbekannten Dritten aus, deren Serverstandorte zu allem Überfluss oft nicht einmal einheimischer Rechtssprechung unterworfen sind. Ja ja, dass letzteres für gewisse Leute auch ein Vorteil sein kann, ist mir klar ^^ Wirklich übel wird die Sache aber dann, wenn Unternehmen ihre Kundendaten über dem halben Globus in der "Wolke" verteilen. Wenn sie selbiges auch mit Firmeninterna, z.B. Bauplänen tun, dann brauchen sie sich wirklich nicht wundern, wenn diese z.B. eines schönen Tages entfleuchen. Daten die in den USA zwischengelagert werden, können die dortigen "Dienste" problemlos unter irgend einem Terror-Vorwand unter die Lupe nehmen und dann die so gewonnenen Daten, an die eigene Industrie weiterreichen. Beispiele gibt es ja einige dazu. Siehe Airbus, die per Echelon abgehört wurden um Boing einen Vorteil zu verschaffen.
 
@Heimwerkerkönig: Du könntest deine Dateien vor dem Hochladen verschlüsseln.
 
@Heimwerkerkönig:

Absolut richtig. Gibts ne bessere Alternative? Deutsche Server? OpenSource? Verschlüsselung?
 
@GlennTemp: OwnCloud :) Damit kannst du einen Dropbox-ähnlichen Dienst auf deinem eigenen Server installieren und nutzen.
 
@Heimwerkerkönig: Man ist doch selbst dafür verantwortlich, was man wohin läd. Also meine Dokumente sind dort gut aufgehoben, denn ich habe nichts zu verbergen ;) . Auch kann ich mich meinem Vorredner nur anschliessen... Truecrypt Datei auf Skydrive erstellen und an sämtlichen lokalen Rechnern, die man so hat, als Laufwerk einbinden. Wenn dein Schlüssel stark genug ist, ist es sozusagen nicht knackbar.
 
Sieht alles sehr interessant aus. Bis jetzt verwende ich Dropbox, aber die 25 GB, die mir SkyDrive bietet, könnten ein Grund zum Umstieg sein.
Hat schon jemand die neue SkyDrive-App getestet? Funktioniert die Live-Synchronisation so zuverlässig wie bei Dropbox?
 
@WinW: Den ersten Tests nach zu Urteilen ja!
 
@BEBFS: Danke! Ein Grund mehr, die Sache mal selbst zu testen...
 
ist eigentlich die Limitierung von 100 MB pro Datei auch Geschichte? wenn ja wär das echt interessant!
 
@cauchy: Habe irgendwo vor kurzem gelesen, es sollen jetzt 300 MB sein.
 
@cauchy: Per Web Interface gehen jetzt 300MB, per Desktop Client bis zu 2GB.
 
@BEBFS und florian29: vielen lieben dank! 2 GB klingen echt gut! dann wär ich sogar geneigt 100GB zu bezahlen! echt fair!
 
Hab mir die App geladen, funzt auf den ersten Blick ganz gut. Auf SkyDrive.com wurde mir Angezeigt das ich mein Speicherlimit von 7GB um 1,4 GB überschritten habe... Unter dem Punkt "Speicher verwalten" konnte ich dann aber kostenlos auf die alten 25GB upgraden, weil ich "treuer Benutzer" bin... Ich denke mal vorher gab es nur 25GB weil MS wusste das man die ohne Desktop Client eh nicht voll ausnutzen wird... Jetz wo es einen Client gibt reduziert man das ganze, für User die es nicht nutzen bzw. neu User. Usern die es bisher aber genutzt haben räumt man jedoch die Möglichkeit ein weiterhin 25GB zu nutzen.
 
@BEBFS: sehr gute Info! Ich schätze mal, das hätten einige übersehen (inkl. mir) und MS hätte nach ner bestimmten Zeit die geschenkten 25GB einfach stillschweigend verfallen lassen. (was ja auch legitim ist, da mich Sicherheit nicht jeder 25 GB Netzspeicher benötigt)
 
Naja, im ersten Moment dachte ich geil, sofort installiert und losgelegt... Nur was mir dann gleich aufgefallen ist, dass:
1. Keine Ordner ausgewählt werden können, die gesynct werden sollen (nutze durchaus Skydrive für das Ablegen von Files, die ich auf meinem PC NICHT brauche)
2. Der online Link für die "synced Folder" der Live-Mesh ist weg!?! WFT? was soll das :-/ (würde das gerne weiter nutzen, da ich hier auswählen kann welche Ordner ich synce.)
 
@beistrich: bitte mich jetzt nicht falsch verstehen. Ich bin Skydrive immer treu geblieben und werde es auch immer sein. Nur, dass sie den Live-Mesh sync einfach so abmurksen gefällt mir eher nicht :-(
Update: Die synced-folder sind Gott sei dank noch über die Live-Mesh App erreichbar :-) na ist ja alles wieder gut *haha
 
@beistrich: Diese Netzwerk Apps waren schon immer schlecht bei Microsoft. Das Active Sync war mit den Windows Mobile Geräten damals auch immer eine Katastrophe. Abwarten ob das noch korrigiert wird oder einfach zu einem anderen Dienst wechseln.
 
hab gerade meinen bisher ungenutzten skydrive account von 7 auf 25 GB updaten können- eine Mac-App gibt es übrigens auch: auf den ersten Blick ist es der Synch nicht ganz so schnell wie die Dropbox, aber es funktioniert. Mal schaun , werd es mal nebenbei mit testen
 
das Skydrive-Verzeichnis legt das Programm auf c:\ an - da will ich's aber nicht haben. weiß jemand, wo ich das umstellen kann? finde die Option nicht....
 
@bronko2000: Also bei mir hat er nach dem "Get Started" gefragt, wo ich den Skydrive Ordner haben möchte (bei mir war es C:\Users\%username%\Skydrive ). Einfach Einstellungen verwerfen und neu machen (auf englisch war das "unlink" denke ich).
 
danke. hab es dank deines Tipps gefunden :) ist ein wenig versteckt, die Option...
 
Kann man den Speicher auch als Webspace verwenden? Zumindest kann DB JavaScript m Public-Ordner ausführen. :-)
 
Und wie sieht es mit einer Android und Linux Version aus? Gibt es da auch schon was? Dann wäre das sicher eine Überlegung wert zu wechseln, bei 25GB frei.
 
@nodq: Die 25GB bekommst du nur zurück, wenn du vorher schon SkyDrive benutzt hast, also Dateien drauf hattest, sonst bleibst du bei den 7GB. Die Skydrive App gab es von Anfang an nicht für Android.
 
@Squall08: Jo schon klar, das war halt auch nicht meine Frage. Ich habe einen Live Account schon lange und die 25GB vor Ewigkeiten mal "genommen". Das alles bringt halt nichts wenn es keine Android App gibt und nichts für Linux. Ach ja, danke fürs Minus. Frage falsch verstehen + lesen -> Minus. Wenns jemand anderes war...sehr Erwachsen, Applaus.
 
@nodq: einfach x im playstore die suche nutzen,...soll ungemein helfen hab ich gehört https://play.google.com/store/search?q=skydrive&c=apps
 
Endlich!!! :-)
 
Seit wann macht microsoft werbung für iphone?
 
@Crunk-Junk: Seit dem MS eingesehen hat, dass iOS recht leicht zu handhaben ist. Aus diesem Grund haben sie ja auch ihr WinPhone-OS im Vergleich zum Frickel-OS Android, relativ einfach gehalten - das Design mal unberücksichtigt gelassen.
 
@wingrill2: Wobei WP noch wesentlich reduzierter ist als alles andere. Wenn ich dagegen Android auf mancherleuts Smartphone anschaue, dann dreht sich mir ja der Magen um - und ich würde nichts mehr wiederfinden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles