Bericht: HTC will eigene Smartphone-CPUs bauen

Der taiwanische Smartphonehersteller HTC will offenbar selbst in die Entwicklung von Prozessoren für seine Geräte einsteigen. Laut einem Bericht der 'China Times' will HTC eng mit dem Chiphersteller ST-Ericsson zusammenarbeiten. mehr... Smartphone, Htc, Logo Bildquelle: HTC Smartphone, Htc, Logo Smartphone, Htc, Logo HTC

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bauen (Eigene Chipfabrik) oder Entwickeln (Fertigen lassen)?
 
Entwickeln ist hier zu Hoch gegriffen, auch Apple entwickelt keine Smartphone CPU's das sind alles ARM Designs die von den unterschiedlichen Herstellern angepasst werden.
 
Für ST-Ericsson eine gute Grundlage um auch in Zukunft zumindest die Entwicklung der eigenen Chips mit einem (noch) starken Partner voran zu treiben. Für HTC wird es besser sein einen Erstzugriff auf diese Hardware zu bekommen. Die CPU selber wird eher gleich viel oder ein wenig teurer sein da Samsung und Qualcom meist viel mehr Fertigen können und so pro Chip eine bessere Preis pro Wafer Ausbeute haben werden. Wichtig ist jedoch das HTC so früher planen kann was die kleinen Low End HTC anbelangt und besonders auch es hier keine Lieferverzögerungen gibt. Noch wichtiger wird jedoch diese Entwicklung sein wenn es auch ein eigenes mobiles OS hätte. Dann könnte es wie Samsung es mit BadaOS macht die eigene Hardware optimal einsetzen und die eigene OS flüssiger mit weniger CPU und Hardware Power laufen. Besonders im LowEnd macht sich das deutlich bemerkbar. Ein Bada Wave Y und M laufen deutlich besser als ein Android Y oder Ace oder auf HTC, ein Wildfire S.
Wenn HTC mit Sony und LG sich also WebOS schnappen würden und zusammen es Entickeln und dazu eigene Chips nutzen wäre es ein starker Blog welcher den Mega Marktführer Samsung zumindest ein wenig Paroli bieten könnte. Ohne eigenes OS, ohne eigene Chips sind diese Anbieter 2014 wohl vom Markt fast verschwunden.

PS: Apple Design seine Ax CPUs, im Grunde sind es jedoch zu 98% Samsung Exynos. Im Artikel wäre logisch und stringent daher nur Samsung und nicht Apple zu nennen.
 
HTC will viel wenn der Tag lang ist. Die wollten sich doch vor kurzem auf ein paar Modelle beschränken und nicht nicht im Wochenrythmus neue Geräte auf den Markt werfen...haben Sie aber offenbar wieder verworfen die Idee und werfen mit One's um sich.
 
@movieking: Vor allem weil sie den Namen damit selbst demontiert haben. One wäre cool, wenn es bei one geblieben wäre.....
Mein viertes Desire HD ist übrigens grad unterwegs zurück zu Amazon. Diesmal ist der Lautsprecher defekt, vorher GPS, davor Annäherungssensor, davor ebenfalls GPS und davor hat es in einem Bootscreen festgehangen. Top Endkontrolle vor auslieferung, ganz groß!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads