Samsung Galaxy S3 für rund 600 Euro (Update)

Am 3. Mai ist es so weit, dann gibt endlich die offizielle Vorstellung des Samsung Galaxy S3. Wer es ganz genau wissen will, kann auf einer Samsung-Seite nun einen Countdown verfolgen, der bis zum "nächsten Schritt" herunterzählt. mehr... Smartphone, Samsung Galaxy S3, Samsung Galaxy S III Bildquelle: Tinhte.vn Smartphone, Samsung Galaxy S3, Samsung Galaxy S III Smartphone, Samsung Galaxy S3, Samsung Galaxy S III Tinhte.vn

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Im Video sind zwar 4,6'' angegeben. Wird sich aber in der Gegend befinden. Gute Grösse wie ich finde. Mein Galaxy Nexus ist ja auch 4,65'' gross und stört kein bisschen in der Hosentasche.
 
@Oruam: Also ich hätte lieber maximal ein 4,3". Leider wird es wohl keine Flagschiffe mehr geben die so eins haben werden, da anscheinend alles größer wird, was ich schade finde.
 
@EvilMoe: und was ist wenn die 4,6 genauso groß sind wie die 4,3 ? wäre ja Technisch machbar indem der Rand kleiner wird ?!?!
 
@EvilMoe: Ich für meinen Teil find 4,6'' genau richtig...meinetwegen darfs auch 4,8 - 5 Zoll sein. Wenn ich nur Tel. will reicht ein Handy im Kleinformat, fürs Inet und die Android Spielerei ist mir das Display des S2 sogar zu klein. Wobei Größer wie 5 Zoll sollt es dann doch nicht sein...Grad so die Grenze zum Optimum.
 
@EvilMoe: Sony Xperia S; Lumia 900 ... zur Not ist die letzte Generation mehr als ausreichend...das HTC One S ist auch nicht schlecht.
 
@Oruam: Naja wenn man so grossen Hosentaschen hat. Ich mag diesen Schlaberlook (Jutesack) nicht.
 
@Menschenhasser: wenn man nicht gerade röhrenjeans trägt sollte das kein problem sein. "normale" männerjeans sind gross genug.
 
@Oruam: Passt knapp ja aber es stört in der Beweglichkeit und wenn man sich irgendwo stösst ist die Angriffsfläche des Smartphones viel zu gross ausserdem sieht es unschön aus wenn man eine halbe Telefonzelle ans Ohr hält.
 
@Menschenhasser: das sind dann persönliche Präferenzen und darüber kann man nicht diskutieren. das Argument wegen dem anstossen in der Hosentasche ist mir aber noch nicht untergekommen. ich hatte damit ehrlich gesagt noch nie Probleme. :D
 
@Menschenhasser: Immerhin besser, als die Ziegelsteine die es mal gab und mit denen man nur telefonieren konnte ;)
 
Wenn man sich denkt was es für Spekulationen gegeben hat, sieht es gar nicht soo toll aus. Auch wenn die Technik recht beachtlich ist
 
@Arcade: ist das nicht noch die hülle des s2? das finale design ist doch noch nicht bekannt, oder?
 
@Otacon2002: ach so? okay, das wusste ich nicht
 
@Otacon2002: richtig
 
@grinch66: darüber hinaus sollten die beim neuen gehäuse mal bisschen mehr an qualität einbringen. das s2 war mir eigentlich schon zu leicht und kam daher etwas "billig" her
 
@Otacon2002: leicht finde ich aber gut, aber du hast recht, es sollte sich hochwertig anfühlen und ich bin mir sicher das wird es auch.
 
@grinch66: ja leicht ist so ne sache:) zu leicht ist aber auch nix
 
@Otacon2002: Das liegt daran, dass man "schwer" mit hochwertig verbindet, was aber alles andere als hochwertig ist. Als Hersteller kommt einen (hochwertiger) Kunststoff sogar teurer als Metall, siehe die Autoindustrie (die Kotflügel des ersten BMW x3 waren sehr teuer). Dafür hat man allerdings die Gewichtsersparnis. Unabhängig davon ist das SII dadurch fast unkaputtbar. Nicht nur weil der Kunststoff ziemlich viel verzeiht, sondern weil es durch sein Gewicht auch nicht "so hart" auf dem Boden aufprallt wie Beispielweise ein Iphone...
 
@paul1508: das stimmt schon...dennoch fährt sich und sieht ein x3 hochwertig aus. das gefühl hatte ich bei dem s2 nicht gehabt. es fühlte sich halt nicht als das an was es ist
 
@Otacon2002: Ja ich weiß -> Gewohnheit. Früher waren hochwertige Materialien eben schwer, darum verbindet man es damit. Unsere Kinder werden da hoffentlich anders denken.
 
@paul1508: Also wenn könnten Sie doch ein Carbongehäuse nehmen und kein Kunststoff... Dann aber auch nur dann ist es hochwertig und wirkt nicht nach billigem Plastik...
 
@skrApy: Carbon bzw. CFK bzw. (kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff) ist Kunststoff. Sowohl die Matrix (Epoxidharz) als auch die Faser (wird aus Polyacrylnitril hergestellt)
 
@Otacon2002: das Plastik im Endeffekt nur Vorteile gegenüber "edlen" Materialien hat ist ja bekannt , einzig der Bling Bling Faktor fehlt !
 
@skrApy: Carbon ist also kein Kunststoff ??
 
@paul1508: Ich glaube wiederum nicht, dass dies nur Gewohnheit ist. Bereits seit Jahren ist dies so (schau dir mal B&O-Fernbedienungen an) und dabei wurde nie propagiert, dass schwer besser sei - eher im Gegenteil. Ich muss ehrlich sagen, dass ichs auch egal finde, ob das Smartphone in der Hosentasche jetzt 70 oder 130g wiegt. Einzig die Tatsache, dass schwerere Geräte beim Herunterfallen im Nachteil sind, halte ich für ein echtes Problem.
 
@CvH: Dem stimme ich nicht zu. Es geht bei diesen Materialien nicht hauptsächlich um Blingbling. Es geht um das Gefühl, wenn man es in der Hand hat - und dies zu ignorieren halte ich für einen grossen Fehler, da die Zufriedenheit nun mal stark von solch unterschwelligen Faktoren abhängt. Da ist auch gar nichts schlimmes dabei, finde ich. Das gleich gilt ja auch in der Nahrungsmittelindustrie (Knacken der Würste) und bei Autos (Klang des Motos oder beim Schliessen der Türen). Ich persönlich finde, dass dies in dieser Branche von vielen Herstellern zu lange ignoriert wurde. Und Glas und Metall fühlen sich halt sehr hochwertig an, vor allem auch wegen der gefühlten Temperatur. Das soll aber nicht heissen, dass diese Materialien überall besser geeignet sind! EDIT: Ich sehe aber ein, dass diese Argumentation in einem relativ nüchternen Technikforum nicht wahnsinnig auf Begeisterung stösst. :) Designer würden aber sicher zustimmen.
 
@Big_Berny: im Endeffekt ist das dieser BlingBling Faktor aber ich verteufel ja nun nicht jeden der sich das eine oder das andere Handy kauft. Für die einen ist dieser "Anfühlfaktor" eben wichtiger als für die anderen. Zum glück gibt es da Auswahl. Brechreiz kann man nur bekommen wenn sich wieder paar hinstellen und einem zu erzählen versuchen das Plastik ja so minderwertig ist ;)
 
@CvH: Ne, bei BlingBling geht es darum, was andere davon halten bzw. von mir denken. Darum geht es beim Anfühlfaktor genau nicht. Der Anfühlfaktor spielt vor allem unterbewusst und das bei jedem - zum Teil halt stärker oder weniger stark.
 
@Arcade: ja mich hauts auch nicht vom Hocker, anstatt hohe Megapixel hätten Sie mal eher Qualität einbauen sollen bei der Linse (siehe HTC One Serie)...
 
@skrApy: Und woher weist du, welchen Kamerasensor Samsung im Galaxy S3 verbauen wird?
Davon abgesehen ist laut diversen Test die Kameraqualität der One Serie nicht besser als die des Galaxy S2 und schlechter als sie des Iphone 4S.
 
Die abweichenden Angaben von Amazon lassen darauf hoffen, dass es sich bei dem geleakten Video nicht um das Galaxy S3 gehandelt hat. Die Chancen, dass wir doch ein Galaxy S3 mit 2GB Ram und Mali-t604 Grafik sehen sind jedenfalls gestiegen.
 
@=Wurzelsepp=: Stimmt, das es nur einen GB Ram hat, hat mich etwas gewundert.
 
@Knerd: Max: 680MB Free: 313MB = 46%! Ich sehe da nichts von einem GB RAM ...
 
@Mr. Chau: Siehe Bild 28 ;)
 
nein danke da kauf ich mir lieber ein iPhone da ruckelt wenigstens nix. außerdem gehört man dann zur elite
 
@Spaceboost: /s
 
@Spaceboost: Wenn du dir ein Gerät kaufst um deinen sozialen Status "aufzubessern" tust du mir schon nicht mehr leid...
 
@Knerd: Ich glaube das sollte ein Scherz sein...
 
@Knerd: Steig doch nicht darauf ein. Es ist doch offensichtlich was er mit seinem Kommentar bezwecken will :-)
 
@Knerd: Mensch Knerd du bist doch auch schon lange genug dabei, da solltest du so einen billigen Trollversuch wie diesen hier doch durchschauen ;)
 
@Turk_Turkleton: Macht einfach Spaß :D
 
@Spaceboost: stattdessen hat scheints dein Charakter kräftige Hänger/Ruckler ... beim den Menupunkt: Leute wegen nix und wieder nix verars*hen wollen, wieder verlassen..
 
@Spaceboost: sehe ich mitlerweile anders. wenn ich heutzutage jmd mit einem iphone sehe dann denk ich mir...hmm der hat auch eins...dann schaue ich weiter und ich sehe direkt das nächste iphone. ein iphone ist seit dem 3g nichts mehr besonderes...
 
@Otacon2002: Genau, zumal meiner Meinung nach jeder der ein Smartphone zu einem bestimmten Status zählt, sollte bemitleidet werden. Ich will auch gar nicht wissen wie viele sich hoch verschuldet haben bzw. sich solche Geräte im Prinzip gar nicht leisten können und nur wegen dem vermeintlichen Status sich Monat für Monat die gebühren vom Munde ab sparen...
 
@e-hahn: haste vollkommen Recht : http://winfuture.de/news,69037.html
 
@e-hahn: Viele dieser Leute realisieren auch garnicht, dass es den meisten Mitmenschen völlig egal ist, welches xy-phone jemand anderes hat. Ein Vollidiot bzw netter Mensch bleibt ein Vollidiot bzw netter Mensch, ob er nun das neueste xy-phone oder ein altes Nokia Handy hat. Immer diese Gewichtung auf Äußerlichkeiten ist einfach arm. --Man kauft sich etwas, dass man nicht braucht, mit Geld dass man nicht hat, um Menschen zu beeindrucken, die man nicht mag--
 
Ich find den Preis schon ganz schön krass. Ich kauf mir Handys immer wenn sie 1 Jahr als sind, dann reichen sie immer noch für telefonieren und SMS schreiben, kosten aber einen bruchteil dessen, was sie zum Release gekostet haben. Ich bin immer wieder erstaunt, was Kunden bereit sind für manche Produkte zu zahlen.
 
@LoD14: naja, die meisten kaufen sich es ja dann mit Vertrag. Obwohl es doch genug Leute (so wie mich) gibt, die bereit sind das zu zahlen^^
 
@LoD14: Es ist in der Regel günstiger, sich die Geräte so zu kaufen als über einen Zwei-Jahres-Vertrag bei einem Mobilfunkanbieter. Allein schon, weil man sich nicht auf die teuren Verträge einlassen muss und flexibler sein kann. Die Geräte sind darüber hinaus auch meist viel teurer als ohne Vertrag. Das kann man sehr gut sehen, wenn man mal guckt, was o2 bei o2 MyHandy für Preise will. Rechnet die monatlichen Raten mal hoch und schaut dann, was das gleiche Gerät bei Amazon & Co. kostet. Da sind manchmal 100 Euro Unterschied feststellbar!
 
@noneofthem: Ich denke aber die meisten schauen nicht darauf, die denken nur kurzfristig und wenn sie es sofort haben wollen, dann holen sie sich es eher über den Vertrag oder stottern es anderweitig ab. Gerade Handyverträge sind mit dafür verantwortlich warum so viele verschuldet sind, mich würde es nicht wundern, wenn es nicht gerade wenig Menschen gibt, die mehrere Verträge deswegen an der backe haben, nur wegen einem neuen Telefon.
 
@noneofthem: MyO2 kannste nicht heranziehen, die sind maßlos zu teuer, außer wenn die Dinger recht neu sind. Ansonsten kann man mit einem Neuvertrag (keine Verlängerung) durchaus ein Smartphone wesentlich preiswerter bekommen.
 
@noneofthem: Ich finde diese Rechnungsweise auch falsch. Denn schlussendlich fahre ich mit einem teureren Vertrag dennoch günstiger, da das Telefonieren etc günstiger ist. Fiktives Beispiel: Smartphone ohne Vertrag 600 Euro, mit Vertrag 200 Euro (+24 Monate à 30 Euro). Klar kostet letzteres insgesamt 320 Euro mehr, aber dafür habe ich schon ein grosses Abo, wo ich sonst nichts mehr drauf zahlen muss. Auch wenn ich beim anderen nur einen 10-Euro-Vertrag mache, wirds bei reger Nutzung also trotzdem teurer.
 
@Big_Berny: Ich hab beim Smartphonekauf ca. 150 Euro gespart, da ich keinen normalen Vertrag nahm. Ich zahle monatlich 10 Euro für meine Internet-Flat und dann nochmal ca. 1 bis 2 Euro für Anrufe. SMS hab ich seit Ewigkeiten nicht mehr verschickt. Für meine Bedürfnisse wäre eine 30-Euro-Flat Unsinn.
 
@noneofthem: Naja, in der Schweiz ist das in dem Fall anders. :) Flatrate gibt's hier gar nie und wenn du guten Empfang (und Speed) willst, musst du zur Swisscom. Da zahlst du für 500 MB rund 35 Euro, für 1GB bereits 60 Euro...
 
Das Phone in dem Video ist immer noch ein Galaxy M. Es ist nicht das Galaxy S3.
 
Dieser ganze Hype ist doch lächerlich. Leute, es ist ein Smartphone, nicht mehr und nicht weniger. Jetzt gibts wieder wochenlang täglich ne News zum S3. Ich kanns schon echt nicht mehr sehen.
 
@Skidrow: Dann frage ich mich was ein IPhone ist, im Vergleich dazu lese ich vom S3 recht wenig, da nerven die Apple News nun wirklich deutlich mehr.
 
@Steiner2: Stimmt, die nerven genauso.
 
@Skidrow: Ja. In unserer Kapitalgesellschaft liebt die neue Generation sogar "Geräte", wie iPhones oder PlayStations, mehr als die eigene Mutter. Man bezeichnet seine Mutter als "Hure", wenn sie dir nicht ein neues PS3-Spiel kauft. Und so was habe ich sehr oft erlebt. Die Schwester eines Kumpels, 11 Jahre alt, will seit Wochen einen iPhone haben. Letztens hat's bei denen gekracht, und sie hat richtig geheult, weil ihre Eltern das iPhone immer noch nicht geholt haben.
 
@LiquidSnake66: Stellt sich evt. erstmal die Frage, was wohl passiert ist, das sie meint, eins haben zu müssen. Sprich wer oder was hats verschuldet, das jemand denkt, er/sie braucht dringend sowas, wird sonst jämmerlich eingehn. Mir fällt da als erstes ein: perfide Werbung mit ihrem ansprechen von "Ängsten". Ein so tun als sei dieses: ".. wenn du so ein Gerät nicht hast (dir nichts "gutes" tun willst, indem du es dir endlich leistest) bist du vollautomatisch jemand, der es nichtmehr wert ist, sich unter andere Menschen zu wagen.. " realitätsnah. Nur wenn man diese und jene Tagescreme, diese und jene Damenbinde oder eben dieses und jenes Smartphone nutzt, ist das eigene Leben (wieder) gut..unbeschwert..man selber wieder was wert..usw. Und jeden Tag fallen Menschen auf diese künstlich geweckten / erzeugten Bedürfnisse rein..
 
@DerTigga: So und nicht anders ist es!
 
@DerTigga: Letztlich liegt es aber n jedem selber, ob er auf diese Werbung anspringt. Jeder ist denkender Mensch genug, sich zu sagen "Hey, das könnte ich gebrauchen" oder aber "Das brauche ich nicht" Wobei ich sagen muss, wenn man imnmer nur kaufen würde, was man braucht, dann würden wir noch in Höhlen wohnen. Vieles möchte man einfach nur haben, und das ist auch legitim. Ich habe mir letzten Freitrag ein Tablet gekauft, brauchge ich es? Nein, aber es vereinfacht einiges, was ich sonst mit dem Handy oder dem Notebook gemacht habe und auch weiterhin hätte machen können.
 
@iPeople: Ich möchte behaupten, das genau deswegen Werbeagenturen eingespannt werden, um es potentiellen Kunden möglichst schwer zu machen, dieser Art bzw. Zielsetzung der Werbung "entkommen" zu können. Und ab wann man alt und erfahren genug ist, sowas wie immun gegen solchen Spam zu sein, ist glaube ich eine schwer zu diskutierende Frage. Um beim obigen Beispiel zu bleiben: ich glaube eher nicht, das ein oder eine 11 jährige/r solche Manipulationsversuche bzw. das geschickt gelenkt werden durch Werbung schon wirklich durchschaut..
 
@DerTigga: Eltern, die von einer 11jährigen wegen eines iPhones terrorisiert werden, haben irgendwo was vergeigt. Meine Söhne wollte logischerweise auch iPhones und iPod haben. Habe ich ganz einfach geregelt, ich gebe das geld, was ein "normales" Gerät kosten würde, sie müssten das restliche Geld zuschießen. Das iPhone war ganz schnell vom Tisch. mein Großer ist Fan von Markenklamotten der Skaterszene. Hose für 100 Euro, naja, muss er halt Flaschen sammeln, Taschengeld sparen und so weiter. (auf)Klärende Gespräche mit Kindern wirken Wunder, was das betrifft. Wie schnell Kinder kapieren, dass es irrelevant ist, ob eine Hose 40 oder 100 Euro kostet, dass es unwichtig ist, was andere sagen. Und vor allem, wie schnell sie merkren, wieviel Arbeit dahinter steckt, eine 100 Euro-Hose zusammenzusparen.
 
@iPeople: Das was du da schreibst ist irgendwie der Punkt bzw. die grundsätzliche Frage. (Warum) Müssen oder sollen Eltern als eine Art Schutzschild fungieren, sich zwischen Kind und Spam stellen ? Würde ein Kind/Jugendlicher/junger Erwachsener ohne Werbung dieselbe "Menge x" an Gier entwickeln auf z.B. ein Iphone, auf eine Hose von Marke xy ? Müssen Eltern diese Schutzschildfunktion wirklich übernehmen, oder sollte nicht viel eher die Spam-Mafia zurückgepfiffen werden ? Ich neige dazu, zu sagen bzw. mir zu wünschen, das letzteres, das zurückpfeifen intensiviert wird. Mir ist natürlich klar, das das ein Wunschtraum ist und bleiben wird..kein Thema. Genug belästigt fühle ich mich davon aber auf jeden Fall. Wie viele innerfamilliäre Kämpfchen bzw. Energieverschwendungen dadurch gespart werden würden bzw. garnicht erst entstehen könnten, das kann sicher nicht berechnet werden. Die Werbeindustrie ballert eben weiter und weiter raus und "wir" müssen es "ausbaden"...
 
@DerTigga: Washeißt Schutzschild? Ich nenne es Aufklärung. Bin ja auch kein freund von Werbung, aber sie gehört nunmal zu einer Marktwirtschaft dazu. Und Eltern sollte den Konsum der Kids schon irgendwie steuern. Wer seine Kids vorm TV parkt, der hat natürlich auch ein Problem, dass die Kids dann Werbung konsumieren.
 
ich persönlich hab noch ein uraltes lg handy mit 16-farben display. es ist in den vielen jahren ins wasser gefallen, 30x runtergefallen, ich habs beim mountainbiken verloren und nach 3 tagen wieder gefunden. und der akku hält noch immer etwa 10 tage lang. smartphones sind schon cool. aber BRAUCHEN tut man´s wahrscheinlich nicht.
 
@easydata: DU nicht... andere vllt schon.
 
@Pug206XS: ne, eigentlich braucht man es wirklich nicht. hatte sogar überlegt wieder von Smart auf normal umzusteigen wegen den bekannten schwächen eines Smartphones. Aber finde mal heut zu tage gute normale Handys...^^
 
@refilix: Ein paar gibt es da schon noch, aber es werden wirklich immer weniger. Ich brauch beispielsweise auch kein Smartphone (dafür hab ich wenn dann ein Tablet) und bin mit meinem Nokia C3-01 sehr zufrieden, obwohl das ja auch schon fast ein halbes Smartphone ist. PS. Nur weil jemand kein Smartphone braucht oder will, muss man ihm hier nicht gleich ein minus verpassen, dass ist doch wirklich Kindisch.
 
wird nen FLOP!!!!!!!
 
@Pug206XS: wette dagegen. Die Samsung Smartphones sind schon beliebt. Nicht mein ding...aber anderen gefällts.
 
@refilix: schön gesagt, sehe ich genauso. für mich wäre es mit wp interessant. aber das google os ist nicht meins.
 
Denkt ihr, dass das S2 nochmal billiger wird, wenn das S3 rauskommt?
 
@Soern: denken wir :)
 
@Matico: wir auch :D
 
@Matico: gut, dann warte ich noch so lang:)
 
@Soern: Je nachdem wie sehr sich das S3 verkaufen lässt. 600 Euro sind nicht grad ein Schnäppchen und evt. stagnieren die Preise dann beim S2, weil der Absatz des S3 nicht erreicht wird. Sollten die Kunden das s§ bei dem Preis vorziehen, müssen die Lager bzgl. S2 geräumt werden und dann wird dies im Preis sicherlich sinken um noch abnehmer zu finden.
 
also ein Anagramm ist die seite für mich nicht Oo
Ein Anagramm muss meines Wissens nach immernoch einen sinn ergeben. Einfach nur die buchstaben durchwürfeln wie bei tgeltaayehxnx.com ist nicht ;)
 
@Sebaer: korrekt. http://de.wikipedia.org/wiki/Anagramm
 
@böhser: ah wusst ichs doch. Sogar ohne zu suchen :D
 
Grmpf :( Uhr abgelaufen - dann Seiten Ladefehler *heul*
Edit: Ich glaub, jetzt greifen 4 Mrd Menschen auf die Seite zu :D
 
gaaaaaaaaaanz langsam tut sich was :-) - Hab schon 1 von 4 Bildern geladen
 
datt nenn ich ma nen auftritt^^ kann sich der veräppelte ma ne scheibe dran abscheidn
 
@Boskops: wieso? Muss Apple jetzt auch so Inhaltslose und nutzlose Teaser bringen?
Wenn das "s3" genauso "toll" wird wie der Teaser dann haben die ja wirklich was geschafft!
 
Boa, wie spannend, ein Handy, sensationell...ghääään.
 
@Sesamstrassentier: du sagmal..von vorne gesehen links...der dritte Zahn von vorne: ist das schwarze was man da sieht ein Rest Olive von deiner letzten Pizza oder eher nen Loch im Zahn ?? Sorry das ich frage, aber du hattest die Klappe grade soo weit aufgerissen beim "gähnen" .. *fg
 
Schade nur das Samsung mit den Preisen schön langsam Apple übertreffen möchte.
 
@andi1983: naja. was willst denn ? eines der besten oder das beste smartphone um 400 €. egal ob samsung ,HTC oder auch apple flagschiffe sind einfach teuer. ist doch bei allem so oder ?
 
@siko: 600 Euro rechtfertigt aber auch nicht DAS BESTE.....^^ Wird sich ähnlich verhalten wie beim S2. Erst 600 Euro verlangen und dann den Preissturz verfolgen, weil es nicht absatzfähig ist....in 6 Monaten schlappe 200 Euro.
 
@KlausM: Also ein neues iPhone kostet an die 1000€ ältere Modelle dann 600€. Samsung und Konsorten nennen genau wie TV-Hersteller ihre Preisempfehlung. An diese hält sich seit eh und je kein Händler. Nach zwei Monaten wird man es für 470€ bekommen.
 
@Shadow27374: Welches iPhone kostet "an die 1000 €"???
 
@Matze71: der muss sich doch seine klisches aufrecht erhalten! Apple ist sau teuer und man muss min. 1000 € ausgeben um eins zu bekommen!
Dabei sollen doch alle die kein Iphone haben so klug sein...
 
@Matze71: Aktuell keins mehr. Das iPhone 4 lag lange Zeit bei 999€.
 
@Shadow,
Das ist eine Lüge! Der UVP des iPhone 4 lag nie bei 999 EUR.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Galaxy S3 Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles