Pixel Qi will iPad 3-Display toppen & Strom sparen

Die Firma Pixel Qi will in Kürze eigene Displays für Notebooks und Tablets anbieten, die eine ähnlich hohe oder gar höhere Auflösung als der Bildschirm des Apple iPad der dritten Generation bieten können, aber mit deutlich weniger Energie auskommen. mehr... Pixel Qi, Hybrid Display Pixel Qi, Hybrid Display

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"höhere Auflösung wie der Bildschirm des Apple iPad" - hieß das nicht früher mal "als"?
 
@borbor: Wie ich noch jung war hatten Leute als du schon diesen Einwand gebracht, bekommt man nicht aus der Welt geschafft, das ist als wie wenn man gegen Mauern redet wo falsch geschriebene Wörter dran stehen ^^
 
@Tyndal: ...dran stehen "tun" bitteschön! ;) YMMD!
 
@borbor: es gibt unter dem Artikel einen "Hinweis einsenden" Button/Link :)
 
@borbor: der begriff als ist im norddeutschen raum gebräulich....
 
@borbor: ich bin gestanden !!!! feinstes Hochdeutsch ;)
 
@CvH: Viel schlimmer finde ich den Gebrauch von: Zumindestens
 
@borbor: es ist ja nun nicht so das Apple Ihre Displays selber entwickelt, die kaufen nur ein, das wird irgendwie immer vergessen!!!!
 
@counter2k: Hä? Worauf genau beziehst du dich da?
 
@counter2k: Wird denn etwa oben erwähnt, dass Apple ihre Displays selber baut ?^^
 
@borbor: da es sich um einen Vergleich handelt, bei dem es nicht um zwei identische Seiten handelt, wäre das "als" korrekt... größer als... kleiner als... höher als... aber i.V. dazu... so hoch wie... so groß wie... so klein wie...
 
(...) oder gar höhere Auflösung ALS der Bildschirm des Apple iPad.
Edit: siehe borbor
 
@Maggotfalcon: Hast du fein gemacht. Unter dem Artikel ist ein Link. Nennt sich "Hinweis einsenden". Den kannste auch benutzen.
 
das wird apple aber so garnicht gefallen. ist zwar kein pad aber immerhin!
 
@snoopi: Apple könnte den Laden ja kaufen und/oder die Technik selbst verbauen, klingt auf jeden Fall nach einer guten Neuerung.
 
@snoopi: Bsp(wie unten^^).: Warum soll es Mercedes nicht gefallen, wenn Bridgestone bessere Reifen baut als die eingesetzten Goodyear ? Egal wer Top Display baut, Apple und andere Hersteller profitieren immer, sie müssen lediglich den Vertragspartner wechseln^^
 
Das ist doch mal eine Innovation. Ich kann mir vorstellen, dass eine solche Technologie in Verbindung mit entsprechenden Solarzellen eine sinnvolle Ergänzung ist. Aber wir werden erst einmal abwarten, ob nicht schon nicht näher genannte Unternahmen eine Patentklage vorbereiten.
 
@BillyRayV: Wieso Patentklage ? Wenn das Bildschirm von Qi nicht die gleichen Bauteile bzw Technologie verwendet wird es sauber auf den Markt kommen.
außerdem dann müssten es jetzt nur noch klagen geben bei den Led-Bildschirmen, hat ja mitlerweile FAST jeder
 
"Derzeit arbeitet man ... an den letzten Details der Entwicklung der neuen Displays."

~ 10Jahre.
 
@Nuallan: Glaube ich nicht, wenn sie schon mit einem Hersteller die Fertigung vorbereiten.. Außerdem wird Apple die Technologie sicher für das iPad 4 haben wollen ;)
 
@GlockMane: "Wann die neuen Versionen der Hybrid-Displays von Pixel Qi in ersten Geräten verfügbar sein sollen, ließ Jepsen offen." Mehr finde ich dazu nicht im Text. Klingt für mich einfach wie ne "News" um Investoren anzulocken.
 
Hört sich nach einer sehr guten Technologie an, freue mich schon auf den Einsatz!
 
Ich stelle meinen Laptop auch immer auf den Lenker meines Motorollers. So kann ich auf dem Weg in die Arbeit noch ein paar Listen bearbeiten & E-Mails abarbeiten, ist echt praktisch!
 
@Turk_Turkleton: Ist aber ganz schön gefährlich.. Was ist wenn er runterfällt?
 
@Turk_Turkleton: Sie wollten damit eher zeigen, dass die Sonne direkt drauf scheint und kein anderer Spiegel war in der Nähe/im Freien ;) Siehe Rückspiegel
 
@wertzuiop123: Nein, wirklich? Danke für die Erklärung, das war mir schon bewusst. Mein Comment war auch nicht ganz ernst gemeint ;)
 
@Turk_Turkleton: Ah ^^ Bin wohl gewohnt, dass man hier in den Kommentaren in letzter Zeit banales erklären muss :D
 
@wertzuiop123: Hhm ja das stimmt leider auch wieder... früher war das nicht so, früher war alles besser :D
 
Meinen die nicht vielleicht "höhere Pixeldichte"? Schließlich geht es doch sicher um das hochgelobte Retina Display. Verstehe eh nicht, warum sowas nicht schon viel früher gemacht wurde. Wenn ich mir die Pixeldichte der kleinen LCD Panelchen bei 1080p Beamern angucke, sollte da sogar noch mehr möglich sein. Und wo brauchen LCD Panele großartig Strom? Das ist doch eher die Hindergrundbeleuchtung und die Grafikkarte, was da die große Leistung braucht.
 
Ich glaubs erst wenn es da ist...
 
Ja kloppt nochmehr an Pixel auf die kleinen Panels drauf. Aufdass der Effekt wie bei Digicams mit "zuviel Pixel" vorhanden ist...
 
@Stefan_der_held: der vergleich macht überhaupt keinen sinn.
 
@Matico: nicht? jemehr pixel du auf eine kleine Fläche quetscht desto größer die Fehlerquote. Da isses egal ob wir nun von einem Panel reden oder von einem Sensor einer Kamera.
 
@Stefan_der_held: deswegen sind auf Hochauflösenden Monitoren auch teile des Bildes Schwarz ja ?
 
@Stefan_der_held: du musst nochmal nachlesen warum viele menschen den pixelwahn bei kameras kritisieren. dann wirst du auch wissen warum deren argument nichts mit displays zu tun hat.
 
wie geil wäre das denn? ein tablet auf dem man vernünftig bücher lesen kann - überall und augenschonend wie bei e-ink. so in der art verstehe ich den artikel. sehr cool, warte ich schon lange drauf :)
 
So wie sich das anhört wollen die von Apple gekauft werden.
 
Interessante Entwicklung. Gerade eine Mischung aus LCD und E-Ink hört sich interessant an. Nur daß man dieses Feature eben durch Graustufen und keine Farbe "erkauft". Bei Romanen sicherlich noch toll - schon bei Fachbüchern mit Farb-Abbildungen einfach nicht so praktisch. Vor allem ist die Frage, "wann kann so etwas sinnvoll in Massenprodukten einsetzen?". Den Vergleich zum iPad 3 und dieses "schockiert" sein nehme ich nicht wirklich ernst. Das ist echt die billigste Art Aufmerksamkeit für das Produkt zu bekommen.
 
@Givarus: uhm ... wo siehst du E-Ink? Solche Displays sind Assbach Uralt. http://h18004.www1.hp.com/products/quickspecs/10019_div/10019_div.HTML Compaq hat solche Reflektiv Displays so um 1998 gehabt. War damals bei Windows Mobiles Standard. Die Technik ist aber dann irgend wann verschwunden.
 
@WosWasI: NAja vielleicht ist es nicht E-Ink, aber es ist eine schwarzweiße Displaytechnologie die auf Reflexion setzt statt auf leuchten, das meine ich. Argumente wie "Das war mal Standard und ist irgendwann verschwunden" sind immer leicht zu bringen. Natürlich gibt es viele Display-Technologien schon lange, daß heißt aber nicht, daß sie heute nicht deutlich besser sind! Vielleicht gab es ja (außer fehlerder Aufmerksamkeit) auch noch andere Gründe warum es sich nicht am Massenmarkt etablieren konnte. Und seien es nur die Herstellungkosten damals gewesen...
 
@Givarus: Preis war der einzige Grund + im Reflektions Modus geringe Dynamik. Dieses Problem hat des Pixel Qi Display auhc ... funkt genau nach dem selben Prinzig -> zwei Polarit Filter hintereinander. Nachteil ... Displaybeleuchtung verliert 10% Leistung dank der zweiten Folie + Spiegel. E-Ink hat mit Reflektiv Displays wie diese nix zutun. Zwei Grundverschiedene Techniken. Nicht mal Ansatzweise vergleichbar. Vorallem läst sich die Technik nicht kompinieren. E.Ink sind Elektrostaten Displays die Kugerln drehn.
 
"Durch einen neuen Low-Power-Modus sollen die neuen Displays 100 Mal weniger Energie benötigen als beim iPad 3 im Maximalfall notwendig ist. " - interessant, dass man hier zwei Extremwerte zu vergleichen scheint... wenig sinnvoll!
 
Ich verstehe gerade nicht, warum Pixel Qi das "iPad Display von Apple" angreift, statt den Display Hersteller. Ich meine, sie konkurrieren ja nicht mit Apple, denn Apple kann demnächst bei kommenden iPads genauso auf Pixel Qi setzen. Ist ja so, als ob Bridge Stone "Mercedes Reifen" kritisiert, statt "Goodyear" :-)
 
Was ist eigentlich aus dem "Notion Ink adam" geworden? Dieses sollte doch diese Technik gehabt haben. Edit: Anscheinend wurden wohl einige ausgeliefert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich iPad mini 4 32GB

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte