Freundlicher Hack erschüttert Bank-System im Iran

Im Iran muss das gesamte Bankensystem derzeit auf die harte Tour lernen, dass gut gemeinte Hinweise von Hackern über Sicherheitslücken besser beachtet werden sollten. Aktuell stehen umfassende Informationen zu rund 3 Millionen Konten von 22 ... mehr... Bank, Gebäude, Finanzwesen Bildquelle: OZinOH / Flickr Bank, Gebäude, Finanzwesen Bank, Gebäude, Finanzwesen OZinOH / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also wenn das sein echter Name ist und er tatsächlich in Teheran lebt, dann ist er entweder lebensmüde oder verdammt mutig... ob er seinen Landsleuten einen Gefallen damit getan hat, dem Regime weitere Gründe für eine Sperre des Internets zu liefern, ist eine andere Frage...
 
@Tyndal: Was sollte er denn machen? Kann man eine Firma anzeigen, wegen solch gravierender Sicherheitslücken? Eigentlich unvorstellbar, dass so ein Risiko so lange ignoriert wird..
 
@GlockMane: in diesem völlig korrupten mullahregime kannst du für so eine anzeige schnell mal selber zur hauptattraktion der abendunterhaltung an einem baukran werden...
 
@Rulf: So ein schwachsinn, zuviel BILD gelesen was?
 
@Tyndal: Ich glaube das Regime braucht keine Gründe, die machen es einfach, insofern ist sein Vorgehen diesbezüglich egal. Wenn der Mann sich tatsächlich noch in Teheran aufhält habe ich den allergrössten Respekt vor ihm.
 
@Tyndal: genau das dachte ich mir beim lesen auch - ich hoffe aber für ihn, dass er keinerlei probleme bekommt - selbst wenn er auswandern würde - seine familie müsste das dann wohl ausbaden. einfach nur traurig sowas...
 
@Tyndal: Ich hätte die Robin Hood Nummer abgezogen - und zwar aus dem Ausland - wenn ich der gewesen wäre.
Ich verstehe vor allem die Kreditinstitute nicht, wenn man schon so nett ist, und die freundlich warnt, warum die da einfach drauf pfeifen. Man sollte die Kohle klauen und die Institute dafür dann zur Kasse bitten.
 
Hoffentlich befindet er sich zurzeit nicht im Iran !!! An seiner Stelle würde ich die Informationen erst im Ausland ins Internet stellen, die Füße hochlegen, Popcorn bereitstellen und iranisches Fernsehen gucken :D
 
@Banko93: das kam mir gleich bei der überschrift in den sinn. evtl. hat er die konten leergeräumt und lebt jetzt in einem richtigen land :)
 
@gast27: richtigen Land.... hihi top :)
 
News KW17: Freundlicher Hacker zum Tode verurteilt... Sarkasmus aus. Hoffen wir mal, dass es nicht eintritt und er und seine Familie nicht belangt werden..
 
@lyke4k: Er wird vermutlich eines Tages einfach so mit unbekanntem Ziel verreist sein....
 
@mäkgeifer: Ich glaube eher das die iranische Presse behaupten wird, er sei in die USA geflohen oder zumindest dorthin abgeschoben worden. Als Alternative steht natürlich auch Israel zur Verfügung. Hauptsache ein Land, das ganz arg gegen den Iran ist .. *fg
 
@lyke4k: Als würde man im iran einfach menschen töten und wenn ja hat es seinen grund .
 
@Faton95: Aus deinen vorherigen Posts geht hervor das du keinerlei Interesse an solche Diskussionen hast...
 
@Faton95: ja, jede Hinrichtungen muss ausführlich begründet werden, da steht dann sowas wie "hat Opfer schief angeguckt" oder "bei rot die Straße überquert"
 
@superkopierer: Frau hat ihre Haare nicht verhüllt, wäre auch ein Grund ;)
 
@Knerd: Nein, dafür gibts Peitschenhiebe.
 
@DennisMoore: Mein Fehler...
 
@Faton95: es gibt keinen grund, das menschen menschen töten!
 
@xerex.exe: faton95 ist ein fundamentalistischer moslem, der seine intelligenz beim aufschlagen eines märchenbuches abgegeben hat. sinnlos da zu diskutieren, der wird dich nicht verstehen, weil er schon im kindesalter eine massive gehirwäsche verpasst bekommen hat und alle menschen, die nicht moslems sind, für unwürdige sünder, die in die hölle kommen hält und dazu noch die menschenunwürdigen strafen der sharia unterstützt. deswegen muss er auch die mullahs im iran verteidigen! so kranke menschen können mir nur noch leid tun! @faton95: verschwinde am besten wieder in deinem mittelalterlichen salafisten-loch, aus dem du rausgekrochen bist!
 
Er hätte lieber vorher sich ein paar Millionen nehmen sollen...Vielleicht hat er das ja sogar. Im Iran gehören Korruption, Bestechung, Betrug etc. zum Alltag...

P.S.: Mit ein paar Millionen meine ich nicht €uros... ;)
 
@JuanPabloIssa: Du bist krank klauen ist eine sünde ! da sieht man wie verblödet der westen ist .
 
@Faton95: Was interessiert mich eine Sünde wenn ich nicht an Gott, Allah, Jehova oder wen auch immer glaube? EDIT: Ich muss mich korrigieren, ich war eine Zeit lang Pastafari. Inzwischen gehöre ich der Protestreilgion "Molch ist der Allmächtige" an.
 
@Knerd: lies seine anderen posts, z.B. [o8], das bringt nichts...
 
@jigsaw: Ich weiß ;) Siehe o3.re4 ;)
 
@Faton95: tolle Antwort. Stell dir vor, ich kann auch so dusselige Kommentare wie du verfassen. Das geht dann z.B. so: Ich weiß garnicht was du willst, hier in Deutschland ist es noch schlimmer, denn hier ist es sogar gesetzlich verboten UND eine Sünde. Na..wie gefällt er dir ? Schüttelste genauso mit dem Kopf drüber wie ich über deine Beiträge ? Prima..dann stehts ja nun 1 zu 1.
 
@DerTigga: Wenn es eine Sünde ist ist es automatisch ein gesetz
 
@Faton95: Das war eine nicht zum Thema meines Beitrags passende Antwort. Versuchs einfach nochmal mit (besser) mitdenken.
 
@Faton95: Ja, aber nur in einem Gottesstaat.
 
Tja, was soll man dazu sagen? Selbst Schuld? Wer nicht hören will muss fühlen?
 
@Crunk-Junk: Blöd nur, dass die Bürger jetzt die Blöden sind. Ich denke es wäre besser gewesen er hätte sich damit an eine Zeitung oder Sender gewandt, als die Daten einfach zu veröffentlichen <.<
 
Das ist eine Frechheit. Wieso sitzen entsprechende Chefs in verantwortungsvollen Positionen, verdienen Geld jenseits von Gut und Böse und treffen dann bei sowas die falschen Entscheidungen.

Direkt alle rausschmeißen sowas braucht kein Unternehmen!
 
Was das mit "Freundlichkeit" zu tun hat muss mir erstmal einer erklären. Das ist in der Regel die normale Vorgehensweise von normalen Hackern. Sie weisen die Firmen auf die Schwachstellen hin und wenn nichts passiert wird der Druck eben erhöht. Allerdings passiert das meist in dem man sich an die Medien wendet und die Sache öffentlich macht und nicht in dem man die jeweiligen Firmenkunden blos stellt oder in Gefahr bringt.
 
@Memfis: Ich denke das liegt daran, dass für die meisten Medien Hacker (die mit der Absicht die Sicherheit zu verbessern) und Cracker (die Schaden anrichten) das selbe ist. Daher vermute ich wurde hier "freundlicher" verwendet
 
@sTeve2010: Von einem IT-Portal und dessen Lesern erwarte ich eigentlich, dass sie den unterschied kennen und das nicht auf solch mehr als zweideutige Weise hervorheben müssen.
 
Ihr habt glaub ich kein kopf IRAN ist ein richtiges und eigenständiges land auf jeden fall besser als der Westen und inshallah werd ich demnächst nach Iran auswandern und dort mein islam studium machen ...
 
@Faton95: Wünsche ich dir viel Spaß bei. Die Mutter von nem Kumpel ist Iranerin und ist heil froh hier in DE zu sein.
 
@Knerd: Sie ist bestimmt ungläubig weil die Iraner leben sehr gut dort .... Und dank dir wünsch dir auch in der Schweiz oder deutschtland oder wo immer du auch wohnst viel spass :)
 
@Faton95: DE, bin ziemlich glücklich hier, vorallem weil ich immer wann ich will was gegen die Regierung sagen darf ;)
 
@Knerd: Freut mich das du hier glücklich bist :)
 
@Faton95: du meinst du wanderst aus, sofern sie dich dauerhaft reinlassen. Ansonsten biste nämlich sicher bald wieder zu Hause.
 
@Faton95: Entweder Troll oder jemand um den man nicht nachtrauert, wenn er das Land verlässt. Es wird keiner gezwungen in Deutschland zu leben. Hau ab, aber kommt später nicht wieder angekrochen.
 
@Faton95: Demnächst? Es wird demnächst einen großen Krieg geben und die Regierung hat dann keine Zeit sich mit dir zu beschäftigen !!!
 
@Banko93: Iran wird sieger sein :) und auch wenn wir sterben sterben wir als märtyrer den iran setzt sich für den islam sehr ein :)
 
@Faton95: Die Märtyrer sind dann sicher jene moslemischen Iraner, die wegen eines dieser unfähigen, moslemischen (und ebenfalls iranischen) Bank-Chefs auf einmal kein Geld mehr auf dem Konto haben und deswegen womöglich verhungern ? Toller Sieg im Kampf Iraner gegen Iraner. Lohnt sich echt für so einen Bankscheffe zu sterben, da haste völlig Recht.
 
@Faton95: Mehrtürer gibt es nur bei BMW -- was du meinst sind krank fanatistische Gläubige, die jeden Sinn der Realität verloren haben... -- nicht mehr nicht weniger....
 
@Faton95: Kannste mir bevor du auswanderst bitte noch so nen kostenlosen Koran zuschicken? Bei der letzten Verteilaktion hab ich keinen bekommen.
 
@DennisMoore: Frag hier nach albatul.de/ . Weil diese Kuran aktion ist von Salafisten/Wahabiten gestartet und die liefern falsche Kurane mit falscher übersetztung damit sie die leute in die irre führen & wegen fame damit sie bekannter werden ... für mehr auch nicht ;) die verbreiten nur hassreden ....
 
Ein paar zögerliche Banker im Iran; Haben von IT-Sicherheit nicht viel Plan; Ein Hacker entdeckt es; Im Bankensystem leckt es; Hängt er dafür bald am Kran?
 
Hmm... mal zusammenfasen. Ein Bürger des Iran "entdeckt" eine Sicherheitslücke in den Banksystemen? Also hat er da schon mal unbefugt dran rumgespielt -> FAIL 1. Er teilt das den Banken ungefragt(!) mit und meint somit besser Bescheid zu wissen als die IT-Leute der Bank? -> FAIL 2. Er wagt es Kontodaten der Banken zu veröffentlichen und somit die Banken und den Iran an sich zu beschädigen? FAIL 3,4 und 5. 5 FAILS = Kopp ab, würd ich mal vermuten. Also sollte er doch besser ins Ausland verschwinden, wenn es nicht schon zu spät dafür ist. Solch eine Blamage dürfte im Iran nicht ungestraft bleiben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles