Microsoft System Center 2012 weltweit verfügbar

Microsoft hat die weltweite Verfügbarkeit seiner Server-Management-Lösung System Center 2012 bekannt gegeben. Das Softwarepaket kann ab sofort weltweit erworben werden, steht aber zunächst nur einer englischsprachigen Ausgabe zur Verfügung. mehr... Microsoft System Center, System Center Logo Microsoft System Center, System Center Logo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, was soll man sagen, mit ein Grund warum Microsoft 95% des Marktes hat. Es wird eben auch VMWare unterstützt (in Vitualisierungen 95% des Marktes). Ebenso Linux.

Wieso hören die nicht auf die Sys-Admins und gehen von dem Metro auf Desktopsystemen weg (oder zumindest auswählbar). Bill Gates hätte längst reagiert, doch der Koffer von Ballmer rafft das einfach nicht!!!!
 
@chriss71: Du wirst sehen, wenn die Verkaufversion da ist, kannst du auch Metro abwählen - wetten?
 
@222222: Ich wette dagegen!
 
@222222: Ich wette ebenfalls dagegen.
 
@chriss71: ich find die metro oberfläche beim server 2012 deutlich gelungener als der server manager von 2008(r2)....
 
Endlich! Denn die Version 2007 läuft nicht auf SBS2011 oder stimmt da was anderes nicht??

Ps: Bitte lasst mal die News korrektur lesen!!!
 
@lalla: Was willst du mit System Center auf nen SBS??? Für den SBS ist doch eher intune was.
 
Wenn sie das (und Active Directory) jetzt noch voll in Windows Phone integrieren, dann haben sie ein echtes Killerfeature was Smartphones für Großkunden angeht. Mit sowas müssen sie sich schon von der Konkurrenz abheben, wenn sie im Businessbereich Fuß fassen wollen.
 
@karstenschilder: könnte ein grund sein warum der mobile device manager noch nicht 2012 trägt...
 
@karstenschilder: Richtig, um mit zich GPOs den User größtmöglich einzuschränken. Finde ich gut.
 
@Thomaswww: Finde ich für ein Diensttelefon völlig berechtigt. Sicherheit vor Verfügbarkeit. Wer rumspielen will, soll sich was eigenen kaufen.
 
@karstenschilder: Stimme ich dir vollkommen zu. Dann noch Internet Surfen verbieten und den Anwender zwingen alle paar Wochen sein ,mindestens 6 stelligen, Entsperr-Code zu ändern. Wenn MS so etwas in die Richtung auf Windows Phones bringt, hat es echt gute Chancen im Business Bereich wieder Fuß zu fassen. Dann noch schöner Outlook und Sharepoint Client drauf, VPN etc... Wäre top!
 
@Thomaswww: sharepoint client passt doch schon welcher drauf ist....
 
@0711: Auch das Outlook ist ok, was mir noch fehlt ist die Möglichkeit Mails zu entschlüsseln.
 
ich versteh nur nicht was hier 1300€+ rechtfertigt für eine aneinanderreihung an 0en und 1ern
 
@freakedenough: Die Arbeit, die dahintersteckt, die nullen und einsen so anzuordnen, dass sie dem PC genau sagen, was er machen soll
 
@freakedenough: vermutlich weil du noch nicht arbeitest?? wir nutzen zwar nicht ms system Center sondern VMware Virtual Center zu verwalten unserer vmwares . bei 18 esx hosts merkt man die Vorteilen einer zentralen Verwaltung sehr zu schätzen. ähnlich verhält es sich mit system Center.
 
@Balu2004: Eben. Bei diesen Lösungen kann der reine Privatanwender einfach nicht mitreden, der solche Systeme nicht zu administrieren, geschweige denn sie je in Aktion gesehen hat. EDIT: Die sinnlose Aneinanderreihung von Nullen und Einsen, die Microsoft da als "Data Protection Manager" für echtes Geld verkauft, sorgt beispielsweise in meinem Fall dafür, dass ich mir keine Sorgen darum machen muss, ob gleich, wenn ich zur Arbeit komme, ca. 20 virtuelle Server und die wichtigsten Patientendaten von zwei Kliniken eventuell übern Jordan sind. Was dann an dieser Lösung noch teuer sein soll, mag uns Mr. freakedenough doch mal bitte eben erläutern... ;)
 
@DON666: Ich kann dir sagen was da kommt: Nix! Manchmal ist es besser sich zu einem Thema nicht zu äußern wenn man mit der Materie so gar nicht vertraut ist. Aber Hauptsache seinen Senf dazugeben... . Man muss schon in dem Bereich arbeiten um den Kosten/Nutzen (harte und weiche) Faktor beurteilen zu können.
 
@freakedenough: Vielleicht ist dir bewusst dass jede Software und jedes Produkt welches einen Chip enthält auf 0en und 1en basiert??? Die Frage nach dem Preis stellt sich bei ALLEM was du kaufst, sei es eine professionelle Monitoring-Software oder ein Tamagochi!
 
@freakedenough: Die 1300€ werden dadurch gerechtfertigt, dass diese Anreihung von 0 und 1 eine Software ergibt dafür sorgen kann den Zeitaufwand und damit die Kosten für Überwachung, Wartung und Instandhaltung von Servern, Serverdiensten und Anwendungen erheblich zu reduziert. Außerdem können durch solch eine sorgfältige Überwachung Stillstandzeiten vermieden werden, weil Probleme frühzeitig erkannt werden können.
 
Ich versteh nie so ganz was diese Anwendungen bringen. Was genau macht der System Center? Woran liegt hier der Vorteil als das ich die Server einzeln verwalte?
 
@Illidan: Du siehst den Status aller Server und Serverdienste auf einmal und musst nicht jeden Server einzeln abklappern und in Protokolle oder sonstwas schauen. Die Statusdaten werden von allen Servern in Echtzeit abgegriffen, konzentiert und präsentiert. Ist genauso praktisch wie z.B. Windows Server Update Services. Da kann ich den Installationsstatus jedes Updates sehen. Auf wie vielen Rechnern wird es benötigt, wo ist es schon installiert, wo trat ein Fehler auf, etc. Besser als jeden Client einzeln zu checken.
 
@DennisMoore: nevermind - Und braucht das einen dedizierten Server oder kann man das z.B. auf einem virtuell laufen lassen?
 
@Illidan: Ich denke man kann das auf einem virtualisierten Server laufen lassen. Wüsste nicht was dagegen spricht.
 
@DennisMoore: Je nach Umgebungsgröße braucht's aber evtl. noch einen bzw. mehrere dedizierte MSSQL-DB-Server. Mittels ClusterSharedVolumes sind solche Systeme unbegrenzt hochskalierbar. Mir gefällt, daß jetzt mit der Version 2012 scheinbar endlich mal etwas Einheitlichkeit bei den Produkten der SystemCentre-Familie geschaffen wird. Bin auch gespannt, wie HYPER-V-3 sich dabei integriert und verhält.
 
@Illidan: Ab einer gewissen Anzahl zu verwaltender Server kommst du um so eine Lösung gar nicht herum, wenn du dir nicht den Wolf administrieren und teils wichtige bzw. kritische Systemevents verpassen willst.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte