HTC: Neue Desire-Serie mit Dual SIM & Android 4.0

Der taiwanische Smartphonehersteller HTC hat nach der Einführung seiner neuen HTC One-Serie für westliche Märkte eine Reihe neuer Modelle für China bekanntgegeben, die den Namen Desire wieder aufleben lassen. mehr... Smartphone, HTC Desire V Smartphone, HTC Desire V

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich dachte HTC wollte weniger, aber dafür wertiger produzieren... Momentan scheint es wieder so, als würden sie ein Gerät nach fünf anderen auf den Markt rotzen...
 
@Slurp: Genau das hab ich auch gedacht...
 
@Slurp: Die Dinger kommen in Europa nicht auf den Markt. Das Chinesische Durchschnittseinkommen liegt weit unter dem in Europa, diese Serie soll genau diesen Markt erschliessen. Wir sind hier bereits viel zu verwöhnt.
 
@Slurp: Ich kann solche unfertig gedachten Kommentare echt nicht mehr lesen. "1 Gerät nach 5 Anderen auf dem markt rotzen" würde bedeuten: Nach One x,s,v kommen noch z.B. One xx, One xs, One sx, One ss, One vx, One vs, usw. usw. So wie es eben auch beim Sensation war. Das es lokalisierte Geräte gibt für den asiatischen Markt, die nirgendwo sonst den Enduser erreichen, ist bei jeder Firma so. Auf dem asiatischen Makrt gibt es neben den weltweit erhältichen Modellen immer noch welche mit Dualsim etc. Das hat nichts mit hunderten rausgeschleuderten Modellen zu tun.
 
Statt ne android 4.0 version für die aktuellen - älteren geräte (zb desire & desire) zu entwickeln, bringen die lieber n neues gerät der reihe mit android 4.0 raus oder wie? :D
 
@m4r1uS: Jop: neue Geräte mir Android 4 bringen halt mehr ein, als alte Gerät auf Android 4 zu portieren. Das Geld haben die ja schon von den Käufern älterer Geräte. Wenn die aber auf Dauer jedes Gerät nur sehr kurz supporten werden die langfristig auch keine Käufer für sich gewinnen können.
 
@m4r1uS: Das Desire HD bekommt zum Beispiel ICS. Wo unterstützt also HTC nicht ältere Geräte? Das Galaxy S1 welches im gleichen Jahr raus gekommen ist bekommt kein Update.
 
@m4r1uS: @Krucki: Das Desire schafft kein ICS mehr (Speicher + CPU + GPU), das Galaxy S1 schafft auch kein ICS mehr (Speicher). Beide wurden über längere Zeit Supported, wo ist da jetzt das Problem ?
 
@CvH: Unterschätz mal das Desire nicht ;) Ich habe auf dem alten Desire ICS laufen. Es läuft hervorragend.
http://www.sandvold.as/
 
@Flooceemely: Es geht definitiv nicht auf dem urDesire, zumindest nicht mit Sense.
Wir können natürlich viel mit Data-, Ext-, Dalvik-2SD rumspielen aber das ist nichts für den Massenmarkt.
Hätte das Desire ein wenig mehr internen Speicher also ROM und nicht den Appspeicher wäre es sicher drin aber so müsste HTC anfangen den Hboot-Table zu formatieren und neu partitionieren und dann regt sich die halbe Welt wieder auf, dass ihre Apps und Settings weg sind.
 
@Flooceemely: Das Desire von meiner Freundin hat auch ICS (BCM)und wenn das "hervorragend" läuft dann weiß ich auch nicht. Mit Sens ist dann ganz schluss. Einfach zu wenig Leistung.

@Nero FX: Klar "läuft" es , aber wender schnell noch mit TW oder Sens oberfläche. Und wer will schon auf die Oberfläche verzichten wenn sie seit kauf des Gerätes dabei ist ?
 
@Flooceemely: Das desire würde sicher laufen, ohne Sense und mit sehr wenig Speicher. Wem ist damit geholfen?
 
@m4r1uS: Desire HD, Desire S, Evo 3D bekommen alle noch ICS
und weiter darunter geht es natürlich nunmal nicht, da die Hardware nicht mitspielt.
Du kannst ja auch ned Windows 7 auf einen alten Rechner installieren oder seh ich das falsch?
Installieren vllt. schon nur damit arbeiten wird dann ein Problem und so ist es auch nunmal bei Smartphones.
 
@C47 7 CvH: Das ist quatsch. Es bringen so manche Hersteller ICS auf 1Kernige 600Mhz Smartphones. Wieso sollte das nicht gehen? guckt mal in die Custom ROM Sektion was alles geht wenn man will. Bei Galaxy S1 hat Samsung ganz klar gezeigt das Sie nicht wollen bzw. Das es nur und nur an der eigenen Oberfläche lag! nicht an ICS!
 
Und warum wieder nur für China? btw: wen interessierts hier was es in China für Smartphones gibt?
 
@JasonLA: die, die es auch interessiert, wenn in china ein sack reis umfällt.
 
@Mezo: http://img9.imageshack.us/img9/9222/wayne06.gif
 
@JasonLA: Mich interessiert es. Und wenn es dich nicht interessiert warum ließt du es und kommentierst es auch noch?
 
@Eistee: weil ich mich für dual-SIM Handys interessiere, aber solangs diese Modelle nur in China gibt ist das uninteressant
 
HTC lernt es aber auch nicht, ihr neues Motto Quantität statt Qualität hat ja sehr lange gehalten.
 
@CJdoom: 2 Minuten... Allerdings sind die neuen Desire Modelle hier für den Chinesischen Markt gedacht... Dennoch nervt und verwirrt HTC damit nur, und ich denke, das viele Kunden das auch bald bemerken und HTC damit dann mehr einbußen macht, als gewinn...
 
@Schwaus: Kein deutscher Verbraucher wird wohl was von diesen Handys erfahren. Für den (nebenbei bemerkt riesigen) chinesischen Markt werden oft extra Geräte rausgebrahct, allein schon wegen den anderen Mobilfunkstandard von China Mobile (TD-SCDMA).
 
@creutzwald1105: Ok da muss ich dir zustimmen, aber warum macht man dann nicht ein gerät, welches überregional gleich aussieht allerdings eine andere technik hat, wie du z.B. schon sagst, mit dem Mobilfunkstandart, anstatt in anderen Regionen andere Geräte zu bringen... mir z.B. würde das neue Desire gefallen, ich kann es aber nicht bekommen...
 
@Schwaus: Das hier ist ja ein sehr "billiges" Gerät. Ich nehme an HTC möchte in Deutschland ihren Ruf mit einem solchen Gerät nicht kaputtmachen. Wenn du es tatsächlich haben willst kannst du es ja importieren. Die Modelle von China Unicom haben die selben Frequenzen wie in Deutschland.
 
@CJdoom: Du meinst Ihr Motto "Qualität statt Quantität" hat ja sehr lange gehalten. ;)
 
@Runaway-Fan: Jop, jetzt fällt es mir auf.
 
Super, reißt mich vom Hocker....
 
ich könnte mir vorstellen das die leute in deutschland auch solche handys haben wollen nicht nur die chinesen
 
Mhm... Dual-SIM ist ein echtes Kaufargument, das gab es ja bisher leider fast nur von irgendwelchen NoName-Chinaklitschen... endlich nicht mehr ständig zwei Mobiltelefone mitschleppen.
 
@Duglum: wenn die die Dual-Sim Geräte in Europa verkaufen verlieren sie ihre Verträge mit den Providern. Das kann sich niemand leisten. Da müsste Samsung, HTC und Co. schon gleichzeitig solche Geräte herausbringen
 
@Duglum: So eine NoName-Klitsche wie Samsung? http://winfuture.de/news,67327.html
 
@floerido: Oder Klitschen wie LG oder Motorola? (Hab mir grad erst das LG P698 Dual zugelegt...)
 
@floerido: gibt es auch nur in China
 
Also ich meine gelesen zu haben, daß an einer SIM Karte gebastelt wird bzw. Vodafone hat die ja bereits wenn auch scheinbar sündhaft teuer (http://www.vodafone.de/infofaxe/519.pdf) die eben 2 Nummern incl. 2 getrennten Rechnungen verwalten kann. Was ja quasi die DUAL SIM Slots Handys unnötig machen würde und somit auch universell einsetzbar.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.