TV-Kabelmarkt: Telekom will Tele Columbus kaufen

Die Deutsche Telekom will offenbar auch in das Geschäft mit Kabelfernseh-Netzen einsteigen. Laut einem Bericht der Nachrichtenagentur 'Reuters' ist der Konzern an einer Übernahme des lokalen Netzbetreibers Tele Columbus interessiert. mehr... Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Isp Bildquelle: Deutsche Telekom Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Isp Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Isp Deutsche Telekom

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Cool, dann könnte demnächst ja auch mal sowas wie Service bei der Firma geben^^
 
@Stratus-fan: ich befürchte eher das gegenteil...
 
@erni123: Ich weiß nicht ob du mal mit Tele Columbus zu tun hattest, aber dagegen ist die Telekom wirklich eine Wohltat. Kein Scherz!
 
@erni123: bin schon seit über 3 Jahre nicht mehr bei TC (habe meinen Vertrag gekündigt), aber bis heute ist noch niemand gekommen und hat meinen Anschluss abgeklemmt.
 
@Barney: Irgenwie verstehe ich dieses Minus nicht, Ich habe gekündigt und TC liefert gratis weiter, da muss doch TC ein Minus bekommen und nicht ich.
 
@Barney: ist doch gut für dich. Hast dus eben umsonst
 
@erni123: Warum... vom Telekom Service können sich sämtliche Kabel Betreiber dick was abschneiden. Denn diese haben quasi gar keinen.
 
@Stratus-fan: TeleColumbus hat den Service nie selbst betrieben ;)
 
@Stratus-fan: Na jedenfalls kanns nicht schlimmer werden
 
@Stratus-fan: ich kann mir denken, dass sich tcom total aufregt, dass sie damals überhaupt verkauft haben.
 
@Mezo: die mussten verkaufen....
 
und bald haben die einen Zuschauer weniger Unfreundlich Unfähig veraltete Technik könnte noch soviel schreiben ........
 
Ist schon irgendwie interessant erst hat die Telekom das TV Kabel verkauft jetzt kaufen sie es wieder zurück :P
 
@-Revolution-: sie mussten verkaufen....großer Unterschied...
 
neiiiin , nicht an die telekom , dann bekommt mann vielleicht deren grottiges fernsehn von gestern !!!! die bekommen es ja nichtmal an nem 16k anschluss hinn , wie soll das erst im kabel werden !??? dann lieber kabel deutschland , welches hier vor paar jahren gab !!! ohne probs damals ! seit sich telekolumbus hier im ort alles unter dem nagel gerissen hat, seitdem kann mann rätseln was die mit service meinen !! das geld der kunden ist denen wichtig , sonst nichts !! da stört es nicht wenn mann mal mehr als 24std. ohne fernsehn dasitzt !!!! mann arbeitet drann !??!
 
@mobilkom: Wenn du dich mal über Antworten vom Service wunderst, einfach noch mal anrufen und du bekommst eine komplett Andere. Nach spätestens 4 Anrufen hast du meist eine passende Antwort :D
 
@Stratus-fan: das weiß ich ! wenn mann die 0800er nummern kennt , dann ruf ich dort sehr gern an !! lol
 
@mobilkom: Ich finde es immer wieder faszinierend, das Magenta Chamäleon Telekom. Bei uns vor Ort tritt die Telekom immer mit Top Service auf. Schnell ist ein Techniker da, wenn man einen braucht und alles läuft meistens innerhalb von einem Tag. Bei Bekannten im Nachbarort ist es aber so wie du es beschrieben hast, ein sau Service. Ich frage mich was in dem Konzern schief läuft.
 
@DJ_Simon: musst bei denen mal disko machen , vielleicht wachen die dann auf !!! lol
 
@mobilkom: Entertain mit 16K funzt, hatte ich auch (jetzt aber VDSL50)
 
ehemalige monopolisten versuchen immer, auf andere marktsegmente auszuweichen, um sich nicht weiterzuentwickeln.
 
TeleCol ist der schlechteste anbieter überhaupt . leider kann ich den nicht ablegen . mein vermieter liebt den anscheinend .
 
@podscher: geht mir leider genauso . deshalb hoff ich das KD TC übernimmt !! lol
 
@mobilkom: hauptsache irgendwer . schlimmer gehts wohl nicht mehr mit diesem sche.... laden .
 
@podscher: HAt mit lieben nichts zu tun, bei Kabel gibt es Hoheitsgebiete. Es gibt schlichtweg keine andere Auswahl.
 
@eilteult: TC hat mit dem Vermieter ein Abkommen und damit verdient Vermieter und TC eine Stange Geld, dabei wird aber komplett die Weiternetwicklung ausgehebelt. Mit Hoheitsgebiet hat das Ganze überhaupt nichts zu tun,sondern nur mit Geld. Ich selbst würde persönlich nicht Kabel nutzen, aber von den mir bekannten ist Telecolumbus der mit Abstand schlechteste.
 
@Yepyep: Selbst wenn dem nicht so wäre, wäre nur TC bei euch möglich. Das hat sehr wohl wa smit Hoheitsgebieten zu tun, die einzelnen Kabelanbieter kommen sich nicht in die Quere, wie das mit den Telefonanbietern der Fall ist. Dank des Vermieters könntest du vll. das Glück haben und es sogat günstiger bekommen. Wenn du kein Kabel möchtest, ist dein Vermieter rechtlich dazu verplfichtet es dir auf Wunsch abzuschalten und die Gebür aus der Miete zu entfernen.
 
@podscher: ich konnte wenigstens vor 3 Jahre kündigen, da die Nutzungskosten nicht in der Miete sind aber es ist bis jetzt noch Niemand von TC gekommen um mein Anschluss aubzuklemmen.
 
@podscher: Das gleiche liest man im KDGForum bzw UMForum auch über Kabel Deutschland bzw. Unity Media - da findet KDG bzw UM jeder am schlechtesten. ;) Ein Teufelskreis.
 
Wie süss, die T-Com möchte ins DOCSIS Geschäfft einsteigen ^^
 
Die sollen das Geld lieber in den Ausbau stecken....
 
Gibts nicht auch noch "ish"?
 
@Kuli: nein, nicht mehr,
http://de.wikipedia.org/wiki/Ish_(Unternehmen)
 
Das hört man gern...hatte jahrelang Kabel Deutschland über Telecolumbus Hausanschluß...Und anfang des Jahres teilte TC mit das sie jetzt das Signal liefern...Konsequenz war Signalwechsel und KD Receiver fand nur noch unbekanntes Signal....TC Receiver bestellt und 8 Wochen bis zur Lieferung gewartet....kam dann eine minderwertige "Fischbüchse" zwar mit hdmi aber völlig rückständig und fehlerbeladen"Kaon" dafür alles monatl. über 7 € teurer und weniger Sender.....Hausverwaltung will Anbieter nicht wechseln.....Bitte egal wer kauft das.......
 
@LaBeliby: kabel deutschland ist auch nicht besser, auf privat hd umgestellt, erstmal musste ich meinen hd receiver angeben, die sagen kein problem karte wird geschickt. nachdem die karte kommt klappen nichtmal die privaten sd sender. also angerufen, dann wurde auf einmal gesagt ja das gerät ist nur für sky, von uns gibts das gleiche mit anderer firmware, das soll ich kaufen. also kaufe ich für viel geld noch einmal das gleiche gerät, wiederum klappt die karte nicht. ich rufe an und nachdem ich 20mal zwischen technik und vertrieb hin und her verbunden wurde bekam ich dann raus das ich nen usb stick mit der neuen firmware brauche und bekomme.
als nach weiteren 4 wochen nichts kam wieder angerufen, diesmal bekam ich die aussage das ich den usb stick nicht bekomme da ich das gerät gekauft und nicht gemietet habe wegen dem risiko das das gerät beim firmware update kaputt geht. aber das geld für digitales kabelfernsehen, privat hd, die neue karte die bis heute nicht funktioniert werden fleißig abgebucht.
ich hätte schon den nächsten anlauf gewagt aber da ich immer zwischen 50-80 minuten in der warteschleife hänge habe ich momentan einfach keine nerven mehr dafür...
 
@fgs1982: kp was bei dir schief gelaufen is aber hab von kabel digital home und ner 32mbit leitung auf 100mbit und privat hd umstellen lassen und neues modem und neuer receiver (mit neuer karte) waren nach 2!!! tagen schon da. brauchte halt nur die "alten" sachen zurück schicken und fertig. läuft auch alles einwandfrei (ausser das hin und wieder das receiver gehäuse "brummt" weil die festplatte nicht entkoppelt is)
 
@Contor: ich hab kein problem wenns notwendig ist neue geräte zu bsorgen, aber wenn die erst sagen der pr-hd2000c ist kein problem, haben von dem gerät sogar die seriennummer aufgenommen damit die mir ne neue karte schicken können, und wenn dann nichts funktioniert nachfragt und dann erst gesagt bekommt du brauchst den na-hd2000c (baugleiches gerät andere firmware). sich auf anraten auch noch das gerät kauft und dann nein wieder verarscht dafür schicken wir die kein firmware update da es ja nicht gemietet ist, dann fühlt man sich schon verarscht, vor allem wenn man dann wegen dem update an humax verwiesen wird obwohl die firmware rein von kabel deutschland kommt.

hätten die von anfang an gesagt beim ersten gerät das geht nicht, du brauchst unser mietgerät wäre das kein problem, aber 2 geräte kaufen weil es jedesmal hies kein problem damit und dann kein update zu bekommen ist einfach eine frechheit.
 
Oh man super Nachrichten. Hoffentlich werden sie von Kabel Deutschland übernommen. Ich war als ich hier einzog bei KD, aber TC hatte dann eigene Pakete geschnürt und wollt die an den Mann bringen. Dann wäre ich von 64mbit auf 16mbit gefallen und hätte mehr als doppelt soviel bezahlen müssen, beim Upload wär ich von glaub 4 auf 1mbit gefallen. Bin dann zu Alice. Heute sind die Angebote zwar etwas besser, aber immernoch bekommt man bei 64mbit Down nur 2mbit Up. Und für den gleichen Preis bekommt man bei KD das doppelte. Abgesehen davon war der Service bei TC ne Katastrophe, vorallem die Kündigung, die haben mir noch Monate später für den Kabelanschluss Geld abgebucht und ich musst das wieder zurückholen, und heut bekomm ich noch Briefe dass sie mir bald den Kabelanschluss abstellen obwohl ich schon vor 3 Jahren gekündigt hab und auch garkein Kabel mehr hab und überhaupt o.O
 
Ich glaub es Hackt! wieder Telekom-kunde werden. Dann doch gleich auswandern.
 
Die haben mein Kommentar natürlich gelöscht, daher nochmal:

Fällt euch auch auf dass hier übelste Pro-Telekom-Propaganda unterwegs ist ? Jedes Kommentar gegen TCOM wird sofort mit einem Minus versehen oder direkt gelöscht. Was ist hier los ? Sind wir in China ? So kenne ich Winfuture garnicht.
 
@lox33: reg dich doch nicht so auf, und vergiss nicht wo du hier bist. Aber die Telekom bleibt trotz Tausender Minus-Trolle einer der übelsten Unternehmen in Deutschland. Auch vor 15 Jahren war es nicht anders, und wird in Zukunft nur noch schlimmer, egal was die alles einkaufen.
 
@Laika: wenn die telekom schlecht ist, was sind dann erst die anderen unternehmen?

die wenigsten probleme hatte ich bisher bei der telekom.
 
@Laika: Meine Telekom History reicht bis ins Jahr 1997 zurück. Ich könnte glatt ein Buch darüber schreiben was ich in all den Jahren mit dem Kundenservice, Hotlines, Technikern und Drückerkolonnen erlebt habe. Letztendlich durfte mein Geldbeutel immer schön bluten. Seit Anfang 2011 bin ich endgültig weg von denen.
 
@Akkon31/41: Auch meine Persönliche Geschichte und die meiner Eltern mit der Telekom hätte mindestens für 2 300 seitige Schinken gereicht, und reicht in das Jahr 1992 zurück. Das ganze Desaster endete mit 3 Klagen für systematisch überhöhte Rechnungen. Die Anzahl der in der Filiale verbrachten Stunden geht ins unendliche daher. Technisch gab es nur wenige Probleme, aber selbst bei der Lösung dieser, hatte man das Gefühl, man zieht in den Krieg. Diese totale Ignoranz, die ist es die einen immer so wütend macht. Das ist schon krankhaft in diesem Laden. Selbst als die Anwälte mit der Arbeit anfingen, kamen Schreiben zurück, da konnte nur ein Schluss daraus gezogen werden, die haben einen gewaltigen Dachschaden. Ich habe im Laufe der zeit 2-3 kennen gelernt die bereits länger bei der Telekom arbeiten. Das ist ein Alptraum was dort abgeht. Mine persönliche Erafahrung ist noch Zacken schärfer als die, die meine Eltern (naja un ich auch) gemacht haben. Ich steig da immer noch nicht durch, was diese leute bewegt eigene Kunden einfach zu belügen, und das auf einer Art und Weise, das einem echt die Spucke weg bleibt. Würde man das auf eine eifache verständliche Eben bringen wollen, was dort bei einem Gspräch abgeht, dann würde es ungefähr so aussehen. Du kommst an einem Montag um 11:00 in die Filiale, und ein überaus freundlicher Mitarbeiter versucht mit Schaum vorm Mund dir klar zu machen, es ist weder Montag um 11, noch sitzt du in einer Telekom Filiale. Völlig absurd. Anders gesagt, wir haben Recht und du bist niemand. Wie gesagt, echt übel der Laden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte