One S: Probleme mit Beschichtung? HTC hilft schnell

Der taiwanische Smartphonehersteller HTC will Kunden, bei deren HTC One S es unerwartet zu leichten Beschädigungen an dem eigentlich als extrem widerstandsfähig beworbenen Gehäuse kommt, unkompliziert entgegen kommen. mehr... HTC One S HTC One S

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, allen die über das S2 schimpfen weil es ja so olles Plastik einsetzt im ggs zu HTCs high-end Matrealien kann ich nur sagen: in your face! mein S2 hat nach 12 Monaten nicht einen sichtbaren Kratzer! ;)
Spaß bei Seite: htc ist ein erstklassiger Manufacturer, der Support an der Stelle beweist es
 
@ktulu667: Ich hatte bis jetzt noch nie Probleme mit HTC. Alle Samsung Handys die ich oder meine Freunde besaßen, hatten früher oder später lästige macken. Und eines davon war das unaufgeforderte rebooten/ausschalten des Samsungs. Es reichte wenn man das Handy etwas "unsanfter" auf den Tisch legte, oder manchmal auch einfach so in der Hosentasche.
 
@ktulu667: Umtausch über Händler oder Reparatur, bei mangelhafter Qualität. Das haut mich jetzt nicht vom Hocker sondern ist Standard...
 
@Zombiez: bei Kratzern am Geäuse sagt dir jeder Hersteller : unsachgemäßer Gebrauch -> kein Garantiefall! Ist ja im Grunde auch logisch, weil Kratzer in der Regel immer selbst verschuldet sind ;) Insofern ist es schon einigermaßen kulant. Auch wenn man eigentlich mit der Robustheit der eigenen Geräte derart auf die Kacke haut und es trotzdem zu sowas kommt ^^
 
@ktulu667: naja, bei nem fertigungsverfahren, dass mir das handy als extrem kratzresistent und nahezu "unzerstörbar" verkauft und beworben wird, sind absplitterungen in den ersten paar tagen für mich keine kulanzregelung mehr Oo Sowas muss der Hersteller einfach ersetzen/reparieren
 
Ich finde "weiche" Gehäuse besser als so harte... Wenn mein Desire nicht den weichen Alurahmen bzw. das Kunststoffgehäuse hätte, hätte ich schon seit langen ein "Spiderphone"
 
Also ich hatte ein HTC Desire S und war am Ende maßlos enttäuscht. Sporadisches Ausgehen (manchmal 7 mal am Tag), Lautsprecher knackste nach einem Monat (und absolut inkompetenter Rep. Service - Arvato, HTC juckt das überhaupt nicht), Gerät viel zu schwer, Signalstärke sehr schwankend (wegen in Hand halten). Nun ein SGS2 und alles ist viel besser. Nie wieder HTC.
 
@DRAM: gerät zu schwer ist eigentlich nicht htcs direkter fehler wenn du das handy nicht vorher mal in die hand nimmst oder testest.. dann hilft dir die gewichtsangabe auf den plakett auch nichts.. aber hauptsache auch meckern... ich würde sagen du hast ein gutes montags-modell erwischt.... nun ja pauschalisieren ist ja einfacher :)
 
@DRAM: Kenne viele mit Desire S, keiner hat diese probleme. Und Arvato hat mein kaputtgeflashtes Desire innerhalb einer Woche repariert zurück geschickt. Kann also nicht klagen
 
@DRAM: gewicht ist nicht deren problem. zumindest nicht direkt. wenn es dir zu schwer ist, dann selbst schuld. es gibt nicht umsonst in so gut wie jeder statt mm und saturn und andere märkte, wo man die teile in die hand nehmen knan.
bevor ich mir das evo 3d geholt habe, habe ich überall gelesen, schwerer backstein und alles. und als ich es selbst in die hand nahm. haha schwer? subjektiv, hatten alle wohl nichts in den armen...das ist halt was anderes als federleichte geräte komplett aus kunststoff oder so. bei gwicht und subjektives empfinden von schwere ist eigenverschulden
 
@DRAM: ich denke ein neues gerät hattest du bekommen und ich bin von meiner Desire HD nach einem Jahr noch heute begeistert und für 260 Euro kann man da noch immer zugreifen
 
Hoffen wir mal, dass Arvarto nicht dafür zuständig ist , ansonsten kommen die Geräte schlimmer zurück als sie u.U. sind.
 
Ist ja kein Problem des Materials, sondern die Farbe. Statt sie zu lackieren, sollte man, wie Role ihre schwarzen Uhren einfach nur rein brennen.
 
@s3m1h-44: Farbe?
 
@s3m1h-44: Farbe?? Das Alu-Gehäuse wurde bei dem schwarzen One S eloxiert, das bedeutet es wurde elektrolytisch oxidiert, und oxidiertes Aluminium ist bekanntlich Keramik. nix Farbe :)
Dadurch gibt es zwar keine Kratzer und es besteht jeden Härtetest, aber es ist halt auch spröde, und somit kann die Oberfläche in keinster Weise nachgeben und es entstehen Risse. An der oberen Kante kommt es dann wohl zu Abplatzungen, da dieser Bereich am ehesten abgenutzt wird durch Reibung, etc.
Ich finde es sehr schade, dass es zu Problemen mit dem One S kommt. In vielen Foren wird sich auch über die Qualität des Lautsprechers und über ein wackeln der Kamera (also schlechte Einarbeitung ins Gehäuse) beschwert.
Hätte es mir gerne gekauft, aber so warte ich erstmal, hoffe mit der 2. Produktionscharge wird da einiges ausgebessert.
 
Polterabend!
 
ist zwar nicht toll aber wenn man ein neues bekommt bei apple gäbe es eine hülle ;)
 
Das gleiche habe ich bei meinem HD7, dort gilt es aber als normale "Gebrauchsspuren". Lächerlich!
 
@hhgs: Solange HTC sich von einem Gerät noch gewinn erhofft, bekommst du auch noch recht ordentlichen support, wenn die zahlen fallen, wird auch der support "fallengelassen"...
 
Hat das weisse keine Keramik Beschichtung ?
 
is doch alles halb so wild solange sich die anzahl im rahmen hält. kein hersteller kann zu 100% fehlerfreie geräte produzieren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads