Lumia 900 kostet rund 217 Dollar in der Herstellung

Die Hardware des aktuellen Nokia- bzw. Windows-Phone-7-Flaggschiffs Lumia 900 kostet rund 209 Dollar, rechnet man die Kosten für die Arbeit hinzu, kommt man auf einen Herstellungspreis von etwa 217 US-Dollar. Nicht berücksichtigt wurden allerdings die ... mehr... Smartphone, Windows Phone 8, Nokia Lumia 900 Bildquelle: Nokia Smartphone, Windows Phone 8, Nokia Lumia 900 Smartphone, Windows Phone 8, Nokia Lumia 900 Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hardware = 209 Dollar, Herstellungspreis = 217 Dollar => Arbeitskosten = 8 Dollar. Wo wird das hergestellt und wie hoch ist der Stundenlohn dort?
 
@Lofi007: Na wo wohl, in China ;)...
 
@e-hahn: Nö
Es wird in Taiwan bei einer Firma hergestellt die auch die Smartphones von HTC macht (Der Name ist mir jetzt nicht eingefallen ist aber nicht Foxconn)
 
@MrHabbman: Na ja, Taiwan oder China, ist ja Jacke wie Hose ;), auf jeden Fall da wo die Produktion am günstigsten für Nokia ist, zumindest derzeit...
 
@Lofi007: Mich würde eher interessieren wie lange es dauert das Teil zusammen zu schrauben ^^
 
@Knerd: Das dauert nicht lange, denn es muss nicht viel geschraubt werden. Hauptsächlich ist stecken und kleben angesagt. Auf youtube kann man sehen, wie einer das 800 in 20min auseinander und wieder zusamnenbaut. Das erste Auseinanderbauen würde zwar länger dauern, weil man den Kleber vorsichtig mit Hitze aufweichen muss, aber die Zeit, die er zum Zusammenbauen benötigt, kann man durchaus zum Vergleich heranziehen. Er benötigt etwas über 8 min dafür (ohne zu kleben), aber wenn man davon ausgeht, dass die Teile mit Kleber vorbehandelt sind, dann sollte ein geübter Arbeiter das wohl in 5 - 6 min hinbekommen.
Hier ist das Video: http://goo.gl/2soFY
 
@Lofi007: Vermutlich wo die Subvention gerade am besten ist. War nicht Brazilien oder so auch im Gespräch weil die Ihr Land für IT Firmen "aufwerten" wollen...
 
@Lofi007: Wenn jemand das Ding in ner Stunde zusammengebaut hat, dann hat er nen Stundenlohn von 8 Dollar. Ist ja nicht so schlecht
 
@zwutz: Die 8 Dollar bekommt mit Sicherheit nicht der Bandarbeiter. Das sind die Gesamtfertigungskosten pro Stück. Lass den Arbeiter mal 50 Cent oder max. 1 Dollar kriegen, dann ist das schon ne exquisite Bezahlung.
 
@DennisMoore: wieso du minusse bekommst ist mir unklar, denn was du sagst ist fakt. ob einem das nun passt oder nicht. ausserdem hat es der konsument in den händen, ob er dies unterstützt oder nicht.
 
@böhser: Wahrscheinlich weil ich erwähnte, dass 50 Cent bis ein Dollar in manchen Ländern wo sowas produziert wird schon ne Stange Geld sind und auch mehr als man in anderen Firmen dort bezahlt bekommt. Realitäten werden hier nicht gern gesehen. Vielleicht interpretiert man auch nur in diese nüchterne Aussage hinein, dass ich das gut finde.
 
Ich hab mir vor 3 Tagen den Preis vom Lumina angeschaut und fand das arg überteuert ... vor allem wenn man als Nokia dem iPhone gegenübersteht :/
 
@GordonFlash: Aber es hat Windows drauf!!! Das System, das sich bei Handys noch nie durchgesetzt hat ...
 
@Lofi007: du hast windows phone 7 sicher noch die benutzt ich finde es ist einer der besten Systeme auf einem Smartphone
 
@DANIEL3GS: nö. Einfach deshalb, weil ich bei anderen mitbekomme, dass das System dauernd abschmiert.
 
@Lofi007: das stimmt nicht das ist bei Android der Fall mein lumia 800 ist noch nie abgestürzt
 
@Lofi007: wenn wp ein problem nicht hat, dann dass es ständig abschmiert. Es gibt nicht ein gerät dass solch einen serienfehler hat, bei android gibt es ettliche geräte die dieses problem hatten *ausnehmen möchte ich hier hardwarefehler
 
@0711: Mir ist mein Lumia bisher 3 mal überhitzt und hat sich dann zurecht abgeschaltet. Das war aber auch 100% Eigenverschulden. Ich war so dämlich und habe das Handy die Nacht über Musik abspielen lassen ohne das es die Möglichkeit hatte die Wärme anständig abzustrahlen.
 
@Lofi007: Das OS hat zwar seine Macken, aber es stürzt nie ab.
 
@DANIEL3GS: Er labert doch nur. "Abstürzen" tut WP7.5 nur wenn du das Handy auf den Boden pfefferst und der Akku rausfällt. Als User und selbst als nur interessierte Person weiß man das eigentlich.
 
@DANIEL3GS: Damit gehörst du aber auch zu einer absoluten Minderheit. Kaum jemand benutzt WP7 Geräte. Also wo ist der Haken?
 
@LastFrontier: Das siehst du doch bei dir selber, wo der Haken ist. Du und viele andere lassen sich davon beeindrucken, was die Anderen machen. Schau dir die Zufriedenheit der Benutzer von WP7 an (beispielsweise bei den Bewertungen bei Amazon o.ä.), dann weißt du, wie die darüber denken, die es wissen müssen. Aber der Herdentrieb ist halt ein sehr starker Trieb...
 
@cgd: Das hat doch mit Herdentrieb nichts zu tun. Wenn es doch so gut wäre, warum verkauft es sich dann nicht? Man kann es sich auch schönreden.
 
Natürlich hat das mit Herdentrieb zu tun. Beinah ausschließlich.
 
@LastFrontier: Vielleicht kennst du nur die falschen leute? In der firma wo ich arbeite (52 mitarbeiter) gibts es 29 Leute mit WP7. 5 Davon sind Firmenhandys, der Rest is privat :) im gegenzug dazu, gibt es 9 iPhones. Du solltest also nicht aus deinem beschränkten Wissen auf die ganze Welt schließen. Ich behaupte ja jetzt auch nicht, das mehr als 50% der Weltbevölkerung ein WP7 hat.
 
@craze89: Deine lokale Ansicht ist noch viel beschränkter. WP7 hatte im Februar 2012 in GB 450% Zuwachs. In realen Zahlen heisst das, dass WP7 in GB nun 0,4% (Null Komma Vier) Marktanteil hat. In den USA ging WP7 von 3,2% auf 1,5% runter. Und für den Rest der Welt sieht das ähnlich aus. Wo bei das eigentlich piepegal ist wer mit was rumspielt. Nervig ist nur so ein Messias-gehabe (Fanboygeschwätz) wie du es an den Tag legst. Aber hier auf WF einen sachlichen und faktenorientierten Dialog zu führen, ist nahezu unmöglich.
 
@LastFrontier: Und an welcher Stelle sind Fanboys jetzt schlimmer als so kleine basher wie du? :D Mir ist sehr wohl bekannt, das der Marktanteil von WP7 sehr gering ist (ich habe auch nirgendwo was anderes geschrieben). Und du willst jetzt behaupten, das dein Satz "Wenn es doch so gut wäre, warum verkauft es sich dann nicht?" faktenorientiert ist? dann solltest du mal n paar reviews lesen... WP7 wird überall relativ gut dargestellt (hab wenig wirklich negatives gelesen, außer wie üblich von den bashern), also komm DU mir hier mal nich mit fakten. Denn Fakt ist, das Leute die sich nicht vom Mainstream beeinflussen lassen häufiger zu WP7 greifen, als die ganzen Mitläufer. und da wären wir dann auch shcon wieder beim Herdentrieb... so far...
 
@Lofi007: Windows Mobile war bis vor ca 6 Jahren die Nr 2 im Businessbereich!
 
@Lofi007: windows mobile war mal sehr stark vertreten....liegt für dich aber vielleicht auch schon zu weit zurück ums zu wissen
 
@GordonFlash: Welches Lumia meinst du? Das 800er ist in Deutschland doch zu sehr sehr guten Preisen zu haben. Das iPhone ist sowohl mit als auch ohne Vertrag erheblich teurer, vor allem da man beim iPhone bei den meisten Netzanbietern auch immer die extra teuren iPhone Tarife nehmen muss.
 
@paris: naja generell hört bei 400 Glocken und mehr der Spaß auf ... deswegen habe ich ja auch nur ne Gurke für 19 Euro und die reicht momentan ;-)
 
@GordonFlash: Ich hab für mein Lumia 800 369€ bezahlt.
 
@GordonFlash: Das ist aber keine Antwort auf deine Aussage mit dem "iphone gegenüberstellen" das ist ohne Vertrag weit teurer als 400€ das Lumia800 hingegen ist gut unter 400€ zu bekommen...
 
@GordonFlash: Was auch der grund dafür ist, das du überhaupt nicht mitreden kannst *lol*
 
@GordonFlash: Das lumia 800 ist sicherlich kein Gerät, das ich mit dem iPhone vergleichen würde. das 800 ist eher ein Mittelklassetelefon. Von daher ist hier Samsung schon eher passend.
 
@GordonFlash: ?! das iphone kostet etwa 10$ (oder weniger?) mehr nach isupply angaben....dafür kostet es ganze 200€ mehr (min). Also ich weiss ja nicht.
 
@0711: Was iPhone angeht: Die Nachfrage ist hoch, hochwertige Materialien wie Glas und Co. (Sinnlos, aber die meisten wollen es), eigenes Betriebssystem (Entwicklung, Forschung,...), Marketing/ Werbung/..., und und und. Verglichen mit anderen Modellen, ist es fast günstig...
 
der letzte absatz inst der interessanteste .. dann können die nur noch gewinne über content reinfahren.
 
@Balu2004: Nö. Könnten Sie, aber die Lumia's sind im Vergleich zu anderen WP7 Smartphones zu teuer. Und das ist ein weiterer Fehler von denen. Entweder man nutzt die Milliarde die man von MS gekriegt hat um dem System wirklich zu helfen und hilft sich so langfristig selber (WP7 stark = WP8 stark = Gewinne in der Zukunft) und verkauft somit nur mit minimalem Gewinn. Oder, und danach sieht es aus, man vertraut das der Name Nokia allein die Kunden dazu bewegt überteuerte Produkte zu kaufen. Mag bei Apple funktionieren, aber bei Nokia. Naja, wird sich zeigen. Bei Amazon verkaufen sich die Dinger ja ordentlich (Auch wenn Sie quasi verschenkt werden zu nem fast-gratis Vertrag von AT&T).
 
@movieking: Wieso teuer? Das Lumia800 ist teurer als das HTC Radar (zurecht da hochwertiger) aber billiger als das Titan. Ich finde die Preise gehen in Ordnung.
 
@movieking: Das Geld von M$ ging zu 100% für Werbung drauf.
 
@movieking: Also bei Amazon.de ist das Lumia 800 ab 349.- (das 900 wird wohl ca so teuer sein wie das titan) zu haben, das HTC Radar 341.- und das Titan 399.- __ iPhone4S 630.- Galaxy S2 418.- Klar sind die 2 letzten Technisch auf dem besseren stand, aber die Herstellungskosten sind nicht einmal 50.- höher als beim Lumia! Wenn dann ist das iPhone überteuert
 
Wie hoch waren denn die Entwicklungskosten ? Als Ingenieur fragt man sich das...
 
@jdoe2k5: Und wenn Du noch einen BWLer dazu nimmst kommen noch Projektplanung von der Idee über den Entwurf etc. dazu, die gesamte Steuerung aller Abläufe, Übernahme in die Fertigung mit allem was damit zusammenhängt, sowie alles was schliesslich mit Marketing und Vertrieb zu tun hat dazu. Und das ist jetzt nur mal ganz grob aufgezählt. Das reine Aufsummieren der Hardwarekosten ist nur sehr begrenzt aussagekräftig. Wie war das doch gleich... nach dieser Rechnungsart kostet ein Mensch unter 10 Dollar?
 
@FenFire: Sehe ich auch so... die reinen Hardwarekosten haben ca. 0% Aussagekraft.
 
@FenFire: Und wenn du noch die Gebäudepfleger dazu nimmst kommt noch das Putzen der Arbeitsplätze dazu ;)
 
das ist ja teurerer als das iPhone 4S in der her Stellung
 
@DANIEL3GS: Stimmt. Frage mich warum du dafür ein Minus bekommen hast.
 
@Raiken: wegen "her Stellung" vielleicht ?
 
@Raiken: wunder dich nicht ist hier so ist mir mittlerweile auch egal ich kann mir die Leute schon genau vorstellen
 
@DANIEL3GS: Apple hat bessere Ausbeuter - Knebelverträge, das sollte doch so langsam jeder mal wissen, siehe überteuerte Verkaufspreise. Über 200 Dollar Gewinnmarge sagt wohl alles.
 
Da sieht man also das Windows Phoen sehr effizient und sparsam ist und trotzdem ein gutes ausgereiftes Benutzererlebnis bieten kann. Finde es persönlich gut so. Es braucht nich jeder ein Quad-Core Handwärmer. Wenn ich Freunden erzähl das mein LG Optimus 7 ganze 2 Tage durchhält, wollen es viele nicht glauben :-P
 
@something: Also wenn es um Energieeffizienz geht würde ich jederzeit eine Multicore CPU vorziehen. Da beide CPUs ca. ähnliche Werte bei der Leistungsaufnahme haben, aber die Multicore CPU weit mehr Leistung pro Watt bietet, folgt daraus, dass die Multicore CPU für die selbe Rechenleistung weniger Energie benötigt. Abgesehen davon gibt es ja noch so nette Features wie den Companion-Core beim Tegra 3, der quasi als 5er Core mit niedrigem Takt für nicht rechenintensive Aufgaben zum Einsatz kommt. Das WP7 ohne Multicore CPUs auskommt, zeigt meiner Meinung nach eher, dass das OS einfach gut ist.
 
finds interessant dass das gehäuse garnicht richtig erwähnt wird?!
 
@0711: Ist doch fast ganz unten. Mechanical/Elektromechanical/Other. Ich gehe davon aus dass es das sein wird.
 
@Tomarr: ich habe spekuliert ob es das sein soll, kann mir das aber nicht vorstellen dass der aus einem stück gefräste block der NICHT lackiert wird um die farbe zu erhalten...das müsste tuerer sein als das sgs 2
 
@0711: Du musst bei den Preisen auch die Masse berücksichtigen. Wenn du dich zuhause hin setzen würdest, alle Teile besorgen würdest um dich mit nem Lötkolben daran zu machen das Lumina 900 nach zu bauen würdest du mal locker fünf mal mehr ausgeben müssen für die Bauteile. In der IT wird immer in großen Stückzahlen gerechnet, also die reale Produktion, nicht was es kosten würde wenn man ein Einzelstück herstellt. EDIT: Also das fünf mal mehr bezieht sich dann nicht auf die Massenprodukte wie Widerstände, auch nicht unbedingt auf den Prozessor oder so, aber die Teile die jetzt speziell für dieses Modell angefertigt werden. Und ich denke mal so um die 100-120 Dollar für das Gehäuse im einzelnen ist dann schon ein realer Preis.
 
@Tomarr: mir geht es nicht um den preis ansich, sondern dass, das fräsen/bohren aus einem block normal zeitintensiver und materialintensiver (=teuerer) ist als ein teil in spritzguss o.ä. zu fertigen und danach zu lackieren. Mich wundert es also dass, das sgs in diesem punkt teurer in der fertigung bewertet wird als das lumia
 
@0711: Muss nicht unbedingt teurer sein. Kommt immer darauf an. Aber schon zu meiner Lehrzeit konnten CNC-Fräsen recht viel. Du Programmierst einmal die Form die es werden soll und los gehts. Beim Spritzguss müssen Formen hergestellt werden in denen das Spritzgut in Form gebracht wird, diese Formen nutzen sich auch ab und entsprechend müssen neue hergestellt werden. Der Abfall der beim Fräsen entsteht kann ja auch wieder zu einem Block geschmolzen werden so dass da gar nicht so viel Abfall entsteht. Das Werkzeug beim Fräsen von so weichem Material nutzt das Werkzeug auch nicht so sehr ab. Von daher muss das nicht so teuer sein wie du jetzt denkst. Es muss halt nur einmal richtig Programmiert werden.
 
@Tomarr: CNC-Fräsen ist garantiert teurer da zeitintensiver. Oder warum meinst du, kommt Unibody nur in teueren Geräten (oder Reihen) zum Einsatz? Es geht ja nicht nur um die Programmierung (die geht gemessen am Rest sehr schnell) sondern der Vorgang an sich dauert schon länger. Da dabei bestimmte Temperaturen nicht überschritten werden dürfen, kann der Vorgang auch nicht unendlich beschleunigt werden.
 
@Big_Berny: Ich denke aber dass sich das gegenseitig aufhebt. Für das eine braucht man regelmäßig neue Formen, die im übrigen nicht gerade billig sind, das nadere dauert halt länger. Du, so genau stecke ich in der Materie natürlich auch nicht drin. Aber geh im Zweifelsfall doch einfach mal davon aus dass die schon wissen was sie tun und wie man Kosten und Nutzen berechnet ;)
 
@Tomarr: Ich sage ja nicht, dass Kosten/Nutzen-Verhältnis bei Unibody schlechter ist. Es sind einfach sowohl die Kosten als auch der Nutzen höher. Die Produktion ist also teurer, dafür kann man besser verarbeitete, stabilere und feinere (dadurch auch leichtere) Gehäuse produzieren. Ich ziehe Unibody durchaus vor. Wie gesagt: Bei günstigen Geräten findest du nie einen CNC-gefrästes Gehäuse sondern nur bei teureren wie etwa MacBooks oder die HP Envy-Reihe. Laut Apple-Insider benötigt eine Maschine übrigens knapp 3 Stunden für ein einziges Gehäuse. Sie sagen übrigens auch "While a unibody chassis costs between $40 and $80, the new aluminum design with plastic internals is said to cost between $20 and $30."
 
@Big_Berny: Aber du siehst ja oben dass der Unterschied in den Kosten eher maginal ist. Wobei ich allerdings auch denke dass es einen Unterschied gibt ein ganzes Laptopgehäuse zu fräsen oder ein Handygehäuse welches ja viel kleiner ist und vielleicht auch nicht ganz so viele Ecken, Kanten und Verwinklungen hat.
 
@Tomarr: Man kann auch solche Tabellen hinterfragen, sind ja nur Schätzungen. :) Die Preise für ie einzelnen Komponenten lassen sich damit auch gut abschätzen. Aber die Frage ist halt, wie sie die Kosten für Sachen wie das Gehäuse berechnen. Wenn sie lediglich das Material berücksichtigen, weichen die tatsächlichen Kosten durch die Herstellung halt massiv ab.
 
@Big_Berny: Na ich geh jetzt einfach mal davon aus dass sie schon die Komplexität eines solchen Bauteils wie das Gehäuse berücksichtigen. Zumindest geschätzt. Man kann ja durch Erfahrungswerte relativ gute Schätzungen abgeben. Natürlich wird es ncht 100% genau sein. Denn wenn Nokia 1 Million absetzt ist es ja auch was anderes als wenn sie 30 Millionen herstellen usw. Wobei ich mich zwar frage warum man überhaupt wissen will wieviel so ein Teil in der Produktion kostet. Viele werden da dann aufschreien dass der Verkaufspreis ja Wucher ist usw.
 
Das SII Bekommt man für 416 auf Amazon weis nicht woher die Preise stammen aber wir können auch gleich 650 beim SII raufschrauben, damit Nokia endlich besser ausschaut. Es ist ja auch erst 1 jahr alt nicht wahr.

Das Lumnia gibts auch schon für 400, da ist dann der unterschied bei beiden nicht mehr so heftig.

Jedoch waren und werden es immer sein, die 16 Euro für das beste gerät wird man sich wohl leisten können.

Fazit: 1 Jahr altes Smartphone mit noch immer besserer Ausstatung und Software für 16 Euro mehr, hmm was würdet ihr wählen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles