Intel: Ultrabook-Preise fallen bald unter 700 Dollar

Der Chiphersteller Intel geht davon aus, dass Notebooks der Ultrabook-Klasse in den kommenden Monaten deutlich billiger werden. Spätestens zu der in den USA wichtigen Back-to-School-Verkaufsphase Anfang September sollen die ersten Modelle für unter ... mehr... Lenovo, Ultrabook, U300S Bildquelle: Lenovo Lenovo, Ultrabook, U300S Lenovo, Ultrabook, U300S Lenovo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das freut mich zu hören! Ich warte auf ein 15" FULLHD-Ultrabook für ~600-700€ ;-)
 
das lässt mich hoffen dass das Yoga weniger als 1200€ kosten wird
 
Naja, solange die kein anständiges Display haben....
 
@L_M_A_O: was verstehst du unter anständigem Display?
 
@JasonLA: Das aus dem MacBook Air.
 
@shire: was is daran so anständig? Euch fallen wohl keine Vorteile ein, drum könnt ihr nur (-) verteilen?
 
@JasonLA: bin zwar kein Apple user aber das MB air hat 1. Eine 1400er Auflösung und dazu noch die besten Farben und Kontraste. Bei Auflösung können da derzeit nur das asus zenbook und das Samsung series 9 mithalten. bei Bildqualität nicht. Und die restlichen Ultrabooks haben alle richtig schlechte Displays.
 
@L_M_A_O: soweit ich das recherchiert hab, haben die auch nur ein TN-panel. Mein favorisiertes Yoga hat n IPS
 
@JasonLA: Alle Ultrabooks die ich bisher gesehen habe spiegeln, sowas kann ich nicht benutzen...
 
@L_M_A_O: Dann hast Du aber nicht viele Ultrabooks gesehen. Samsung Series 9 bspw. spiegelt nicht und hat ein ausgezeichnetes Display.
 
Wenn ich mich nicht irre, wird man wohl auf ein Unibody Gehäuse oder auf hochwertige Materialien verzichten (Auch wenn der Verlust dieser "Feature" nicht so riesig ist). Sonst kommt man kauf noch unter 800$...
 
@algo: man kann eben nur mit Apple konkurieren wenn man die Preise runtersetzten
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links