Google stellt massives Neudesign von Google+ vor

Google hat soeben das umfangreichste Redesign in der noch jungen Geschichte von Google+ angekündigt. Der Suchmaschinenriese spricht von einer "funktionaleren und flexibleren Version" des sozialen Netzwerks, das dadurch optisch "noch spannender" ... mehr... Internet, Social Network, Google+, Social Media Bildquelle: Google Internet, Social Network, Google+, Social Media Internet, Social Network, Google+, Social Media Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Erinnert mich irgendwie an den StudiVZ Artikel von gestern.
 
@philip992: Google+ mit studiVZ zu vergleichen ist schon etwas mutig...
 
@witek: warum? beide plattformen haben millionen profil-leichen. ich kenne in meinem umfeld niemanden der g+ auch nur ansatzweise nutzt.
 
@merovinger: Geht mir anders... Ich kenne viele die G+ nutzen und ich selber bin häufiger dort als bei FB! So unterschiedlich kann die Welt sein :)
 
@Puncher4444: will ich nicht abstreiten. mags ein das es da eine parallelwelt gibt die sich mir nicht erschliesst weil ich schlicht kein interesse dran hab.
 
@Puncher4444: So siehts aus. Und das Niveau der Posts stellt dort sowieso jede andere Plattform in den Schatten!
 
@merovinger: Mag sein, ich kenne allerdings genügend Leute auf G+, sodass ich nicht ansatzweise das Gefühl eines toten Netzwerks habe. Das liegt aber wohl auch daran, dass ich eben viele Techies kenne, die G+ von Anfang an auch aktiv nutzen. Zudem ist einer der größte Vorteile von Google+, dass man eben auch neue Leute kennen lernen kann, weil Diskussionen auch mit Fremden möglich sind. Mich persönlich nervt FB zum größten Teil und wenn George Takei auf G+ wäre, dann gäbe es praktisch keinen Grund mehr für FB ;)
 
@witek: Was soll er bei G+, wenn seine Fans seinen Namen eh falsch schreiben und ihn erst korrigieren müssen :P
 
@witek: sulu? :D
 
@merovinger: Bei mir 80% die ich kenne, nutzt das. Was sagt das nun aus? Inn meinem Bekanntenkreis gibts sehr viele Facebook hater auch.
 
Kommt wohl immer darauf an..... ich pers. kenne jetzt auch niemanden, der G+ aktiv nutzt; alle nutzen nur FB und haben maximal nen Leichen-Account bei G+.
Aber interessant zu hören, dass das bei anderen auch ganz anders ausschaut. Hätte ich hier in D eigentlich nicht erwartet. Aber umso besser, Konkurrenz belebt das Geschäft.
 
@philip992: Mit dem Unterschied, dass StudiVZ im freien Fall ist und G+ langsam aber sicher aufsteigt.
 
Google+ war und ist ein geiles Stück. Nur leider nutzt es so gut wie keiner.
 
@hnz: Ja, genau das ist auch sehr geil fürn Social Network.. das geile stück das.....
 
@hnz: Ich muss auch sagen, wenn alle Leute auf G+ und nicht auf FB wären würde ich auch G+ nutzen... im Umkehrschluss verstehe ich, dass es niemanden interessiert von FB auf G+ zu wechseln... Das wichtigste bleibt immer noch die Nutzerzahl.
 
@hnz: Wobei das auch immer eine Sache ist wie man sich persönlich arrangiert. Ich habe meine Freunde und Famile recht schnell überzeugen können und nutze jetzt ausschließlich G+. Ich musste am Anfang schon ziemlich viel Überzeugungsarbeit leisten aber es hat sich gelohnt!
 
Oh super : "optisch "noch spannender" werden soll."
Nun hält mich aber nix mehr bei Fb.....
 
@Ariat: ja gleich mal meine volle fl gegen eine leere g+ pinnwand im neuen desing tauschen :D
 
@Ariat: hab ich auch gerade gedacht...
 
Also cih besitze sowohl FB als auch G+ nicht, trotzdem muss ich sagen, dass das neue Design mir sehr gut gefällt. Wenn ich auf FB-Seiten lande, komme ich dort überhaupt nicht zurecht (kann an der Gewohnheit liegen?). G+-Design finde ich Klasse.
 
Wow! Das neue Design sieht super aus! :)
 
@Mehrsau: da geb ich dir Recht, G+ wird echt immer besser gegenüber FB :)
 
@Mehrsau: Design finde ich auch sehr gelungen, aber ob das allein einen Aufschwung bringt bin ich mir nicht sicher
 
Schickes Design. Müsste aber klar sein dass man bestehende Strukturen nicht einfach mit nem neuen Anstrich aufbrechen kann. Ein echter Mehrwert kombiniert mit einer Fehlentwicklung seitens Facebook müsste her. Außerdem: Der Song im Werbevideo ist , wie soll ich sagen, zum Kotzen.
 
Ja, es gibt auch schon heftige Diskussionen auf G+...Ich nutze einen 27 Zoll Monitor und alles ist nun links zentriert, wie super!! Dabei wäre es doch so einfach alles auf 'float' oder mittig zu zentrieren. Ich hoffe, das ändern die noch!?
 
@Superia: Das ist mir auch aufgefallen. Finde das Design wirklich gut - aber wann fangen die Designer endlich an auf Widescreens zu optimieren? Kenne niemanden mehr mit einem 4:3.
 
@felixfoertsch: Mein alter 5:4 Monitor den ich nur noch zum Zocken hatte ist vor wenigen Wochen abgeraucht. Somit bin ich jetzt auch unter die Widescreenler gegangen :)
 
@Superia: geht mir auch so zwar nur mit nem 21" aber dennoch nach links unten geschoben, soll aber am IE und FF liegen, unter chrome soll es normal angezeigt werden das hab ich allerdings noch nicht getestet.
 
sowieso alles driss was in facebook twitter google+ da gepostet wird nur noch unnötigen sachen wie z.B ich bin da und da gehe duschen oder wo ich gerad einkaufen bin wer will das alles wissen? sollen wir da auch hin oda wie? brauch das doch nicht wissen
 
@BonnerTeddy: da haste aber falsche freunde, ich habe nur nachrichten welche die elite uns in ihren massenmedien verheimlichen auf der pinnwand^^
 
@BonnerTeddy: zumal man so etwas bei G+ im Hauptstream wunderbar einstellen kann...!
 
@BonnerTeddy: Wer solchen Schmarrn bei mir postet kommt halt runter von der Liste oder wird unsichtbar gestellt. Ob Facebook gut, schlecht bzw. sinnlos oder sinnvoll ist hängt sehr stark vom Nutzerverhalten selbst ab.
 
nur eine frage der zeit bis facebook auch hier nachzieht. ich persöhnlich finde google+ viel besser allein die hangouts sind gold wert.
 
google+ ist langweilig und nicht ansatzweise das geworden was man sich versprochen hat. Was bringt es mir wenn nur stinkige Nerds in G+ abhängen, aber Freunde, Familie und Verwandte bei FB sind? facebook ist und bleibt vorest die erste Wahl.
 
@AdHominem: Genau so sieht es aus......
 
@AdHominem: dann schlag doch deinen freunden vor auf google + umzusteigen
 
@Spaceboost: Mit welcher Begründung denn? Alle Zelte abzubrechen muss schon einen Anreiz haben... Google+ ist genau so attraktiv zu wechseln wie neue TV-Satelliten ins All zu schiessen mit den gleichen Programmen. Man müsste nur umrüsten... Für null Mehrwert... Ausser vlt. ein paar Kleinigkeiten auf die aber kaum einer den Wert legt, deswegen zu wechseln....
 
Sind wohl sehr verzweifelt im Hause Google
 
Man sollte G+ eher als Twitter Konkurenten sehen welches die nächste Evolutionsstufe ist. Dem Standard Facebook Nutzer erschliesst sich das (noch) nicht
 
Die besseren Features hatte Google+ auch bisher schon, mit dem neuen Design werden diese auch noch prominenter und übersichtlicher platziert!
 
Es sieht auf kleinen Bildshirmen gut aus aber auf meinem 2560 Breitbild sieht der Mitlere bereich sehr ärmlich aus !
 
@prometheus661: http://www.mobiflip.de/google-wieder-zentrieren-und-leeren-platz-nutzen/
 
Relaunch riecht immer so nach: Vorher lief es nicht richtig, überarbeiten wir es und versuchen es nochmal.
 
@Meckerbock: und genau das ist ein relaunch. man macht ein alter produkt wieder attraktiv. o.O"
 
Ach, die Google-Brille von letztes Mal ist spanndender...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte