Windows 8: 10 Tablets mit Intel-CPUs im Anmarsch

Der weltgrößte Halbleiterhersteller Intel arbeitet derzeit zusammen mit zehn verschiedenen PC-Anbietern aus aller Welt daran, Tablets mit seinen eigenen Prozessoren für die Verwendung mit Windows 8 zu entwickeln. mehr... Tablet, Windows 8, Slate, Samsung Series 7, Samsung Windows Developer Preview PC Bildquelle: Ebay Tablet, Windows 8, Slate, Samsung Series 7, Samsung Windows Developer Preview PC Tablet, Windows 8, Slate, Samsung Series 7, Samsung Windows Developer Preview PC Ebay

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Aufm Tablet ist Metro genial aber für was braucht man dort den normalen Desktop!? MS bitte mach ein reines Tablet System daraus - Hybrid Systeme finden nirgends anklang!
 
@SimpleAndEasy: Hier geht es nicht um den normalen Desktop, kann hier niemand mal aufhören bei jeder Windows 8 News zu versuchen schon wieder eine Diskussion über Metro für den Dektop anzufangen...
 
@Blaa: Es geht darum das niemand einen normalen Desktop auf einem Tablet braucht - der bei Win8 zwangläufig mitgeliefert wird!
 
@SimpleAndEasy: Dann benutzte ihn nicht... Und für Unternehmen ist das sicherlich sehr interessant.
 
@SimpleAndEasy: Nur bei der x86-Version. Die ARM-Version hat nur Metro
 
@SimpleAndEasy: Mach den normalen Desktop auf dem Tablet halt einfach nicht auf! Problem gelöst.
 
@SimpleAndEasy: Das ist für mich das einzige Kauf Argument! xD
 
@SimpleAndEasy: Wie wäre es, wenn du einmal ein bisschen weiter denkst? Es gibt mehr als nur Angry Birds. ---- Streng genommen ist der normale Desktop sogar DER Kaufgrund schlechthin: Maus + Tastatur (oder Dock) und fertig ist das vollwertige Netbook. Auf diesem Wege werden viele neue Anwendungsgebiete ermöglicht und praktisches Arbeiten ermöglicht. Während Android und iOS nur zum Konsumieren taugen, kann man auf Windowstablets vollwertig arbeiten (von der Displaydiagonale mal abgesehen). Zudem muss man nicht ständig zwischen Anwendungen wechseln und kann zu haus die gleichen Anwendungen nutzen wie unterwegs. Dazu kommen Spezialanwendungen, für die keine Tabletversion existiert und und und. Die Kurzsichtigkeit hier ist echt erschreckend.
 
@SimpleAndEasy: Komisch, bei den anderen Windows-8-News wetterst du die ganze Zeit gebetsmühlenartig, wie sehr dich Metro am Desktop stört, und jetzt hier in einer Windows-8-Tablet-News dasselbe - nur umgekehrt?!? Kann es sein, dass es dir einfach nur prinzipiell ums Nörgeln geht? Laaangweilig!
 
Ich mag Metro aber finde die Switch-Möglichkeit zu Desktop auf einem Tablet schon sehr interessant. z.B. wenn ich mit der Bahn fahre nutze ich die Tablet/Metroversion, bin ich aber zuhause oder in der Arbeit docke ich das Tablet an und kann es als normalen PC auch im Desktop-Modus nutzen. Das macht doch Windows 8 gerade so interessant.
Oder sie sollten ein Metro-only Windows 8 Tablet rausbringen und ein teureres (und leistungsfähigeres) was auch Desktop-Möglichkeiten per Dockingstation bieten kann.
 
@SimpleAndEasy: Für viele ist die Anzahl der Apps ein entscheidender Kaufgrund. Mit Unterstützung von Desktop "Apps" hinken sie dann nicht mehr so hinterher. Ausserdem kann man an viele Tablets Maus und Tastatur anschließen und auch richtig arbeiten. Macht schon Sinn finde ich.
 
@SimpleAndEasy: ich verstehe nicht was immer dieses gemecker gegen die Metro Oberfläche sein soll es zwingt dich ja keiner auf Windows 8 zu wechseln
 
@DANIEL3GS: Ahh, immer dieses "Es zwingt dich ja keiner" Scheinargument und Nullaussage!?!? Es zwingt dich ja auch keiner LUFT ZU ATMEN !!!
 
@Beobachter247: Wieso Scheinargument? Ich muss Windows 8 nicht nutzen wenn ich nicht will. Man könnte auch sagen, wenn du dir ein Windows 8 Tablet mit Intel CPU holst weißt du was auf die zu kommt. Dann kauf es dir nicht.
 
@Beobachter247: dein vergleich ist sinnlos
1 brauchst du Windows 8 nicht zum überleben
2 kannst du alles wichtige mit Windows 7 auch machen
 
@DANIEL3GS: Sag mir das ich lüge aber alles wichtige geht mit Windows 98. :D
 
@SimpleAndEasy: Windows 8 Tablet Edition nur mit Metro und für den Desktop dann also fast das gleiche wie Windows 7 nur ohne Startmenü und mit optional Metro, so etwa? Ich finde zusammenhängende Betriebssysteme sinnvoll, genauso wie iOS und Android 4.0, die sind ja auch für Tablet und Smartphone, warum sollte das mit Windows 8 bei Tablet und Desktop nicht auch so sein?
 
@SimpleAndEasy: Ich würde gerne mit meinem Tablet ein vertrautes System in Händen halten... das wird aber leider nie geschehen mit apple-geräten... schade
 
Für Unternehmen sicherlich interessant da auch x86er Programme laufen. Aber für Privatanwender eher weniger. Mich würde der Preis interessieren. Mal eine Frage nebenbei, weiß jmd was aus den ARM Laptops geworden ist?
 
@Knerd: Für Privatanwender auch sehr interessant, da solch ein Gerät einen Laptop oder ein Netbook ersetzen kann. Natürlich mit Dockingstation! So hat man ein Netbook, mit dem man richtig arbeiten kann und bei dem man auch eine vernünftige Tastatur hat, möchte man aber nur auf der Couch surfen, an der Uni etwas präsentieren, etc. geht man über in den Tablet-Mode ;-)
 
@sushilange2: Stimmt, das hatte ich übersehen. Allerdings muss dann der Preis stimmten.
 
@sushilange2: Du bist einer der wenigen, die den - eigentlich recht simplen - Gedanken hinter dem System verstanden haben. (@Knerd: Ging nicht gegen dich!)
 
@DON666: War ja auch mein Gedanke, nur ich hatte nicht gdacht das sowas auch für Privatkunden interessant sein könnte.
 
@Knerd: Also für mich wäre es auch endlich ein "Totschlagargument", dass die Anschaffung eines Tablets interessant machen würde. Als reines Konsumgadget ist mir sowas zu kostspielig, aber wenn ich es als "3-in-1-Gerät" nutzen könnte, fände ich's ideal.
 
@DON666: Ich würde mir da eher ein ARM Notebook holen, aber Recht hast du.
 
Tablets, da wo Win8Mobile hingehört.
 
Nicht 10 Tablets kommen mit Windows 8, sondern 10 Hersteller arbeiten an Windows 8 Tablets.
 
Ich finde auch nach ausführlichen Testen der Consumer Preview, dass Gnome 3 den besseren Spagat zwischen Tablet und Desktop System macht. http://youtu.be/s14AE67a3uU (Wetab mit Gnome 3)
 
10 "tablets"?
Dann würde ich gern 3 davon bestellen, das sind 7 für die anderen. Mit den 3 Geräten teste ich mit Schülern, wie man nach Installation von Anwendungsprogrammen (MS-Office, Photoshop, MatchCAD) damit arbeiten kann.
 
Werden die denn auch lüfterlos sein? Wenn nicht, find ich die Dinger schon wieder nur halb so interessant.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links