Microsoft kauft für eine Mrd. Dollar Patente von AOL

Der US-amerikanische Softwarekonzern Microsoft hat von AOL rund 800 Patente zum Preis von mehr als einer Milliarde US-Dollar erworben. Nähere Informationen dazu liegen dem Online-Portal 'Techcrunch' vor. mehr... Provider, Aol, America Online Bildquelle: AOL Provider, Aol, America Online Provider, Aol, America Online AOL

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
In der Überschrift steht (gerade noch) Million. Ändert das mal! Für 1 Mio kann man heute wohl keine wirklich wertvollen Patentpakete mehr kaufen. :)
 
@Urbi: Wurde ausgebessert, danke! :)
 
Cool! In Kürze also MS-Office-Testversionen als DVD im Briefkasten?
 
@Xerxes999: Der FUD-Patenttroll Micro$oft rüstet sich für den nächsten Krieg !
 
@Xerxes999: Der war gut...danke *gg*
 
@Xerxes999: "300 Patente, welche AOL unter anderem im Bereich der Werbung, Suche, Content Management, Streaming und Karten besitzt, wurden nicht verkauft."
Puh zum Glück wohl nicht
 
Schreibt man im deutschen nicht Gleitkommazahlen mit einem Komma anstatt wie im amerikanischen mit einem Punkt? 1056 Milliarden hat wohl selbst Microsoft nicht für Patente übrig.
 
ignorieren, hat was länger gedauert bei mir -.-
 
AOL, gibts den scheiß immer noch?
 
@schmidtiboy92: AOL erfreut sich - wie ich höre - in den USA als Internetanbieter weiter großer Beliebtheit. Die bieten auch Konzerte als Live-Stream an und Ähnliches. Mit dem armseligen Geraffel, das einige von uns noch von früher her kennen, hat AOL nichts mehr zu tun.
 
@Xerxes999: AOL war für sehr viele von uns der erste bequeme Weg ins internet, das wird gerne zwischen Tausenden gratis CD´s vergessen. Zu Zeiten teurer ISDN Minutentarife war AOL der einzige Anbieter der für ( ich glaube) 80DM eine echte Flatrate angeboten hatte.
 
@Maik1000: AOL war immer mein Wochenend-Provider, dank gratis-CD und freiminuten :D
 
@Xerxes999: Armseliges Geraffel? Bevor das mit DSL so richtig losging, war AOL für Analog-Modem und ISDN der mit Abstand beste Anbieter. Die AOL-Software mit ihrem Mailclient war zu der damaligen Zeit top, etwas vergleichbar komfortables hat kein anderer auf die Beine stellen können. AOL hat bloß DSL verschlafen, da hätten frühzeitig gute Angebote kommen müssen, was aber nicht passiert ist. Also sind die Leute in Massen zu T-Online abgewandert. Die AOL-Software war vor allem in puncto Benutzerfreundlichkeit ihrer Zeit weit voraus. Das war ja reinstecken und funktioniert, nichtmal eine E-Mail-Adresse oder einen Mailclient musste man extra konfigurieren, alles gleich beim ersten Einloggen fertig und dann noch für mehrere Nutzer im Haus. Für die damalige Zeit, wo viele Privatnutzer darüber überhaupt zum ersten Mal ins Internet gegangen sind, war das ein Segen.
 
@mh0001: wer die software (bloatware) nicht wollte, war aber schnell der feind beim kunden. aol hat sicher einiges richtig gemacht aber gerade die software von aol war mitte der neunziger oder ende auch noch großer schrott und brauchte ewig zum laden im vergleich zu ner stupiden dfü verbindung
 
@schmidtiboy92: Hab heute noch meine AOL Mail,- für Spam usw.
 
Das GIF Patent ist ja mittlerweile abgelaufen, aber wer weiß, was da noch kommt.
 
Ich frag mich immer, wass dass alles für Patente sind. GIF-Patent zB ist eine Sache aber so Sachen wie "runder Button" kann ich mir iwie nicht vorstellen. Es ist auch schön zu sehen dass sich MS, Apple und Google "zusammentun" und Patente in ihre Gewalt bringen und sich gegenseitig zur Verfügung stellen, auf jeden Fall besser als alle 2 Tage ein News mit "A verklagt B wegen Patent XYZ"
 
@Dreadlord: Schöner wäre gewesen, die für Patente zuständigen stellen hätten aus dem ganzen Krieg erkannt das Softwarepatente Müll sind. Das Urheberrecht reicht bei Software völlig aus.
 
Es gibt wirklich nur noch Patent-Kriege. Heutzutage schauen die Unternehmen nicht mehr auf ihre Produkte in erster Linie. Das Vorrangige Ziel sind die Patente mit denen sie andere Unternehmen stoppen oder an ihren Gewinn teilhaben können. das Patent sollte eigentlich als Schutz eingesetzt werden, aber mir kommt es so vor als ob die Patente als Waffen der Unternehmen missbraucht werden.. Wo sind wir nur angelangt.. die ganze Gesellschaft ist geldgierig..
 
@helix22: war die Gesellschaft den jemals nicht geldgierig oder zumindest machtgeil?
 
Achmed und seine AOL CD ;-)
 
facebook hat heute instagram für 1mrd. gekauft
 
@gast27: ist das eine Meldung wert?
 
@gast27: ich habe heute einen Chicken Burger TS für 1,59 € gekauft. Das entspricht ganze 2,08 US$!
 
@gast27: Allerdings ist das eine Meldung wert. ;) Facebook hat immerhin 1 Milliarde Dollar hingelegt...
 
@gast27: Ich denke Facebook wird uns noch lange beschäftigen. Zuckerberg hat den Dreh raus, und Probiert verschiedene Standbeine zu schaffen. Bald soll ja eine eigene Suchmaschine kommen. Finde es gut, das es hoffentlich bald wieder richtig harte Konkurrenz für Google geben wird. Microsoft ist bisher leider nur in den USA ein guter Konkurrent für Google (Bing)
 
@Edelasos: Yeah geil, das braucht die Welt eine Suchmaschine von Stasibook. Achja, zum Thema: Ich habe gerade einen fahren lassen :>
 
@karacho: aha
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr