Schaltjahr-Fehler legt TomTom Navi-Systeme lahm

Der Navigationsgerätehersteller TomTom hat ein Update für einige seiner Produkte veröffentlicht, nachdem ein Software-Fehler dafür sorgte, dass die Geräte seit Ende März teilweise keine GPS-Signale mehr empfangen konnten. mehr... Navigationssystem, Navi, Tomtom, Navigationsgerät Bildquelle: TomTom Navigationssystem, Navi, Tomtom, Navigationsgerät Navigationssystem, Navi, Tomtom, Navigationsgerät TomTom

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
da fällt mir folgendes zu ein: Hah Hah /Zitat ende ;)
 
Dann muss ich wohl mein TomTom heut ausprobieren ^^
 
@Scarlet88: Mein TomTom hatte das Problem auch. Aber noch bevor ich an neue Software / Foren, etc. gedacht habe, hat ein Druck auf "reset" das Problem behoben...
 
@Scarlet88: Zum Glück bemerke ich diesen Artikel jetzt, ich fahre übermorgen in Urlaub!
 
Tja, das war dummdumm.
 
Ich bin erst mal am überlegen was der Straßenverlauf und die GPS-Signale mit dem Datum zu tun haben.
 
@Barney:
Nun dann such dir mal ein par Infos wie genau GPS eigentlich funktioniert :) Da findest du die Antwort warum die Uhrzeit so wichtig ist damit eine Ortung überhaupt funktioniert.
 
@Barney: Der Straßenverlauf nichts, aber die GPS-Signale respektive die Positionen der GPS-Satelliten.
Ich nehme an, dass das Navi anhand des GPS-Almanachen + aktuelle Uhrzeit/Datum die ungefähre Sat-Positionen berechnet (daher vermutlich auch die Umgehungslösung mit dem Hard Reset, damit wird der Almanach gelöscht), damit wird nun die Signalauswertung befüttert, und so kommt hinten nur sinnloses Zeugs raus, da die angenommenen Positionen eben nicht stimmen.
 
@Barney: Danke! You made my day!
 
ach stimmt ja, alle 4 Jahre hat der März 31 Tage... ;-)
 
Gut das ich das hier jetzt lese...
Meine Eltern waren am Sonntag bei mir zu Besuch und hatten dann genau das Problem mit ihrem 3 Monate alten TomTom. Die wollten es schon einschicken... gleich mal bescheid sagen.
 
@lufkin:
Was willst du denn? Sie haben doch zu dir gefunden.
 
@Barney: Das ist ja das Problem :P
 
@Knerd: ne, das ist schon gut so. Wenn die mich besuchen kommen gehen wir Essen und ich bekommen mal was anderes als Nudeln und TK Pizza.

@Blubbsert: um zu mir zu finden brauchen die das Navi auch nicht, es läuft aber wegen der Staumeldungen und Stauumfahrungen mit... und komm mir nicht mir Radio und Internet. Radio ist zu langsam und Internet haben se im Auto nicht (nein, auch nicht am Smartphone!) Viel wichtiger ist aber das se am Montag weiter nach Köln gefahren sind und da mitten in die Innenstadt zu nem bestimmten Punkt... da ist das Navi dann unverzichtbar wenn man da noch nie war.
 
@lufkin: Schon traurig das sie ein Navi brauchen um zu dir zu finden. Und komm mir jetzt nicht mit Staus und Baustellen, dafür gibts Inet und Radio ;)
 
Was MS kann, kann TomTom schon lange: http://goo.gl/IRgTQ
 
@OttONormalUser: Hauptsache TomTom muss dafür nichts an MS zahlen wegen Patentverletzung oder so :P
 
@DennisMoore: Der Bug ist Public Domain, Schaltjahre sind nicht patentiert.
 
Kann man sowas nicht vorher mal testen??
 
@Maik1000:
geht nur alle 4 Jahre ;-)
 
@Barney: Man könnte es aber simulieren.
 
@eilteult: Hatte ich vorhin mal mit meinen Smartphone versucht, Zeitzone, Datum und Uhrzeit verstellt aber Google Maps zeigt meinen Standort genau an und die Routenplanung funktioniert da auch.
 
was ist (mathematisch) an diesem Schaltjahr so besonderes? erst die Fritzboxen, jetzt auch noch die TomTom-Navis
 
@DRMfan^^: Dadurch hat das Jahr 86.400 Sekunden mehr ;)
 
@Knerd: Ja, aber zum einen treten die Fehler später auf, zum anderen glaube ich kaum,dass das ein allgemeines Schaltjahr-Problem ist. Zumindest AVM hatte angedeutet, dass an diesem Jahr irgendwas besonderes ist (und kommt mir jetzt nicht mit "dem letzten Schaltjahr" von wegen Maja-Kalender ;)
 
@DRMfan^^: Bei den Fritzboxen war ein Sommerzeit-Problem und hat nichts mit dem Schaltjahr zu tun.
 
@OttONormalUser: Ach lass doch die BusyBox sich alle 4 Jahre mal bemerkbar machen, dann fällt im Schaltjahr wenigstens auf, wer die BusyBox so alles verwendet. :-)
 
@OttONormalUser: In der News war doch auch von "Seltener Datumskonstellation" die Rede. (finde sie dank der miserablen Suche hier leider gerade nicht)?! - was war denn das Problem bei den FritzBoxen dann?! - schön übrigens, wie zuverlässig man hier über antworten informiert wird *hust*
 
@DRMfan^^: Die Sommerzeit wird immer am letztem WE im März umgestellt, dieses Jahr fällt aber der Sonntag des letzten März WEs auf den 1April, so hab ich das jedenfalls irgendwo gelesen, finde es aber auch nicht wieder ;-)
 
@OttONormalUser: laut Lastwebpage ist es dann der gleiche Bug wie beim TomTom, welcher als "Schaltjahr-Fehler" bezeichnet wird (in der Schlagzeile) - Wenn er alle 28 Jahre auftritt und in diesem Jahr auftrat, würde er aber 2600 (2012+21*28) in ein Nicht-Schaltjahr fallen?!
 
@DRMfan^^: Wo steht, dass Lastwebpage den TomTom Fehler erklärt? Er bezieht sich lediglich auf das Sommezeit-Problem.
 
@OttONormalUser: Für mich hat (oder wollte) er/sie genau das damit ausdrücken?!
 
@DRMfan^^: Und für mich hat er meine Antwort ergänzt.
 
@OttONormalUser: wäre es dann nicht eine Antwort an dich gewesen?! Naja, warten wir auf Lastwebpage :) Gute Nacht
 
@DRMfan^^: Warum sollte er mir denn antworten, wenn ich gar keine Frage gestellt habe, und er nur das Sommerzeit-Problem erläutern will? N8
 
@OttONormalUser: warum sollte er Bezug auf deine antwort nehmen, ohne es zu sagen?! - Is gut jetzt ;D
 
@DRMfan^^: Warum denn nicht? Schließlich sind wir alle an der Diskussion beteiligt ;-) Er redet doch ganz klar über die Sommerzeit, und nicht über Schaltjahre, und die Sommerzeit habe ich das erste mal erwähnt.
 
@DRMfan^^: Das ist schnell erklärt. Die Sommerzeit beginnt immer am letzten Wochenende im März, in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Dieses Jahr war der letzte Samstag dummerweise aber nicht im letzten Wochende im März, sondern der 31te.
 
@Lastwebpage: Und der Fehler tritt so nur alle 28 Jahre auf! Es war übrigens ein Fehler in der genutzten Linux Version.
 
Ja das ist mir genau dann passiert, als ich von einer Veranstaltung in Den Bosch (NL) zurück fahren wollte -.-
 
TomTom wird echt immer besch***ener. Bin Gott sei Dank schon frühzeitig auf Navigon umgestiegen.
 
CoPilot Live! FTW
 
Schaltjahr Programmierung, eine Wissenschaft für sich...
 
Ich verstehe nicht, was der 31.03 mit dem Schaltjahr zu tun hat. Der Fehler muss doch ab dem 29.02 auftauchen? Sorry für die blöde Frage...
 
Tja, dieser Gregorianische Kalender ist verbugt! Deswegen dieser Workaround mit den Schaltjahren, mit dem im vierten Jahr ein zusätzlicher Tag eingefügt wird, jedoch auch dieser Workaround so verbugt ist, dass im Zeitraum von 400 Jahren dieser Schaltjahr Workaround 3 mal ausgesetzt werden muss. Dann kommt noch hinzu, dass sich die Erdrotation verlangsamt, so dass der Unterschied zwischen Kalenderjahr und 360°-Jahr weiter wächst, während unserer Planet um die Sonne eiert.
 
@Feuerpferd: Was labast du?
 
@Banko93: Schwänze nach Ostern einfach nicht mehr die Schule und pass auf, wenn es um Naturwissenschaften und Geschichte geht, besonders wenn Galileo Galilei besprochen wird. Der Gregorianische Kalender beruht auf falschen Annahmen, dem falschen kirchlichen Geozentrischem Weltbild. Astronomen wurde gar der Ketzerei beschuldigt, weil die Dummen noch weiter ihrem unwissenschaftlichem Blödsinn frönen wollten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles