Patentklage: Facebook schlägt gegen Yahoo zurück

Das Social Network Facebook hat die Vorwürfe des Portalbetreibers Yahoo bezüglich einiger Patentverletzungen nun mit einer eigenen Klage erwidert. In dieser beklagt das Unternehmen, dass Yahoo selbst zehn Patente, die sich im Besitz Facebooks ... mehr... Facebook, Social Network, Logo, soziales Netzwerk, Social Media Bildquelle: Facebook Facebook, Social Network, Logo, soziales Netzwerk, Social Media Facebook, Social Network, Logo, soziales Netzwerk, Social Media Facebook

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
*rolleyes* oh mann
 
@Slurp: Damit hast du alles, was es zu diesen dämlichen Patentprügeleien noch zu sagen gibt, in drei Worten zusammengefasst ;-)
 
@jigsaw: das war mein plan :D
 
verdammt. Man hätte doch Patentanwalt werden sollen ... das sind die einzigen, die bei diesen ganzen Schlammschlachten wirklich gewinnen ...
 
Steht uns jetzt dasselbe wie bei Apple vs. Samsung bevor ?
 
@citrix no. 2: Ich glaubs... Kindergarten die 20igste... UND BITTE!
 
Nur wenn Facebook ein Patent besizt von eckigen Webseiten. Yahoo´s Seite hat ja auch 4 ecken. :D
 
@Virus21: Mach damit keine Scherze.
 
@eilteult: Die ganze Sache an sich ist ein Scherz.
 
@hbc2000: Wahr, aber nicht wirklich komisch.
 
@eilteult: Das war auch kein Witz, sondern eine Anspielung auf die Patentklage des Apfels gegen Samsung zwecks den abgerundeten Ecken am Smartphone.
 
Kapier ich nicht, wenn ich das richtig lese hatte FB Patente von IBM gekauft unter denen sich angeblich welche von Yahoo befanden ? Dann ist FB mal der "unschuldigste" in dem Kita-Kampf. Yahoo hätte dann versäumt vertraglich festzulegen, inwieweit die Patente über Dritte weiter verkauft werden dürfen. Denke mal das ist eine reine PR seitens Yahoo. Nahezu kein Mensch braucht diesen penetranten und agehalfterten Dienst noch.
 
@Zwerg7: Nein. FB nutzt angeblich Patente die zu Yahoo gehören. Jetzt hat FB vor kurzen Patente von IBM erworben, worunter auch Patente bei sind, die Yahoo nutzt. Somit hat FB nun Gegenargumente..
 
und täglich grüsst das murmeltier. fb hat doch genug patente, zum beispiel mail adressen verkaufen , daten nicht löschbar usw. also nix gutes, also mal klagen gegen gott und die welt ist ja so ein neues hobby von allen geworden.
 
Ahhh... endlich ein neuer großer Patentkampf...Popcorn und Chips hab ich da. Ich setz auf Facebook.
 
@PC-Hooligan: Wenn ich mir bei jedem neuen Patenkampf Chips und Popcorn holen würde bräuchte ich inzwischen einen Kran um meine Wohnung verlassen zu können...
 
@PC-Hooligan: Da halte ich gegen, ich setze auf Yahoo. Die haben bei weitem mehr Patente wie Fratzenbuch. Auch könnte noch interessant werden, wie sich Google verhält. Die könnten auch noch gegen Stasibook schießen. Dazu hat Fratzenbuch ja neben Yahoo noch eine weitere Patentklage am Hals.
 
"sozialen Netzwerden" <- fehler

naja facebook könnte schnell seine macht und kaptial verlieren einfach paar mio profile löschen
 
Wär ich bloß Patentanwalt geworden... Nie mehr Angst haben wegen Arbeitslosigkeit. Aus sinnlosen Streitereien Kohle ohne Ende machen... ein Traum. Jedenfalls dann, wenn man einfach sein Gehirn abschalten kann.
 
@Karmageddon: Normaler Anwalt oder Notar reicht schon. Geld damit verdienen indem man Briefe aus Textbausteinen zusammenstellt, oder als Notar Kohle kassieren in dem man irgendwelche Dokumente bestätigt oder bei Unterschriften dabei ist. Was man natürlich als Anwalt können sollte ist Labern ohne Ende...
 
Geld, Geld, Geld mein Konto ist zwar voll, aber ich will mehr Geld....
Hoffentlich schießt sich yahoo bald selber ins aus.
 
Was mich auch irgendwie daran stört, neben den Patenten selber, ist die "Rechtlosigkeit". Nehmen wir mal an Yahoo hätte 10 Patenten die FB nutzt und umgekehrt. Der Richter verdonnert jede Partei zu 1 Mio je Patent. Was bleibt? Die Anwalts und Gerichtskosten, aber wo ist die Strafe?
 
Also wird Yahoo wegen der Nutzung von Patenten verklagt, für die es Lizenzgebühren zahlt? "kaufte man kurzfristig noch eine Reihe von Patenten bei IBM ein. Unter diesen sollen sich auch solche befinden, für die Yahoo Lizenzverträge abgeschlossen hat."
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check