ARM-Plattform soll integrierte Sicherheit erhalten

Der britische Chipdesigner ARM reagiert auf die zunehmenden Bedrohungen für mobile Endgeräte und will zusammen mit Partnern allgemein gültig Sicherheits-Standards für mobile Geräte entwickeln, die mit dem Internet in Verbindung stehen. mehr... Prozessor, Cpu, Chip, Arm Bildquelle: ARM Prozessor, Cpu, Chip, Arm Prozessor, Cpu, Chip, Arm ARM

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ARM wird immer interessanter für mich :) Vllt. ist doch ein ARM Notebook drin, allerdings nur wenn ich auch es für Windows 8 ARM eine brauchbare IDE gibt ;)
 
@Knerd: Bringt was, wenn keine desktopanwendungen drauf laufen?
 
@iPeople: IDE? Der Begriff ist dir bekannt oder? Ich gehe von einem nicht allzu hohen Preis aus, daher ist es gut zum probieren. Außerdem kann man auf den Geräten hoffentlich gut und lange Filme gucken :)
 
@Knerd: Gibt doch Visual Studio. Das ist mehr als brauchbar. Gut, es wird wohl nicht auf Windows 8 (ARM) laufen, aber man kann es sicher auf ein Windows 8 (x86/x64) installieren und dann für ARM kompilieren.
 
"Trusted Execution Environment (TEE)" ... mit Sicherheit auch Sicherheit gegen Linux und offene Plattformen. Hieß früher kürzer, einfach nur "Trust"
 
@Der_da: Ja, weil Android nur so verschwindend geringe Marktanteile hat.
 
Das läuft doch dann wie immer, die angebliche "integrierte Sicherheit" wird ausgehebelt, noch bevor dieser ARM-Chip in grossen Stückzahlen auf dem Markt ist.
 
Wie das "blockieren" von Schadsoftware aussieht, kann man jeden Tag aufs neue in den Medien lesen, am Negativbeispiel von Windows Virenscannern. Dort gibt es das Ökosystem an Security-Dienstleistern schon lange. Die verkaufen viel, in finanzieller Hinsicht ist für diese Security-Dienstleister jeden Tag großes Schlachtfest, die User sind auch eingeladen, als Hauptmenü!
 
Bin ich der einzige, bei dem sich bei der Wortverbindung "Trusted Execution Environment" die Nackenhaare aufstellen??? [Das lässt sich doch sicher auch für andere Schweinereien missbrauchen]
 
TPM Reloaded? Hat doch seinerzeit schon keine Akzeptanz gefunden, weil man alberner Weise befürchtete nicht mehr Herr über seinen eigenen Computer zu sein. Hoffentlich machen sie es dieses Mal besser.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen