Telekom aktualisiert Datentarife: LTE inklusive

Die deutsche Telekom hat ihre Tarife für die mobile Datenutzung überarbeitet. Diese beziehen in den oberen Tarifklassen, die entsprechend hohe Bandbreiten zur Verfügung stellen, auch die Nutzung des neuen 4G-Mobilfunkstandards LTE mit ein - ... mehr... Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast Bildquelle: O2 in Deutschland / Flickr Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast, Funkmast, Handymast O2 in Deutschland / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wo haben wir denn LTE?
 
@bluewater: Immer da, wo man nicht ist!
 
@bluewater: http://www.lte-anbieter.info/verfuegbarkeit/netzausbau-abdeckung-lte.php
 
@Digisven: irgendwie ist die Karte nicht aktuell, ich kenn LTE-Regionen (laut Sendemast und Netzabdeckungskarte), die nicht abgebildet sind
 
@bluewater: am Reichsta... äh Bundestag... in Düsseldorf und ach ja auf den platten Land wo keine Sau wohnt.
 
@Sindraly: "Da, wo keiner wohnt" .. genau da soll es ja auch hin, und dazu haben die Anbieter sich auch verpflichtet. Ist das etwa falsch? Ich brauche hier in Düsseldorf sowas nicht, gönne es aber jedem, der quasi "auf dem Land" wohnt.
 
@andryyy: Falsch ist es nicht (sry falls das so rüber gekommen ist), im Gegenteil es ist super vor allem für kleine Firmen zbsp. Bauernhöfe oder spezialisierte Famililenbetriebe
 
Eindeutig zu teuer. 1Gb für 20€
 
@Hakan: Du bezahlst ja nicht nur das Volumen sondern auch die Bandbreite. Ich bin jedenfalls mit der Telekom als Geschäftskunde mehr als zufrieden. Wenn ich sehe wie Bekannte sich mit 1&1, O2 oder E-Plus herumschlagen was falsche Werbeversprechen (1&1!) oder ständig abreissende Gespräche (E-Plus) bin ich sehr froh bei der Post geblieben zu sein :)
 
@maatn: Für Geschäftskunden sehe ich auch ehrlich gesagt zur Telekom keine wirkliche Alternative. Ich bin privat(Festnetz und DSL) bei einem lokalen Anbieter und sehr zufrieden. Mobil habe ich komplett Vodafone und bin auch vollstens zufrieden. Mit 1&1 hatte ich nur Probleme(Festnetz und DSL), mit O2 keinen Empfang ebenso wie bei ePlus.
 
@maatn: ich wünschte ich hätte es auch so gemacht.
 
@maatn: Sicher bezahlt man die Bandbreite, aber dann wird man sie auch brauchen und bei dieser Bandbreite sind die 1GB schnell weg, sehr schnell. Im allgemeinen ist UMTS/HSDPA oder LTE immer noch viel zu teuer, s.inn voll nutzen kann man das mobile Internet kaum bei diesen preisen und Datenvolumen.
 
@maatn: Aber mal als Gegenfrage :-) Was will ich mit einer riesen Bandbreite, wenn nach 1 GB Schluss ist ? ;-)

Wäre ja genauso, wenn du dich auf ein 200 PS Motorrad setzt, aber die Straße nur 300m lang ist.
 
@andi1983: Also bei mir wird, bei der Telekom, zur Zeit nach 300mb die Geschwindigkeit gedrosselt. Diese 300mb erreiche ich meistens nach 25-30 Tagen im Monat. Ich wüsste jetzt nicht warum ich meine 300mb mit 100mbit schneller voll haben sollte als mit Edge. Und wenn ich nun 3GB zur Verfügung hätte würde ich höchstens meine App-Updates auch ohne WLAN machen, da es unterwegs genauso schnell oder schneller geht. (Anmerkung: ich habe 3G auf meinem Gerät deaktiviert, da der Akku mit Edge länger hält und es zum Surfen und für EMails allemal ausreicht.)
@e-hahn: Wenn man nun diese große Datenmenge wirklich braucht steht man sowieso auf verlorenem Posten. Bei anderen Anbietern bekommt man zwar bis zu 5GB allerdings auch nur mit HSDPA+ Geschwindigkeit. Und wie immer gilt: Man muss es ja nicht kaufen. Im Übrigen hast du Recht: das Preis/Leistungsverhältnis ist unter aller Sau!
 
@maatn: Aber laut meines Wissens, geht es ja bei dem LTE auch vorrangig, um die Landbevölkerung, die noch kein DSL hat.
Und die hat ja dann auch die gleichen Tarife, wie sie mal abgedruckt waren.

Und was sind da dann alleine schon 5 GB im Monat ?
Und das dann für 30-40 Euro ?

Wenn man dann schnell surfen kann, kann Streams usw nutzen.
Dann sind die 5 GB an nem Tag locker weg, wenn man will.

Da bin ich ja dann mit meinem DSL 1000 wieder zufrieden, dann kann ich 300 GB im Monat erreichen, wenn ich den Rechner nicht mehr abschalte :-)
 
@Hakan: Das ist die Telekom die sind immer Teuer :-)
 
@Hakan: dann fang mal an zu rechnen, was was kostet ;) Personal (Arbeitsplätze+Kfz usw), Instandhaltung der Leitungen, Ausbau und entwicklung etc..
 
Weis jemand ob bei der Telekom die Volumenbegrenzung aktiviert ist? Bei Vodafon ist sie noch nicht aktiviert worden. Obwohl es in allen Verträgen steht.
 
@T.J.Curtes: wär mir neu dass bei vodafone die volumenbegrenzung nicht aktiv ist. Aber ja bei der telekom wird ab volumen x gedrosselt
 
@0711: aktuell funktioniert die Begrenzung bei VF NICHT...mein Nachabr hat seit ca. 6 Monaten einen entsp. Vertrag mit einer Drosselung ab 5GB und er hat bis jetzt diese jeden Monat mehr als überschritten ohne gedrosselt zu werden
 
@Sindraly: grad n kumpel gefragt...bei ihm wird gedrosselt, allerdings bin ich nach ein bisschen googlen drauf gestossen dass im lte netz von vf (noch) nicht gedrosselt wird. Hätte nicht gedacht dass, das einen unterschied macht, meine aussage zur telekom bezog sich auch nur auf das umts netz und nicht lte netz (sofern hier auch ein unterschied bei der telekom besteht)
 
@T.J.Curtes: Im Mobileen Datentarif ist es definitiv schon passiert:) Ich hatte das gleuck nach 1 GB gedrosselt zu werden
 
@T.J.Curtes: Bei T-Mobile ist das Limit bei den meisten Verträgen ja 1GB und das habe ich in zwei Jahren nur einmal bemerkt als ich via SMS darauf hingewiesen wurde, dass meine Bandbreite nun reduziert wird. Seitdem höre ich kein Internetradio mehr unterwegs ^^
 
1gb für 20 Eier??? ich zahl 5,- für 3gb, was habt ihr denn da für Tarife??? Pure Abzockerei!
 
@Crunk-Junk: Wie hoch ist deine Geschwindigkeit atm?
 
@Knerd: da wo ich wohne 5,5 Mbit, @CJdoom: Österreich, @Sindraly: Das ist ein Tarif von A1 (österr. Telekom) und bei uns gibts auch einen Tarif um € 4,- bei einem anderen Anbieter, flat! Aber der Empfang ist nicht so gut...

PS: was soll das Minus? Nur weil bei uns der internetzugang billiger ist?
 
@Crunk-Junk: Flat ist ja nicht gleich Flat. Hier in Deutschland wird nach dem 1GB die Geschwindigkeit gedrosselt und trotzdem hast du eine Flat.
 
@maatn: ja hier in ö kommt's auf den Vertrag an, Standard ab 5gb oder so...
 
@Crunk-Junk: in welchem Land lebst du :-)
 
@CJdoom: Naja über GSM kann ichs mir vorstellen :D
 
@Crunk-Junk: Hat dein Anbieter auch das entsp. Netz gebaut und die Frequenzen ersteigert?
 
Juhu, jetzt kann man sein Datenvolumen noch schneller verbrauchen...

Ich hoffe das bald irgendein Anbieter so langsam von der Drosselung weg kommt, das ist ja das größte Problem und nicht die Geschwindigkeit.

Was bringt mir ne 21Mbit bei 1GB Traffic???
 
@C47: 6,3 Minuten surfen?
 
internet über Mobilfunk ist unatraktiv.
 
@Menschenhasser: Wenn ich sowas lese, da könntest du auch schreiben nasses Wasser ist doof...
 
@Tarnatos: Warum sollte man einen Wahnwitzigen Preis für sowas bezahlen? Ich bin nicht derjenige der die Datentarife für das Internet künstlich in die höhe treibt und somit den Internetzugang verteuert.
 
Welch Ironie... man bekommt ein neues iPad zum LTE dazu. Und kann das LTE mit dem neuen iPad garnicht nutzen :D
 
Jawoll schnelles Internet mit einer lächerlichen Traffic-Begrenzung. Naja typisch Telekom wenn die Konkurrenz bei DSL nicht so groß geworden wäre würden wir hier immernoch alle mit DSL 1000 für 40€ rumgurken.
Telekom = Internet Entwicklungsbremse
 
@Ironcurtain86: ok aber wer baut denn bundesweit aus außer die telekom? niemand!

netcologne und hansenet bauen auch nur aus wo es sich rentiert hat, es sind alle anderen anbieter gerne eingeladen sich zu bewegen.

also nicht immer nur auf die telekom schimpfen.
 
Super, nun wird LTE ausgebaut (oder auch nicht), dabei haben wir noch nicht einmal ein daseinsberechtigtes UMTS-Netz. (Dort, wo kein DSL verfügbar ist, sollte UMTS als Alternative herhalten. Nur leider ist UMTS nur in Ballungsgebieten verfügbar, wo auch die neuesten DSL-Leitungen liegen.) Nun haben wir ein knappes (=teures) Produkt UMTS und ein noch knapperes, teureres Produkt LTE. Alles am Kunden vorbei direkt in die Tasche des Konzerns. Und das schlimmste: Lebenswichtig ist schnelles+mobiles Internet absolut nicht!
 
@Der_da: naja... UMTS ist besser als gar kein Internet - ich weiß wovon ich rede... und vielen geht es ähnlich... und da muss man dann auch sagen, dass ein halbwegs vernünftiges Surfen nur ab 10GB im Monat und pro Person möglich ist. Ich selbst komme mich 10GB hin und brauche i.d.R. nur 8GB davon... LTE wäre nett, aber viel interessanter ist für die Leute erstmal brauchbare Tarife zu haben, sowohl was die monatlichen Kosten betrifft, als auch das Datenvolumen... Interessant wird es erst, wenn man 5GB für 20 Euro bekommt und 10 GB für 30 Euro... alles andere ist uninteressant, weil die direkte Konkurrenz (UMTS) an diesem Punkt schon ist und sich jeder fragt, ob er wegen ein wenig mehr Geschwindigkeit nun fast 100% mehr zahlen will.
 
@chippimp: das ist es doch, was ich eigentlich meine, die sollten UMTS endlich mal flächendeckend ausbauen, ehe sie mit LTE überhaupt nur anfangen
 
@Der_da: frag doch mal bei der Konkurrenz nach was die so bieten ;)) vielleicht bauen die ja dein dsl aus.. Achnee, die bringen lieber das Geld ins Ausland!!
 
Das mal ein Schnäppchen :>
 
Diese Tarife sind ja wohl ein Witz
 
Die Telekom ist echt das LETZTE !!!! Ein (1) GB im Monat und 3,6mbit fuer 19,xx Euro. Bin z.Z. in Russland. Ich bekomme hier ca. 5mbit, und 20 GB im Monat fuer 550 Rubel (ca. 14,00 Euro). Und wenn die 20 GB alle sind , kann ich 5GB fuer 1,80 Euro nachladen, und das so oft ich will. Und die Provider verdienen hier auch daran, solln sie ja auch.
In Moldavien, wo ich auch sehr oft bin, bekommt man fuer ca. 21,00 Euro eine 11mbit flat rate. (Wirklich ohne Limit!!!!!) Und das schoene an der Sache ist, man hat die 11mbit auch :-)
Ich kanns nicht verstehen warum die mit Datenuebertragungen so eine Abzocke betreiben. Und ich verstehe noch weniger die Leute die so einen Wucher noch bezahlen. :-))))
 
@mgbd0001: du hast 2 sehr interressante Beispiel angeführt und auch betont das du die angegeben Leistung auch erhälst (in Bezug auf die Geschwindigkeit)...nun aber mal im ernst ich hoffe dir ist bewußt das die Banfbreite mit der Anzahl der Nutzer der entsp. Basisstaionen abnimmt -> mehr Nutzer = weniger Bandbreite und mal erhlich wie viele Leute in Moldavien/Russland nutzen ein dort die entsp. Netze?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes LTE-Modem im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles