Diablo 3: Königsdisziplin "Inferno" wird noch härter

Die Spieleschmiede Blizzard wird den eigenen Angaben zufolge den Inferno-Schwierigkeitsgrad des Videospiels Diablo 3 deutlich brutaler und härter gestalten, als bisher angenommen, teilte der Community Manager Bashiko mit. mehr... Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3 Bildquelle: Blizzard Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3 Videospiel, Online-Rollenspiel, Diablo 3 Blizzard

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Heißt der gute Mann nicht "Bashiok"? Außerdem würde ich sagen,sieht das nach einem gutem Aprilscherz aus.
 
@Sensus: Schon Starcraft: Supply Depot gespielt? Unbedingt die Credits überfliegen, die sind recht schnell aber wert.
 
@Sensus: Ist kein Aprilscherz, denn die News sind gestern schon erschienen. WinFuture hängt nur ein wenig nach...
 
@hullfouse: Meistens bzw. wie immer :-D
 
@Sensus: Und wieder eine Software die absolut kein Mensch braucht!
 
oh mann, alleine inferno wird noch unmöglicher, bei den droprates dann :D
 
Ich habe Diablo noch nie gespielt, aber muss man 2 & 1 Spielen um 3 Spielen zu können? und wie sieht es mit der Unterstüzung auf älteren Rechnern aus? ich bin nie auf einen Gamer PC umgestiegen weil ich eine Xbox 360 habe, und die werden Diablo 3 bestimmt nicht Portieren.
 
@schmidtiboy92: nein brauchst du nicht. Nur ein Charakter wurde übernommen (Deckard Cain).
Requirements:
http://us.battle.net/support/en/article/diablo-iii-system-requirements
Grafikkarten: http://us.battle.net/support/en/article/video-card-support-for-diablo-iii
Es soll sehr wahrscheinlich eine Portierung auf Playstation 3 und Xbox 360 geben.
 
@zivilist: Vielen dank für die Antwort.
 
@schmidtiboy92: Generell ist es so: wenn StarCraft II läuft, läuft auch Diablo III, mehr oder weniger genauso gut.
 
@zivilist: Ich glaube kaum das Starcraft 2 auf meinem Thinkpad R61i (2008) laufen wird, oder?
 
@schmidtiboy92: die X3100 wird nicht unterstützt:
http://us.battle.net/support/en/article/diablo-iii-unsupported-video-card-list
 
@zivilist: Ich habe abr eine 965 von Intel.
 
@schmidtiboy92: http://www.notebookcheck.com/Lenovo-ThinkPad-R61i.8907.0.html
"Grafikkarte: Intel Graphics Media Accelerator (GMA) X3100"
 
@schmidtiboy92: Ich würde ein Rechner ab 2010 empfehlen.
 
@schmidtiboy92: Braucht man nicht. Story war ohnehin nie sooo wichtig bei Diablo und das Blizzard ein Spiel auf den Markt bringt, dass man ohne den 10 Jahre alten Vorgänger nicht versteht glaube ich auch nicht. Wer Spaß an Hack ans Slays hat, sollte D2 aber ruhig mal im closed bNet zocken. Aber die Grafik - insbesondere die Auflösung von 640x480 bzw. 800x600 mit AddOn - ist schon sehr gewöhnungsbedürftig, auch wenn die Lichteffekte immer noch hübsch sind.
 
@schmidtiboy92: Wenn du dich grundsätzlich für die Story interessierst ist es schon empfehlenswert, die ersten beiden Teile gespielt zu haben. Alternativ kannst du auch das Book of Cain lesen. Darin wird die Story nochmal relativ gut zusammengetragen.
 
Richtig so. :)
 
Man die Grafik sieht ja mal wirklich aus wie vor 10 Jahren. Es kommen immer neue Grakas mit mehr Leistung raus, im Vergleich dazu finde ich, dass die Grafiken wirklich nicht viel besser als früher sind (z.B. der Boden o.ä.)
Hoffentlich drehen die bei Warcraft 4 mal an der Schraube, wenn es denn irgendwann mal erscheint.
 
@Hondo: Blizzard hat sich zum Ziel nunmal gesetzt auf so vielen Systemen wie möglich zu laufen, daher sind die Anforderungen an die Grafikkarte eher moderat. Das wird vermutlich auch bei zukünftigen Spielen so sein. Ist auch logisch, da Blizzard beispielsweise mit dem Auktionshaus ja zukünftig mitverdienen möchte. Da wäre es nicht sinnvoll nur die Highend Systeme bedienen zu können. Außerdem ist Diablo III für Casual und Hardcore Spieler was, daher ist es auch logisch, dass kleinere sowie größere Systeme bedient werden können. Wenn WC4 irgendwann rauskommen sollte (vielleicht erscheint vorher noch Titan) dann wird die Grafik vermutlich aufgedreht (kann ja noch Jahre dauern, wenn überhaupt). Die Grafik bei Diablo III sowie StarCraft II finde ich jedenfalls sehr gelungen.
 
@Hondo: jaja Grafik. Man sieht ja das da nur Mist wie Crysis rauskommt. Hübsch aber spielerrischer Mist
 
@Lon Star: Seh ich nicht so, ich finde Crysis und Crysis 2 eigentlich gut gelungen. Vor allem finde ich die Inszenierung des Anzugs in Crysis 2 ziemlich cool. :D Crysis 1 kam halt manchmal ein bissl schleppend vorwärts, das wurde meiner Meinung nach in Crysis 2 um einiges verbessert, zwar auf kosten der Levelfreiheit, aber man kann ja nicht alles haben.^^
 
@Hondo: vielleicht solls ja noch auf den Konsolen laufen :D
 
Vorbestellt.
 
Meine Güte, die sollen das endlich mal feritg machen und gut ist! Seit Jahren kommen Meldungen vom Entwickler wie toll es doch werden soll. Die sollen nicht so viel labern sondern machen!! Nur damit sie die ganzen Hirnis einlullen und diese schön brav vorbestellen. Das beweist mal wieder: Marketing ist alles.
 
@Skidrow: Du würdest das also anders machen, wenn du ein profitorientieres Unternehmen führen würdest? Ich nicht.
 
@Skidrow: Was sollen die denn schneller machen? Der Releasetermin steht und nun macht man halt noch die letzten Feinschliffe. Und übrigens: Da sitzt kein Programmierer oder Grafiker an den Marketingaussagen. Also keine Angst, dass durch das ganze Marketinggerede alles länger dauert. Dafü hat man eben seine Marketingabteilung. Und ja, auch die gehört zu einem Unternehmen ;)
 
@Skidrow: Wenn es lange dauert heißt es: "nicht so viel labern sondern machen!" und wenn es so schnell wie möglich released wird heißt es: "da geht ja garnix gescheit, wir sind wieder die Betatester!". Daher finde ich es legitin, dass sie ihre Arbeit auf diese Weise finanzieren aber hoffentlich ein Produkt liefern, dass auch tatsächlich fertig ist.
 
@Metalyzed: nich so wie battlefield... gut ding braucht weile... und für ein qualitativ hochwertiges spiel, warte ich gerne länger...
 
@Schwaus: wenn du Battlefield 3 für unfertig hälst ist z.B. Gothic 3 wohl an dir vorübergegangen ^^
 
@hezekiah: Gothic 3 ist nicht an mir vorübergegangen... leider... hätte n schönes spiel sein können... lief nur überhaupt nicht... habs nach 2 wochen ärger runtergeschmissen und für ein paar euro verkauft...
 
@Schwaus: ja.. das war ein einziges Ärgernis. Wenn du es nochmal rankriegst probiers nochmal. Mittlerweile hat die Community in Eigenregie eigentlich ein ganz brauchbares Spiel draus gemacht.
 
@peacekeeper: Das heißt, du würdest es begrüßen, wenn Blizzard jahrelang Werbung macht, und dann ein höchstens gewönliches Spiel abliefert, denn so arbeiten profitorientierte Unternehmen nun mal?! @bliblablubb: Es geht mir darum, dass das Spiel seit Jahren von der Presse in den Himmel gelobt wird, aber keine Taten folgen. Ich sage nicht, dass es durch das Marketinggerede länger dauert, aber es ist offensichtlich, dass das Spiel so sehr im Vorfeld gehypt wird, weil sie Angst haben, das Spiel alleine würde nicht zum Erfolg führen. @Metalyzed: Es gibt auch ein Zwischending. Klar soll es nicht unfertig releaset werden, aber du sagst doch selber "hoffentlich", weil du genau weißt, dass das Marketinggeblubber nicht viel aussagt.
 
@Skidrow: auf welche Presse beziehst du dich? Computer Bild? Und von welchem Hype redest du? Seit Jahren wird befürchtet das die Grafik zu altbacken wird und alles zu bunt wird. Ist ja ein WahnsinnsHype ;) Blizzard selbst hielt sich bis zur offiziellen Ankündigung extrem bedeckt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Diablo 3 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.