Auslogics Disk Defrag 3.4.1.0 - Defragmentierung

Die Entwickler von Auslogics Software stellen mit Disk Defrag ein kompaktes und schnelles Werkzeug zur Verfügung, mit dem sich Dateisysteme defragmentieren lassen. Unterstützt werden FAT 16/32 und NTFS. mehr... Tool, auslogics, disk defrag Bildquelle: Auslogics Tool, auslogics, disk defrag Tool, auslogics, disk defrag Auslogics

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Benutzt eigentlich noch jemand eine extra Programm zum Defragmentieren ?
Nachdem unter Win7 das hauseigene Programm endlich wirklich gut sein soll, reicht mir für alle paar Monate Defragmentiere das Boardmittel.
 
@chris899: jep ich benutz das schon allein wegen der graphischen darstellung meiner festplatte. außerdem kann das programm die dateien auch besser anordnen nachdem sie defragmentiert wurden.
 
Ich finde den Namen "Auslogics" witzig. Erinnert mich irgendwie an Asterix und Obelix ;)
 
Habe das Programm früher gerne benutzt und bin dann auf Defraggler umgestiegen. Als mir jemand hier den Tipp gegeben hat, dass beide Programme blöderweise alle Systemwiederherstellungspunkte löschen und ich das nachvollziehen konnte, bin ich wieder bei der internen Defragmentierung von Win7 gelandet.
 
@Sonnyboy: Danke für den Tip! Ich habe mich schon gewundert, wieso meine Wiederherstellung nicht funktioniert...
 
@Sonnyboy: keine Ahnung wie es bei den neuen Versionen ist, ältere von Auslogics haben bei mir keine Systemwiederherstellungspunkte gelöscht
 
Dann aktiviere die VSS-Kompatibilität, beide Programme können dies.
 
@knoxyz: egal was ich eingestellt hatte, bei Defraggler waren danach alle Systemwiederherstellungspunkte weg
 
Gleich mal meine SSD defragmentieren ;)
Ist doch gar nicht mehr nötig bei den heutigen Festplatten. Erst recht nicht wenn man ein halbwegs intelligentes Dateisystem benutzt und die Platte nicht über 90% zu müllt...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen