Minecraft: 16-Jähriger baut imposanten Rechner

In Minecraft sind schon so manche ungewöhnlichen Bauwerke entstanden, auch mit den (Redstone-)Schaltkreisen im Kreativspiel ist schon einiges angestellt worden. Beeindruckend ist aber die Rechenmaschine, die ein 16-Jähriger gebaut hat. mehr... Minecraft, mojang, online spiel Bildquelle: Minecraft Minecraft, mojang, online spiel Minecraft, mojang, online spiel Minecraft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich werde alt und verstehe nur Bahnhof...
Dachte bisher, dass man in diesem Spiel (?) nur Klötzchen zusammensetzt?!
 
@chris193: nein auch komplexere bauten sind möglich
 
@chris193: Sowas denken halt nur Leute die ueber etwas urteilen ohne es getestet zu haben :)
 
@-adrian-: Er urteilte nicht, der dachte. Der Unterschied ist dir wohl nicht geläufig.
 
@mäkgeifer: Der Unterschied spielt bloß keine Rolle wenn man versteht das er damit allgemein die oft vergessene Möglichkeit anspricht, dass das geurteilte und gedachte nicht selten weit von der Realität ist. Nirgendwo so zutreffend wie in den Kommentaren.
 
@mäkgeifer: er dachte ohne zu urteilen... genug Leutz hier urteilen ohne zu denken, was ich für erheblich bedenklicher halte ;-)
 
@chris193: Da hat quasi jemand aus virtuellen Leiterbahnen einen Computer gebaut, finde ich sehr beachtlich diese Leistung!
 
@chris193: Da es an/aus-Schalter gibt, die auch automatisch auf Ereignisse (zBsp Licht an, Licht aus des vorigen Schalters) reagieren, kann man simple logische Schaltungen bauen, die verknüpft geschalten komplexe Schaltungen ergeben. 0 und 1? Frag deine CPU oder SM. :) Die Idee ist nicht gerade neu in MC logische Schaltungen zu bauen aber dennoch Respekt für die grandiose Arbeit. Ist ja quasi wie Mandalas aus Sand auf Sandstein streuen. Der pedagogische Wirkungsgrad dieses Spiels hatte mich bewogen es während der Betaphase zu unterstützen. btw ;)
 
@chris193: Man kann auch Leitungen legen und Schalter setzen (die Schalter kennen zwei Positionen). Und mehr ist nicht nötig um einen Rechner zu bauen.
 
@chris193: Ja, so kann man sich eben auch irren. Es ist durchaus wesentlich mehr möglich, als man auf den ersten Blick vermutet.
 
@chris193: In Minecraft kann man mit dem sogenannten Redstone alle Logischen Schaltungen nachbauen (NAND, AND, OR, XOR etc.), entsprechend kann man damit nahezu alles machen.
 
@chris193: Nichts besonderes da wir in einer Matrix leben.
 
@chris193: Liebe Leute das sieht wie folgt aus: Man kann eine bestimmte Gesteinsart abbauen. Diese nennt sich Redstone. Dieses Redstone kann man auf andere "klötze" verteilen, also Stromleitungen ziehen. Weiter kann man aus Holz, Eisen, Stein, etc.. z.B. Knöpfe, Hebel, sogenannte Pistons, uvm. herstellen. Damit lassen sich richtige Schaltkreise bauen. Ich z.B. habe damit einen Aufzug, Leuchtturm, Beleuchtungen, Geheimgänge (versteckten Schalter drücken und die Wand vor einem öffnet sich) usw gebaut. Ich kann das Spiel nur jedem ans Herz legen. Aber spielt es auf "survival" und nicht vergessen: Es gibt Texturenpacks, Schattenmods, etc. Wenn man das alles installiert sieht Minecraft richt fein aus!
 
@all:
Danke für die Hinweise. Das klingt definitiv interessant. Werde ich mir mal anschauen.
 
Der sollte besser mal seinen Kopf in die Schulbücher stecken. Den größten Minecraft-Rechner gebeaut zu haben, interessiert keine Sau im Lebenslauf.
 
@citrix no. 2: Und du hast ja auch immer nur das getan, was schulisch wichtig war und hattest keine Freizeit nebenher?
 
@darkalucard: Doch, aber meine Freizeit habe ich zukunftsfördernd verbracht. Minecraft wird ihm mit Sicherheit in keinem späteren Beruf von Vorteil sein.
 
@citrix no. 2: Gott es is noch ein Kiddie, lass den doch spielen. Nicht jeder ist ne karrieregeile Sau(TM) und opfert alles dafür. Warum sollte mans ned packen? Gibt jede Menge interessante Studiengänge die keinen NC haben.
 
@citrix no. 2: das zeigt doch das er komplexe probleme lösen kann. ich denke schon dass das zukunftsfördernd ist. ich hab früher programmiert, er baut quasi virtuelle rechenwerke. kannst Du aus 1en und 0en ein rechner bauen? nein? ;)
 
@citrix no. 2: Protip: Wennde erstmal studiert hast interessieren deine Schulnoten auch keine Sau mehr ^-^
 
@Aerith: Ja, wenn man es bis auf die Uni packt...
 
@citrix no. 2: Unsinn.. Man muss nicht immer lernen, man darf sich auch mal Freizeit gönnen! Und das hier ersehe ich als sinnvolle Beschäftigung, das fördert das räumliche Vorstellungsvermögen und wenn er sich in Richtung IT interessiert wird ihn das sicher weiterbringen, er kann bestimmt auch ''in echt'' Platinen löten und mit Mathematik muss er sich ja auch auseinander gesetzt haben. Und mal nebenbei, es hat niemand gesagt, dass er ein schlechter Schüler ist, kann doch gut sein, dass er ein Einserschüler ist und trotzdem bei Mincraft rumbaut.
 
@gigges: Wenn ich das mit den Redstone Links richtig verstehe dann macht er da deutlich mehr als nen paar Kabel zu verlegen. Wenn er wirklich in die Details einsteigt und den Rechner auf Gatter-Ebene zusammenbastelt, Respekt, das ist viel Arbeit und mit Sicherheit hat er dabei was über Digitaltechnik gelernt.
 
@gigges: Ach komm, den brauchst du keine Aufmerksamkeit zu schenken. Er verbringt seine Zeit auf Winfuture natürlich rein zukunftsorientiert ;)
 
@citrix no. 2: Um sowas auf die Beine zu stellen muss man schon verdammt clever sein und viel Geduld haben. Denke schon das ihm sowas im späteren Leben weiterhelfen wird... Da machen andere 16 Jährige wesentlich sinnlosere Sachen.
 
@citrix no. 2: Bei der Bewerbung bei MS, Apple etc. sicher doch. Neidisch?
 
@citrix no. 2: "Doch, aber meine Freizeit habe ich zukunftsfördernd verbracht." Aha, du hast also deine gesamte Lebenszeit auf deine Zukunft und deinen Beruf ausgerichtet, ohne irgendetwas auszuüben, was rein dem privaten Vergnügen dient? Man, was für ein langweiliges Leben muss das bitte sein? "Minecraft wird ihm mit Sicherheit in keinem späteren Beruf von Vorteil sein." Wo steht denn bitte, dass er dies für seine berufliche Karriere gemacht hat? Oder muss nach deiner Menatlität etwa alles was wir tun, nur dem Zweck dienen, uns beruflich voranzubringen? Ich vermute, dass da nur der pure Neid spricht!
 
@Gabe_N: Ja, ich bin total neidisch auf jemanden, der das schöne Wetter lieber vorm PC verbringt und irgendwelche Pixelblöcke von A nach B bringt um sie dort wieder zusammenzusetzen, während ich in meinem Pool schwimme und mir nen Cocktail reinziehe...
 
@citrix no. 2: 1. Was ist daran "zukuntsfördernd"? 2. Extrem arme Aussage!
 
@>ChaOs: Er hat den Hartz4-Bogen ausgefüllt. ;-)
 
@Kobold-HH: Aber nur unter Aufsicht seiner bevollmächtigten person/Erziehungsberechtigten.
 
@citrix no. 2: Wo wir wieder beim Punkt wären: "im Pool schwimmen und nen Cocktail reinziehen" sind ja auch gerade Zukunftsfördernde maßnahmen ;D
 
@citrix no. 2: Dieser 16. Jährige hat vermutlich mehr Bildung als du. Aber eines weiß ich mit Sicherheit: Mehr Sozialkompetenz hat er auf jeden Fall. Er entwirft eine Komplexe Maschine während dir das noch nicht genug Weiterbildung ist und dann sagst du dass Cocktail trinken im Pool besser ist als das Lösen komplexer Aufgaben aus reiner Neugier und Wissensdurst? Okay ...
 
@citrix no. 2: Ein umsichtiger und mit der Zeit gehender Arbeitgeber zeichnet sich meiner Ansicht nach aber gerade dadurch aus, eben auch so etwas bei der Personalauswahl mit einzubeziehen. Es ist schon eine enorme Leistung, einen Rechner von Grund auf nachzubauen, und wenn der Arbeitgeber klug ist, tut er das gerade nicht lächelnd ab sondern erkennt, was für ein Genie er da vor sich hat. Ob du das nun in Minecraft baust oder in der Realität, die Leistung bleibt die gleiche.
 
@citrix no. 2: Troll woanders.
 
@majohnny: Lass ihn doch! Er ist eben auch auf Rekordjagd! Oder hast du hier schon mal jemanden mit sovielen Minus gesehen? ;-)
 
@citrix no. 2: Ich glaube du Missverstehst das was er da gebaut hat gerade tierisch. Er hat nicht nur ein paar klötzchen genommen und zusammen gebaut. Der Rechner funktioniert nicht so das ihm ein Kumpe zuruft 5 * 2 und er rennt los und legt eine 10 als Steinzahlen da hin. Um diesen Rechner zu bauen braucht er erstmal viel Geduld. Alleine das er schon beim normalen Zusammenbau nicht die Lust verloren hat unterscheidet ihn sehr von vielen anderen Kindern. Dann hat er sich dazu entschieden einen Rechner zu bauen. Hmmm, nehmen wir mal an das andere Kinder auch diese Geduld aufbringen, dann kommt normalerweise wohl doch eher die Enterprise, X-Wing, Darth Wader oder was auch immer dabei raus, aber mit Sicherheit kein Taschenrechner. So, und nun kommts. Er hat das ding da also nicht einfach nur hingebaut, er bastelt auch die ganze Logik dazu Um diese Logik zu bauen muss man schon echt was im Kopf haben. Es ist ja nicht so dass das ganze Binär angezeigt wird, was ja vielleicht, aber nur vielleicht, noch relativ einfach machbar gewesen währe. Nein, das Teil zeigt das in richtigen Zahlen an. Also er musste logisch denken was die Logik angeht, er musste wissen wie eine Pixelsteuerung funktionier, er hat die Geduld aufgebracht und er hat es wirklich umgesetzt. Ok, jetzt zu sagen wir können auf den Warpantrieb noch ein 2 Jahre warten lass ihn doch noch solange spielen währe vielleicht übertrieben. Aber wenn er nicht irgendwo einmal im Mathematik, Physik- oder Informatikbereich bei den ganz großen mit spielt würde mich das sehr wundern. Und Last but not Least... Lernen tut man am besten beim spielen.
 
@citrix no. 2: Ich glaube du kennst minecraft zu wenig, redstone schaltungen können einfache AND/OR gatter sein, oder man baut sich eben einen wissenschaftlichen/grafischen taschenrechner, er hätte es auch mit kabeln und lötkolben machen können... im prinzip das gleiche... und wenn er in diesem bereich etwas machen möchte(und das möchte er sicher, da er sons keinen rechner bauen würde) bringt ihm das einen monströsen vorteil...
 
@citrix no. 2: Also die Logik von so nem Rechner kann hier sicherlich nicht jeder bauen. Das ganze dann noch in nen Minecraft-bauplan umzusetzen noch weniger! Also meinen Respekt hat er!
 
@citrix no. 2: ich denke da er ihn bauen konnte ist er dir schon weit voraus ;)
 
@citrix no. 2: Du sollst mal lieber arbeiten als um 17 uhr so einen schwachsinn während deiner freizeit zu posten!
 
@citrix no. 2: Du scheinst zu alt für diese Welt zu sein, oder bist jung mit ewig gesterigen Ansichten. Den Satz mit die Nase in Schulbüchern kenne ich von meinem alt- preußisch geprägten Großvater (geb. 1901). Strenge Erziehung genossen?. Gut das man deine arme, kleine, dogmatisierte Welt nicht in MC nachbauen kann.
 
Was alles gibt. Bin begeistert. Wie ich 16 war zählte zu meinen Aktivitäten neben Mädels und das überspielen von Compact Cassetten mal den Brotkasten anwerfen um stolz zu betrachten welch tolle Punktzahl man doch im Oil Imperium erreicht hatte (vorausgesetzt die 1541 machte mit). Ziehe vor solchen Leistungen echt mal den Hut ! Ups verklickt..
 
@citrix no. 2: Der hat mathematisch wohl mehr drauf als du, wer sowas bauen kann schafft es locker flockig auf die Uni. Das ist so als wenn du einen Computer selbst entwickeln würdest, er hat es nur eben virtuell in einem Spiel gemacht. Sehr beachtliche Leistung, die boolesche Algebra verstehen wohl die wenigsten 16-Jährigen so gut um einen solchen Rechner zu bauen.
 
@citrix no. 2: Jemanden, der zu so einer Nummer fähig ist, den würde ich sofort eintstellen, sogar wenn er seinen Schulabschluss völlig verkackt... Dir scheint nicht im geringsten klar zu sein, welche vielfältigen Eigenschaften und Talente man haben muss, um so ein Projekt zum Erfolg zu führen.
 
@citrix no. 2: Weiß gar nicht was das soll hier mit den Minus Klicks, jeder hat eben seine Meinung und solange es nicht ein Comment via "lalala la lalala" ist kann ich die - klicks überhaupt nicht verstehen. Sicher kommt es vielleicht drauf an, wo er sich später mal bewirbt, oder was er werden will. Aber im Grunde hast du Recht. Wenn er vielleicht Lokführer anstrebt, wirds ihn auch nicht weiter bringen, aber trotzdem wurd er mal bei WF genannt. Kenne weder Minecraft, noch kann ich einschätzen wieviel Zeit man für ein solches Projekt benötigt und was es einem bringt. Das Teil rechnet. Tja für den Laien wie mich...uninteressant, kann mein Taschenrechner und Kopf auch. Will den Burschen nicht nieder machen. Gute Leistung sollte belohnt werden, aber für mich irgendwie sinnlos..oder wo ist der Hund begraben.
 
@KlausM: Wenn er Lokführer anstrebt, dann bau er halt noch ein paar Schienen, sodass die Leute zum Taschenrechner kommen.:)
 
@KlausM: Bau doch einfach mal einen Taschenrechner. Muss ja jetzt nicht mit Minecraft sein. Nimm dazu einfach was Dir am besten liegt. Ich schätze, dann kannst Du am ehesten einschätzen was er da gebaut hat. ;-)
 
@KlausM: Der Hund liegt darin begraben das er den Rechner auf Gatterebene gebaut hat. Das ist eine Ebene über Transistorebene. Sowas hinzubekommen benötigt einiges an Wissen, was sich dieses Kind FREIWILLIG und SELBSTSTÄNDIG angeeignet hat. Allein diese Tatsache ist schon verdammt viel Wert wenn er mal auf die Universität geht denn das selbstständige lernen fällt vielen sehr schwer. Desweiteren setzte er sich mit einer nicht gerade einfach zu verstehenden Art der Mathematik auseinander, der sog. Booleschen Algebra. (Es gibt noch deutlich viel mehr in der Mathematik als die allgemein bekannten 4 Grundrechenarten) Ich hatte diese Mathematik ebenfalls in meinem Studium und sie kann recht hässlich werden wenn mans übertreibt.
Das du als 0815 Konsument der nur seinen Taschenrechner bedient keinen Bezug dazu hast, ist verständlich. Dennoch profitierst du davon das sich irgendeiner mal damit auseinandergesetzt hast denn wenn nicht würdest du noch mit nem Rechenschieber dastehen. Also bezeichne etwas nicht als unwichtig, nur weil du nicht verstehst wofür er sich interessiert. /End of Wall-O-Text.
 
@Aerith: Bester Beitrag.
 
@citrix no. 2: Naja, andere in seinem alter zocken die pösen Killerspiele. Er hingegen hat seinen Hirnschmalz eingesetzt. Und vielleicht wendet er sich ja der Robotik/Automation zu, da ist sowas schon eher förderlich.
 
@citrix no. 2: Ich hab dir gerade ein MINUS gegeben ;)
 
@citrix no. 2: und ob sich das gut in einem Lebenslauf macht!! In OÖ haben wir eine der besten Fachhochschulen in Bereich IT - Hagenberg - wer dort studieren will und danach erfolgreich sein will (fast jeder Absolvent bekommt einen Spitzenjob) sollte in der Lage sein komplexe, aufwendige, komplizierte virtuelle Probleme zu lösen. Und einen so funktionsreichen Rechner alleine aus Blöcken zu konstruieren --> Respekt an den jungen Mann!!
 
Als unwissender: Wie genau arbeitet das Ding? Auf Digitaltechnik, dh. zerlegt es jede Zahl in Bit, addiert die Zahl dann (Bitaddierer), wandelt sie wieder ins Dezimalsystem um und zeigt die dann an? Kann mir das überhaupt nivht vorstellen...
 
@SpiDe1500: fals du dich einlesen möchtest: http://de.minecraftwiki.net/wiki/Redstone_(Schaltkreise)
 
@GottNemesis: Also tatsächlich Digitaltechnik. Na herzlichen Glückwunsch. Gelinde gesagt: Der Typ hats drauf. Aber derbe.
 
@SpiDe1500: Der Unterschied zwischen einen solchen Rechner zu verstehen bzw. zeichnen oder bauen zu können und ihn dann in Minecraft nachzubauen ist ein Haufen Freizeit ;)
 
"The virginity is strong with this guy"
 
@Danielku15: "Its over 9000!!!"
 
@Danielku15: Leute, die solche Sprüche klopfen müssen sich leider häufig an die eigene Nase fassen. ;-)
 
das ding ist einfach n mechanischer rechner, jeder der informatik studiert oder sich mit dem themengebiet beschaeftigt und nicht auf den kopf gefallen ist baut sich sowas auch mit fisherprice usw. der kolleche hat das eben auf der minecraft physik engine gebaut. fertig ist die story. das ist jetzt kein rocketscience oder heartsurgery. keep it real. thanks.
 
@nxm: Genau. Jeder 16 Jaehrige heutzutage baut sowas auf.
 
@nxm: der kerl ist 16 falls du das überlesen hast ;)
ich glaskugel mal, dass er noch kein informatik studium abgeschlossen hat -.-
 
@Sebaer: Also die Community rund um Digitaltechnik ist gar nicht so klein, halt eifnach eine Nische. ;) Gibt schon nicht wenig (auch junge Leute), die das drauf haben. Er ist auch nicht der Erste, der soetwas in Minecraft realisiert hat, aber trotzdem ist es eine tolle Leistung. Besonders, weil es in Minecraft leicht unübersichtlicher wird als z.B. in VHDL oder einem Simulationsprogramm. (Früher hatten wir/man es halt nur mit Steckkontakten und Kabeln fabriziert (was eine Fummelei damals, besonder swenn man ein Kontakt nicht richtig mehr saß), heute nutzt man Minecraft, hätte ich mir früher nicht träumen lassen). @nxm: Das Ding ist doch gar nicht mechanisch, abgesehen vom Display und der Speicherimplementierung.. nur weil es etwas schon gibt, ist das Endprodukt dadurch doch nicht schlechter.. *seufz*
 
@oldsqldma: Lass dir einfach noch mal die letzten beiden Sätze von nxms Kommentar auf der Zunge zergehen, dann weißt du, dass es nsich nicht lohnt, mit so einem zu argumentieren. Lächerlich.
 
@nxm: Damit scheidest du dann schon mal aus :-)
 
Wahnsinn! Ich blick da nicht durch.
 
@Flooceemely: Also durchblicken werden wohl nur die wenigsten die hier kommentieren ;) Und da schließe ich mich natürlich nicht aus.
 
@Need_you: im Gesamten so wie es jetzt dasteht, sicherlich nicht. Aber wenn man erstmal die einzelnen Bauteile von simplen Zuleitungen unterscheidet, sollte sich die Logik irgendwann ergeben. Nichts desto trotz eine großartige Leistung.
 
@Flooceemely: ...und mit denen, die von einem anderen thema auf das thema jungfräulichkeit kommen. was geht dich das sexualleben anderer an? ziehst dein wohl ego daran hoch, daß du dich über das privatleben anderer auslässt. kein wunder: bei deinen vorfahren. der apfel fällt bekanntlich nicht weit vom stamm.
 
meinen respekt, da hat er echt viel zeit investiert und das ergebnis ist ein hammer.
 
mit kreativität/konstruktionen kann ich nichts anfangen, da ich analytisch bin.
 
@norp: Analytisch zu sein ist zwar eine große Gabe, die dir aber mal so gar nichts bringt wenn du die Ergebnisse nicht Kreativ oder Konstruktiv zur Verbesserung beisteuern kannst.
 
Ich verstehe nicht was so manch einer zu diesem Rechner negativ anzumerken hat. Ich finde es jedenfalls großartig die Binärfunktionen eines Rechners verstanden zu haben und dieses Wissen dann auch noch in ein funktionierendes Modell umarbeiten zu können. Der Junge lernt nicht mehr weil er das Wissen bereits hat! Großen Respekt!
Zeugslover
 
Das Video geht leider nicht, aber die Idee scheinen schon einige gehabt zu haben (was die sache nicht weniger beeindruckend macht).. http://www.youtube.com/watch?v=Y94gDuoGUaU
 
Wenn ich Millionärin wäre, dann würde ich solche Talente so unterstützen und fördern, dass sie sich voll entfalten können.
 
Klingt ja nicht schlecht. Leider wird das Video bei mir auch nicht abgespielt. Es ist alles nur grün.
 
ZomFG wie krass :D respekt !
 
respekt vor der arbeit, leider nicht ganz ohne mods. Texte auf den Blöcken gehen leider nicht :-) aber die Restone-Schaltung dürfte ohne Mods auskommen. Klasse Arbeit.
 
@wischi: Die Texte auf den Blöcken kommen daher das er ein selbstgemachtes Texture-Pack verwendet. Über den Ziffern liegen dann transparente Druckplatten um das ganze zu bedienen.
 
Ich habe diesen Rechner schon vor ein paar Tagen gesehen und war extrem beeindruckt und dachte das wäre kaum noch zu toppen :-) Dann habe ich einen komplett programmierbaren Computer inkl. CPU, GPU und RAM entdeckt oO http://www.minecraftforum.net/topic/680414-the-redgame-23-redstone-computer-with-gpu-now-actualy-compatible-with-mc-10/ Der Erbauer dieses Computers bastelt übrigends aktuell gerade an einem eigenen Computer mit einem Arduino und schreibt dafür ein eigenes Betriebssystem oO
 
Der link ist tot? Ich kann das video nicht mehr sehen...
 
@ExXP: ja er scheint tot zu sein, benutz den HD link, konnts auch nur darüber schaun
 
Respekt, Herr MaxSGB. Echt grandiose Leistung.

Hab gehört, er hat das Dingen im Survival-Mode gebaut ;)
 
@shakarri: Das kann nur Chuck Norris ;) da braucht man ja eigentlich jahre...
 
Mother of Minecraft-Calc...
 
Glaubt ihr, dass das von Hand gebaut wurde, oder hat er ein Skript (o. ä.) benutzt? Das Teil ist so riesig, es muss doch ewig dauern, so etwas zu bauen...
 
Da bekommt der Begriff Virtueller CPU eine ganz neue Bedeutung O.o
 
Total krass. Hatte früher in Rechner & System Technik kein Wort verstanden :)

Junge mach weiter. Dann Kennste mit 40 in Rente gehen und hast viel Geld.

Jetzt noch ne andere Sache.
Wenn man eine. Taschen Rechner mit MC bauen kann, wäre es dann auch möglich ein OS damit zu entwickeln u.s.w?
Wusste gar nicht das man so krasse Sachen mit MC machen kann.
Aber dann muss der Entwickler dieses Spiel ja auch ganz schon was auf sem Kasten haben oder?
 
Ist eine sehr gute Idee, rentiert sich meiner Meinung auch. Gibt es da Baupläne, falls die jmd. gemacht hat?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles