Windows Phone: Hersteller fordern mehr Flexibilität

Taiwanische Smartphonehersteller fordern von Microsoft eine größere Flexibilität bei der Wahl der Hardware-Komponenten und Möglichkeiten zur stärkeren Anpassung der Benutzeroberfläche bei Windows Phone und dessen kommender Version 8. mehr... Smartphone, Windows Phone, Windows Phone Tango Bildquelle: Nokia Smartphone, Windows Phone, Windows Phone Tango Smartphone, Windows Phone, Windows Phone Tango Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bitte MS, lass nicht zu das die Hardwarehersteller das OS verändern dürfen. Aber die HW Anforderungen können schon etwas offener sein :)
 
@Knerd: Ja genau, lasst es nicht zu..hauptsache alle Geräte sehen gleich öde und hässlich aus..ja bleibt bloss dabei..lol
 
@joe200575: ja lumia 800 und 710 sehen gleich aus...htc radar auch. Schon mal über eine brille nachgedacht?
 
@0711: Wir reden hier vom OS (Operating System, auf deutsch Betriebssystem). Und da hat er nun mal recht: es sieht überall gleich (hässlich) aus.
 
@thomas.g: er hat geräte gesagt?! Aussehen des os ist geschmacksache, ich finde es mit abstand am stilvollsten. Diese gummibärchen/kinder optik von ios oder die "wohooo" alles 3d (der 80er jahre) von android ist absolut nicht mein fall und jeder hersteller geht hier einen ähnlichen weg, alles muss irgendwie blinken, 3d effekte haben, bombastisch aussehen usw., ich kenne keine herstelleroberfläche mit etwas understatement. Wer natürlich gerne einen animierten hintergrund oder sonstige blink blink dinge haben will ist bei wp durchaus falsch...aber dafür gibt es am markt ja eine auswahl ;)
 
@0711: Hast du schon über ein frisches Gehirn nachgedacht? Dann wüsstest du das ich das schäbige OS meine. Jungs, ihr könnt mir soviel minusse geben wie ihr wollt, das versüsst nur meinen Tag hier..lol Jaja, jeder will ein WP7 Smartphone haben, so sehr das MS die im wahrsten Sinne des Wortes verschenkt..nur dieser Müll ist selbst geschenkt noch zu teuer..so WP7-Freaks jetzt könnt ihr loslegen..lol
 
@joe200575: dann sprich vom os und nicht von gerät, man sollte sich auszudrücken wissen, hirn schonmal eingeschalten? Ich vergeb übrigens eigentlich keine minuse auch wenn du noch so n stuss schreibst wie in deinem re:10. Ob jeder wp7 mag oder nicht ist mir übrigens nicht sonderlich wichtig, wichtig ist mir dass es meine bedürfnisse am besten bedient...das tut es ;)
 
@joe200575: Man mag das Design mögen oder auch nicht (ich tue es nicht), aber es hat einen Sinn das Microsoft es einheitlich "öde" hält. Und dieser Sinn ist das was Windows Phone von Android unterscheidet und es in gewisser Hinsicht überlegen macht. Wenn du gerne die Design-Vielfalt nutzen möchtest, wende dich dem Android-Sektor zu. Dort gibt es genügend Auswahl bei unterschiedlichsten Designs, Bedienkonzepten, Hardwarekonfigurationen, Display-Auflösungen und so weiter. Aber Windows Phone ist nunmal Windows Phone. Ich würde mir auch wünschen das dieses einheitliche Design etwas schöner wäre. Und weil es das nicht ist, nutze ich es auch nicht. Aber ein Betriebssystem welches Entwicklern, und damit auch Nutzern, eine garantierte Leistung und Qualität bietet, existiert bis auf iOS kein zweites mal. Und das sie mit der Produktpolitik im Prinzip richtig liegen lässt sich auch nachprüfen: Schau dir die gewaltigen Diskussionen aus der Android-Welt um: Die Entwickler beschweren sich faktisch über alles: Die komplizierte Entwicklung, uneinheitliche und sich ständig ändernde Schnittstellen, eine praktisch nicht mehr verwaltbare Versionsvielfalt des Betriebssystems und der damit verbundenen Schnittstellen und Funktionen, darüber hinaus die unendliche Gerätevielfalt mit ihren unendlich vielen Kombinationen an Auflösungen und Geschwindigkeit, und so weiter und sofort. Der einzige Grund warum sich Leute überhaupt die Mühe geben und für Android irgend etwas entwickeln ist, das es einen 50-prozentigen Marktanteil hat. Hätte Android mit seiner Fragmentierung wie sie heute ist, den Marktanteil von Windows Phone, würde es im App-Store keine 7000 Apps geben. Dahingegen gibt es für Windows Phone schon über 70.000 Apps. Warum? - Weil Windows Phone die mit Abstand beste und einfachste Entwicklungsumgebung bietet, die besten Frameworks, und da es darüber hinaus praktisch keine Fragmentierung des Marktes gibt, mit zueinander inkompatiblen Auflösungen oder Hardwarekonfigurationen wie es bei Android der Fall ist. Das EINZIGE was die User, und damit auch die Entwickler wirklich stört und den Siegeszug von Windows Phone aufhält, ist dieses urhässliche Design. Alle anderen Faktoren sind allen Konkurrenten (und damit meine ich auch iOS) um längen überlegen.
 
@master_jazz: Das Designist wirklich Speziell das ist so. Microsoft könnte WP7 mit ein paar kleinen Anpassungen für viele Personen Optisch Interessanter machen. Hier Screenshots von einem "Conept" http://bit.ly/HiB2Ps . Beim Rest gebe ich dir Vollkommen recht
 
@Edelasos: Dem ist so. Auch wenn das Aussehen irrelevant ist, ist es trotzdem beim Verkauf sehr wichtig. WP7-OS ist hässlich. Die von dir verlinkte "Concept" würde schon viiel besser optisch daherkommen. Okay, würde bei mir nicht viel ändern, denn ich brauche nicht einen Titel, der mir 25% des Display wegnimmt. Ich brauche auch keinen schwarzen 1-cm-Rand oben und seitlich. Dies sind Details, die viel ausmachen. Und übrigens, in meinem Freundeskreis (Laien und Techniker) zeigt sich jeder verwundert, dass WP7 nicht direkt mit Outlook synchronisiert werden kann.................
 
@master_jazz: Sehr schön und relativ objektiv gesagt
 
@joe200575: Also ich hab ein HTC Radar.... Finde es überhaupt nicht langweilig...
 
@Knerd: finde das Design ebenfalls sehr schön und möchte nicht das sich daran etwas ändert! Schlicht, übersichtlich, edel sind Begriffe die ich damit verbinde. Wie hier schon gesagt wurde ich brauche keine Farbverläufe und blingbling damit etwas schön aussieht! Außerdem hebt es sich deutlich von allen anderen System ab was die Optik angeht auch das ist in meinen Augen ein plus. Wer langweilige Icons und unübersichtliche Widgets haben will soll sich ein iOS oder Android Gerät kaufen. Ich verstehe durchaus das die Oberfläche nicht alle anspricht - ist Geschmacksache aber es gibt genug Leute denen es sehr gut gefällt! Alle anderen haben ja alternative Systeme zur Auswahl. Wenn ich mir aber anschaue was Gerätehersteller bei Android teils mit der Oberfläche anstellen wünsche ich mir wirklich das das bei WP nie passieren wird!
 
Wozu brauche ich eine Quadcore CPU wenn das OS und die Apps mit singlecore laufen.
 
@Maik1000: Ganz einfach, damit ich angeben kann....
 
@Maik1000: Weil der 0815 User ein "Trottel" ist und glaubt, nur weil ein Quadcore und 5 TerrabyteMEgaGIGA Hyper Ram eingebaut ist, es besser sein muss. Traurige Realität....
 
@Erazor84: Dualcore und beim rendern einer Internet Seite schon ein gutes Stück schneller. Schau Dir mal auf Youtube ein paar vergleiche an. Ich würde es nicht als verar$che bezeichnen
 
@Maik1000: So ein dummes Bla bla ... Wie ist es mit hochwertigen Spielen. Dein PC hat sicherlich auch noch einen niedrig getakteten SingleCore Prozessor, oder!?
 
@Beobachter247: PES 2012, NFS: Hot Pursuit 2... laufen göttlich
 
@Beobachter247: Das Problem ist, das WP7 gar keinen MultiCore-Support hat, d.h. auch bei Vorhandensein einer Quad-Core-CPU ist es den Apps nicht möglich, auf mehr als einen Kern zuzugreifen. Es wird beim Booten nur ein Kern eingebunden, die restlichen drei sind dann unsichtbar. Das ist etwas anderes als die Situation bei PCs damals. Windows XP hatte selber ja nur einen Kern genutzt, aber wenigstens alle vier bereitgestellt für Software, die es kann. Bei WP-Smartphones wird aber nur einer bereitgestellt und damit ist es wirklich unnötig einen Quadcore drinzuhaben.
Wenn du auf einem modernen PC ein OS installierst, dass von Multicore noch nix gehört hat, wie Windows ME oder 98, kannst du auch nur einen Kern nutzen, da die CPU dann immer als Singlecore auftaucht.
 
@mh0001: das stimmt nicht, ce ist multiprozessorfähig (auch der thread scheduler ist multithreading fähig).
 
@0711: Und? Was hilft eine theoretische Unterstützung, wenn es deaktiviert ist, und letztendlich doch nur ein Kern genutzt wird?
 
@mh0001: es ist nicht deaktiviert, ms lässt es nur nicht zu (keine technische hürde sondern eine bürokratische, sprich es ist nur eine richtlinie).
 
@0711: Die Hürde ist als technisch einzustufen. SMP ist in Windows CE, auf dem Windows Phone 7 basiert, nicht wirklich gut.
 
@Kirill: das ist falsch, win ce 7 (auf dem wp7 mango zwischenzeitlich komplett läuft und nicht mehr dem hybrid ce6r3/ce7) hat ein massiv verbesserte multiprozessorunterstützung, die ich auch auf diversen embedded geräten und thinclients in aktion sehen konnte, ce7 profitiert definitiv von mehreren kernen. Da ist eigentlich nichts mehr von den problemen von ce6r3 und vorher wahrzunehmen. Hast du links die ce 7 in irgendeiner weise hier schlecht aussehen lassen? Mir ist aus eigener erfahrung nichts bekannt und ich kenne auch keine quellen die das noch behauptet. http://kurzurl.net/xOLdP (kleines video) http://kurzurl.net/UsQcs (whitepaper dazu)
 
@Beobachter247: kannst du mir mal ein(!) spiel nennen das es auf android gibt das MERKBAR besser aussieht als das iphone equivalent welches auf einem iphone 4 lauffähig ist?
 
@Beobachter247: Ich zock auf einem Laptop mit DualCore-CPU und einer Radeon aus der 4000er Serie ... Anno2070 und StarCraft2 auf Ultra laufen "göttlich". Versteh nicht warum die Leute alles in gross (Core i192, 768TB RAM, GTX128000Ultra und am besten in einem BigTower mit Wasserkühlung) "brauchen" :)
 
@Maik1000: Dann sind Dualcores und Quadcores also eine reine Kundenverarsche?
 
@Freibier: Bei Windows Phone wären sie es, ja, bei Android nicht, weil Android die vielen Kerne dann auch bereitstellen kann. Bei WP ist es so, als wenn du in Windows 7 die Anzahl CPU-Kerne manuell auf 1 runterregelst, dann kann auch keine Software die restlichen 3 nutzen.
 
@Freibier: Nein, wenn das OS und Anwendungen diese benötigen sind sie gut, solange das OS aber nur singlecore nutzt ist es Kundenverarsche.
 
@Maik1000: Dann sollen sie halt ein ordentliches OS machen...
 
@Freibier: Du verstehst es wohl nicht: Warum sollte man Dual-Core Prozessoren breit unterstützen? Welche Vorteile bieten sie dir? Deine Antwort: "Die Apps laufen schneller" Meine Antwort darauf: "FALSCH!". Wenn ein Spiel mit einer festen Framerate von sagen wir 30fps läuft (was auf mobilen Geräten absolut ausreichend und auch standard), und jeder Zyklus der Game-Loop inklusive Berechnung des Frames in 20ms CPU/CPU-Zeit abgeschlossen ist, bleiben immernoch 13ms Zeit in welcher die CPU nur Däumchen dreht. Wenn du jetzt ne zweite CPU dazu schaltest, und wir weiterhin von einer Single-Thread Game-Loop ausgehen, dann dreht weiterhin eine CPU 13ms pro Zyklus Däumchen, und eine zweite dreht 33ms pro Zyklus Däumchen. Wenn wir das ganze jetzt auf 2 Threads verlagern und beide optimal ausgeglichen sind, dann drehen 2 CPUs jeweils 23ms Däumchen. Was dir das als Nutzer bringt? - Nichts, außer man hat Spaß am Ladekabel welches man naturgemäß öfter braucht. (Oder man vergrößert den Akku was sich negativ auf das Gewicht auswirkt, und so weiter...). Natürlich wird früher oder später der Multicore-Support kommen, aber wenn man so tut als sei dies eine längst überfällige absolute Notwendigkeit welche das Nutzererlebnis einschränkt, dann hat man einfach keine Ahnung. :-)
 
@master_jazz: Du bist heute mein Kommentar-Liebling. Selten so viele objektive und "nicht beleidigende" Kommentare in letzter Zeit gesehen. Sehr positiv überrascht
 
@master_jazz: Soso...schön dass du mit MS-Zyklen so umherwirfst. Warum steiger Apple mit jedem Iphone/Ipad die Power von CPU und GPU (Jetzt DualC-CPU und Quad-GPU beim Ipad3) ? Warum merkt man mit jedem Hardwarerefresh das die Grafikqualität der entsprechenden Spielegeneration steigt (InfinityBlade ect.) ? Mit dem Stillstand (Und das ist WP7) gehts eben nicht aufwärts. Gameloft hat unzählige Spiele für IOS/Android. Bei WP7 sind es ich glaube 5-6...und die gab es schon seit Anfang an...warum kommen nicht mehr (Wo doch angeblich WP7 so leicht zu programieren ist) ? Erst kommt die Hardware dann die Software. Was bringt es ein Spiel rauszubringen das die volle Quad-Power nutzt wenn keiner ein entsprechendes Smartphone hat ? WP7 hat jetzt seit Beginn die gleiche Hardware...viele hofften auf Nokia und/oder Tango...was passiert...nichts (Tango erlaubt noch schwächere Geräte...toll). Und das mit dem Akku ist der größte Schwachfug. Warum bleiben die neuesten Smartphones mit Quad-Core ect. bei GLEICHER Akku-Kapazität (1500) genausolange oder noch länger ON im vergleich zu deinen WP7 Geräten mit nur 1 Core. Die Technik entwickelt sich weiter und nicht alle Cores sind immer aktiv, nur wenn sie gebraucht werden. Win-Win.
 
@movieking: Wie lange kann man wohl ein Spiel spielen welches "die volle Quad-Power" nutzt? Am besten noch die eingebaute, mit jeder Generation gesteigerte, GPU voll nutzt? 20 Minuten? 30 Minuten? Abgesehen davon: Der Glaube man könnte die Leistung eines Rechners, sei es nun Smartphone, oder PC, mit immer größeren Kernzahlen immer weiter steigern, ist ein Irrglaube. Informiere dich dabei mal über "Amdahl's law". Kurz gesagt: Mehr Kerne bringen nichts, wenn Aufgaben nicht mehr parallelisiert werden können. Darüber hinaus: Die Optimierung einer Software für die Nebenläufigkeit lässt den Aufwand, und damit die Kosten exorbitant steigen. Darüber hinaus würde der Aufwand den die Anfertigung solch hochauflösender und aufwendiger Assets mit sich bringt die Kosten weiter drastisch erhöhen. Die Entwicklungszeit würde nun bald in die Jahre gehen. Das heißt nun in der Praxis: Wird ein Spiel entwickelt, was "die volle Quad-Power nutzt", total geil aussieht, und auch sonst der absolute Überflieger was Aufwand und Realismus angeht ist, produziert, und das auch noch für mehrere Plattformen wird es a) ungefähr 60€ kosten, b) den Akku deines Smartphones in 30 Minuten leer saugen, und c) als eines der größten Reinfälle in der Spielegeschichte enden, weil du mit ein wenig Touchscreen- und Accelerometer-Input kaum ein dem Preis angemessenes Spieleerlebnis realisieren kannst, schon gar nicht auf einem Display in der Größe einer Visitenkarte.
 
@movieking: Ach und um nochmal auf deine Eingangsfrage zu kommen: Apple steigert diese Werte insbesondere um zu sagen das sie gesteigert wurden. :-) Die Frage die du dir nämlich in Wirklichkeit stellen solltest ist folgende: Warum nimmt die Grafikqualität mit jeder Hardwaregeneration zu, und warum sieht es auf dem Vorgängermodell dabei genauso gut aus? ;-)
 
@master_jazz: Wer sagt dass es auf dem Vorgängermodell genausogut aussieht ? Nehmen wir GTA 3 als Beispiel. Schau dir mal auf Youtube diverse Videos an...3gs, 4 und 4s. Da liegen schon welten dazwischen nicht nur was die Grafik angeht nein, viel wichtiger es mit dem 4s butterweich. Mit dem 4er immer noch ordentlich bis auf gelegentliche Ruckler...3gs...ja...lassen wir das. Wo du recht hast ist das mit einer bestimmten Kerne-Zahl es nichts mehr bringt. Ob das jetzt mit Octa-Core ect. schon der Fall wird man sehen...bis Quad bringt es schon was. Und das Spiele immer Aufwendiger werden liegt in der Natur der Sache der Entwicklung. Wo ist das Problem ? Ist doch schön das wir dann in 2 Jahren PS3 Grafik auf dem Handy haben und die Spiele auf die Smartphones portiert werden (Kostet keine Milliarden und man hat unterwegs Spaß).
 
@master_jazz: 30fps ist standard? in welchem zeitalter lebst du? 60fps ist standard.
 
@Freibier: Hehe, da hat wohl jemand die Weisheit mit Löffeln gefresssen. :-) Sorry, aber wenn man keine Ahnung hat... . Nun gut, zum Thema: Nein. 60fps sind nicht der Standard. Um genau zu sein sind 60fps genau das doppelte des Standards, welcher, wie ich bereits sagte bei 30fps liegt. Das XNA-Framwork z.B. nutzt 30fps als Standard-Einstellung und diese konnte man für WP7 bis vor kurzem auch nicht einmal ändern. Die allermeisten iOS und Android-Entwickler nutzen ebenfalls 30fps als Standard. Warum ist das so? 1. Höhere Frameraten machen nur selten Sinn. Sie beeinflussen nur in besonders schnellen Spielen die Wahrnehmung, aber selbst da kann der Mensch sie eigentlich kaum erfassen. Ein Film z.B. läuft mit 24fps ab, und du würdest doch nicht sagen das dein Fernseher ruckelt, oder? 2. Variable Frameraten machen noch seltener Sinn. Die Spielelogik mit der Anzeige zu synchronisieren ist ein immenser Aufwand welcher nur selten Sinn macht, beispielsweise in Spielen mit aufwändiger Grafik und Multiplayer-Modus, da hier der gesamte Spielverlauf nicht durch einen langsamen Rechner im Match beeinflusst werden darf. 3. Deine 60fps beziehen sich vermutlich auf PC-Games, aber da handelt es sich meistens eben auch um Spiele mit entsprechender Grafik welche dies erfordert, sagen wir Autorennspiele oder Ego-Shooter mit besonders schnellen Szenen. Ansonsten wirst du bei normalen Szenen nie den Unterschied feststellen können. Die Variablen rates sind hier wie bereits erwähnt in speziellen Anforderungsbereichen ebenfalls sinnvoll. 4. 60fps auf einem mobilen Device: Sehr mutig. Es ist schon eine Herausforderung sein Game-Konzept auf 30fps zu konzipieren, wobei dir dabei immerhin 33ms pro Zyklus bleiben damit du genügend Zeit hast die Spielelogik zu berechnen und den Frame zu rendern. Wenn du jetzt das ganze in 16ms schaffen möchtest, wird das echt eine Herausforderung: Denn auch wenn nur halb so viel Zeit vergeht, die Berechnungen bleiben 100% die Gleichen. Deiner GPU ist es egal ob sich dein Char um 1px oder 2px bewegt hat, sie muss das Bild dennoch komplett neu rendern. Deiner Spielogik ist es ebenfalls egal ob bisher erst 2 Bullets eingeschlagen sind oder 4, und so weiter. Die Werte sind zwar andere, der Berechnungsaufwand der gleiche. Das heißt im Klartext: Bei einer target-framerate von 60fps kann das Spiel sowohl grafisch, als auch spielemechanisch nur halb so aufwendig sein wie bei 30fps, bietet aber praktisch keine Vorteile. Und bei mobilen Devices muss man aus jeder Millisekunde das meiste rausholen, da kann man sich nicht den Luxus leisten in besonders schnellen Szenen schöne Zwischenbilder zu generieren.
 
@master_jazz: Sorry, aber du redest absoluten Bullshit. Du hast offensichtlich noch nie ein Spiel gemacht, sonst würdest du nicht so einen Schrott erzählen. Ich entwickle seit über 2 Jahren erfolgreich Spiele für Smartphones und ich garantiere dir dass du absoluten Nonsense vom Stapel lässt. Die 30fps Bremse bei XNA war vor Mango nur dazu da um den Akkuverbrauch in den Griff zu bekommen, schon mal gesehn wie die Spiele, die entsprechend den Code upgedated haben, jetzt flüssig mit 60 fps laufen im Vergleich zu vorher? Ich spare mir jetzt mal weitere Ausführungen, denn jedem Spieleentwickler stehen die Haare zu Berge bei dem was du da schreibst, das garantier ich dir...
 
@Freibier: Sorry, aber jeder kann sich als "erfolgreichen Spieleentwickler" bezeichnen, und selbst wenn das wahr wäre, hieße das nicht das du besonders gut bist. Die Spieleentwickler die ich kenne, handhaben das genau so wie ich sagte und das auch aus genau den Gründen. Und meine Äußerung ist auch nicht auf den mobilen-Sektor beschränkt, sondern trifft je nach Umfang auch auf alle anderen Spiele zu. Siehe dazu z.B.: http://www.gamezone.de/news_detail.asp?nid=102010 . Im Prinzip genau das was ich sagte, nur halt auf die xbox 360 bezogen. Wenn deine Spiele natürlich nicht besonders umfangreich sind werden sie mit 60fps genauso gut laufen wie mit 30fps, aber wenn du eine gewisse Komplexität überschreitest wird es eng werden.
 
@master_jazz: Ich rede ausschließlich von Smartphones und da sind 60fps Standard, wie gesagt WP7 ist das einzige System das am Anfang (vor Mango) auf 30fps gedrosselt wurde. Ich habe selbst Spiele wie Line Birds und Line Runner von iOS auf WP7 portiert (wobei WP7 die absolut uninteressanteste Plattform für Entwickler ist) und dann den Code nach Mango entsprechend angepasst. Ich kann dir garantieren dass es nicht so einfach ist zu sagen dass ein Auge nur 24fps kann daher genügen 30fps. Das ist ein Irrglaube. Auf dem Smartphone ist es ein MUSS dass das Spiel mit 60fps läuft. Performancetechnisch ist die CPU normalerweise nie das Problem, ausser bei komplexen Physikabbildungen. Die GPU ist viel schneller am Limit.
 
@Maik1000: Zitat "Ich sag nur Hose runter Schwanzvergleich". Ich denke, das sagt alles darüber aus, wozu man ums Verrecken einen Mehrkerner braucht.
 
@Kirill: Genau so siehts aus! Albernes Schulhof getue! "Ey ich hab dualcore bin viel toller". Das die gleiche App auf einem WinPhone mit SingleCore aber genau so flüssig oder flüssiger läuft als auf einem DualCore Android ist den Leuten egal und das ist albern!
 
Mit den Apps soll man MS mal machen lass. Die sind da schon dran, da braucht man nicht mehr rumheulen als Hersteller - 70.000 Apps in der kurzen Zeit finde ich sehr gut - noch nicht ausreichend - aber gut. Und wenn die Hersteller ein Konzept vorlegen wie sie trotz Veränderungen am System noch die volle Update Verfügbarkeit sicherstellen, dann würde da doch auch nix mehr im Weg stehen.
 
@Universe: Viele Apps bei Windows Phone sind totaler Schrott oder einfach nur Kopien von anderen!!
 
@Beobachter247: Viele Apps bei "beliebiges mobile OS" sind totaler Schrott oder einfach nur Kopien von anderen!!

Und nein ich will nicht abstreiten dass es bei den anderen bessere Programme gibt, was aber echt peinlich wäre wenns so wäre.
 
@Beobachter247: Und das ist bei Apple und Google natürlich nicht der Fall... Ach du Troll, wie lang müssen wir dich noch ertragen?
 
@Slurp: Warum ? Beobachter247 hat doch recht. Wenn die Apps die es für alle 3 Systeme gibt wenigstens ein gleiches Qualitätsniveau hätten. Aber IOS/Android = Ausgereift & Funktionsreich --> gleiche App auf WP7 = Unausgereift & Funktionsarm. Facebook/Twitter/Whatsapp/Navigon/Tunein/Boardexpress(Tapatalk) usw. usf. das hat nichts mit Trollen zu tun...ist einfach so derzeit. In der Hoffnung das sich das zukünftig bessert.
 
@Beobachter247: und das ist bei Android oder iOS anders?
 
@Beobachter247: Was für ein Müll du immer schreibst! Bist immer nur am Trollen!
 
@Saif: Er ist kein Troll.. Er ist "Microsoft-kritisch" :D
 
@Beobachter247: Ebenso bei Android und iOS wie soll man sonst auf 500 000 Apps kommen? :)
 
@Edelasos: Na, was denkst du denn? Das sind eine halbe Million vollkommen neue, noch nie dagewesene Ideen, aber holla!
 
@DON666: Ach soo :O Voll Genial :P
 
Neben Kamerauflösung und Displaygröße kann man auch mit dem Gehäusedesign, wie Nokia zeigt, Akzente setzen. Was die inneren Werte (Hardware) angeht, ist das Problem wohl auf den CE Kernel zurückzuführen, der sich nicht so einfach skalieren lassen soll, was einer der Gründe für den Wechsel auf den NT Kernel sein soll.
 
@karstenschilder: der ce kernel hat kein problem mit multithreading und kommt problemlos mit mehrkernsystemen klar, der einzige grund warum es kein wp mit mehrkern gibt ist die entscheidung von ms, dass es keinen sinn macht weil kein wirklicher mehrwert.
 
gerade der punkt dass die oberfläche überall gleich ist, ist der größte plus punkt von wp7
 
@vires: Richtig... Siehe Android.
 
@Slurp: Falsch, siehe Verkaufszahlen/Beliebtheit. Wenn VW ein neues Automodell rausbringt und feststellt dass die Kunden die Kiste nicht kaufen weil Optik Homo- äh Metro aussieht dann entlassen die den Designer und stellen die Produktion ein. MS hingegen versucht das Design, dass nur einer Minderheit wirklich gefällt, mit aller macht durchzuprügeln (Gratisaktionen usw.).
 
"sind Display-Diagonale und Kamera-Auflösung beinahe die einzigen Merkmale, in denen sich Windows Phones unterscheiden können." An nokia sieht man dass die einfach nur blödsinn schwätzen...eine blinkende oberfläche ist zwar schnell umgesetzt aber ohne größeren mehrwert, wirkliche mehrwertanwendungen wie bus&bahn (von nokia), nokia drive, maps, music oder dergleichen fordern etwas größere anstrengungen. Nicht umsonst hat nokia innerhalb kürzester zeit praktisch den kompletten wp7 markt in europa für sich.
 
"Während die Hersteller bei ihren Android-Smartphones fast unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeiten haben und deshalb zum Beispiel auch Dual- und Quad-Core-Prozessoren und hochauflösende Displays verbauen können, sind Display-Diagonale und Kamera-Auflösung beinahe die einzigen Merkmale, in denen sich Windows Phones unterscheiden können."

Dafür laufen die Windows Phones extrem smooth und bekommt auch sehr schnell Updates. Zudem sind verschiedene Oberflächen nicht im Sinne von Microsoft, sie eine einheitliche UI über verschiedenste Geräte hinweg anstreben, ob das jetzt gut oder schlecht ist hat jeder selbst zu entscheiden(will jetzt kein Win8 Metro-War auslösen)
 
@A-Man: Richtig. Unbegrenzte Gestaltungsmöglichkeit heisst dann auch unbegrenzte Fehlermöglichkeiten.
 
Das mit den Hardwarevorgaben stimmt, da sollte Microsoft wirklich mehr zulassen. Dies soll aber mit Apollo kommen, wo dann u.a Quadcores und eine höhere Auflösung Unterstützt werden sollen. Bei der Gestaltung der UI muss Microsoft Konsequent bleiben. Man sieht es bei Android, das es so immer wieder zu verzögerung bei der Auslieferung der Updates kommt, da der Hersteller einfach nicht genug schnell die UI an die neue Version anpassen kann. Die Taiwaner sollen sich ein Beispiel an Nokia nehmen, denn Nokia zeigt, das man auch mit den jetzigen Vorgaben "andere" Smartphones Herstellen kann (Material, Farbe usw.)
 
Bevor die Hersteller solche Forderungen stellen, sollen sie erst mal sicherstellen, dass sie auch Akkus haben die diese Leistung füttern. Das ist ja wie einen V8 fahren und nen 20-Liter Tank haben.
 
kann mir jemand bitte erstellen, was man immer mit der Anzahl der Apps sich rum ärgert?? Also bei 70000 Apps werden bestimmt einige kein einziges Mal heruntergeladen. Kann jemand das bitte mal mir erklären?
P.S. bitte Minusklicker fern halten, ich will eine ernsthafte Antwort.
 
@Y..: Damit kann man nun mal gut werben, also mit der Anzahl der für den Kunden verfügbaren Anwendungen. Wenn du als jemand in den Laden gehst, jemand der sich nicht auskennt, wirst du sicherlich auch lieber zu einem System greifen, wo du die größere Auswahl hast. MS pumpt nicht ohne Grund nun sehr viel Geld in die Entwicklung von Anwendungen für sein System.
 
@Y..: Des ist der virtuelle B============> du verstehst? "ich habe mehr Apps als du!" Shice egal, dass 99% davon keine Sau gebrauchen kann, aber "Ich habe mehr!!!!". Gibt nur sehr wenige Apps, die unter WP7 noch wirklich fehlen (könnten).
 
@bLu3t0oth: :) ...ich verstehe...
 
Und dabei ist gerade das einheitliche Interface eine Stärke von Windows Phone. Wenn man ein WP kauft, weiss man gut, worauf man sich einlässt. Bei Android dagegen herrscht Kraut und Rüben und kaum Updates.
 
Falles wer winfuture app fürs wp7 braucht hier meine Alpha Version: http://www.windowsphone.com/s?appid=c6881b87-e824-403b-b9d8-04e165968ad4&wa=wsignin1.0
 
@AssassiNEddI: Irgendwie haut der Link nicht hin (falls das jetzt wirklich ernst von dir gemeint war!).
 
@DON666: so ein Update habe ich gerade released in nächsten Tagen sollte das App in Marktplace veröffentlicht werden! Hoffe das Winfuture darüber berichtet! =) Ist zwar ganz was einfaches aber besser als gar nix!
 
@AssassiNEddI: Alles klar, warten wir's mal ab! ;)
 
@AssassiNEddI: kann den link auch nicht anschaun...findet die app nicht
 
nicht das ich jetzt unbedingt zuschlagen würde aber wenn ich mein lumia mit den aktuellen modellen von sony & co. vergleiche dann bin ich schon neidisch was die vielfalt angeht. viel auswahl bei den hochwertigen telefonen hat man bei microsoft ja nicht! aber auf das OS möchte ich auch nicht verzichten :)
 
Ich arbeite noch dran aber ist schön gemütlich übers app rein zugehen! Es kann sein das nur ich auf den Link zugriff habe! Das app steht zur Zeit bei Microsoft in der Zertifizierung!
 
die hersteller haben eigene "Hubs" die sie so gestallten können wie sie wollen + im punk desing macht MS denen sehr wenige vorgaben
 
Gerade weil die Oberfläche nicht angepasst werden darf, habe ich mir ein Lumia 800 gekauft. Die Oberfläche sollte so Bleiben wie sie ist. und Wp7 ist kein Open Source OS.
 
Von mir aus können sie die Flexibilität gerne gewähren. Aber bitte nur noch nach oben und nicht nach unten. Sollen die Hersteller halt DualCores verbauen, auch wenns weder das OS noch die Apps brauchen. Wenns ein Verkaufsargument ist, bitte schön. Und die Auflösungen dürften eigentlich auch kein Problem sein, solange sie nach oben gehen und das Seitenverhältnis stimmt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles