PS3-Nachfolger 'Orbis' soll auf AMD-Chips setzen

Laut aktuellen Gerüchten, die das Spieleblog 'Kotaku' erfahren haben will, hat der PS3-Nachfolger den Codenamen Orbis und setzt auf AMD-Hardware, sowohl bei CPU als auch GPU. Herauskommen soll die PlayStation 4 im Herbst 2013. mehr... PlayStation 3, Controller, Dual Shock Bildquelle: Sony PlayStation 3, Controller, Dual Shock PlayStation 3, Controller, Dual Shock Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Vita wird bestimmt zum PS4-Controller mutieren. siehe WiiU mit seinem Tablet-Controller.
 
@Fallguy: grauenvoller Gedanke. Länger wie ne halbe Stunde kann ich mit der PSP nicht spielen, bekomme ich krämpfe in den Pfoten. Wenn das also Standard wird, bleibt die PS also im Regal des Verkäufers, zumindest "meine".
 
@iPeople:
nach 30 min?
Dann machst du irgendwas falsch...
Naja vorallem bei dem preis ber der Vita wäre das echt krass das als Controller zu nehmen
 
@0nchen: Was soll ich falsch machen, inne hand nehmen und spielen. Das Teil ist zu dünn. Mein Sohn hat eine alte FAT-PSP, die liegt gut in der Hand
 
@iPeople:
naja ich hab auch nach stunden eig kein problem damit..
 
@0nchen: soll ja nicht heissen, dass es der einzig mögliche Controller wird. aber als Controller, Fernbedienung, Bildschirm etc. bietet sich das teil schon irgendwie an. ich hab so nen teil nicht und auch keine Konsole, war nur so ein Gedanke.
 
@Fallguy: Ich denke mal eher, das ein halbes Jahr vor/nach der PS4 ne "Vita 2" rauskommt, die dann als Controller benutzt werden kann. Der Gewinn wäre wesentlich höher als wenn sie auf ein 1 1/2 Jahre altes Produkt zu setzten.
 
Ich habe das Gefühl das AMD im Konsolenbereich echt gut verdient ^^ Etwas schade ist es ja schon das die PS4 wahrscheinlich nicht abwärtskompatibel wird...
 
@Knerd: Was soll dies ganze Abwärtskompatibilität immer? Also ich hatte weder mit der XB360 noch mit der PS3 das Bedürfniss, Spiele der Vorgänger zu zocken. Und für Singstar und Buzzern habe ich ja die PS2 noch im Schrank. Diese erzwungene Abwärtskomp. behindert echt die Entwicklung.
 
@iPeople: Wo behindert die die Entwicklung?
 
@Knerd: Es verhindert, völlig neue Weg zu gehen, es müssen Kompromisse sowohl bei der hardware als auch bei der Frimaware gemacht werden. Es macht die Hardware teurer.
 
@iPeople: Nochmal die Frage, wieso? Wo behindert das die Entwicklung?
 
@Knerd: Der Umstieg auf effizientere/bessere Rechnerarchitekturen - ob x86 eine solche ist, sei mal dahingestellt - wird z.B. verhindert. Zumindest wenn man Abwärtskompatibilität gewährleisten möchte. Ich denke das betrifft auch die GPU, da die meisten Spiele hoch optimiert auf die jeweiligen Systeme sind.
 
@Knerd: Es ist kein abrupter Systemwechsel möglich.
 
@spamdoggi & iPeople: Ok, in den Punkten gebe ich euch vollkommen recht, allerdings ist es halt so das man die alten Spiele gerne auch auf der neuen Konsole zocken möchte...
 
@iPeople: es hindert nur einkünfte, klar ist es umständlich noch extra chips reinzuwerfen aber mal im ernst....PS1 spiele kosten 10-15€ im store einige ausnahmen mehr oder weniger...PS1 spiele auf CD kriegste nachgeschmissen, gleiches gilt für PS2 versionen. den spiele entwicklern ist es egal ob es eine abwärts kompatibilität gibt und die Hardware entwickler würden sich über eine herausforderung freuen. man kann denen ja auch sagen "hier sind 2mrd$ für design und entwicklung, gebt mir dann mal was" so läzfts aber auch nicht. ddazu gibts noch einen grund wieso viele alte spiele nicht im store sind oder unterstützt werden: Lizenzen, so einfach. spieleherausgeber kriegen die lizenzen nicht mehr siehe jet set radio knapp ein viertel des soundtracks ist nicht mehr enthalten. wenn man den leuten die möglichkeit gibt wirds auch genutzt, da gibts immer noch einige herausragende titel. legacy of kain, rival schools, soulreaver, ico etc
 
@DerTürke: Also mal ehrlich, wer kauft sich ne PS3 (oder PS4) um PS1 oder PS2 Spiele zu zocken? Mir fehlt das nicht, habe noch nie das Bedürfnis gehabt, in die PS3 ein PS1 oder PS2 Spiel zu schieben. Und die Herausforderung ist wurscht, der Preis muss stimmen, sonst jammert der Kunde doch wieder rum.
 
@iPeople: ich hatte jetzt 5-6 minuten lang ne gute ausführlich antwort geschrieben bis ich eingesehen hab "es hat keinen sinn, ich bin zu alt für den mist und alles entwickelt sich in eine richtung die ich eh nicht will, der rest aber: 'und alle so einfach YEAH' " was wäre denn jetzt schlimm dran ein altes gutes spiel spielen zu können ohne 2-3 geräte zu haben oder mal ein system zu haben das wirklich zum zocken, von titeln die man mag, gibt? die ps3 zeigt bilderm videos und spiele, das reicht mir. expansion packs und add-ons hatten früher wirklich eine bedeutung und inhalt. ich hatte keine probleme mit patches und add ons. ich musste meine spiele nicht registrieren etc. gehen wir doch alle einfach in den konzerngelenkten individual wünschen unter "ja ich brauch sowas nicht, mir reicht nen 8 stunden grafik feuerwerk für 65€ mit 3 DLC Paketen 12 stunden nach der veröffentlichung zu je 7,99€" *applaudier* lieber habe ich die option auf dinge zu verzichten, wenn ich es möchte als die tatsache dinge nicht machen zu dürfen obwohl ich es gerne hätte.
 
@DerTürke: Ich verstehe einfach nicht, warum viele nicht loslassen können. Mit der XBOX landete die PS one im Schrank und war vergessen, mit der XBOX360 diente die XBOX nur noch als Mediacenter. Mit der PS3 will ich auch keine PS2-Spiele spielen. Die Welt dreht sich weiter. Und ich kaufe keine Spiele, die mir nur ein paar Stunden Spaß für 65 Euro bieten. ich kaufe mir nur Spiele, die einen guten Multiplayer haben, darauf lege ich wert. Singleplayer-Games hole ich mir 3 tage übers WE aus der Videothek, das reicht. kostet 3 Euro. Und wenn ich unbedingt PS1-Spiele zocken will, dann setze ich mich hin und warte, bis dieser nostalgische Anfall vorbei ist, geht meist in minuten :D
 
@iPeople: Beispiel für die XBox360, Halo 1 kam damals für die Xbox raus. Das habe ich mir gekauft und gezockt bis zum umfallen. Dann kam die 360 und dazu Halo 3, ODST und Reach. Die Xbox habe ich nicht mehr sondern nur die 360, aber ich möchte unbedingt Halo 1 zocken. Also gibt es nur eine Möglichkeit.
 
@iPeople:ich bin halt so der nostalgische typ, seit 5 1/2 jahren das gleiche weib und es gibt immer noch kein Add-On
 
@Knerd: Es gibt aber 2 Möglichkeiten, entweder verzichten oder Halo1 bei XBOXlive downloaden. Ihr könnt nicht immer verlangen, dass Firmen jede nostalgische laune berücksichtigt und vor allem, dass jeder Kunde das haben und bezahlen will. Siehe PS3 FAT, viel zu teuer, nicht zuletzt wegen dem PS2-Chip.
 
@DerTürke: Wenn Du das weißt, dann behalt doch die jeweils alte Konsole und schließe sie bei bedarf an, wo ist das Problem?
 
@iPeople: Ich sehe aber nicht ein das ich für etwas Geld ausgeben muss was ich schon bezahlt habe...
 
@Knerd: Dann verzichte eben. Ich glaube, die Anzahl der leute, die alte Spiele auf einer neuen Konsole zocken wollen, ist recht "übersichtlich". ich für meinen Teil zahle lieber weniger für eine neue Konsole und verzichte dankend darauf, lediglich ein altes Spiel spielen zu können. Genau wie ich mir keinen Jeep kaufe, weil ich damit ins Gelände könnte ;)
 
@iPeople: "die jugend von heute ist gottlos und faul" babylonischer kulturkritiker 3000 v.Chr. wenn ich ein gerät hab, dass es spielen kann, brauch ich doch kein weiteres gerät? es kann verkauft werden oder für alle eingemottet. ich kann sicher auch keine ps2 tage lang auf dem boden rumliegen lassen nur weil ich Persona zocken will. da gibts ne frau die passt wie nen bluthund drauf auf und ich werd mir sicher kein "zocker zimmer" im schlafzimmer machen wie nen kollege.
 
@iPeople: Anderes Beispiel aus der IT, alle Programme die unter XP liefen laufen weder unter Vista noch unter Windows 7, alle Programme die unter Vista liefen laufen unter Windows 7 nicht mehr, usw. Was würdest du dazu sagen?
 
@DerTürke: Dann wirste halt Kompromisse eingehen müssen. Tja, hab ich es wohl besser, ich hab mein "eigenes " Zimmer zum Zocken und Mucke hören ;)
 
@Knerd: Der Vergleich hinkt, denn solange es Support für VISTA gibt, warum auf 7 umsteigen. Davon abgesehen, habe ich noch keine Software gesehen, die unter Vista, aber nicht untzer 7 lief. Und wozu gibts den XP-Modus in Windows 7? Der funktioniert wunderbar. Und den gibt es gegen Aufpreis. Wers nicht braucht, kaufts einfach nicht. So einfach. Du merkst den Unterschied?
 
@iPeople: Das war hypothetisch, du sollst diesen Fall annehmen. Also wenn es so wäre was dann...
 
@Knerd: Auch hypothetisch hinkt es. Wer unter Vista mit Software warbeiten, warum sollte er dann bei vorhandenem Support auf Win7 umsteigen?
 
@iPeople: Weil er Software braucht die nur unter Win7 läuft. Einfaches hypothetisches Beispiel, Visual Studio 2008 läuft nur auf Vista und Visual Studio 2010 nur auf Windows 7. Ich muss mit beiden IDEs arbeiten, und stelle mir deswegen zwei PCs hin?
 
@Knerd: Wie wärs mit VM?
 
@iPeople: Willst du die Beispiele nicht verstehen?
 
@Knerd: Man, die Beispiele hinken, das eine ist Spaß, da andere produktiv. Genau deswegen gehe ich darauf nicht näher ein, weils Blödsinn ist und genau deswegen nie so passieren wird.
 
@Knerd: Um den Kreis mal zu schließen: Du forderst eine PS4 die PS 1, PS 2, PS 3 Spiele abspielen kann. Der Rest der Welt fordert eine PS4 die mind. 4k Auflösung kann, damit sie Abgesichert ist für die Zukunft. Desweiteren sollte sie leicht zu Programmieren sein (x64, AMD) und natürlich auch gut performen. Nicht zu vergessen: Sie muss leise sein, schlank, und gut aussehen. Ist schon nicht einfach im Land der nörgler ein innovatives Produkt auf dem Markt zu bringen.
 
@spamdoggi: Nö, ich fordere eine Konsole, bzw. ein Betriebssystem das auch die Software der letzten Version unterstützt.
 
Hin wie her, was ich damit sagen wollte: Die Kosten würden in die Höhe steigen (Entweder in einen Software Emulator der die Cell Architektur emuliert, oder in einem Cell Chip der Cell Spiele abspielen kann). Und dafür würdest wahrscheinlich nicht mal du 200 Euro mehr ausgeben wollen. Denn wie bereits von dir erwähnt, hast du das bereits schon gezahlt.
 
@spamdoggi: Gut das mit dem Cell-Prozessor ist definitv ein Argument... Ging mir auch eigentlich allgemein um Abwärtskompatibilität. Aber recht hast du mit re:30.
 
@iPeople: spielste keine klassiker? nur neues? als ich würd schon gern auf na neuen konsole alte klassiker spielen sofern ich keine alte konsole mehr hab dann ist das ne gute sache das die neuen konsolen alte spiele abspielen können
 
@Knerd: "Visual Studio 2008 läuft nur auf Vista " = lüge! *vs2008 unter w7 öffnend* selbst die supporter im dev-center habens geschafft es unter w7 zu installieren ... :-)
 
@BonnerTeddy: Eben, gerade Klassiker sind meistens noch richtig einfalls reich. Und sry wegen dem Minus, habe nicht ganz getroffen :(
 
@chris1284: Ich verstehe das einfach mal als nicht ernstgemeint, da ich hoffe das du das Beispiel auch verstanden hast :)
 
@BonnerTeddy: Wozu Klassiker spielen, das hab ich doch damals schon gemacht. Ich schaue mir auch keine Filme xXx-mal an.
 
@iPeople:
du bist wohl auch dafür, dass für jedes neues windows alle programme neu entwickelt werden müssen.
 
@d13b3l5: Kommt der Nächste mit dem Blödsinn. Wir reden hier von einer SPIELE-konsole.
 
@iPeople:
ist für mich kein Unterschied. Als ob man jedes mal ein komplett neues System ohne Abwärtskompatibilität entwerfen muss. Das ist reine Abzocke, mehr nicht. Aber wenn genug hirnlose Kosumenten rumlaufen, ist es egal.
 
@d13b3l5: Es macht einen gewaltigen Unterschied. Es geht auch nicht ums krampfhafte Entwickeln von etwas Neuem, sondern auf Umschwenken auf neue Twechnik, wenn die alte an ihre Grenzen gestoßen ist. Was ist daran Abzocke? Wenn Du eine neue Konsole kaufst löst sich die alte doch nicht in Luft auf, also kannst Du weiterhin Deine Klasiker spielen. Ich, und viele andere auch, wollen aber nicht für die Bquemlichkeit derer bezahlen, die unbedingt ihre Klassiker aus den letzten 4 Konsolengenerationen auf der neuesten Konsole spielen können.
 
@iPeople:
man braucht das ganze nicht zu übertreiben. PS1 und PS2-Spiele müssen vllt auch nicht unbedingt sein, da die ja auch bei der PS3 schon nicht kompatibel waren, aber PS3-Spiele ... die neuen werden auch "nur" 1080p haben, d. h. man kann auch noch gut weiter seine alten Games zocken und muss diese nicht direkt verschrotten. Der Gebrauchtspiele-Markt soll ja auch sterben, sprich, alles wird zu Müll. Du benötigst es nicht und ich habe keine Lust, 4 Konsolen rumstehen zu haben. Jeder hat halt andere Ansprüche.
 
@iPeople: Bei der XBox360 ist die Abwärtskompatiblität nur softwareseitig gegeben, also durch eine Art virtueller Maschine ... Sollte also somit keine hardwareseitigen Einschränkungen geben. Und was soll das heissen du hast nie Bock Fable1 zu spielen? tz tz tz
 
@Ðeru: Richtig, und? Die Anpassung der Software durch Mitarbeiter kostet nix? Zumal trotzdem ein Haufen alter Spiele NICHT laufen. Ich bin ja dafür, dass sowas optional angeboten wird. Wers haben will, solls erwerben können.
 
@Knerd: Dann behalte doch deine PS3, dann wirste immer spielen können.
 
@nodq: Ich habe keine PS3, mir ging es allgemein darum. Außerdem, was ist wenn jmd. dann dennoch PS4 Spiele zocken will ;)
 
keine ps 3 spiele... bzw ps1 xD naja... war irgendwie klar
aber das man nen gebrauchtes spiel nur als testversion anspielen kann... ja was ist jetzt, wenn ich mir ne neue hole, weil meine alte kaputt ist??? muss ich mir dann die spiele au neu kaufen oder was '-_-
 
@0nchen: die Spiele sind an deinen Account gebunden
 
@JasonLA:
naja das ist auch so ne Sache, die mir z.b. der Steam auch immer nen flauen Magen bereitet, account weg = Spiele weg...
 
@0nchen: in der Tat :/ Mir wurde auch mal der Steam Acc gehackt, alle Spiele weg :( echt ärgerlich. Trotzdem ich die CDs inkl Keys daheim hatte konnte ich sie nich zurückbekommen. Und der Steamsupport war dabei keine große Hilfe :/ Ich finds schrecklich dass die Spiele nun an den Account geknüpft werden sollen. Früher wurde Spiele verkauft die nicht mehr gespielt wurden, heute müssen sie gammeln.
 
Wieso verbauen die denn jetzt wieder stinknormale CPUs (x64) statt diesen Cell-Dingern? Da waren sie bei der PS3 doch so stolz drauf. Und dann auch noch von AltMetallDresden. LOL.
 
@DennisMoore: Was nützen die CELL-Prozzies, wenn die Spielehersteller nicht mit klarkommen?
 
@iPeople: Haben sie doch ganz gut hinbekommen wenn man sich einige PS3-Spiele so anschaut. Ist wohl eher eine Zeitfrage. Es dauert halt zu lange für Cell was ordentliches auf die Beine zu stellen.
 
@DennisMoore: Aber wirkliche Vorteile gegenüber der XB360 hatte das Teil nicht.
 
@iPeople: doch die ps3 hat mehr Leistung die leider aber nur die Exklusiven Titel genutzt haben
 
@wolver1n: Das Mehr an Leistung wird doch aber eben nicht ausgeschöpft, bzw wie du sagst, nur in geringem Maße. Es taugt nur für Schwanzvergleiche, mehr auch nicht. Ich habe beide system und sehe grafisch kaum unterschiede.
 
@iPeople: Das Mehr an Leistung hätte man ausschöpfen können, wenn man z.B. passend viel Arbeitsspeicher verbaut hätte oder einen anderen, bzw. zweiten Grafikchip verbaut hätte. Aber hätte, wäre, wenn hilft ja nicht weiter. Wer Flaschenhälse einbaut muss sich nicht wundern wenn das System ausgebremst wird.
 
@DennisMoore: Und wer hätte die dann wesentlich teurere Console gekauft? Sony hat hier eindeutig nicht nachgedacht, das ist richtig.
 
@DennisMoore: Was haben alle gegen AMD? Ich persönlich hatte bisher beides und hatte mit AMD weniger Probleme...
 
@Knerd: Ich hatte auch schon beides. Aber AMD schwächelt mir in letzter Zeit zu oft. Außerdem hatte und habe ich mit den AMD-Grafiktreibern wesentlich mehr Probleme als mit denen von nVidia. Zudem machen Spiele am Erscheinungstag eher Probleme auf AMD als auf nVidia Karten. Und die Abkürzung ist mir grad so spontan in den Sinn gekommen. Außerdem ists eh relativ egal ob da AMD-Hardware verbaut wird oder nicht. Ist halt ne Konosle und 1 Jahr nach Erscheinen im Vergleich zu PC-Hardware schon wieder veraltet. Egal ob AMD die Komponenten liefert oder nicht.
 
@DennisMoore: "Zudem machen Spiele am Erscheinungstag eher Probleme auf AMD als auf nVidia Karten." Und das ist seit 2 Jahren der Bullshitkommentar schlechthin der nicht mehr gilt. Mittlerweile ist der nVidia-Treiber noch grottiger als der von AMD weil AMD drastisch aufgeholt hat und nVidia dramatisch nachgelassen hat.
 
@knuprecht: Das ist seit Jahren bittere Realität. Besonders bei Blockbusterspielen. Fehlende Texturen, Komplettabstürze, mangelnde Performance, Spielstart nicht möglich, etc. Ich erinnere mich noch sehr gut daran, weil das Versagen von AMD/ATi in diesem Bereich nVidia in die Schuhe geschoben wurde. nVidia hat angeblich die Spielehersteller so beeinflusst dass sie nur auf nVidia-Karten optimiert haben, hauptsächlich durchs TWIMTBP-Programm, und noch mehr verschwörungstheoretischen Dummfug.
 
@DennisMoore: die Hardware ist schon beim Erscheinen veraltet weil : "Southern Island ist die Oberbezeichnung für die Grafikprozessor-Familie von High-End-Grafikkarten, die AMD dieses Jahr (2012) herausbringt"

Das heißt Ende 2012 hat die Grafik schon 1 Jahr auf dem Buckel=veraltet
 
@katzitazi: Oberbezeichnung beideutet nicht das eine Grafikkarte darauf aufbaut. Es werden nach und nach verschiedene Modelle, die auch bestimmt noch im Jahr 2013 immer wieder weiter entwickelt werden, darauf aufbauen und die werden schon ihre Leistung haben.
 
@DennisMoore: "altmetalldresden war jetzt unnötig, auch wenn ich glaube zu wissen wie du es meinst. die AMD's habe in ihrer kombination CPU/GPU denke ich mehr als ausreichend Leistung um zum PC aufzuschliessen.
 
@DennisMoore: Soviel ich weiß, haben GPUs von AMD und Nvidia bessere Leistung als Cell! Ich denke mal, neue Kombi-Chip (CPU und GPU als eine einheit) wird effizienter sein als Cell + GPU!
 
@fegl84: Wieso Kombi-Chip? Ich lese aus dem Text heraus, dass eine CPU und eine GPU verbaut werden und keine Kombination. Wäre IMHO auch nicht wirklich sinnvoll, da in die CPU integrierte GPUs keine solch brachiale Grafikleistung haben können um die PS4 von der PS3 abzuheben und mit der neuen XBOX konkurrieren zu können.
 
ob sie wohl dann auch einen RROD einbauen werden?
 
Keine gebrauchten Spiele? Tja, dann kommt mir keine PS4 ins Haus, schon aus Prinzip nicht.
 
@alh6666: Wenn das bei der nächsten XBox auch so ist tut es mir Leid, aber ich kaufe sehr gerne gebraucht Spiele bei GameStop.
 
@Knerd: Ich werde dann halt wieder mehr am PC zocken, mit einem hoffentlich perfekt spieletauglichen Windows 8.
 
@alh6666: Die meisten PC-Spiele können ja auch mit dem Xbox360 Controller arbeiten, daher sehe ich da keine Probleme :)
 
Schwachsinn das mit dem Internetzwang. Noch über die Hälfte aller Konsolenbesitzer ist mit der Konsole nicht online. Entweder mangelnden Interesses oder weil sie keine Ahnung haben wie das einzurichten wäre oder nicht die Möglichkeit dazu haben. Außerdem würde der Sinn von festen Softwareträgern komplett wegfallen. Da können sie gleich ganz auf Download setzen. Und man hat bei der PSP Go ja gesehen wie unglaublich toll das funktioniert hat...
 
Naja noch sinds alles Gerüchte, aber falls das mit dem Aktivierungszwang/Accountbindung bla kommt, dreht sich mir das Gedärm (und wenn ich aufgrund einer fehlenden Vita irgendwelche Nachteile haben sollte, können die das eh mal ganz vergessen).

Und natürlich gibts keine Abwärtskompatibilität mehr (also zumindest so *Ich pack die Disc rein und es läuft* mäßig)... die PSX/PS2/PS3 Spiele kann man doch noch im PSN Store als Download verticken.
 
Dieses Demolieren der Gebrauchtspiele regt mich auf. Bücher, CDs, Filme kann man alles weiterverkaufen und die Industrie dahinter geht trotzdem nicht kaputt, aber die Spieleindustrie kriegt natürlich den Hals nicht voll. Dann behaupten sie, die Spiele werden billiger, was sie aber nicht werden. Man muss nur mal gucken was Sony im PSN für das Jahre Alte Call of Duty usw. nimmt, beschämend! Spiele wie Angry Birds, bei Android umsonst, bei Apple für 80 Cent, bei Sony für 3€, früher mal 5€, Danke.
 
@GlennTemp: genau die Spiele müssten dann billiger werden, da man den Datenträger ja eigentlich gar nicht mehr besitzt (man Ihn nicht mehr weiterverkaufen kann - kann ja aber bringt nix da an Account gebunden).
 
Im Prinzip ist es mir egal, welche Chips eingesetzt werden. Das Ergebnis zählt, und wenn die das mit kartoffelchips erreichen, ist mir das auch recht. Und diese ganze Spekuliererei ist fürn Popo.
 
spiele mit einem konto verknüpfen...kennt ihr dieses gefühl "oh man, was für ein fehlkauf" oder "huch, schon durch und das nach 2 tagen?" wie schön war die zeit zu der man ein spiel legal erwerben, durchspielen und dann verkaufen konnte. man hatte spass für 10 oder 20 euro verlust. ich kann nicht für alle sprechen aber bei mir funktioniert dieses neue konzept nicht. einmal ein wirklich schlechtes spiel für 59 euro gekauft und das ohne verkaufsmöglichkeit...ich würde durchdrehen. ganz im ernst, die leute sagen immer "da mache ich dann nicht mit" und dann sind sie die ersten im shop. in diesem fall - wenn es denn so kommt - mache ich aber wirklich nicht mit. das ist mir zu teuer :)
 
@Matico: Ich verschenke die Spiele nach einiger Zeit immer in der Verwandtschaft oder an Bekannte, die weniger Kohle haben. Meist kaufe ich eh Spiele, die mir einen langen Onlinespaß versprechen. Bei CoD MW3 habe ich den Singleplayer noch nicht durechgespielt.
 
@iPeople: das stimmt schon aber genau deswegen kaufe ich ja keine spiele wie rayman origins. wenn ich es verkaufen könnte dann hätte ich drei tage spass und dann noch einen glücklichen käufer inkl. guter bewertung bei ebay. heute kaufe ich nur noch die mega spiele, meist mit online features. eben weil das mit dem verkaufen nicht mehr drin ist. ich verstehe nicht warum mich die hersteller nicht verstehen. oder ich verstehe nicht das nicht jeder denkt wie ich, dann kann es den herstellern ja egal sein. eins davon muss es sein :)
 
@iPeople: und wie spielen deine freunde dann die (kontogebundenen) games? -.-
 
@elektrosmoker: onlinepass kaufen für 10 Taler? Offline geht auch ohne. Bisher gabs kein Spiel auf Xbox was ausschließlich und nur mit meiner Konsole lief.
 
@Matico: Geht mir auch so :)
 
@Matico: ja eben, und genau diesen Spaß für besagte 10-20 € müssten diese "Mietspiele" auch nur kosten, weil ich bezahle ja nur noch den Gamefun nicht aber den Datenträger. Demnächst hängen sich die Leute nur noch Lizenznummern in's Regal um zu zeigen das Sie dieses oder jenes Spiel spielen dürfen.
 
Und ich hatte mir schon überlegt mir endlich mal ne Konsole zuzulegen die 1080p mit vollen Details kann, aber wenn die Spiele dann nur per online Aktivierung voll spielbar sind und man diese bei den Preisen dann noch nicht mal weiterverkaufen kann, dann bleibe ich wohl bei meinem PC. Da habe ich dann die Wahl wenn ich mir ein Spiel kaufe und es auch mal offline zocken will mir einen "Offline-Patch" zu besorgen. Das ist ja leider bei Konsolen nicht ohne größeren Aufwand möglich. Ein weiterer Vorteil ist, dass die PC-Spiele mit der Zeit auch deutlich günstiger werden, nicht so wie die Konsolen Games.
 
@Gunni72: GameStop ;)
 
@Knerd: Was willst Du mir damit sagen? Gebrauchte Spiele kann man ja nur ein mal aktivieren und mit der PS4 soll das ja so kommen. Daher ist man gezwungen das Spiel neu zu kaufen und wenn ich mal die aktuellen preise eines Klassikers zum vergleich nehme, dann kann ich mir 2-3 neue Spiele auf dem PC kaufen für den Preis eines PS3 Titels. Z.B. AC Revelations kostet neu für die PS3 immer noch 70 Flocken, wenn ich mir einen echten PC-Key kaufe, dann bekomme ich den schon für 20-25 Eier :-) Wenn die Preise für die PS4 dann ähnlich sind und ein Spiel nur 1 mal aktiviert werden kann und somit auch den vollen Funktionsumfang hat, komme ich mit dem PC besser weg, ausser exclusive Titel für die Konsole, leider.
 
@Gunni72: Ich meinte für Konsolenspiele bis heute, du kannst dir die meisten Titel bei GameStop gebraucht holen. Und auch wieder verkaufen. Beim PC hast du das Spiel einmal aktiviert und kannst es dann nicht mehr weiter verkaufen. Zumindest bei Onlinekativierung.
 
@Knerd: Das Minus ist nicht von mir. Mein Text bezog sich ja auf die neuen Spiele wie in der Meldung, die nicht mehr gebraucht voll genutzt werden können. Heute ist das ja ziemlich ausgewogen zwischen PC und Konsole, wenn man die Konsolen Spiele gebraucht kaufen kann und beim PC die Preise dafür niedriger sind.
 
@Gunni72: Ok, dann habe ich deinen Kommentar falsch interpretiert.
 
@Knerd: man macht einfach immer nen neuen account, keine ahnung wo das problem ist. Anderseits wäre es mir dann doch peinlich gebrauchte spiele zu verkaufen... Verschenken ist ja noch ok.
 
@Yepyep: Wieso wäre dir das peinlich? Ich gehe zu GameStop, geben meine GamersCard hin und bekomme noch 10% zum Preis drauf.
 
Um Himmelswillen, wer kauft sich bitte schön im übergang zu 2014 noch ein stationäre Konsole ? Ich meine wer die Augen aufmacht sieht ja schon jetzt, dass alles in den Mobilephone und Tabletbereich verlagert wird. mit einem iPhone 4S und iPad 2/3 kann man die Spiele die man am mobile Deivice zockt drahtlos über WLAN an den heimischen Wohnzimmer TV (via einem kleinen AppleTV Kästchen) senden und so hat man zB bei Real Racing 2HD auf dem Mobile Device die Strecke von oben mit einigen Infos zu Rundenzeiten usw und auf dem TV sieht man das eigentliche Spiel und gesteuert wird in diesem Fall wie Mario Kart auf der Wii indem man das Tablet oder das Handy als virtuelles Steuerrad nutzt. Zugegeben, Real Racing2HD und ein Fliegerspiel von Namco oder Modern Combat 3 und einige wenige Ausnahmen, sind noch Rar gesäht. Doch es zeigt wo der Hase hinläuft. änliches wird sicherlich auch für Android kommen und die Art wie wir Spielen völlig verändern. Bei allem Respekt, aber wer schon mal so gespielt hat, der sieht beim Besten Willen nicht ein, wieso man sich 2014 noch eine stationäre Konsole kaufen soll! Auf dem Klo am Handy den 3D Shooter anfangen zu zocken, vor den TV hängen und genau da am grossen Bildschirm weiter zocken wo man verblieben ist. Ins Bett gehen, das Tablet hervornehmen und da das selbe Spiel weiter zocken alles untereinander synchronisiert. So sieht die Zukunft aus, aber naja SONY hat das noch nicht so begriffen und MS auch nicht Einzig Nintendo hat Ansätze von modernem Denken in der Wii-U wo man ebenfalls auf dem tabletartigen Joypad zocken und bei Wunsch das ganze an den TV Streamen kann. Da bin ich gespannt wie das kommt. Wie seht Ihr das Ganze so ?
 
@vectrex: Oh Gott, bitte nicht. Touchsteuerung ist mEn bei Spielen totaler Murks. Ich habe lieber einen normalen XBox360 Controller.
 
@Knerd: Ok, ich glaube Dir das natürlich, Menschen sind verschieden. Doch ist es die Masse die entscheidet und die Masse spielt für Milliarden von Dollars gerne auf TouchDevices
 
@vectrex: Ich habe selbst ein iPhone aber was Spiele angeht ist das eigentlich nur für Mini-Spiele wie Cut The Rope oder Angry Birds zu gebrauchen. Die Steuerungsmöglichkeiten sind im Vergleich zu den Konsolen viel zu eingeschränkt. Die Grafik ist bei den stationären Konsolen natürlich ebenfalls viel besser.
 
@Chris81: Das mag bis vor kurzem noch gegolten haben. Aber wenn Du dir die Grafik von zB einem Modern Combat 3 auf dem iPad und die extra dafür angepassten Steuerungsmöglichkeiten ansiehst, dann möchtest Du kein "normales" Joypad mehr in den Fingern. Weil ein TouchPad ist einfach viel flexibler und anpassbar. Oder zB AirSupremacy (ein Kampfflugspiel von Namco für iPad). Das ist Grafik auf PS3 Niveau ! naja fast (Hüstel), aber die Grafik ist schon lange nicht mehr so wie man es vielleicht von "früher" noch im Kopf hat :-)
 
@vectrex:
Es ist wahnsinn, wie schnell sich der mobile Markt entwickelt. Wenn die PS3 und Xbox tatsächlich noch 1-2 Jahre auf dem Markt bleiben, holen die Tablets die ohne Probleme ein. Auch die Softwareauswahl ist mittlerweile beachtlich, so dass sich Sony und MS genötigt sehen, App Store Erfolge wie Angry Birds oder Plants vs Zombies auch für ihre Konsolen bringen zu müssen. Desweiteren gibt es immer mehr komplexe Spiele, so dass das "ist doch eh alles nur casual mist" Argument schon lange nicht mehr stimmt.
 
@GlennTemp: Ja genau so sehe ich das eben auch !
 
AMD wäre ein Rückschritt im Gegensatz zum Cell, hoffentlich nur ein Gerücht.
 
@Smilleey: hey ich habe AMD-Aktien (hüstel)
 
@Smilleey: Amd wäre ein Fortschritt im Gegensatz zum Cell, hoffentlich kein Gerücht.
 
Wenn ich keine PS1, 2 & 3 spielen kann zudem meine gekauften Spiele nicht verleihen oder verkaufen kann.. hat SONY doch schon verloren!

Also WOZU sollte ich mir noch eine PlayStation kaufen. Dann kann ich auch beim PC bleiben. Ich spiele gerne mal ältere Spiele und will hier nicht 5 Konsolen stehen haben. Ihr stellt euch doch auch keine 5 PC's in die Wohnung mit verschiedenen Leistungen.. das mal als Argument für die Leute die meinen dass man keine Abwärtskompi braucht.
 
@Aaron 86: Sehe ich genau so , also für die welche sich tatsächlich 2014 noch immer eine stationäre Konsole kaufen. Das wäre wenigstens ein wenn auch weit hergeholter Kaufgrund. Aber immerhin !
 
Also das Thema wurde vorher schon erwähnt, aber wenn es wirklich stimmt, finde ich es krass, dass der PS3 Nachfolger schon wieder nicht Abwärtskompatibel sein soll. Ich weiß noch, dass bei der PS3 vor Veröffentlichung eine PS2 Abwärtskombatiblität beworben wurde. Grafik etwas schärfer etc. Nach den anfänglichen Überhitzungsproblemen und später der Aufwand mit der Emulation, hat Sony es einfach über den Haufen geworfen. Finde ich persönlich aber wenig kundenfreundlich. Man ist ja dann quasi gezwungen die alte Konsole zu behalten, die dann wiederum Platz im Schrank weg nimmt. Ich würde lieber die Games behalten, die Vorgängerkonsole verkaufen und eben meine Software auf dem neuen Gerät weiter nutzen. Da lobe ich mir Nintendo. Als die Wii raus kam, konnte ich meinen Gamecube loswerden. Habe mehr Platz im Schrank und gut ist. Jetzt habe ich neben der PS3, ne PS2 und ne Wii rumstehen. Die Wii U soll ja wenigstens Wii Abwärtskompatibel sein. Wenn doch noch irgendwie Gamecube Support angekündigt wird kann ich wieder eine Konsole ersetzen statt aufzustocken.
 
Ohne Gebrauchtspielemarkt könnten die Konsolen Totgeburten werden...die meisten die ich kenne kaufen Gebrauchtspiele und bei der häufig miesen Qualität der games lohnt sich ein behalten nach dem durchspielen nicht mehr...70 € sind ja nicht grad wenig....hoffentlich wird der PC mit wesentlich günstigeren games wieder an Marktanteile gewinnen...
 
meine güte, hier wird ja genau so rumgejammert, wie auf play3.de ich jedenfalls freu mich über 64 bit und 4096 x 2160. genau das hab ich erwartet. wozu gebrauchtspiele kaufen? man wartet halt ein paar monate, dann kosten die spiele auch nur noch 20-30 euro. und obendrein bekommt man neuware.
 
@Lindheimer: sorry aber das sind keine Tatsachen! Uncharted 3 kostet aktuell immer noch Ca. 40 €, enige Top Games halten lange den Preis und ich find es eine Frechheit von den Herstellern mir vorschreiben zu lassen ob ich meine Games Verkaufen darf oder nicht und wenn dann für wie viel! Der Dumme hier ist wieder der Käufer, und da wundert sich jemand wenn Games Illegal herunter geladen werden? Ich kaufe mir doch auch kein Auto und Verkauf es dann ohne Motor weil mir die Autoindustrie den weiterverkauf verbietet. Ich kann nur hoffen das MS dies nicht unterstützt und Sony mal richtig auf die Schnauze fällt.
 
@DER PATE: Uncharted 3 bekommst du bei Amazon für 29€.
 
Manchmal muss man alte Zöpfe abschneiden, um was erfrischendes Neues auf den Markt zu bringen! Ich bin auch mal gespannt, wie die PS4 sich als Media Center schlagen wird. Die PS3 spielt ja nicht allzuviele Dateitypen ab.
 
@heidenf: glaubst du echt die neue Konsole bietet mehr Formate, das hätte aktuell schon die PS3 gekonnt, Sony will das bewusst nicht und wird dies auch weiter nicht wollen. Das wird mit der PS 4 nicht anders, eventuell eher schlimmerm, ich hab das Gefühl die wollen immer weiter den Käufer beschneiden...
 
Die neue Playstation jetzt noch einfacher, billiger mit mehr Einschränkungen als zuvor. Ein kleines Grafikupdate und das wars an Mehrwert.
 
Hauptsache die werden leistungsstark genug. Damit die PC Spieler nicht wieder darunter leiden müssen das die Konsolen nichts taugen, grafisch gesehen und wir nur beschissene Portierungen bekommen.
 
@nodq: Da kann wohl irgend ein Konsolen Fanboy die Wahrheit nicht vertragen, huh?
 
hoffentlich kauft keiner die Kiste, traurig das die nicht abwärts kompatibel sein soll und unverschämt das ein erweitertes System gegen Gebrauchtspiele eingeführt werden soll.
 
SNES FTW! =)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles