Samsung Galaxy Note fünf Millionen Mal verkauft

Der koreanische Elektronikkonzern Samsung kann einen weiteren Meilenstein in der Erfolgsgeschichte seines eigentlich eher als Nischenprodukt gestarteten "Superphones" Samsung Galaxy Note vermelden. Das Gerät wurde mittlerweile über fünf Millionen ... mehr... Samsung, Phablet, Galaxy Note Bildquelle: Samsung Samsung, Phablet, Galaxy Note Samsung, Phablet, Galaxy Note Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
bevor jetzt vergleiche zu anderen geräten gezogen werden. Wir sprechen hier von einem Teil das im vorfeld ziemlich belächelt wurde. ich dachte auch nicht an einen schnelle erfolg und habe mich geirrt. die dinger sind klasse. und auch wenn hier von gelieferter ware und nicht abgesetzten geräten gesprochen wird, die verkäufer würden wohl keine 5 millionen stück bestellen wenn sie nicht verkauft werden könnten ;)
 
@Oruam: Glückwunsch auch von mir, vorallem freut mich, dass auch mal andere Hersteller als Apple "Rekorde" einfahren.
5 Millionen für ein eigentliches Nischengerät zeigt, dass alle die immer sagen "viel zu groß, passt in keine Hosentasche, braucht keiner" falsch lagen ! Ich liebe mein Note und würde es immer wieder kaufen ! (Aber lieber mit den Soft tasten als den 3 Buttons ;) )
 
@sandrodadon: Ich interessiere mich auch dafür. Funktioniert jedes Programm mit der hohen Auflösung? Und passt es auch in eine enge Jeanstasche rein? Auch wenn man eine Schutzhülle dranmacht?
 
@vegettocool: Alles ABSOLUT problemlos ;) Würde es jeder Zeit wieder kaufen, erst recht mit ICS !
 
5.000.001 habs grade bestellt :P
 
@citrix no. 2: Dito. Gestern bestellt, heute angekommen. Das Teil ist ein Traum :)
 
Wow.. smartphone mit stift.. erinnert mich an mein aktuelles HTC touch pro 2 ...ich dachte stift ist total uncool
 
@-adrian-: Heißt ja nicht umsonst Galaxy "Note" und man muss den Stift ja nicht benutzen, aber man kann und für bestimmte Sachen ist er sicher besser als der Finger ;)...
 
was ist an dem ding denn eigentlich so toll? doch nicht etwa das riesen-display, oder?
 
@Lindheimer: Ganz offensichtlich ja doch.
 
@Lindheimer: Grosses display ist immer toll. da viele menschen sich ein smartphone kaufen und damit argumentieren dass man so viele moeglichkeiten damit hat liegt es wohl nicht daran dass es so viele arten zum telefonieren gibt sondern das display zu nutzen. und da ist ein kleines display wohl immer hinterlich
 
@-adrian-: "Grosses display ist immer toll". Es geht auch größer: http://goo.gl/W3ZjJ. Sieht halt nur sch... aus.
 
@Lindheimer: Was sonst?? alles andere ist Android Einheitsbrei.
 
@Maik1000: Das Display erlaubt die Nutzung mit Stift und Finger. Andere Displays können nur eins von beiden. Zudem sind einige Apps erst mit so einer Technik vernünftig nutzar. Darüber hinaus ist der Akku grandios, die Geschwindigkeit top und es passt immernoch gut in die Hosentasche. Mit einer Hand bedienbar ist das Teil auch noch. Hab es beim Release gekauft und bin bis heute begeistert davon. Würde mir aktuell kein anderes Gerät zulegen. Das nächste Smartphone wird wieder ein Note!
 
@noneofthem: und passt das überhaupt noch in die hosentasche? ^^
 
@Lindheimer: Wenn Du nicht diese Hosen trägst, bei denen der Schritt irgendwo zwischen den Kniekehlen baumelt, dann wohl eher nicht. Ich denke ja immer nach, dass insbesondere Samsung plant, die Hosenindustrie zu einem Umdenken zu bewegen, was Taschengrößen angeht. Oder die wollen die Herrenhandtasche wieder modern machen.
 
@doubledown: Ich trage meine Hosen ganz normal da, wo sie hingehören. Das Note ist einfach von der Größe her immernoch klein genug, dass es passt, ohne zu stören. Es ist sehr flach und leicht. Kein Plan, wie man das Gerät nicht in seine Hosentasche bekommen soll.
 
@noneofthem: Also ist das Topfeature das Display, habe ich was anderes gesagt?? das in ein größeres Gehäuse ein dickerer Akku passt, ist logisch, aber niemand kauft 5Zoll wegen der Akkulaufzeit.
 
@Maik1000: Mit "Einheits-" bringe ich eigentlich eher Apple in Verbindung - ein Model soll alle Bedürfnisse abdecken.
 
Wobei die 5 Mio sich auf vom Hersteller ausgelieferte Geräte bezieht, nicht auf die verkauften Teile, ein großer Teil liegt zB im Regal der Elektronikmärkte/Handyshops Weltweit. Vor 3 Wochen nannte Samsung übrigens noch 3Mios, eine seltsame Steigerung. Wobei ich auch 3Mio schon einen tollen Erfolg nennen würde.
 
@Maik1000: ...und weil die Teile in den Läden liegen, werden sie auch immer nachbestellt und deswegen hab ich wohl auch schon öfters in den Blödmärkten zu hören bekommen, dass das Ding gerade wieder ausverkauft ist. ^^
 
@moribund: Ändert das jetzt irgendwas an der Tatsache das von den 5 Mio ca 1Mio im Handelskanal liegt??
 
@Maik1000: Es zeigt zumindest, dass es weggeht wie warme Semmeln. Ich glaube Samsung muss sich keine Sorgen machen, ob sie "real" die 5Mio-Marke knacken.
 
@moribund: Es ist aber schon ein Unterschied ob man 5 Mios an den Kunden bringt oder nur 4 Mios. Überleg mal: Die Zahlen sind weltweit. Wenn nur eine Mio Shops weltweit nur EIN Gerät in der Auslage haben und ein Gerät auf Lager sind von den 5 Mios nur 3 Mios verkauft worden. Natürlich ist 5 Mios georderte Exemplare gut für das Gerät, aber die News ist einfach falsch, denn verkauft hat man keine 5 Mios.
 
@TheHoff: Hab ich irgendwo behauptet, dass die Zahl genau stimmt. Genauso wenig hab ich mit fiktiven 4 Mio oder 3 Mio herumjongliert. Ich hab nur festgestellt dass die Teile anscheinend nicht in den Läden liegen bleiben sondern auch verkauft werden und dass sich Samsung um die 5 Mio-Marke keine Sorgen machen muss. Mann, was einem hier immer in den Mund gelegt wird!
 
@TheHoff: Offenbar hat Samsung ja doch 5 Mio verkauft, denn die liefern nicht auf Pump oder auf Kommission. Dass einige Zigtausend davon noch im Vertrieb unterwegs sind (1 Mio im Vertrieb halte ich für ganz arg übertrieben), tut dem keine relevanten Abbruch. Was genau ist also verkehrt?
 
@Drachen: Zumindest bei media/saturn ist alles Kommissionsware, die kaufen nichtmal SD Karten auf Risoko. "Gib mir dein Produkt, wir verkaufen es und Du bekommst den abgesprochenen Einkaufspreis" Und ich bin mir sicher, das ist überall bei den großen Ketten so, weltweit.
 
Neulich saß eine neben mir im Zug mit soeinem "Ding". Ich musste mir wirklich das Lachen verkneifen, weil dieses Monster am Ohr einfach absolut lächerlich aussieht und auch fern ab von bequem ist. Nun dennoch geben die Verkaufszahlen Samsung ja recht und das muss ich erstmal so anerkennen. Sie war da auch fleißig am chatten und das geht wiederrum wirklich besser mit nem dicken Display.... Man darf das einfach nicht mehr einfach als Handy betrachten, denn das ist es nicht, vielleicht soetwas wie ein "Subtablet"...
 
@bowflow: Laß' Dir den Begriff gleich schützen. Rucki-Zucki hat sonst jemand anderer den Begriff schützen lassen. Oder gibt's das schon, "Subtablet"?
 
@bowflow: Die bei allen Smartphones am schlechtesten implementierte Funktion ist die des Telefons, das sind alles taschencomputer mit denen man gelegendlich Telefoniert. Wer Monatlich einige Hunderter vertelefoniert, der sollte sich zusätzlich ein Nokia 5110 kaufen.
 
@Maik1000: Genau! Spätestens seit dem ersten iPhone sollten die Leute sich endlich von dem Gedanken verabschieden, dass das ein Telefon ist.
 
@bowflow: Manchen ist halt bei ihrem Handy nicht am wichtigsten, ob so wohl möglichst cool damit aussehen, sondern wie der praktische Nutzen ist.
 
laut anderen blogs ist der status "shipped" also ausgeliefert und nicht explizit verkauft, dazu liegen keine zahlen vor. wird sicher einige millionen käufer gefunden haben, aber nicht jedes gelieferte gerät ist auch gleich in einer hosentasche verschwunden. hab das gerä am anfang selber belächelt, aber das display ist verführerisch, da ich wenig telefoniere. argh trotzdem sollte mein neues ding um die 4" sein aber der stift °_° und soooooviel fläche. videos sehen super aus auf dem ding und erst so nen manga.
 
@DerTürke: Die geben dir hier ein Minus für die Warheit, diese Windowswürstchen hier kämpfen blind für Android weil das eigene Mobil-OS keiner will. Grandios!!
 
@Maik1000: oh hab dein kommentar übersehen. japp es sind eigentlich nur ausgelieferte geräte. dass niemand wp7 will stimmt so nicht, einige gibts ja schon *lacht* die werden weniger.
 
@DerTürke: Da Samsung vermutlich nicht auf Vorkasse, Kommission oder auf Pump ausliefert, wirds wohl stimmen und sie haben die 5 Mio verkauft. Dass ein paar davon noch nicht beim Endkunden sind, sondern auf dem transport, im Großhandel oder in einer Ladenvitrine, ändert daran m.E. nichts. Samsung konnte sie verkaufen und darum gings in der Meldung.
 
@Drachen: "verkauft" zielt meist jedoch auf die marktdurchdringung ab, also das was beim endkunden landet. ab und zu kommts mal vor, dass der verkauf von teilen bzw geräten erwartet wird und die leute bleiben drauf sitzen. sommer 2011 waren die lager für badesachen usw sicher auch voll aber war nicht wirklich badewetter
 
Hab es auch seit Ende 2011 im Office im Einsatz. Soweit, bis jetzt, ganz gut.
+ Displaygröße (man wird ja nicht jünger... hust)
+ Stift (nur im Zusammenhang mit RDP Tools für normales geht auch der dicke Finger)
+ Bedienung (bin absoluter Smart-Neuling Thema Handbuch: habe ich nie gesehen und gebraucht)
+ Überlebt auch falsche Lagerung in der Ar... Tasche, scheint also trotz der Größe recht robust zu sein
- Akku Laufzeit (wer hier einen auf Show machen will sollte die nächste Dose, Stromdose, im Auge behalten)
- Betriebstemperatur (bei längerer inten. Nutzung geht das Teil als idealer Handwärmer durch)
- sporadische Neustarts (seit letztem Update passiert es immer bei Nichtnutzung des Gerätes nur der Startsound verrät den Bug. Kann aber auch an einer schlechten App liegen...)
 
Es ist doch egal, wie oft ein Gerät verkauft wird. Nur weil das eine öfters verkauft wird, ist es nicht gleich besser.
Ein Porsche wird weniger oft verkauft als ein Fiat Panda. Aber ich behaupte mal, dass er in allen Belangen (außer Spritverbrauch) besser ist :)
 
@hullfouse: stimmt. ein Gerät, das sich nicht verkauft ist besser, als ein vergleichbares Gerät, das sich verkauft. Und wer Porsche mit Fiat vergleicht, vergleicht auch Paprika mit Wassermelone. P.S. @winfuture ... eure neuerliche Zensur nimmt bedenkliche Formen an.
 
@hullfouse: -Einparken? - Einkaufen und Transport? - Diebstahlsgefahr?.....
 
Besitze es selbst. Ist ein grandioses Gerät. Kann ich wirklich nur weiterempfehlen. Man hört oft so Dinge wie: "Wie transportierst Du das?" - aber ehrlich? Überhaupt kein Problem. Wenn man das Gerät eine Woche in Benutzung hat, nimmt man es einfach anders wahr. Ich halte inzwischen die Alternativen einfach für zu klein.
 
@felixfoertsch: Den Spruch, dass das ja nichtmal in die Hosentasche passt höre ich von Manchen sogar über mein SGS2. Und nun will ich nie wieder ein kleineres Display. Eher werde ich in 1-2 Jahren auch in die Größenordnung vom Note gehen. So lange das Gerät bequem in der Hosentasche sitzt, ist alles okay und bis dahin gilt: Je größer desto besser.
 
@BastiB: Ich sehe das oft bei vielen älteren menschen, das sie auf kleinen Displays nichts mehr erkennen. Ich finde man muss sich nicht aller 2 jahre ein größeres Display kaufen - ein mal zu Fielmann und die Welt ist wieder in Ordnung ;-)
 
@Horstnotfound: So alt bin ich nun auch wieder nicht :)
 
Für eine etwas besser lesbare Version des Samsung Weblogs empfehle ich diesen Link: http://global.samsungtomorrow.com/
 
Eigentlich kein schlechtes Produkt, nach dem ich aber mal eine XDA mit Stift/Stylus hatte habe ich mir geschworen nie wieder und auf gar keinen Fall ein Gerät mit diesem Stift zu kaufen/zu bedienen. Mir persönlich ist das Note aber zu groß, ich will ja nicht mit ner Handtasche herumrennen :) Da würde ich mir lieber ein Pad holen als ein so großes Handy aber das ist Geschmackssache. Respekt, 5 Mio Geräte sind ne Menge
 
@cobe1505: Der Stylus ist nicht für die Bedienung notwendig, sondern eine zusätzliche, feinere, Eingabeoption, also eher die ideale Lösung. Man muss nicht, sondern man kann.
 
ihr seid schon ein merkwürden völkchen hier. hätte die überschrift was mit apple gerät zu tun gehabt, hätte es sicher schon massenhaft beiträge gegeben. aber es ist ja nur ein samsung gerät. wenn apple ein haufen aa rausbringen würde mit dem logo dran selbst dann würde es mehr beiträge geben. hauptsache es steht apple drauf. armliche einstellung ihr so habt!
 
@snoopi: und gehts Dir nun besser, nachdem Du Deinen Dummfug beigesteuert hast? Inhaltlich albern, sprachlich arm ... an Deiner Stelle würde ich mich ja schämen.
 
@Drachen: don't feed the trolls
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles