Xbox: Entertainment mehr genutzt als Multiplayer

Microsoft hat in den USA die Einführung neuer Unterhaltungsangebote für die Xbox 360 bekanntgegeben und dabei gleichzeitig erstmals verlauten lassen, dass die Spielkonsole inzwischen häufiger für Entertainment-Dienste als für Multiplayer-Spiele ... mehr... Microsoft, Windows 8, Xbox Live Bildquelle: Microsoft Microsoft, Windows 8, Xbox Live Microsoft, Windows 8, Xbox Live Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich warte immernoch auf Lovefilm. Und eine ARD Mediathek hätte neber der ZDF Mediathek auch was.
 
@Blubbsert: Auf Lovefilm brauchst du nicht warten. Das On Demand Angebot ist ein Witz!
 
Also ich hätte nichts gegen einen Spotify-Client. Nachdem es inzwischen auf PC und Windows-Phone verfügbar ist, schreit es ja geradezu danach es auch auf die XBox zu portieren.
 
so gut auch die Xbox sein mag. Das man für das Online Spiel zahlen muss ist für mich jedesmal der Grund lieber die PS3 zu starten und die XBox 360 nur für Offline-Spiele zu nutzen.
 
@RedBullBF2: Ich zahle lieber und habe dafür weniger Probleme. Wenn man sich dran erinnert das der Service mal Wochen/Monate lang offline war... Daten gestohlen wurden. Allgemein zwischendurch mal offline ist usw. Auch habe ich einige Spiele als wesentlich beschissener empfunden online als bei der Xbox. Aber eine Option zu haben bei der Xbox würde keinen Sinn machen... was soll man dann anbieten? PS3 Niveau und extra schlechtere Anbindungen schaffen? Mal abgesehen davon das die paar EUR im Monat kaum auffallen.
 
@RedBullBF2: Sehe ich genauso, ich benutz die Xbox auch nur zum Offlinespielen und eben zumeist zum Videoschauen, Musikhören. Zum Online spielen nutz ich unverändert den PC. Vielleicht wird die neue Xbox mal eine Alternative.
 
@RedBullBF2: Macht bestimmt Spaß mit den ganzen Online Problemen
 
Dass die leute weniger Multiplayer auf der XBOX spielen hat einen ganz einfachen Grund. Mit dem XBOX Controller ist es einfach viel schwerer gegen echte Menschen zu spielen als mit Maus und Tastatur. Im Singleplayer haben die einfach diverse Zielhilfen aktiv, die im Multiplayer nicht da sind. Daher ist das eine ganze einfache Feststellung.
 
@Sam Fisher: Bevor hier jetzt die ersten Flamen, dass das nicht stimmt, wie haben mal das experiment gemacht und an eine Konsole eine Maus + Tastatur angeschlossen. Mit etwas Basteln ist das möglich. Danach haben wir gegeneinander COD gespielt. Wir haben immer abwechselnt mit dem Controller gespielt und das ergebnis war immer in etwa 20 : 3 für den Spieler mit der Maus und der Tastatur.
 
@Sam Fisher: du schreibst leider Bullshit. Mit "basteln" ist da gar nix möglich, wobei es Lösungen gibt, aber das hättest du wohl explizit erwähnt, wenn eine solche von dir genutzt worden wäre. Ansonsten verweise ich auf CoD was das Multiplayer zocken betrifft, denn das kauft man sich eigentlich nur deswegen ;)
 
@realAudioslave: Ich habe keine Ahnung woher du weißt was meine Freunde und ich gemacht haben, aber nachdem du ja nicht dabei warst und es daher ja besser weißt nehme ich das einfach mal so zur Kentniss.
 
@Sam Fisher: Wenn ihr selbst scho vorher diese Meinung hattet und nur die Ueberlegenheit von Tastatur + Maus zeigen wolltet ist es kein Wunder das ihr auf dieses "Ergebnis" kommt. Und ja, mit einer Maus kann man besser zielen als mit einem Controller, aber es gibt ja bei den meisten Konsolen Zielhilfen und es kommt auch darauf an an was man gewohnt ist, wenn mann Konsolenspieleren gegeneinander antreten laesst wird da wohl der Controller gewinnen. Ausserdem steht im Artikel NICHT, dass weniger Multiplayer gespielt wird als zuvor.
 
@Sam Fisher: die einzig gute lösung für maus-tastatur auf der xbox ist folgende: http://xim3.com/
 
@Sam Fisher: Und da alle Spieler im Normalfall das selbe "Problem" haben, ist das Spiel doch wieder ausgeglichen. Und 20:03 habe ich schon Kontroller gegen Controller gesehen.
 
@iPeople: Ich hab schon 100:20 und ähnliches erlebt. Bzw. selbst gespielt.
 
@Sam Fisher: Das eine Maus genauer ist als ein Controller hast du also selber rausgefunden, Glückwunsch. Vielleicht findest du auch irgendwann selber raus das eine CNC-Fräse genauer ist als eine Laubsäge. Da bei der XBox alle mit einem Controller spielen sind die Verhältnisse aber wieder ausgewogen und es zählt nur noch das eigene Können. Und wenn man sich erst mal an einen Controller gewöhnt hat, kommt man damit auch super zurecht!
 
@Dr. Alcome: Außer Strategie spiele zocke ich auch ausschließlich mit Controller.
 
muss ich mich jetzt als besitzer einer xbox in meinem verhalten auf meiner xbox beobachtet und/oder überwacht fühlen? würde mich mal interessieren wie ms das misst ...
 
@hangk: Ganz einfach: Der gesamte Traffic läuft über deren Server. Jetzt brauchen die nur noch die verbrauchte CPU-Zeit der Prozesse "multiplay.dll" und "multimedia.dll" zu vergleichen, und sie sehen welcher länger aktiv war. Zugegeben, extrem vereinfacht, aber so kann es funktionieren. :-)
 
Multiplayer kratzt mich nicht die Bohne... mach das nur wenns wo einen Erfolg gibt. Das ist auch der Grund warum ich StarCraft2 nicht gekauft hab - da mich Multiplayer nicht interessiert, IST es für mich nur ein Drittel eines Spieles (Nur Terran-Campaign). Jedenfalls, in NFS-UC fehlt mir zB nur noch der Erfolg bei dem ich 150 Rennen Online gefahren haben muss... wie sich das zieht... man wär ich froh wenn das endlich fertig ist^^ Kommen wir zu Anno2070: Wurden da mittlerweile schon brauchbare Bots nachgepatched??
 
Multiplayer ist also kein Unterhaltungsangebot?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich