Kärnten will Vorratsdatenspeicherung anfechten

Das österreichische Bundesland Kärnten will gegen ein Gesetz zur Einführung der Vorratsdatenspeicherung vorgehen, das am 1. April in Kraft treten soll. Die Kärntner Landesregierung will heute einen Beschluss fassen, die Regelung vor dem ... mehr... Dörfler Dörfler

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ein jörg haider hätte noch zum nationalen endkampf gegen die eu ausgerufen!
 
@muesli: Ja, und danach zum nationalen Endkampf gegen Ausländer (unter anderem auch gegen den Piefke). Ob die Leute, die dir die positiven Bewertungen gegeben habe wissen wer dieser Haider war ? Ich glaube kaum. Bei den meisten zählt ja nur die EU-Kritik. Siehe auch den konservativen Nigel Farage. Seine Partei ist sogar schlimmer als unsere CSU. Aber heutzutage bekommt man ja mit EU-Kritik ziemlich viele Fans aus dem Inet.
 
@ephemunch: EU-Kritik ist demnach grundsätzlich böse? Oder ist sie einfach nur dann statthaft, wenn sie von der "richtigen" Seite, also der linken, kommt?
 
@Heimwerkerkönig: Wird zwar hier (warum auch immer) nicht erwähnt, aber auch die Grünen bereiten eine Klage vor um die VDS vor dem Verfassungsgerichtshof anzufechten.
 
@ephemunch: schon mal was von sarkasmus gehört?
 
Danke Herr Dörfler!
 
Das mit der Unschuldsvermutung ist heutzutage so ne Sache..
 
@iPhone: Stimmt, ist eher eine UnMutsVerschuldung heutzutage!
 
Und täglich grüßt das Murmeltier.
 
@eilteult: zum glück. auch wenn sowas von der fpk kommt, es wird zumindest versucht dagegen was zu unternehmen.
 
@vires: Solange man nur auf Antikurs ist und keine sinnvollen Gegenvorschläge vorbringt, wird das nur zu nicht viel führen.
 
@eilteult: Wieso braucht es zur Voratsdatenspeicherung eine Alternative?
 
@eilteult: vds ersatzlos streichen. das ist mein gegenvorschlag. und auch der fpk. und vieler anderen bürger.
 
@vires: Damit wird man eben nichts erreichen.
 
@eilteult: also lieber kleinlaut hinnehmen das ganze? vds brachte nichts in sachen aufklärungsrate. gerade ihr in deutschland solltet das doch wissen.
 
Hat sicher was mit dieser NEWS zu tun. ( http://winfuture.de/news,68805.html )^^
 
@BadMax: Manche sind von Haus aus "liberal" oder "freiheitlich".
 
@rallef: Und das ( "liberal" oder "freiheitlich" ) sind sie seit wann? Doch nicht erste seit kurzem! oder?
 
Immerhin wacht auch das Nachbarland zum Teil auf :-). Wir müssen hier unsere Politiker mal gewaltig unter Druck setzen damit das nicht bei uns kommt.
 
Schön das es eine Nachricht mit dem Wort Kärnten auf Winfuture geschafft hat. Hätte ich nicht ehrlich gesagt nicht gedacht. Gruß aus dem Lavanttal!
 
Es ist eigentlich ein Treppenwitz der Geschichte, dass ausgerechnet rechtskonservative Parteien wie das FPK (vergleichbar mit der CSU), heutzutage die Bürgerrechte und Privatsphäre verteidigen, während die "linken" Sozen, egal aus welchem Land, an vorderster Front für die Abschaffung derselben kämpfen. Und sei es passiv, durch Nichtstun.
 
@Heimwerkerkönig: Du weißt aber auch nicht was Du redest, hattest doch gerade erst gegen die Piratenpartei wegen angeblichen "Linksdrall" gepöbelt: http://winfuture.de/news,68785.html
 
@Heimwerkerkönig: Die FPÖ/FPK ist wohl eher wo zwischen CSU und NPD einzustufen. Und nur zur Info, die FPÖ hat ein gemeinsames Vorgehen gegen die VDS erst scheitern lassen, aber das Thema ist wohl gerade populär und man hat wohl bereits Angst vor Anon Austria. Die richtige Tat aus den falschen Gründen. Glaubwürdig ist das allerdings überhaupt nicht. http://tinyurl.com/cke556c
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.